Nux MG-300

Multi-Effektpedal für E-Gitarre

  • realistisches Spielgefühl und Spielbarkeit
  • Studio-Klangqualität
  • Quick Tone Edit-Software zur Auswahl und optimieren von Patches, 3rd-party IRs laden, um die Klangmöglichkeiten zu erweitern
  • 56 Drumbeats
  • 60 Sekunden Phrase Loop mit Rhythmus Synchronisierung
  • globaler 3 Bands EQ für schnelle Anpassung
  • eingebautes Expression-Pedal
  • Regler: Select, Gain, Level, Master
  • Drucktasten: Edit/Save, Save, Mode, Jam, Tap, Pedal, Group module (x2)
  • LED: Effekt ON/OFF
  • LC-Display
  • Fußschalter: Effekt Bypass, Loop, Drum
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • Micro B USB
  • Aux Eingang: 3,5 mm Stereo Miniklinke
  • Netzadapteranschluss: Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzteil
  • Abmessungen (B x T x H): 160 x 230 x 58 mm
  • Gewicht: 754 g
  • inkl. Netzteil

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Funk Off/On
  • Bluesrock Off/On
  • Thrash Off/On
  • Hazey Off/On
  • Punky Off/On
  • Bluespicking Off/On
  • Crossover Off/On
  • Country Off/On
  • Doom Off/On
  • Drum-Loops
  • Fuzzline Off/On
  • Hardrock Off/On
  • Jazz Off/On
  • Mosh Off/On
  • Prog Off/On
  • Rock Off/On
  • Stoner Off/On
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Bauweise Pedal
Amp Modeling Ja
Drumcomputer Ja
Inkl. Stimmgerät Ja
Expression Pedal Ja
USB Anschluss Ja
Kopfhöreranschluss Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Line Out Nein
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Ja

Preiswertes Multi-Effektpedal mit Looper und Drumbegleitung

Das Nux MG-300 bietet mit seinen 24 Ampmodellen, den umfangreichen Effekten und Boxensimulationen, dem integrierten Drumcomputer, einem Expression-Pedal und nicht zuletzt einer übersichtlichen Farbdisplay-Bedienung eine Menge Potenzial für den Proberaum oder das Studio. Die von Nux entwickelte TSAC-DH-Technologie des kompakten und zugleich robusten Pedals ermöglicht ein überraschend realistisches Spielgefühl sämtlicher emulierter Amps und Effekte. Indessen sorgen hochwertige AD/DA-Wandler für eine kristallklare Ausgabe des Signals. Damit besticht das Nux MG-300 für ein Multi-Effektpedal in dieser niedrigen Preisklasse mit einer außergewöhnlichen Performance und einer herausragenden Dynamik. Ausreichende Anschlüsse garantieren eine hohe Kompatibilität für viele Einsatzgebiete. Zudem kann das MG-300 mit der Quick Tone Software auch ganz bequem über den USB-Anschluss vom Computer aus bedient werden.

Reichhaltiges Angebot für viele Stilrichtungen

Herzstück des Nux MG-300 ist das Farbdisplay, das eine übersichtliche Konfiguration der 24 Ampmodelle bereitstellt. Darunter befinden sich die Emulationen berühmter Klassiker, wie etwa des Roland Jazz Chorus und des Fender Twin Reverb für cleane Sounds sowie Nachbildungen echter High-Gain-Monster. Die Effektsektion bietet neben den bewährten Hall-, Delay- und Modulationseffekten auch einige Specials. Ein weiteres Feature stellen die integrierten Impulse Responses der 24 virtuellen Boxen- und Lautsprechertypen dar. Sie bieten, zusammen mit den vier verschiedenen Mikrofontypen, unzählige Möglichkeiten zur Klangbearbeitung und können durch IRs von Drittanbietern ergänzt werden. Zum Üben kann der integrierte Drumcomputer mit seinen 56 Drum-Loops genutzt werden, der sich zusammen mit dem Looper synchronisieren lässt.

