• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Numark NS7 III

Professioneller Controller für Serato DJ mit drei hochauflösenden Farbbildschirmen

  • die Displays liefern 1:1 Feedback der Serato DJ Software
  • Display für die Track-Library mit zugehörigen Navigationsreglern
  • übereinander angeordnete Wellenformdarstellung im mittleren Bildschirm für einfaches Beatmatching
  • integriertes 24 Bit USB 2.0 Audiointerface
  • 4-Deck-Steuerung von Serato DJ
  • integrierter 4-Kanal Audiomixer
  • 2 motorisierte, hochauflösende Platter mit einstellbarem Torque
  • berührungsempfindliche Filter-, Gain-, EQ- und Effektregler
  • Vinyl-Slipmats sorgen für authentisches Turntable-Feeling
  • 16 beleuchtete Akai Professional MPC Pads mit Anschlagdynamik
  • 10 Pad Modi für Hot Cues, Loops, Song Slicing und Triggern von Samples
  • dedizierte, berührungsempfindliche 3-Wege-Regler zur Filtersteuerung in jedem Kanal
  • berührungsempfindliche Effektregler zur Steuerung von Seratos zwölf iZotope-Effekten
  • Zone-/Booth- und symmetrische XLR-Ausgänge
  • roadtaugliches Gehäuse aus Metall
  • unterstützt Serato NoiseMap für umfangreiche-DVS Setups
  • Plug-and-Play unter Serato DJ
  • inkl. Serato DJ Vollversion

Weitere Infos

Mitgelieferte DJ Software Serato DJ
Art des Controllers All in one
Mobile Support Nein
Player Nein
Eingänge Soundkarte 0
Ausgänge Soundkarte 4
Anzahl Mikrofon Eingänge 2
Rec Out Nein
4 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
4 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

der einzige seiner Art

25.05.2016
Der NS7III ist der einzige Midi-Controller, der echte Sctatch-Performance möglich macht. Selbst Profi CD-Spieler mit Midi-Funktion, wie der Pioneer CDJ2000er NXS2 können da nicht mithalten.
Einzige Alternative: Direktgetriebene Plattenspieler und DVS-Timecode-Steuerung.

Der NS7III bietet:

- Extrem fein aufgelöste direktangetriebene ?Jogwheels?/Platter mit aufgesetzter kleiner Vinylplatte auf einer Slipmat. Diese sorgen für exakte Ansteuerung der Audiotracks der SeratoDJ Software. Auch der Pitchfader ist sehr fein justierbar. Es lassen sich so auf klassische Art und Weise mit mechanischem Anschieben und Abbremsen exakte Übergänge produzieren.
(Wer jemals mit direkt getriebenen Plattenspielern wie den Technics SL-1210MKII gearbeitet hat, wird sich beim Mixen mit dem NS7III leicht tun.)

- Die drei kleinen Bildschirme haben die wichtigsten Informationen parat, und man muss nicht auf den Laptop schauen, wenn man Titel auswählt, Cue-Punkte setzt oder die richtige Beatgrid-Einstellung des Audio-Tracks vornimmt.
- Der Controller ist recht gut verarbeitet (Metall) und macht einen ziemlich wertigen Eindruck. Die Fader sind leichtgängig und man kann sie exakt bedienen. Die Faderkurve des Crossfaders ist am Controller einstellbar, die der Line-Fader in der SeratoDJ-Software (für externe Quellen ist die Linefaderkurve nicht justierbar).

- Über den Zukauf der Noismap bei Serato (ca. 100 Euro) bietet der NS7III die Möglichkeit externe Plattenspieler anzuschließen und zur zusätzlichen Scratch/Mix-Steuerung einzusetzen.

- Durch die Umschaltfunktion kann man mit den zwei Plattern insgesamt 4 Decks steuern.

- Mit den großen Akai-Perfomance Pads lassen sich mit SeratoDJ erstaunliche Eingriffe in die Songs vornehmen die über die einfache Cue-Steuerung hinausgehen und der Triggerpunkt ist Akai-typisch einfach klasse.

Nicht so gut gefallen haben mir:

- Die Equalizer, die nach meiner DJ-Profimischpult-Erfahrung und im Vergleich zu andern DJ-Midi-Controllern (z.B. Vestax VCI 380) einen etwas günstigeren Eindruck und liegen nicht so angenehm in der Hand (gummierte oder ergonomisch geformte Drehregler wären da sicher schöner gewesen, aber irgendwo muss ja der Preis bleiben).

- Die Gainregler, wenn sie für die 4 externen Quellen (wie Plattenspieler/CD-Player, iPad, Mikrofon usw.) verwendet werden, greifen spät an und brauchen deshalb viel Fingerspitzengefühl um den Bereich zwischen ?nichts zu hören? und ?zu laut? schnell zu finden. (Für Life-Auftritte mit externen Quellen finde ich das störend.) Im Softwarebetrieb mit Serato DJ ist das aber anders und unterstreicht, dass es eben ein Midicontroller und kein vollwertiger Mischpultersatz ist.

- Da der schöne große Filterdrehregler nicht für die externen Quellen nutzbar ist (es passiert nichts, wenn man an ihm dreht), ist das ebenfalls eine Schwachstelle für den Einsatz mit externen Quellen.
- Der hinten (mitte-links) angebrachte Gehäuselüfter des Geräts ist ziemlich laut, wenn man einen der beiden Platter aktiviert. ? Da muss man eben die Musik lauter stellen oder den Kopfhörer aufsetzen. ;-)

Zusammenfassung:

Wer hin und wieder eine externe Quelle im Life- oder Bedroom-DJ Einsatz ?anstöpseln? möchte, für den reichen die rudimentären Anschluss- und Aussteuerungsmöglichkeiten durchaus aus.
Leider ersetzt der NS7III im Profieinsatz nicht das Mischpult.

Wen es aber um die ?coolen? Performancemöglichkeiten des Midi-Controllers geht und die Vielseitigkeit von SeratoDJ intuitiv nutzen möchte, dem sei das große und schwere Wunderkistchen von Numark ans Herz gelegt. Für mich das derzeit Beste an Kreativ-Midi-Controllern mit absoluter Scratchtauglichkeit!!

Zu meiner Person:
Seit Mitte der 90er Jahre beschäftige ich mich mit DJ Equipment und habe nach dem typischen Technics 1210er MKII Plattenspieler und Mischpult Setup viele Varianten (ProAcoustics/Allen&Heath/Vestax/Gemini usw.) ausprobiert. Mein erster DJ-Midi-Controller war der Vestax VCI 100.
Da ich gerne auch das Scratchen in meine Aufnahmen einbaue, war mir eine responsive Midi-Lösung sehr wichtig, die ich im NS7III finden konnte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Der Perfekte Controller ....

14.05.2016
Hallo,

ich bin Schlichtweg begeistert von diesem Schiff von Controller! Die Verarbeitung und Haptik sowie Optik befinden sich auch absoluten Referenz Niveau! Die Ankopplung an Serato ist beispiellos gut gelungen.

Hatte erst den NV (der im Mobilen Einsatz auch bleiben wird) und jetzt den NS7 MKIII als Heim Equipment. Der NV ist der Kontroller der gleich nach dem NS7 für mich kommt. Der Grund ist einfach. Displays!!

Den Laptop (entsprechend Konfiguriert) steht zusammengeklappt neben einem und es ist ohne umschweife ein Genuss mit diesen Controllern zu arbeiten. Material Güte, Antriebe der Platten, 2,7kg/cm low Torque und 4,7kg/cm High Torque sind extrem Kraftvoll und haben extremes Venylfeeling. Richtig Power am Headphone Ausgang, richtig Power am Booth sowie Master Out .....24Bit Audiowandlung und 3 Displays mit richtig guter Auflösung und (bei guter Hardware) flüssiger 60fps Darstellung.

Wer einen Controller sucht mit absoluter Pro Ausstattung, Pro Audiowandlung, Pro Handling absoluten Venylfeeling Satten Pitchfadern sehr durchdachten Touchsensitiven Filter EQ?s und Effekten und unbedingt wieder an was drehenden arbeiten möchte ohne dabei auf Timecodes zurückgreifen zu müssen, findet in dem Numark NS7 MKIII die perfekte Reinkarnation eines DJ Controllers das höchstes Maß an Optik, Haptik, Qualität, Workflow bietet!

kleines minus, der Lüfter ist etwas Laut

PS: Ich möchte allen die meinen das die Potis von der Qualität nicht an die Pioneer heranreichen sagen, das nur durch echte Metall Potis es verwirklicht werden kann das sie Touchsenistiv sind! Mit Gummi funktioniert das nicht!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
1.599 €
Sie sparen 16,02 % (304,99 €)
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-441
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
DJ-Controller
DJ-Controller
Turntable und Mixer sind nicht nur Wie­der­ga­be­ge­räte, sondern wichtige Werkzeuge von DJs. Damit der DJ mit Laptop nicht zum Mausakrobaten werden muss, adaptieren DJ-Controller analoges Feeling ins digitale Setup.
Online-Ratgeber
DJ Setups
DJ Setups
Setze ich als DJ auf Turntables oder auf MP3's. Benötige ich einen Controller für das Laptop, oder einen analogen Mixer. Hier findest du die Antworten.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Roland SH-01A gray Arturia KeyLab Essential 61 Toontrack Superior Drummer 3 Alto TS 208 Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX Digitech SDRUM Strummable Drums Boss Katana Mini Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Varytec LED Theater Spot 100 3000K Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion Arturia KeyLab Essential 49
(5)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Roland SH-01A gray

Roland SH-01A gray, Sound des Roland SH-101 Synthesizer durch ACB Technologie; Unison, Chord und 4 stimmige Polyphonie erweitern die Möglichkeiten des Originals; Eingebauter Sequenzer mit 64 Patterns; Arpeggiator mit 3 Playback Modes, Note Hold, 3-Wege Transpose Schalter; CV/Gate Ausgang; Vielseitige...

Zum Produkt
399 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 61

Arturia KeyLab Essential 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
(1)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Alto TS 208

Alto TS 208, aktiver 8" / 2" Fullrange Lautsprecher, 550 Watt RMS, Class D Endstufe, Bi - Amp, Frequenzgang 62 - 20.000 Hz, 120 dB SPL, Abstrahlwinkel 90° x 60°, 36 mm Boxenflansch, M10 Flugpunkte, 2 Kanal Mixer mit XLR...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX

Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX, LED-Spot farbiger COB-LED, Sehr gleichmäßige Beleuchtung für Künstler, Aussteller, Messestände und vieles andere. Die RevueLED-120 ist ideal um Lampen der 500 - 650 W Klasse zu ersetzten. Mit dem Flügeltor können Kunden das...

Zum Produkt
289 €
(1)
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
(2)
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Varytec LED Theater Spot 100 3000K

Varytec LED Theater Spot 100 3000K, LED Theaterscheinwerfer mit Fresnel-Linse und 3000K Farbtemperatur, ersetzt konventionelle Stufenlinsen-Scheinwerfer der 500 - 650 W Klasse, einstellbarer Abstrahlwinkel durch manuellen Zoom, sehr leiser temperaturgeregelter Lüfter für geräuscharmen Betrieb, Technische Daten: Lichtquelle: 100 W COB...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion

Darkglass Alpha Omicron Distortion, Effektpedal, bietet die zermalmenden Verzerrung und die Flexibilität des Alpha-Omega aber in einem kleineren, erschwinglicheren Format, mit den beiden Verzerrern bietet es die gleichen harmonisch reiche, vielfältige Klänge, wie sein großer Bruder zu einem Bruchteil der...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 49

Arturia KeyLab Essential 49; USB Midi-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
199 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.