• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Online-Ratgeber: Looper

3. Weitere Ausstattungsmerkmale

Ein Vorteil des Loopers ist es, dass der Musiker nicht zwangsläufig vorher festlegen muss, in welchem Tempo er spielen bzw. welche Dauer er aufzeichnen wird: Die Aufnahme wird einfach durch das Betätigen des Fußschalters gestartet bzw. beendet und dieses Zeitfenster dient fortan als rhythmische (Tempo-) Referenz für weitere Overdubs und das Live-Spiel.

Wer es jedoch gerne tempogestützt mag, wird ebenfalls versorgt: Jeder Looper integriert wenigstens eine Metronom-Funktion, die das Tempo in vielen Fällen sogar mit Hilfe simpler Drum-Loops oder sogar als aufwändig produzierte Song-Struktur vorgibt. Der JM4 von Line6 beispielsweise gleicht in dieser Hinsicht einem kompakten Produktions-Sequenzer: Die für dieses Gerät vorproduzierten Tracks wurden laut Line6 von anerkannten Studiomusikern eingespielt – man muss also aufpassen, dass man nicht nur das Tempo, sondern auch das musikalische Niveau hält!

Line6 JM4

Über die erwähnte Einbindung von vorproduzierten Loops via SD-Karte und USB besteht auch die Möglichkeit, komplette Band-Setups alleine zu simulieren: Besonders elegant geht das in ausgewachsenen Loop-Stations wie der Boss RC-300, die bis zu drei Stereo-Loops synchron wiedergeben kann. Jeder Loop lässt sich individuell zu- und wegschalten oder auch separat aussteuern, so dass aus der als monoton verschriehenen Loop-Untermalung sehr schnell ein künstlerisch anspruchsvolles Backing wird. Stell Dir vor, dass die Loop-Einheit 1 der Drum-Sektion zugeordnet ist, während Einheit 2 den Bass und Einheit 3 weitere Harmonieinstrumente in der Schleife abfeuert. Nachdem man die drei Einheiten individuell und stets synchron eingestartet hat, kann man mit überlegenem Lächeln noch gezielte Overdubs draufsetzen – und hat die Bewunderung der Zuhörer sicher.

JamManSolo Flash Card

Die Einsatzmöglichkeiten eines Loopers stehen und fallen auch mit der Anschlusstechnik sowie der Sonderausstattung, die verschiedene Hersteller ihren Geräten mit auf den Weg geben. Neben der klassischen Verkabelung über Klinkenbuchsen, die in erster Linie für den Einsatz in einem Instrumenten-Effekt-Board spricht, bieten Geräte wie der Digitech JamMan Stereo oder der Vox VDL1 die Möglichkeit, ein Gesangsmikrofon anzuschließen – was automatisch die Beatbox-Fraktion auf den Plan ruft. Ambitionierte Lippen-Künstler können einen Scat-Beat sampeln, Bass- und Harmonie-Parts overdubben und dann zur Krönung darüber rappen oder singen – was absolut beeindruckend ist, wenn der Künstler sein Handwerk versteht.

Noch mehr Möglichkeiten bieten sich, wenn der Looper gleich eine ganze Batterie an tauglichen Effekten mitbringt. Für Instrumentalisten sind speziell die Geräte von VOX (Lil’ Looper und VDL1) oder der JM4 von Line6 interessant: Diese Geräte bieten gut klingende Amp-Simulationen, die den typischen Sound einer Verstärker-Lautsprecher-Kombination auf Knopfdruck bereitstellen. So kann man beispielsweise den ersten Basis-Take mit einem cleanen Class-A-Sound einspielen und die Overdubs mit Schwermetall-lastigen Power-Sounds darüber setzen. Hinter dem Looper geht man dann gleich ins Pult – weniger „Schleppen“ geht kaum.