Zahlreiche Schnittstellen für flexible Anwendung

Neben dem Eingang für die Gitarre befinden sich eine Kombi-Buchse für den Ausgang und den Anschluss eines Kopfhörers, ein Aux-In zum Einspeisen externer Signale sowie eine USB-Schnittstelle an Bord des MG-300 – damit kann der Sound des Pedals ohne Umwege direkt im Computer aufgenommen werden. Die USB-Buchse ermöglicht darüber hinaus ein bequemes Editieren des MG-300 mit der Quick Tone Software, die von der Nux-Website heruntergeladen werden kann.

Perfekter Einstieg in die Welt der Multieffekte

Egal, ob nun beim Üben zu Hause mit integriertem Drumcomputer und Looper, bei der Probe mit den Bandkollegen, beim Einsatz im Studio für hochwertig klingende Aufnahmen oder aber beim Live-Gig – das Nux MG-300 übernimmt all diese Aufgaben mühelos. Trotz dieser gelungenen Performance ist der Preis dieses Multieffekts ziemlich moderat ausgefallen, sodass vor allem Einsteiger in den Genuss erstklassiger Sounds bei einer gleichzeitig äußerst einfachen Bedienung kommen können. Durch sein reichhaltiges Anschlussangebot, das etwa einen Aux-In, einen Kopfhöreranschluss und eine USB-Kompatibilität beinhaltet, gibt es wohl kaum einen Bereich, in dem das MG-300 nicht sinnvoll eingesetzt werden könnte.

Über Nux

Der chinesische Konzern Nux wurde im Jahr 2006 gegründet und stellt Audio-Equipment und Zubehör her, das durch den äußerst günstigen Preis vor allem für Menschen mit kleinem Budget interessant ist. Das breitgefächerte Sortiment von Nux beinhaltet eine große Anzahl von digitalen und analogen Gitarreneffektgeräten, Verstärkern für elektrische und akustische Gitarren sowie den PA-Bereich, E-Drums, Digital Pianos, Wireless-Systemen sowie kleinen Helferlein für den Audiobereich, wie etwa kompakte USB-Interfaces, Looper, Stimmgeräte oder DI-Boxen. Mit dem patentierten TSAC-Algorithmus versehen, stechen besonders die umfangreich ausgestatteten Multieffekte des Herstellers hervor, deren digitale Schaltung das Klangverhalten und die Bedienung von analogem Equipment auf beeindruckende Weise nachbildet. Auf diese Weise sorgen die Multieffekte von Nux für einen absolut authentischen Sound und ein extrem natürliches Spielgefühl.

Vom Wohnzimmer über den Proberaum bis hinauf auf die Bühne

Morgens üben, mittags zur Bandprobe und am Abend der Gig – das Nux MG-300 ist stets ein zuverlässiger Partner und versteht sich mit einer Endstufe und ein paar angeschlossenen Boxen genau so gut wie mit einem Gitarren-Amp oder mit einem Computer per Direktabnahme. Durch die dynamische und druckvoll agierende Klangerzeugung auf Basis der von Nux entwickelten TSAC-DH-Technologie steht den Nutzern ein mehr als ausreichendes Repertoire an Verstärkermodellen und Effekten zur Verfügung, das mit weiteren Impulse-Responses zu einem ganz persönlichen Sound gestaltet werden kann. Bunt geht es aber nicht nur beim Sound dieses Pedals zu, denn das satt beleuchtete Farbdisplay sorgt immer und überall für eine gute Übersicht der gewählten Amp-Modelle und Effekte innerhalb des aktuell ausgewählten Patches.

Die Nux TSAC-DH-Technologie – das Chaos bringt den authentischen Klang

Die von NUX entwickelte und patentierte TSAC-DH Technologie basiert auf der Tatsache, dass sich das Justieren eines einzelnen Parameters an einem echten analogen Verstärker – dazu gehört üblicherweise das Einstellen des Equalizers oder des Gain-Potis – auch immer auf das klangliche Gesamtbild auswirkt. Im Gegensatz dazu wirken solche Eingriffe bei herkömmlichen digitalen Schaltungen in aller Regel linear und daher untypisch für das Verhalten eines analogen Verstärkers. Das MG-300 bietet mit der TSAC-DH-Technologie damit ein absolut authentisches Klangverhalten und eine Bedienung, die der eines echten Röhren-Amps in kaum etwas nachsteht.

