One Control Tiger Lily Tremolo

16

Effektpedal

  • authentisches, smoothes Sinus-Wellen Tremolo
  • entwickelt von Bjorn Juhl
  • True Bypass
  • Regler für Depth, Amplitude, Speed
  • seitlicher Phase-Schalter zur Phasendrehung
  • Bypass Fußschalter
  • Status LED
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • Stromversorgung mit 9 V Batterie oder über 9 V DC Netzteil (2,1 mm x 5,5 mm Hohlstecker, Polarität (-) innen, nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Stromaufnahme 1,5 mA
  • Gehäuse aus gebürstetem Aluminium
  • Abmessungen (L x B x H): 100 x 47 x 48 mm
  • Gewicht: ca. 160 g
Hinweis Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.
Erhältlich seit Mai 2016
Artikelnummer 388166
Verkaufseinheit 1 Stück
Art des Effekts Tremolo
111 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 19.05. und Freitag, 20.05.
1

16 Kundenbewertungen

14 Rezensionen

r
Tremolo Test, 05.2019
rimshot60 31.05.2019
Meine Hauptvorgabe für die Suche nach einem Tremolo war der weiche Sound eines VOX Pathfinder Tremolos. Ferner eine einfache Bedienung. Ich bin Singer-Songwriter und will eine Akustikgitarre durch den Effekt schicken (für meine E-Gitarre benutze ich ein BOSS TR 3).
Batteriebetrieb wäre auch nicht schlecht, ist aber kein Muss, solange der Sound stimmt. Außerdem brauche ich auch nur eine einfache Sinuskurve.
Soweit ich das in der Kürze der Testzeit beurteilen konnte, waren alle Modelle gut gebaut und funktional.
Das waren die Kandidaten, Reihenfolge von klasse bis nicht so toll:

Harley Benton Vintage Tremolo: kein Boost! eine Wellenform, weicher Sound, Batteriebetrieb, Batterie ist einfach zu wechseln, gekauft!

Carl Martin Surf Trem 2018: leichter Boost, eine Wellenform, weicher Sound, leichtes Tremrauschen, Batteriebetrieb

Danelectro Billionaire Filthy Rich Tremolo: starker Boost, Fußschalter: superweich und ohne Geräusch!!! gutes, weiches Tremolo, kein Batteriebetrieb

Mooer Trelicopter: starker Boost, klasse Sound! kein Batteriebetrieb

Boss TR-2:kein Boost, BOSS Qualität, sehr gut! die Sinuskurve ist mir nicht weich genug, Batteriebetrieb

One Control Tiger Lily Tremolo: eine Wellenform, für mich aber zu „hart“, leichter Boost, Batteriebetrieb

Höfner Limited Edition Tremaluxe: sieht klasse aus, zu viele Variationsmöglichkeiten (für mich), Batteriebetrieb

Electro Harmonix Stereo Pulsar: zu kompliziert für mich (Mischung der Wellenformen…), Batteriebetrieb

tc electronic Choka Tremolo: kein großer Unterschied in den beiden Wellenformen von weich zu hart,Batteriebetrieb

Behringer Ultra Tremolo 300: zu hart, Batteriebetrieb

Palmer Pocket Tremolo: zu harte Sinuskurve (für mich), nimmt Bässe weg, Batteriebetrieb
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Klassisch und kompakt
LastGentleman 11.02.2018
Ein Tremolo muss her und im besten Fall sollte es so wenig wie möglich Platz verbrauchen.

Ich habe in letzter Zeit folgende Tremolos verglichen:
_Valetone WaveShaker
_Mooer Trelicopter
_Behringer UT300
_OneControll TigerLily

WaveShaker.. war leider unhörbar. Viel zu wenig Effektanteil im Signal.
Trelicopter.. klingt echt cool und sein Tempo kann irrsinnig schnell eingestellt werden, jedoch hat er bei mir zu viel Eigenrauschen und das bei verschiedensten Verstärkern und Gitarren, was für mich in diesem Fall nicht in Frage kam, zumal ich es eher clean gespielt hätte wollen.
Behringer.. für den Preis erwartet man nicht viel, ist aber dennoch überrascht was man dann doch erhält, jedoch ist Plastik schnell zertreten und der Signalverlust, auch im ausgeschaltetem Betrieb ist Auscheidungsgrund.
TigerLily.. war schlussendlich das Tremolo für welches ich mir mich entschieden habe, obwohl es leider nicht annähernd an das Tempo des Trelicopters rankam, wobei schnelle Tremolo-Passagen in meinem Fall ohnehin nur zum Experimentieren gewesen wären.

Wer ein solides, sauberes, klassisches Tremolo in kompakter Ausführung - "wer will kostbaren Platz für ein einfaches Tremolo verschwänden?" (: - ist meines Erachtens mit dem TigerLily gut aufgestellt.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Tiger Lily ...
GentlyBlues 20.11.2019
... ist ein wohlklingendes Tremolo und sauber verarbeitet. Ich mag besonders das Röhrentremolo in Fenderamps, Insbesondere, wenn es nur leicht und dezent eingesetzt werden soll. Also eher den Sound unterstützend und formend. Bei der Suche nach so einem Tremolo ist mit das Tiger Lily aufgefallen, mit dem das auch möglich ist. Aber auch wenn der Effekt in den Vordergrund treten soll macht es das sehr gut. Dabei ist es auch noch platzsparend wenn man lieber, wie ich, kleinere Boards mag. Wem eine Wellenform reicht und eher ein Vintagetremolo sucht ist hier denke ich richtig. Für mich war es ein guter Kauf und ich empfehle es gerne weiter.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

EG
Macht was er soll - mit Einschränkung bei der Bedienung.
Elia G. 27.12.2018
Grundsätzlich gefällt mir das Effektpedal sehr gut. Der erzeugte Effekt lässt sich beliebig variieren, sodass individuelle Ausprägungen des Tremolos erzeugt werden können.
ABER: Eine Einstellung erfolgt per Hand und jede Milimeter-Drehung hat große Auswirkungen. Ich würde mir die Funktion wünschen, nach der man das Tremolo der BPM des jeweiligen Songs anpassen/einstellen kann. So ist ein Tremolo "in time" Glückssache...

Trotzdem ist das Pedal zu empfehlen - besonders für die reine Etablierung des Effekts ohne Fokus des Einsatzes auf den Puls einen Liedes legen zu wollen (wovon ich teils ausging).
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden