Nux Tape Core Deluxe

Effektpedal für Gitarre, Bass und Keyboard

  • Classic Tape Echo Sound-on-Sound Tone
  • 3 Repro Heads mit 7 verschiedenen Kombinationen natürlicher Vintage Delay (40 - 2000 ms) basierend auf Nux TS/AC Technologie
  • 40 Sekunden Looper
  • Tone Lock-Modus sperrt Parameter Einstellung während des Betriebs (1 Preset)
  • True Bypass umgeht den Effekt-Schaltkreis
  • 32 Bit DSP / 24 Bit / 44 kHz AD/DAConverter
  • Regler: Time, Mix, SOS (Sound-on-Sound) und Repeat
  • Input und Output (True Stereo processing Audio in/Out Routing)
  • Input für Expression Pedal
  • Netzteileingang
  • Stromverbrauch: 103 mA
  • Stromversorgung mit 9 V Akku oder über 9-18 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil erhältlich unter Art. 409939)
  • Abmessungen: (B x T x H): 122 x 72 x 47 mm (1,5 "x 3,5" x 1,5 ")
  • Gewicht: 270 g
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Country
  • Fuzzline
  • Fuzzline 2
  • Hazey
  • Jazz
  • Progressive
  • Rockabilly
  • Solo
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Analog Nein
Delayzeit 2 s
Tap-Funktion Ja
Batteriebetrieb Ja
Inkl. Netzteil Nein
Effekt live ausprobieren
Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.
Stompenberg starten

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Nux Tape Core Deluxe
53% kauften genau dieses Produkt
Nux Tape Core Deluxe
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
69 € In den Warenkorb
tc electronic Flashback 2 Delay
9% kauften tc electronic Flashback 2 Delay 107 €
Nux Atlantic Delay & Reverb
6% kauften Nux Atlantic Delay & Reverb 104 €
tc electronic The Prophet Digital Delay
4% kauften tc electronic The Prophet Digital Delay 38 €
Behringer VD400
4% kauften Behringer VD400 20,90 €
Unsere beliebtesten Delays/ Echos
95 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Unfassbar...
Magman, 09.12.2020
Vornweg - ich bin ein Delay Junkie, spiele nie ohne und Tape Delays sind meine Welt. Ich hatte auch schon alte Originale wie Copycat, RE150 und ein Echoplex. Ich kenne also den Sound. Zu diesem NUX hat mir ein guter Freund geraten der ebenso wie ich ein Echo-Verrückter Mensch ist ;-)
Es ist für mich unfassbar, wie man ein solch gutes Delay zu diesem Preis anbieten kann. Die Bedienung ist vorbildlich und wirklich sehr einfach. Ich hab das Delay in meinem Realguitar Eddie II Amp im FX-Loop eingeschliffen. Hatte es auch mal direkt verglichen mit dem Strymon El Capistan meines Kumpels. Tolles Tape Delay! Aber die beiden geben sich nichts, wirklich nichts! Da kann man noch so genau hinhören.
Aber man muss sich das Delay über den Editor optimal einstellen/abstimmen nach den eigenen Belangen und das macht man dann genau 1x und dann spielt man und tweakt nicht mehr rum. Von der Bedienung her kenne ich jedenfalls kein Delay das sich so komfortabel schalten und verwalten lässt. Auto Tap ist vorbildlich und geht sowas von präzise. 1 Tritt und es ist on - noch 2-3 Tritte und das Tempo passt. Ebenso genial ist T-Lock. So verstellt man sich im Spielbetrieb auch nichts versehentlich. Ich selbst nutze auch 2 Presets. Ich bin aber auch mehr der Player als der Tweaker. Für mich muss ein Delay einfach nur gut klingen. Bei Rockriffs ein Slapback um die Gitarre fetter zu machen und bei Sololines schöne warme Wiederholungen ohne überpräsent zu sein.
Das Reverb in Board ist IMO absolut brauchbar wenn man es nicht übertreibt mit dem Mix.