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Nux MG-300 + the sssnake IPP1030 +
9 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Nux MG-300
45% kauften genau dieses Produkt
Nux MG-300
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
129 € In den Warenkorb
Harley Benton DNAfx GiT
21% kauften Harley Benton DNAfx GiT 139 €
Nux MG-30
5% kauften Nux MG-30 299 €
Valeton GP-100
4% kauften Valeton GP-100 126 €
Zoom G1 Four Multi-Effect-Pedal
3% kauften Zoom G1 Four Multi-Effect-Pedal 78 €
Unsere beliebtesten E-Gitarren Multieffekte
48 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Gutes Gesamtpaket, Preis/Leistung sehr gut
ka55, 03.04.2021
Ich schreibe die Bewertung als E-Gitarre Anfänger und habe auch keinen Vergleich zu einem "High-End" Effektgerät oder gar mehrere 1000€ teuren Röhren-Amp. Die Erwartung gleichwertiger Möglichkeiten habe ich aber nicht und der Klang ist immer subjektiv.

Die Effekte finde ich allesamt in Ordnung, bei einigen hätte mich sich aber 1-2 Parameter mehr gewünscht ( z.B. Tape Delay, das gefällt mir wie es ist nicht, aber das ist generell eh nicht so mein Geschmack ). Die Effektkette ist relativ fix, Delay/Reverb und Modulation ist entweder Pre- oder Post Amp das wars, die Einstellung dafür ist auch etwas suboptimal gelöst. Für speziellere Anforderungen kommt man mit dem MG-300 alleine nicht hin.

Tap Tempo geht nur mit einer Finger-Druck-Taste, da hätte man im Edit Modus auch einen der beiden Fußschalter zulassen können zusätzlich.
Zumindest optional wäre auch schön, wenn beim Looper beide Fußschalter benutzt werden könnten. So ist es halt die übliche 1-Fußschalter Looper Bedienung. Dafür ist aber Drum Begleitung dabei die man mit dem anderen Fußschalter ein- und auschalten kann. Wohl auch Geschmackssache, denn da der Looper nicht mehrere Minuten aufnimmt und beim Ausschalten alles weg ist und auch nur Post Effekt arbeitet würde ich ihn mehr als Beigabe sehen nicht als vollwertigen Ersatz für einen extra Looper.

Was ich super finde ist, dass der MG-300 auch an einem iPad als Audiointerface funktioniert ( zumindest im "Normal" USB Modus ), da extra Stromversorgung hat man hier keine Notwendigkeit für einen USB Hub wie man anderen USB Interfaces. Und schon mit Garageband hat man dann weit mehr als einen Looper. Das wird interessanterweise gar nicht erwähnt, wobei die Anleitung generell ziemlich knapp gehalten ist, zumindest elektronisch muss man ja nicht an Worten sparen.
Wem also die Anschlüsse und Schalter ausreichen dem wird das MG-300 vermutlich genügen, sonst kostet es etwas mehr, das MG-30 z.B. hat einen Tap Fußschalter usw.
Das Plastikgehäuse finde ich ok nur sind die Anschlüsse, weil z.B. nicht verschraubt vermutlich nicht für "drauftreten" ausgelegt.

Die möglichen Zuweisungen für das Pedal sind sehr gering.
Evtl. üblich, aber dass man für die nicht Lautstärke Funktion erst auf das Pedal treten muss, um das zu aktivieren erwähnt die Anleitung nicht, habe ich erst irgendwo anders gelesen. Der Pedal Button ist dann rot, statt weiß. Dann geht auch "Wah".

