Kundencenter – Anmeldung

5. Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Auf dieser Seite finden Sie häufig gestellte Fragen zum Thema "Lichteffekte".

Was ist ein Gobo?

Gobos sind kleine Musterscheiben für Projektionsscheinwerfer (dazu zählen Scanner, Moving Heads, Werbeprojektoren usw.). Bei Metallgobos wird das Licht nur durch die gestanzten Teile durchgelassen. Glasgobos funktionieren wie ein Dia. Dadurch werden Muster an Wand und Boden geworfen.

Wozu brauche ich eine Nebelmaschine?

Der durch Nebelmaschinen und Dunsterzeuger erzeugte Nebel macht Lichtstrahlen besonders sichtbar und bringt daher jeglichen Lichteffekt besonders zur Geltung. Fluide für Nebelmaschinen gibt es in verschiedenen Dichten. Leicht bis Mitteldicht ist besonders zum Sichtbarmachen von Lichtstrahlen geeignet und dichte Nebelflüssigkeit sorgt eher für den Wo-bin-ich?-Effekt. Nebelmaschinen für die kleineren Parties gibt es schon günstig ab 50 Euro. Größere Modelle für Clubs und größere Veranstaltungen sind da schon ab der Preisklasse 200 Euro zu finden. Im Gegensatz zu ihren billigeren Konkurrenten sind sie aber leistungsfähiger und ausdauernder im Nebelausstoß.

Brauche ich ein Lichtmischpult?

Diese Armaturen dienen zur Steuerung der ganzen Lichteffekte. Zuhause oder auf der Privatparty sind sie fehl am Platz. Da kann man auf Steckdosenleisten (an- und abschaltbar) zurückgreifen oder auf einen Powermanager. Aber im Club, wo es auf eine 1A Lichtperformance ankommt ist ein Lichtmischpult Pflicht. Hier informiert man sich am besten bei einem Veranstaltungsservice, dort kann man die Geräte in Ruhe in allen Kombinationen austesten und sich dann entscheiden.

Was sind die Grenzen von Lichteffekten?

In kleineren Räumen reicht ein Moonflower vollkommen aus. In größeren Locations ist eigentlich davon abzuraten, weil die Lichtstärke nicht ausreicht. Zu empfehlen sind dann eigentlich auch nur die Varianten mit dem weißen Licht, da die Farbfilter die Leuchtkraft nochmals ausbremsen. Alle anderen Geräte mit lustigen bunten Farben sind uneingeschränkt zu empfehlen. Sie werfen bunte Strahlen wild durcheinander und das zum Takt der Musik. Besonders hervorheben kann man da den Mushroom (Pilz), der in Bezug auf Kosten/Leistungsverhältnis am günstigsten und effektreichsten ist. Die Partypeople werden es Ihnen danken. Die anderen farbigen Effekte unterscheiden sich nur in der Größe, Strahlenanzahl, Farbe und Abstrahlwinkel.

Kann man in den Lichteffekten das Leuchtmittel austauschen, um eine höhere Lichtleistung zu erzielen?

Davon ist dringend abzuraten! Aufgrund der höheren Leistung wird von den Leuchtmitteln auch mehr Wärme abgegeben. Die vorhandene Kühlung reicht daher nicht aus, was zur Zerstörung des Effekts führen würde - weiterreichende Folgen möchten wir hier nicht beschreiben.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-45
Fax: 09546-9223-443