Ich hab’s mir dann gleich 2x gekauft und somit bin ich extrem flexibel was short & long delays betrifft. Außerdem habe ich noch keine Langzeiterfahrung und im Falle eines Falles habe ich so immer noch ein funktionierendes.

Von mir eine absolute Empfehlung für dieses NUX Tape Core Deluxe!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Das kleinere (und insgesamt bessere) Space Echo
monkeyboy, 24.08.2019
Für die Tape Puristen sei vorweg gesagt, dass ich noch nie ein echtes Tape Delay gespielt habe. Da ich aber unter anderem ein Strymon TimeLine und das DD-5 von Boss auf meinem umfangreichen und mit hochwertigen Pedalen bestückten Board habe, habe ich schon einen gewissen Anspruch in Bezug auf Effekt-Pedale im Allgemeinen.

Da ich schon immer ein grundsätzlich einfaches Tape Delay haben wollte, an dem ich schnell mal herumdrehen kann, musste ich angesichts des Preises und der vielen positiven Bewertungen im Netz das Nux Tape Core Deluxe als eines von 3 preiswerten Delays zum Testen bestellen.

Nach ein paar Minuten des Testens war sofort klar: das Tape Core ist es! Den Sound fand ich schon bei den Werkseinstellungen großartig, wenn auch nicht in allen Details überzeugend - aber für die Feinjustierung gibt es ja die Software. Zugegeben: das klingt irgendwie nicht nach dem "einfachen" Tape Delay, das ich eigentlich wollte. Aber es geht mir gar nicht darum, ständig über die Software an den Presets zu tweaken, sondern mit dem einmal per Software für meine Ohren "richtig" eingestellten Pedal direkt zu arbeiten.

Die Software ist angenehm übersichtlich und erlaubt dem Nutzer, verschiedene "Presets" des gesamten Pedals zu speichern bzw. zu laden. Dabei kann man jeweils nur ein Delay-Preset oder mehrere davon verändern. Ich habe es vor allem dazu genutzt, um ein bisschen am Wow, Flutter, Treble und Bass herumzuspielen, um dem Boss RE-20 möglichst nahe zu kommen, das ich mir von einem Freund ausgeliehen hatte. Mein Fazit: ab Werk kriegt man im Tape Core keine volle 1:1 Replik des Boss RE-20, aber was die ersten drei Modes des Space Echos betrifft, habe ich es nach wenigen Minuten geschafft, diese vom Klang her soweit mithilfe der Software Control im Tape Core nachzubilden, dass ich beim Umschalten zwischen den beiden Pedalen keinen Unterschied höre.
Ich gehe davon aus, dass das auch mit den anderen Presets ziemlich gut funktionieren kann.

Der große Vorteil des Tape Core gegenüber dem Boss RE-20 ist für mich ganz eindeutig, dass das Tape Core im deaktivierten Zustand keinen merklichen Einfluss auf mein Signal hat - mit am meisten hat mich beim Space Echo immer gestört, dass es nie wirklich aus ist. Naja, und dann kommt da noch der mehr als doppelt so große Fußabdruck des Space Echos... ganz zu schweigen vom preislichen Unterschied.

Das Tape Core hat als weitere Features Stereo-Ausgänge (für mich an dieser Stelle in meiner Signalkette nicht so wichtig) und mithilfe eines Expression-Pedals lässt sich die Delay-Time steuern - muss man nicht haben, ist aber ganz nett.

Großartig finde ich den Toggle-Switch, der ein Umschalten zwischen True Bypass und Buffered Bypass mit Trails (mein Favorit) erlaubt, sowie auch die aktuellen Einstellungen der Drehregler als "Preset" auf dem Gerät "einfriert".