Der Regelbereich für manche Parameter ist oft etwas grob, das hat zwar einerseits den Vorteil dass man mit einem Dreh vom Minimum auf den Maximalen Wert kommt, aber Feineinstellung geht damit dann weniger. Da für alle Werte auch nur ein kleiner Balken angezeigt wird, ist die Genauigkeit hier auch eingeschränkt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Studio-Ja Live-Nein
Waldie, 15.05.2021
Ich nutze seit vielen Jahren ein Vox Tonelab mit Röhre. Die Möglichkeiten sind recht überschaubar, und das Teil ist uralt, deshalb halte ich mal Ausschau nach einem neuen "Bodentreter". Ich hätte durchaus mehr Geld ausgegeben, aber die Lobeshymnen hatten mich zu dem NUX-MG-300 geführt. Bestellt und ausprobiert. Meine Begeisterung bezüglich der Bedienung ist einfach der der Wahnsinn. Endlich ein Gerät, bei dem man sofort begreift was man einstellt und um welchen Effekt es sich handelt. Hier braucht man keine Beschreibung. Hat man den NUX am Computer angeschlossen und die kleine Software installiert, ist es noch einfacher und optisch eine Augenweite, wie einfach und gut man damit umgehen kann. Die Sounds sind überzeugend und von ausreichender Qualität. Die Ernüchterung kam aber beim Liveeinsatz. Selbst bei abgeschalteten Kompressor hat man einfach keine Möglichkeit mehr mit der Gitarre dynamisch zu spielen. Man ist entweder zu laut oder zu leise. Ein differenzierter Anschlag ist nicht mehr möglich. Man ist entweder vorn oder hinten. Ich habe alles probiert. Am Ende hat mein steinalter Bodeneffekt wieder gesiegt. Ich hätte den NUX gerne behalten aber für den Liveeinsatz ist er für mich ungeeignet. Im Studio ist er sicherlich eine Bereicherung. Deshalb geht er heute zurück und meine Suche geht weiter.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Mehr als erstaunlich
Piet F., 10.11.2020
Vorweg gesagt, um meine Lobeshymnen auf dieses Gerät im realistischem Rahmen zu halten:
Dies ist ein preisgünstiges (Kunststoff ...) Gitarren-Multieffektpedal
und deshalb für den harten Touralltag nicht geeignet.
Der Hersteller hat das Geld in den Sound und die Software dieses Gerätes gesteckt.
Davon abgesehen ... für das Üben und Jammen auf der Couch zu Hause ... ist dieses Ding erstaunlich. Die eingebauten Drums- und Loop-Funktionen gehören zu den besten, mit denen ich je gespielt habe. Der Bildschirm und die Einstellungen sehen wirklich gut aus und sind einfach zu bedienen.
Der Sound ist fantastisch. Dies ist nicht der olle Multieffekt von vor 20 Jahren. dies ist aktuelles Zeug.
Wünschte ich mir, das Pedal wären robuster? Ja.
Wünschte ich mir mehr Ins und Outs? Ja.
Wünschte ich, es wäre nicht Plastik? Ja.
Für den Preis allerdings ... ist dies wahrscheinlich der beste Sound, den man aus irgendetwas in diesem Bereich herausholen kann.
Ganz zu schweigen von der USB-Verbindung, über die man auf seinem Computer aufnehmen oder Patches auf dem großen Bildschirm bearbeiten kann.
Studioqualität?
beim Solieren ist das Gerät eine gute Alternative,
bei der Rythmusarbeit habe ich beim Layern (Wall of Sound)
d.h. dem übereinanderschichten von verschiedenen Rythmusspuren geht zumindest mir die Tranparenz verloren, das funzt für mich besser bei mit dem Mikrofon abgenommenen Signalen..
Bei mir hat sich das Gerät einen Platz auf dem Studiotisch erobert
weil es einige Guitar- Amp Klassiker hervorragend nachbildet
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Gutes Gerät für seinen Preis
SeregaD, 01.05.2021
Dies ist ein wirklich gutes Gerät für seinen Preis! Was mir gefallen hat: 1. Sound und Sound wieder! 2. Simulation mit Impulsen (IR) - nicht nur für Cabinet-Simulationen, sondern auch für Verstärker. 3. Auflösung 32-Bit. 4. Die Software für den PC wird auf höchstem Niveau erstellt - keine schematische Darstellung von Pedalen und Verstärkern, sondern als Fotos - ein Blick genügt, um den Verstärker zu erkennen! Und jetzt - was nicht wirklich gefallen hat: 1. Kunststoffkörper mit Ausnahme der Stahlplatte des Bodens. 2. Es gibt keinen separaten Kopfhörerausgang, nur einen kombinierten gemeinsamen Stereoausgang. 3. Das Gerät enthält kein Kabel zum Anschließen an einen PC (ein normales Micro-USB-Kabel von einem Telefon reicht jedoch aus). Dies sind sicherlich kleine Dinge, die die Hauptsache nicht beeinflussen, und die Hauptsache hier ist der Klang - sowohl IR-Simulation als auch hochwertige Effekte, die nach Belieben ausgetauscht werden können und gleichzeitig bis zu 9 Blöcke enthalten können eine Kette. Die Bedienung erfolgt sehr bequem über das Bedienfeld - ein kleiner, aber farbiger Bildschirm und Steuerelemente im Kontextmenü helfen dabei. Und wenn es an einen PC angeschlossen ist, ist es noch bequemer und intuitiver! Generell bin ich zufrieden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
129 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Mittwoch, 4.08.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
Multieffekte
Multieffekte
Der Einzug der digitalen Technik in die Musik­elek­tronik macht den "Hall­raum" für den kleinen Mann bezahlbar.
Online-Ratgeber
Gitarren-Multieffekte
Gitarren-Mul­tief­fekte
Ein Gitarren-Mul­tief­fekt­gerät vereint viele Effektgeräte in einem und bietet nahezu unbegrenzte Mög­lich­keiten, unter­schied­liche Effekte miteinander zu kombinieren.
Online-Ratgeber
Amp Modeling
Amp Modeling
Die All-In-One Lösung für diverse Ein­satz­mög­lich­keiten.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
1
(1)
Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Neural DSP Quad Cortex Gigcase

