Nova HDC48

Digitales Lautsprecher-Managementsystem

  • 4 Eingangs- und 8 Ausgangskanäle
  • AES3 Ein- und Ausgänge (paarweise schaltbar)
  • Networked Audio
  • 96 kHz SHARC DSP-Algorithmen 4. Generation
  • Sample Rate 10 - 40.000 Hz
  • lautsprecherorientierte „Drive-Module“ Presets
  • LIR Linear Phase Frequenzweichenfunktionen
  • mehrstufige Peak- und RMS-Limiter
  • Virtual Xover Limiter für passive Systeme
  • PEQ & FIR Equalizer in allen Eingängen
  • einfache Gruppierungen & EQ-Overlays
  • umfangreiche Steuerungssoftware via Ethernet
  • Frequenzbereich: 10 - 40000 Hz
  • Anschlüsse: 4 x XLR female, 8 x XLR male, RJ45, Phoenix (3-polig)
  • Abmessungen: 482 x 254 x 44 mm
  • Gewicht: 2,7 kg

Weitere Infos

EQ Ja
Delay Ja
Limiter Ja
Anzahl der Eingänge 4
Anzahl der Ausgänge 8
Computer Remote Nein
RTA Anschluss Ja
Anzahl HE 1
1 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
1 Textbewertungen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Speakermanagement für Hifi Anlage
Daniel E, 12.03.2019
Der Nova HDC48 hat den Einzug in mein Rack als Ersatz für einen IMG DSM260Lan gefunden. Der DSM ist zwar nich schlecht, aber auf die Dauer hat mich das deutlich wahrnehmbare Grundrauschen schon ziemlich gestört. Das ist beim Nova quasi nicht vorhanden (kann man allerdings auch erwarten für 2000 Steine).
Positiv zu erwähnen sind sowohl Klangqualität allgemein als auch vor allem die verbesserte Dynamik im Vergleich zu vorher.

Die Software ist lahm im Vergleich zur IMG. Dafür ist Die grafische Darstellung wesentlich besser und die Auswahl der Filterfunktionen super.
Als Fan von Steilflankigen Filtern freut man sich besonders über die 8. Order Hardman Filter, 48db BW, LR; etc. ,die das Gerät kann.
Ausserdem Gibt es LIR und FIR Filter Möglichkeiten, die ich aber erst mit der Zeit testen werde.
Insgesamt zufrieden :)
Update Folgt.

Update: Nach intensiver Beschäftigung mit der System Engineer Software muss ich leider nochmal Punkte abziehen. Die Software ist sowas von lahm, das es echt an den nerven zerrt. Einfachste Sachen wie 2 drive modules (linker und rechter Kanal) gleichzeitig zu öffnen funktioniert nicht richtig. Man muss jedes drive module einzeln offen und warten bis es fertig geladen hat (7 laaange sekunden), dann das selbe für den anderen Kanal. Doch damit nicht genug. Jeder klick auf einen Reiter im Modul (Xover, EQ, Gain/Delay etc.) zieht eine ebenso lange Ladezeit nach sich. Und wehe man versucht mal 2 Kanäle auf einmal zu bearbeiten, entweder "vergisst" das Gerät die Einstellungen oder verliert die Verbindung zur Software komplett. Für Hifi Anlage ist das jetzt nicht so dramatisch, da man es halt nur einmal einstellt und gut is. Alle Anwendungen wo man öfter mal was anpassen muss/will. Katasdrophe... Werde dem Hersteller mal eine Mail schreiben, bei so einem teuren Gerät ist das echt ne Frechheit.
Weiss grade nicht so Richtig ob ich es behalten soll, da die Klangqualität echt fantastisch ist :(

Update 2: Der Vertieb in Deutschland hat sich bei mir gemeldet.
Die Probleme mit der Software sind wohl bekannt. Es werde an einer komplett neuen Software gearbeitet. Diese befindet sich aktuell in der Testpahse und wird wohl gegen August 2019 verfügbar sein.
Wenn die Mängel dadurch behoben werden gibts dann auch die vollen 5 Sterne !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune EFX+

Antares Auto-Tune EFX+ (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen oder manuellen Intonationskorrektur in Echtzeit; Retune-Speed-Parameter zur genauen Geschwindigkeitseinstellung der Intonationsanpassung von subtil bis zum bekannten Auto-Tune-Effekt; Humanize-Funktion zur Verringerung von Artefakten; Auto-EFX Multieffektrack mit 6 verschiedenen Effektmodulen und XY-Pad zur Echtzeitparametersteuerung;...

Kürzlich besucht
Numark Scratch

Numark Scratch, 2-Kanal Scratch Mixer für Serato DJ Pro mit DVS-Lizenz, Serato NoiseMap-fähig mit Nutzung der Control Vinyls oder CDs (separat erhältlich), InnoFader Scratch Crossfader mit Reverse- und Slope-Steuerung, 6 Effektwahlknöpfe mit zwei Paddle-triggern und Dry-Wet FX-Steuerung, 8 Performance-Pads für...

Kürzlich besucht
Reloop Spin

Reloop Spin, portablen Plattenspieler mit Bluetooth Audio Streaming, Out of the box: Kommt mit 7'' Scratch Vinyl, vormontiertem 45-mm-Crossfader & Tonabnehmersystem, integriertem Lautsprecher, Bluetooth Audio Receiver, Bluetooth Audio Streaming: Kabellose Übertragung von Musik oder Beats zum Plattenspieler, Smart USB Recording:...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig 5 v2

Tech 21 Fly Rig 5 v2; Multieffektpedal für E-Gitarre; die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Plexi Verzerrung und Delay der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. Umschaltmöglichkeit zwischen Plexi und Cali Verzerrer Mode, ein unabhängiger Hall mit einstellbarer Raumgröße, ein...

Kürzlich besucht
Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W

Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W, 2in1 LED Spot-Wash-Moving-Head, der "MacGyver" der Moving Lights ist das universelle Licht-Werkzeug für alle Helden, kombiniert zwei Geräte in einem Gehäuse, spart Zeit und schafft Platz im Rig, ideal für mobile DJs, Entertainer...

Kürzlich besucht
Marshall Acton BT II Black

Acton BT II Black portabler Bluetooth Speaker, 1x 30 W Woofer, 2x 15 W Tweeter, Class D Endstufe, Bassreflexgehäuse, 50 - 20000 Hz, Bluetooth Standard V 5.0, 3,5 mm Input für MP3 Player etc, Regler für Volumen Bass und Höhen,...

Kürzlich besucht
Playtime Engineering Blipblox

Playtime Engineering Blipblox; Synthesizer für Kinder; geeignet ab 3 Jahre; einfachste Bedienung zum spielerischen Erlernen von Klangsynthese; Oszillator mit 12 Misch-Klängen aus diversen Wellenformen, PWM, Sync und FM; zwei Oszillator-Modulationsquellen wählbar mit einstellbarer Intensität; modulierbarer Tiefpassfilter; zwei LFOs mit Sinus-...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Elements 10

Steinberg Cubase Elements 10 (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); klassische Sequenzersoftware für Einsteiger und kleinere Projekte; unterstützt bis zu 48 Audio- und 64 MIDI-Spuren sowie 24 Instrumentenspuren, 16 Gruppenkanäle und 8 Send- und Returnkanäle; max. 24 physikalische Ein- und Ausgänge; Audio-Engine mit...

Kürzlich besucht
MXL AC-360-Z V2 Black

MXL AC-360-Z V2 Black; 360° USB-Mikrofon für Konferenzen und Web-Anwendungen; 12 eingebaute Kondensator-Mikrofonkapseln für 360 Grad Aufnahme; kompatibel mit Zoom Web Konferenz Software; Plug&Play - keine Treiberinstallation erforderlich; Aufnahmeradius: > 7 m; mehrere AC-360-Z V2 können kaskadiert werden; Lieferumfang: 4x...

Kürzlich besucht
Meris Hedra Pitch-Shifter

Meris Hedra Pitch-Shifter; Pitch Shifter Effekt Pedal, 3 Harmoniestimmen/Delay Lines mit rhythmischem Zeitversatz, Tap Tempo Funktion und Synchronisation, 12 diatonische Harmonien sowie chromatisches Pitch Shifting, bis zu 16 Presets via MIDI, 24 Bit AD/DA mit 32 Bit Fließkomma DSP, schaltbarer...

Kürzlich besucht
Alto Uber FX

Alto Uber FX, portable, akkubetriebene PA-Box, 100 Watt (peak) 8" Woofer, 3" Tweeter, zwei Line/Mic Kanäle mit XLR/1/4" Kombo-Eingängen, kabelloses Audiostreaming über jedes Bluetooth-Device, NFC Pairing und 3,5mm Stereo AUX-Kanäle, Lautstärke, Line Out und Akku-Level Anzeige, integrierte wiederaufladbare Batterie mit...

Kürzlich besucht
Modal CRAFTsynth v2.0

Modal CRAFTsynth v2.0; Monophoner Wavetable-Synth; 40 Wellenformen mit Morphfunktion (zwischen Wellenformen einer Bank); Oszillatoren pro Stimme; virtuell analoge, digitale und generative Wellenformen (inkl. Modal 002 Waves); Cross-, FM-, und Phasemodulation, Hard- und Window-Sync, Ringmodulation, Derez/Bitcrush, Wavefolders und Waveshapers; 3x Hüllkurvengeneratoren...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.