Kommen wir zuletzt noch zu ein paar wenigen Dingen, die nicht optimal sind:
- die Drehregler sind sehr leichtgängig, was mich persönlich nicht so stört, aber für manche Nutzer relevant sein könnte
- man kann durch Halten des On/Off-Schalters in den Tap-Modus wechseln. Aus meiner Sicht wäre ein entsprechender Toggle-Switch praktischer gewesen.
- Das Gerät lässt sich nur per USB-Kabel mit dem Rechner verbinden. Für mich persönlich nicht unbedingt ein Problem, da ich ein entsprechendes Verlängerungskabel habe, aber WiFi und die Möglichkeit einer Steuerung per mobiler App wäre natürlich praktischer - vermutlich aber auch deutlich teurer...

Die letzten Punkte sind bei genauer Betrachtung Meckern auf sehr hohem Niveau, wenn man den Preis des Geräts bedenkt. Eigentlich ist es schon fast kriminell günstig, wenn man den meiner Meinung nach erstklassigen Klang, die vielseitigen Features sowie die Verarbeitungsqualität des Geräts insgesamt in Betracht zieht.
Alles in Alllem bin ich sehr begeistert und empfehle dringend, dieses Pedal zu testen. Ich jedenfalls werde mir noch ein paar andere Produkte von Nux genauer ansehen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
rihrnzlich gutes Stereodelay
Mr. Nightingale, 23.03.2021
das Kistchen kommt für seine Größe schon mal schön schwer daher. Optisch eher nicht so der Bringer, mattes schwarzgrau mit eichengrün hinterlegtem Bedienfeld.
Aber als Delay echt vielseitig, kurze knallige Echos, lange dezente Delayfahnen... das einzige was nicht geht, sind sehr lange Delayzeiten. Mich stört das aber nicht.
Recht spannend sind auch die verschiedenen Modi, denn die ersten drei Position des Drehschalters unten links sind einfach verschiedenen Zeitbereiche, die anderen Kombinationen aus diesen dreien, klingt interessant. Allerdings muss ich mich da noch etwas einfuchsen.
Auf jeden Fall bekommt man mit dem kleinen Bodentreter aus China ein echt schönes Delay für wenig Geld.

--- Edit 25.03.21 ---
dass man kein Stereosignal reinjagen kann, sondern nur rausbekommt, ist nicht so toll, kann ich aber mit leben.
Ärgerlich ist aber, dass beim SOS Regler plötzlich nicht mehr die Stellung 3 funktioniert, also die längeren Delayzeiten. Statt dessen ist in dieser Position garkein Delay, also defekt, da Gerät geht zurück
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
viel Echo für wenig Kohle...
didierdidier, 17.08.2018
Also vorab: guter Sound der sich nicht verstecken braucht...youtube zeigt da einiges ich spar mir jetzt die sounds detailliert zu beschreiben

Das Pedal ist auch gut verarbeitet, stabil.

die Einstellmöglichkeiten sind vielfältig und simulieren wirklich perfekt alte Bandechoes, inklusive crazy hochgeschaukeltem Feedback...wer mal über ein Bandechogerät gespielt hat weiß was ich meine...

um die positiven Gesichtspunkte abzurunden muss man das Tap tempo herausstellen was vomm Prinzip super ist, nur um das Delay auszuschalten muss man wieder lange auf dem Drücker bleiben damit man aus dem Tap modus rauskommt was sich beim live einsatz als gewöhnungsbedürftig erweisen könnte

Vier sterne gibts von mir deshalb ,weil mir für einen Bodentreter die Potis zu leicht laufen, d.h. es ist kaum Widerstand da und man verstellt schnell seine Lieblingseinstellungen versehentlich.

Schade das da nicht mitgedacht wurde von Nux, denn der Sound ist super, für Recording oder reamping super geeignet, da ja auch Stereo...

Fürs Pedalboard beding geeignet, bei vorsichtiger Hand- oder vielmehr Fußhabung schon Super, vor allem für das wenige Geld !!!!

Fazit:

-Die Sounds machen definitiv Spaß !
-Die unzähligen Einstellungsmöglichkeiten bieten großen Spielraum !
- mit etwas Vorsicht beim Einschalten oder Tempotappen ein super brauchbares und vielfältiges Pedal das Spielfreude und kreativität durchaus beflügeln kann ! (vorausgesetzt man will ein Bandecho ! nicht irgendeinen anderen Delaysound !)

in diesem Sinne : Rock on rockers !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
69 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
Online-Ratgeber
Delay Effekte
Delay Effekte
Für viele der Gitar­ren­ef­fekt schlechthin. Egal ob für Soli oder für Rhyth­mus­gi­tarre, ein Delay macht viel her.
 
 
 
 
 
Video
Nux Tape Core Deluxe
6:19
Thomann TV
Nux Tape Core Deluxe
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
1
(1)
Kürzlich besucht
MOTU UltraLite mk5

MOTU UltraLite mk5; 18×22 USB 2.0 Audio Interface; Anschluss: USB C; ESS Sabre32 Ultra DAC-Technologie; 24 bit / 44,1 – 192 kHz; präzise Pegelanzeigen für alle analogen Ein/Ausgänge mit hochauflösendem OLED-Display; 2x kombinierte Mikrofon-/Line-/Hi-Z Eingäng über XLR/Klinke-Kombibuchse; individuelle Vorverstärkerregler und…

Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
Behringer S&H / Random Voltage 1036

Behringer S&H / Random Voltage 1036; Eurorack Modul; 2-Kanal Sample & Hold / Random Voltage; interne Clock regelbar von 0.03 - 300Hz; manueller Sample-Taster; Clock FM-Eingang mit Abschwächer; Signaleingang mit Abschwächer; interner Zufallsgenerator mit Abschwächer; Clock von Kanal A kann…

1
(1)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton AirBorne Go

Harley Benton AirBorne Go, HD-Modeling-Desktop-Guitar Verstärker mit eingebautem 2.4-GHz-Drahtlossystem, Bluetooth 4,2-Dualmodus-Konnektivität, AirBorne Go APP für fortgeschrittene Tonbearbeitung, Drumcomputer- und Akkufunktion, großartige Funktionen für drahtloses Üben und Mitspielen mit gestreamter Musik; ideal für E-Gitarre; 3 Watt RMS Leistung; 1x3" Lautsprecher; Holzgehäuse;…

Kürzlich besucht
Fender FA-15 3/4 Acoustic Steelguitar

Fender FA-15 3/4 Acoustic Steel Guitar; Westerngitarre; 3/4 Größe; Decke Agathis laminiert; X-Bracing; Boden und Zarge Sapele; Hals Nato; C-Shape; Griffbrett und Steg Walnuss; 18 Bünde; Sattelbreite (1.69") 43 mm; Finish Natur, inkl. Gig Bag

4
(4)
Kürzlich besucht
Harley Benton AirBorne Pro 5.8Ghz Instrument

Harley Benton AirBorne Pro 5.8Ghz Instrument, 5,8GHz digitales drahtloses Instrumentensystem; geeignet für alle Instrumente mit 6,35mm Audio-Klinke; Plug-n-Play Sender & Empfänger; 5,8GHz Band (5.729~5.820GHz); 24 Bit/48KHz; 4 Kanäle; Übertragungsreichweite bis zu 35 Meter; Latenzzeit 5,6ms; Akkulaufzeit bis zu 5…

Kürzlich besucht
Sennheiser MKE 400 MKII

Sennheiser MKE 400 MKII - Kondensator Kamera-Mikrofon, Richtcharakteristik: Superniere, integrierter Windschutz, interne Aufhängung, Frequenzgang: 50 Hz - 20 kHz, schaltbare Empfindlichkeit: -23 / -42 / -63 dBV / Pa, max. SPL 132 dB SPL, 2 - 10V Versorgungsspannung erforderlich, zur…

Kürzlich besucht
Erica Synths Black BBD

Erica Synths Black BBD; Eurorack Modul; analog Delay mit zwei parallelen Delay-Lines und interner Modulation; BBD Mode Regler blendet stufenlos zwischen den Delay-Lines "Short" (1024 Stufen) und "Long" (4096 Stufen) über; Regler für Delayzeit, Feedback und Wet/Dry-Mix; interner LFO (Dreieck…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.