Neural DSP Quad Cortex Gigcase; Softlight Case für Neural DSP Quad Cortex Pedal; präzisionsgeformt, besonders schlagfest und so konstruiert, dass der Quad Cortex vor Beschädigungen und Witterungseinflüssen geschützt ist; das obere Klappfach verfügt über eine sichere, elastische Neoprenplatte, in der…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Strat HSS PACK CFM

Fender Squier Affinity Stratocaster HSS Pack Charcoal Frost Metallic; Stratocaster E-Gitarren Set; Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 21 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648…

Kürzlich besucht
Harley Benton CLA-15MCE SolidWood

Harley Benton CLA-15MCE SolidWood; Auditorium Cutaway Western Gitarre mit Tonabnehmer, Custom Line Solid Wood Serie; Boden & Zargen: Mahagoni massiv; Decke: Mahagoni massiv; Halsform: Oval C; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Pau Ferro; Scalloped X Bracing; Einlagen: SnowFlake Inlays; 20 Bünde; Sattel:…

Kürzlich besucht
Gravity LTST 01

Gravity LTST 01, Laptop-Ständer mit verstellbaren Haltepins, Ablage aus Stahl, pulverbeschichtete Rohre aus Aluminium, Aluminium Druckguss Sockel, Abmessungen Ablagefläche BxH 480 mm x 330 mm, Durchmesser Rohre: 35 mm, Höhenverstellung durch Stellschraube mit Sicherungssplint von min. 750 mm - max.…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

1
(1)
Kürzlich besucht
Minuendo Lossless Earplugs

Minuendo Lossless Earplugs; Earplugs mit passivem Hifi-Filter - perfekt für Proben, Konzerte und in jeder anderen lauten Umgebung; Stufenlos regelbare Lautstärkedämpfung (-7db bis - 25 db) ohne Klangverluste; Neutraler und natürlicher Klang; Patentierte regelbare Membran zur Lautstärkedämpfung; Einsetzbar bei Lärmbelastungen…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.