Vox Dynamic Looper

Aber auch klassische Modulations- und Verzögerungseffekte sind den Loopern nicht fremd: Außer einem Delay, das sich der Looper locker aus dem Speicher schüttelt, kann eine Loop-Station meist das komplette Arsenal an Modulationseffekten von Flanger über Chorus bis Phaser sowie Raumsimulationen liefern. Extrem hip sind natürlich Filter-, Scrub-, Stutter- oder Pitch-Effekte, mit denen sich die Club-Attitüde der Performance steigern lässt – selbst ein Gerät wie der eher für Live-Gigs ausgelegte Boss RC-30 kann in dieser Disziplin überzeugen.

Apropos Pitch: Wenn Looper das Material verstimmen, versteht es sich, dass dies keinerlei Auswirkung auf das Tempo haben darf – andernfalls wäre der Loop ja dahin. Daher lässt sich mit Hilfe einer Pitch- oder Transpose-Funktion sogar das harmonische Korsett der Loops zugunsten einer Song-Struktur variieren.

Andersherum ist es mit Geräten wie dem Digitech JamMan Delay auch möglich, das Tempo einer Phrase bei gleichbleibender Tonhöhe zu ent-/beschleunigen – mehr Flexibilität geht dann erst wieder mit dem Computer.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Holen Sie sich die kostenlosen Hot Deals!

Über 8.100.000 Musiker lesen sie schon: die Thomann Hot Deals. Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar mit über 500 aktuellen Angeboten!

Hot Deals
Quizfrage!
Quizfrage! Nennen Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie 1x Behringer CMD Studio 4a im Wert von 179 €.
Wer oder was ist eine Slipmate?
Teilnahmebedingungen
Teilnahme- und Durchführungsbedingungen
für Online-Gewinnspiele

Hinweis: Die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel bzw. die Gewinnchance ist losgelöst und unabhängig von einer Warenbestellung bei der Thomann GmbH. Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der Thomann-Website und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

  1. Gewinnspiel

    1. Die Gewinnspiele werden von der Thomann GmbH, Geschäftsführer: Hans Thomann, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland, durchgeführt.
  2. Teilnahme

    1. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen.
    2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie Gewinnspielfragen richtig beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an die Thomann GmbH abschickt.
      Mit Betätigung des Buttons "Abschicken" erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahme- und Durchführungsbedingungen einverstanden.
    3. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars wird elektronisch protokolliert.
  3. Ausschluss vom Gewinnspiel

    1. Mitarbeiter der Thomann GmbH sowie deren beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere durch den Einsatz unerlaubter Hilfsmittel und anderweitige Manipulationen, behält sich die Thomann GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können bei derartigen Verstößen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Durchführung und Abwicklung

    1. Die Gewinner werden von der Thomann GmbH per E-Mail oder auf dem Postweg schriftlich benachrichtigt und können auf der Website www.thomann.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.
      Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht erfolgen kann. In diesem Fall wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
    2. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Es können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe o. Ä. bestehen.
    3. Die Sachpreise werden von der Thomann GmbH oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

      Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
    4. Es ist in keinem Falle ein Umtausch der Gewinne, eine Barauszahlung, oder ein etwaiger Gewinnersatz möglich.
    5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht an Dritte abgetreten werden.
  5. Datenschutz

    1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Thomann GmbH alle erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Den Widerruf richten Sie bitte an:

      Thomann GmbH
      z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
      Hans-Thomann-Straße 1
      96138 Burgebrach
    2. Die Thomann GmbH verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz nach dem aktuell bei Abschluss des Gewinnspieles gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die allgemeine Datenschutzbestimmung unter Hinweise zum Datenschutz verwiesen.
  6. Haftung

    1. Die Thomann GmbH wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei.
    2. Die Thomann GmbH haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
  7. Sonstiges

    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
Ein Thomann-Fan
Alles super danke für die Lieferung.
s3rxxx@hotxxx.de, 25.04.2017

Looper im ‹berblick

(2)
(2)
(3)
(3)
(1)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen