Nux Tape Core Deluxe

Effektpedal für Gitarre, Bass und Keyboard

  • Classic Tape Echo Sound-on-Sound Tone
  • 3 Repro Heads mit 7 verschiedenen Kombinationen natürlicher Vintage Delay (40 - 2000 ms) basierend auf Nux TS/AC Technologie
  • 40 Sekunden Looper
  • Tone Lock-Modus sperrt Parameter Einstellung während des Betriebs (1 Preset)
  • True Bypass umgeht den Effekt-Schaltkreis
  • 32 Bit DSP / 24 Bit / 44 kHz AD/DAConverter
  • Regler: Time, Mix, SOS (Sound-on-Sound) und Repeat
  • Input und Output (True Stereo processing Audio in/Out Routing)
  • Output für Expression Pedal
  • Netzteileingang
  • Stromverbrauch: 103 mA
  • Stromversorgung mit 9 V Akku oder über 9-18 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil erhältlich unter Art. 409939)
  • Abmessungen: (B x T x H): 122 x 72 x 47 mm (1,5 "x 3,5" x 1,5 ")
  • Gewicht: 270 g
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Country
  • Fuzzline
  • Fuzzline 2
  • Hazey
  • Jazz
  • Progressive
  • Rockabilly
  • Solo
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Analog Nein
Delayzeit 2 s
Tap-Funktion Ja
Batteriebetrieb Ja
Inkl. Netzteil Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Nux Tape Core Deluxe
41% kauften genau dieses Produkt
Nux Tape Core Deluxe
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
57 € In den Warenkorb
tc electronic Flashback 2 Delay
11% kauften tc electronic Flashback 2 Delay 115 €
tc electronic Echobrain Analog Delay
8% kauften tc electronic Echobrain Analog Delay 45 €
tc electronic The Prophet Digital Delay
7% kauften tc electronic The Prophet Digital Delay 45 €
Harley Benton D-SEED
5% kauften Harley Benton D-SEED 59 €
Unsere beliebtesten Delays/ Echos
58 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Das kleinere (und insgesamt bessere) Space Echo
monkeyboy, 24.08.2019
Für die Tape Puristen sei vorweg gesagt, dass ich noch nie ein echtes Tape Delay gespielt habe. Da ich aber unter anderem ein Strymon TimeLine und das DD-5 von Boss auf meinem umfangreichen und mit hochwertigen Pedalen bestückten Board habe, habe ich schon einen gewissen Anspruch in Bezug auf Effekt-Pedale im Allgemeinen.

Da ich schon immer ein grundsätzlich einfaches Tape Delay haben wollte, an dem ich schnell mal herumdrehen kann, musste ich angesichts des Preises und der vielen positiven Bewertungen im Netz das Nux Tape Core Deluxe als eines von 3 preiswerten Delays zum Testen bestellen.

Nach ein paar Minuten des Testens war sofort klar: das Tape Core ist es! Den Sound fand ich schon bei den Werkseinstellungen großartig, wenn auch nicht in allen Details überzeugend - aber für die Feinjustierung gibt es ja die Software. Zugegeben: das klingt irgendwie nicht nach dem "einfachen" Tape Delay, das ich eigentlich wollte. Aber es geht mir gar nicht darum, ständig über die Software an den Presets zu tweaken, sondern mit dem einmal per Software für meine Ohren "richtig" eingestellten Pedal direkt zu arbeiten.

Die Software ist angenehm übersichtlich und erlaubt dem Nutzer, verschiedene "Presets" des gesamten Pedals zu speichern bzw. zu laden. Dabei kann man jeweils nur ein Delay-Preset oder mehrere davon verändern. Ich habe es vor allem dazu genutzt, um ein bisschen am Wow, Flutter, Treble und Bass herumzuspielen, um dem Boss RE-20 möglichst nahe zu kommen, das ich mir von einem Freund ausgeliehen hatte. Mein Fazit: ab Werk kriegt man im Tape Core keine volle 1:1 Replik des Boss RE-20, aber was die ersten drei Modes des Space Echos betrifft, habe ich es nach wenigen Minuten geschafft, diese vom Klang her soweit mithilfe der Software Control im Tape Core nachzubilden, dass ich beim Umschalten zwischen den beiden Pedalen keinen Unterschied höre.
Ich gehe davon aus, dass das auch mit den anderen Presets ziemlich gut funktionieren kann.

Der große Vorteil des Tape Core gegenüber dem Boss RE-20 ist für mich ganz eindeutig, dass das Tape Core im deaktivierten Zustand keinen merklichen Einfluss auf mein Signal hat - mit am meisten hat mich beim Space Echo immer gestört, dass es nie wirklich aus ist. Naja, und dann kommt da noch der mehr als doppelt so große Fußabdruck des Space Echos... ganz zu schweigen vom preislichen Unterschied.

Das Tape Core hat als weitere Features Stereo-Ausgänge (für mich an dieser Stelle in meiner Signalkette nicht so wichtig) und mithilfe eines Expression-Pedals lässt sich die Delay-Time steuern - muss man nicht haben, ist aber ganz nett.

Großartig finde ich den Toggle-Switch, der ein Umschalten zwischen True Bypass und Buffered Bypass mit Trails (mein Favorit) erlaubt, sowie auch die aktuellen Einstellungen der Drehregler als "Preset" auf dem Gerät "einfriert".

Kommen wir zuletzt noch zu ein paar wenigen Dingen, die nicht optimal sind:
- die Drehregler sind sehr leichtgängig, was mich persönlich nicht so stört, aber für manche Nutzer relevant sein könnte
- man kann durch Halten des On/Off-Schalters in den Tap-Modus wechseln. Aus meiner Sicht wäre ein entsprechender Toggle-Switch praktischer gewesen.
- Das Gerät lässt sich nur per USB-Kabel mit dem Rechner verbinden. Für mich persönlich nicht unbedingt ein Problem, da ich ein entsprechendes Verlängerungskabel habe, aber WiFi und die Möglichkeit einer Steuerung per mobiler App wäre natürlich praktischer - vermutlich aber auch deutlich teurer...

Die letzten Punkte sind bei genauer Betrachtung Meckern auf sehr hohem Niveau, wenn man den Preis des Geräts bedenkt. Eigentlich ist es schon fast kriminell günstig, wenn man den meiner Meinung nach erstklassigen Klang, die vielseitigen Features sowie die Verarbeitungsqualität des Geräts insgesamt in Betracht zieht.
Alles in Alllem bin ich sehr begeistert und empfehle dringend, dieses Pedal zu testen. Ich jedenfalls werde mir noch ein paar andere Produkte von Nux genauer ansehen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Klasse Pedal für Slapback Effekt
G.Kellner, 15.05.2020
Mein erstes Delay Pedal. Ich suchte nach einem Delay im Tape Style mit kurzen Delayzeiten für den SlapBack Effekt und wurde bei dem Preis hellhörig. Ich konnte mittlerweile einige Male das Gerät testen und bin vollauf begeistert. Die vielen Einstellmöglichkeiten bieten noch viel Raum für einige Stunden rumprobieren und weitere Soundexperimente. Die Roland-Design mit Schrumpflack und die gute Verarbeitung gefallen mir sehr. Die Programmiermöglichkeiten am Rechner konnte ich noch nicht testen aber das kommt noch. Klare Kaufempfehlung!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
gutes Delay
Zwidawurzn, 29.02.2020
Eine Space Echo Simulation zum kleinen Preis, wie die meisten hier habe ich noch nie ein Vintage Roland Space Echo gespielt.

Sound: habe jetzt keinen direkten Vergleich zu den Roland oder Boss Produkten aber mir gefällts sehr gut. Die wackeligen Regler könnten etwas mehr Spielraum bieten, ich vermute aber dass die Möglichkeiten exakt die des alten Roland-Bandechos sind.

Expression Pedal Eingang gut abgestimmt und sehr empfehlenswert, ich hab ein Lead Foot LFX-1 angeschlossen.
Dafür ist der Tap-Tempo Modus etwas umständlich zu aktivieren, funktioniert aber auch wenn das EXP dran steckt.

Bypass-modi: Im FX-loop meines Marshall erzeugt der buffered Tails-bypass leider ein ständiges unterschwelliges Kassettengeräusch, vor dem Amp ist dieses nicht zu hören, insgesamt habe ich aber den Eindruck dass der Buffer mehr rauschen erzeugt als bei meinem DOD Rubberneck.
Zum Glück lässt sich das Pedal bequem per Kippschalter auf "Normal" True Bypass umschalten.
Der True Bypass ist bei mir in jeder Situation sauber.

Verarbeitung ist insgesamt gut, 3 der 4 Regler sind etwas wackelig, nur der Mode-Knob ist gut verschraubt, die Regler reagieren allerdings gut und erfüllen den Zweck.

Mit der PC-Schnittstelle lassen sich auch noch Parameter individuell anpassen aber das hielt ich bisher noch nicht für nötig, auch die SOS Funktion hab ich noch nicht probiert.

+ toller Sound, viele Features
- Noisy Buffer, wackelige Regler

Viel Delay für wenig Geld, der Sound passt, bei dem Preis kann man sich über die Regler nicht beschweren und Tails schalte ich nur ein wenn ichs für einen Song unbedingt brauche.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
viel Echo für wenig Kohle...
didierdidier, 17.08.2018
Also vorab: guter Sound der sich nicht verstecken braucht...youtube zeigt da einiges ich spar mir jetzt die sounds detailliert zu beschreiben

Das Pedal ist auch gut verarbeitet, stabil.

die Einstellmöglichkeiten sind vielfältig und simulieren wirklich perfekt alte Bandechoes, inklusive crazy hochgeschaukeltem Feedback...wer mal über ein Bandechogerät gespielt hat weiß was ich meine...

um die positiven Gesichtspunkte abzurunden muss man das Tap tempo herausstellen was vomm Prinzip super ist, nur um das Delay auszuschalten muss man wieder lange auf dem Drücker bleiben damit man aus dem Tap modus rauskommt was sich beim live einsatz als gewöhnungsbedürftig erweisen könnte

Vier sterne gibts von mir deshalb ,weil mir für einen Bodentreter die Potis zu leicht laufen, d.h. es ist kaum Widerstand da und man verstellt schnell seine Lieblingseinstellungen versehentlich.

Schade das da nicht mitgedacht wurde von Nux, denn der Sound ist super, für Recording oder reamping super geeignet, da ja auch Stereo...

Fürs Pedalboard beding geeignet, bei vorsichtiger Hand- oder vielmehr Fußhabung schon Super, vor allem für das wenige Geld !!!!

Fazit:

-Die Sounds machen definitiv Spaß !
-Die unzähligen Einstellungsmöglichkeiten bieten großen Spielraum !
- mit etwas Vorsicht beim Einschalten oder Tempotappen ein super brauchbares und vielfältiges Pedal das Spielfreude und kreativität durchaus beflügeln kann ! (vorausgesetzt man will ein Bandecho ! nicht irgendeinen anderen Delaysound !)

in diesem Sinne : Rock on rockers !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
57 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Delay Effekte
Delay Effekte
Für viele der Gitar­ren­ef­fekt schlechthin. Egal ob für Soli oder für Rhyth­mus­gi­tarre, ein Delay macht viel her.
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Behringer 121 Dual VCF

Behringer 121 Dual VCF; Eurorack Modul; Authentische Reproduktion der originalen "System 100M" Schaltung; 2 Tiefpassfilter mit Grenzfrequenz- und Resonanzsteuerung; jeder Filter verfügt über 3 Audioausgänge und 3 CV-Eingänge mit Abschwächer; jedes VCF verfügt über einen zusätzlichen schaltbaren 3-Modus Hochpassfilter; 3-Kanal-Mixer...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.