seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

Neutrik NC3 MXX-B XLR-male Stecker

1170

Professioneller XLR-Stecker

  • male
  • 3-polig
  • Spannzangen-Zugentlastung
  • Knickschutztülle
  • Lötkontakte
  • ergonomisches Design
  • verbesserte Rasterung beim Einstecken
  • Gehäuse: Schwarz
  • vergoldete Kontakte
Erhältlich seit Juni 2005
Artikelnummer 182699
Verkaufseinheit 1 Stück
Steckertyp Male
Einbau Nein
Goldkontakt Ja
Winkel Nein
Stecker XLR 3-pol male
4,30 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.07. und Donnerstag, 18.07.
1

1170 Kundenbewertungen

4.9 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

389 Rezensionen

-
Guter Stecker, wenn auch etwas zu klein
-Louis- 17.08.2021
Der Stecker eignet sich hervorragend für alle Arten von Einsätzen. Ich persönlich nutze ihn für Out- und Indoor Aufnahmen. Er ist jetzt schon häufig runtergefallen und drübergelaufen worden, er ist aber nicht verbogen und die Spannzugentlastung ist auch perfekt.

Der Stecker lässt sich mit dünneren Kabeln (0,38mm²) sehr einfach verlöten, aber bei dickeren Kabeln wird es zwischendurch schon eng. Ich habe mir ein paar dieser Stecker bestellt, und konnte sie sehr einfach verlöten. Ich habe dann noch ein wenig 0,5mm² Kabel verwendet und es hat einigermaßen gut funktioniert, es wurde aber schon knapp.
Ich habe schon viele andere Stecker verlötet, nicht nur XLR sondern auch im Hobby Bereich und habe noch nie so ein hochwertiges Plastik gesehen. Ich benutze Lötzinn, was erst bei ca. 300°C schmilzt und ich kann den Lötkolben sehr lange an den Kontakt halten und die Pins verrutschen einfach nicht, was mich sehr positiv überrascht hat. Alles wurde sehr hochwertig gebaut und lässt sich gut zusammenschrauben.

Positives:
- Hochwertiges Plastik
- Goldkontakte
- Hohe Signalqualität

Negatives:
- Kontakte für manche Kabel etwas zu klein
- Preis
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Der "Studio-Standard"
Andraeides 11.12.2023
Es gibt einige Gründe, warum ich seit Jahren beinahe ausschließlich Stecker der Neutrik XX-Serie verarbeite:
- leicht zu verarbeiten
- robust und verlässlich
- gute Tonqualität
- passgenau und kompatibel mit jedem Stecker und jeder Buchse am Markt
- absolut sichere Zugentlastung/Spannzange

Meiner Meinung nach gibt es keine Alternative, die alle oben genannten Punkte in sich vereint und auch nach Jahren des Gebrauchs, teilweise nach Mehrfachverwendung, fehlerfrei und verlässlich bleibt. Das Äußere der Stecker bleibt selbst nach vielen Einsätzen tadellos und beim Stecken klemmt oder wackelt nichts.

Das Geschriebene gilt übrigens für alle Stecker der XX-Serie und in meinen Augen sind diese den älteren Steckern der X-Serie von Neutrik überlegen, vor allem in Sachen Spannzange und Knickschutz.

Spaß macht auch das flexible Zubehör, seien es Knickschutz und Spannzange für dickere Kabeldurchmesser oder Codierringe und farbig kodierte "Tüllen". So findet man für jeden Anwendungsfall das "Richtige".

Zu beachten ist, dass es sich hierbei um die Variante mit vergoldeten Kontakten handelt. Der Einsatzzweck sollte also Berücksichtigt werden. Gold bietet zwar einen besseren Korrosionsschutz als Silber, aber die Beschichtungsdicke ist deutlich geringer. Auch wenn ich bisher noch keinen Stecker hatte, bei dem die Beschichtung versagt hat, wird für den regelmäßigen Bühneneinsatz eventuell die Wahl eher auf die etwas robusteren versilberten Kontakte fallen.

Ich kann beim besten Willen nichts Negatives an den Steckern finden und empfehle diese uneingeschränkt, sei es für den Lötanfänger oder den Profi im Veranstaltungsbereich. Mein größter Fehler bleibt, dass ich die Stecker nicht von Anfang an im 100er-Packen gekauft hab. Verarbeitet werden die in jedem Fall.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Non-Plus-Ultra aller XLR, absolut empfehlenswert und das Geld wert
Pig-Nick 20.03.2024
Der NC3 MXX-B gehört zur jüngeren XLR-Serie.
Den zahlreichen lobenden Bewertungen schließe ich mich an.
Wer einmal Neutrik verwendet und montiert hat, möchte sich nie wieder mit anderen Fabrikaten plagen. Einmal richtig montiert sichert das etliche Jahre einwandfreien Betrieb.
Die Montage fällt leicht, die Lötpfannen und Platzverhältnisse sind gut. Das hitzebeständige Trägermaterial des Isolators erträgt auch mehrere Lötvorgänge ohne zu schmelzen, sollte jemals die Montage eines anderen Kabels notwendig werden.

Deshalb solltet ihr die Vorteile der jüngeren XLR-Serie (XX) nutzen -
statt der älteren Standard-Vorgänger-Serie (X):

Das Fenster für den Riegelhaken des/der passenden Female-Steckers /-Buchse ist nicht mehr als Durchbruch herausgestanzt, sondern nur innen eingefräst. Die ehemalige Gefahr des Ausbrechens / Verbiegens des Verriegelungsfensters ist somit eliminiert.

Das Schraubgewinde der Tülle ist jetzt innenliegend, d.h. das harte Metall(gewinde) umfasst das eher zerstörbare Kunststoffgewinde innen.

Die inneren Spannklauen für die Zugentlastung des Kabels greifen sicherer, eignen sich im Standard bis O.D./Ø=7.5 mm.
Für große Kabeldurchmesser (Ø 8 mm - Ø 10 mm) gibt es als optionales Zubehör das Set Neutrik BXX-14 (#271218), bestehend aus weiterer Tülle und Spannklaue.

Die nachträglich ohne Lötarbeit wechselbaren Codierringe XXR sind der Clou für die farbliche Markierung in der Vielzahl von XLR-Steckern. Mit ihnen ersetzt man - auch gern nachträglich - den als Standard enthaltenen, schwarzen Ring, ohne dass danach irgend etwas am Stecker hervorragt oder stört. Es wirkt wieder wie aus einem Guss.
(Beiläufig erwähnt: Mit der Zeit sammeln sich die vielen entnommenen, obsoleten, schwarzen Ringe, die niemand braucht oder eintauscht. Wer will sie haben? Ich gäbe sie gerne kostenlos ab! :-))

Mit dieser Steckerversion mit vergoldeten Kontakten (Kennzeichen = Appendix "-B") erhaltet ihr die bestmögliche Kontaktgabe (auch bei kleinsten Mikrofonströmen), weil die hartvergoldeten Oberflächen nicht oxidieren / anlaufen (im Gegensatz zu Silber, Chrom, Bronze, Kupfer etc.). Diese Funktionssicherheit ist den Mehrpreis absolut wert.
Deshalb bitte "-B" nicht mit den schwarzen, nur versilberten "-BAG"-Steckern verwechseln!
=> Black ArGentum, lateinisch Argentum = Silber!

Vorteil des schwarzen Gehäuses: kaum Reflexe im Scheinwerferlicht - abgesehen von der kleinen, hell verchromten Riegeltaste am Female-Stecker (wie z.B. NC3 FXX-B).

Fazit:
Besser geht es nicht:
Den könnt ihr bedenkenlos kaufen, montieren,
und euch der Zuverlässigkeit erfreuen.
Absolut preiswert!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Mehr Lob für Neutrik
Penoktar 18.04.2018
Hochwertig verarbeitet und leicht zu löten. Was will man da noch mehr? Also mehr als das, was die Neutrik-Stecker nicht schon haben?

Die Stecker lassen sich gut verarbeiten, die Kontakte nehmen das Lot gut an und der Kunststoff drum herum wird nicht weich. (290°C / bleifreies Lot)
Die Zugentlastung lässt sich auch gut anbringen.

Das Verschließen des Steckers gestaltet sich manchmal ein wenig schwierig, da das glatte Gehäuse doch mal durch die Finger rutscht. Wennn man Stecker und Buchse zusammensteckt hat man mehr Grifffläche und kann besser zupacken.

Wer's noch nicht kennt:
Am Kunstsoffteil ist ein zwar fest sitzender, aber abnehmbarer Kunststoffring, der durch farbige Zubehörringe ersetzt werden kann.
Das Beste: Dieser kann auch im VERLÖTETEN zustand GEWECHSELT werden. Die Ringe passen über den Einsatz , der aus dem vorderen Gehäuse gezogen werden kann.
Ich finde, das ist genial gelöst.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden