• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Neunaber Wet Mono Reverb V4

Effektpedal

  • Reverb
  • Regler: Mix, Tone und Depth
  • Trails oder Normal Bypass
  • Stromverbrauch: 80 mA
  • Stromversorgung über 9 V DC-Netzteil (Koaxial-Anschluss - Minuspol innen, nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil z.B. Art. 108096)
  • Abmessungen (B x T x H): 73 x 117 x 51 mm
  • made in USA
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Country
  • Hazey
  • Jazz
  • Progressive
  • Vocal

Weitere Infos

Digital Ja
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Nein
2 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
2 Textbewertungen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung

Der Hall der Zukunft

Kenni, 19.12.2016
Viele schwören auf analoge Bodeneffekte. Dies ist keiner davon und dennoch der schönste Hall für unter 300¤, den ich bisher im Bodentreterformat gehört habe.
Die Bedienung ist kinderleicht, es gibt nicht viel einzustellen, die Verarbeitung ist super und der Klang, als käme er direkt aus dem Himmel. Ein Sound, nachdem man sich als moderner Musiker sehnt. Guckt euch einfach die YouTube-Videos dazu an, dann wisst ihr was ich meine, denn er hört sich genauso an, wie in diesen Demonstrationsvideos.
Aber es ist halt nur ein Hall, also kein Hintergrunddelay und sowas. Obwohl man keine verschiedenen Modi hat und nur mit den Reglern arbeiten kann, bekommt man schon relativ viel Auswahl an Klängen.
Wenn man den Mix auf 11 Uhr und den Depth auf 12 Uhr dreht, hat man z. B. einen unauffälligen Begleithall, der den Klang ziemlich aufwertet. Beide voll aufgedreht, hallt es bis zu 90 Sekunden dezent und flächensoundartig nach. Und dennoch gibt es nicht so leicht Überlagerungen im Klang, wie ich vermutet habe, was wohl unter anderem der Tatsache geschuldet ist, dass der Attack kompressorartig abnimmt, sobald man die 3-Uhr-Marke überschreitet. Genial!
Ich benutze das Gerät überwiegend im Bereich Worship (Bethel, Hillsong, Jesus Culture und so), Pop, R&B und EDM (z. B. Calvin Harris, Shawn Mendez, Justin Bieber, Chainsmokers etc.).
Wenn ihr auf sowas steht, kauft ihn euch!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung

Klangneutral im Bypass

cue.big, 14.03.2017
Ich brauchte ein Hallpedal, das einen gebufferten Bypass hat, da ich zwei Amps habe, deren röhrengetriebene Effekt-Loops nicht so ganz pflegeleicht sind. Zugleich sollte das Pedal natürlich den Sound der hochwertigen Amps nicht negativ beeinflussen, insbesondere im ausgeschalteten Zustand. Zum Vergleich habe ich neben dem Neunaber das HOF, das Boss RV-6 und das G Lab DR-3 gehabt.

Bedienung:
Selbsterklärend und im Handumdrehen beim Spielen erkundet. Trotz nur 3 Reglern sehr vielseitig. Keine Einwände.

Features:
Ein Stern Abzug, weil kein Batteriebetrieb möglich ist. Ich brauche das zwar nicht, aber kann ja mal Sinn machen. Großartig dagegen, dass zwischen Buffered Bypass und Normal/True Bypass gewechselt werden kann. Ob es ein echter True Bypass oder ein Hardware-Bypass ist, kann ich nicht sagen, die Bedienungsanleitung deutet eher auf zweitgenanntes hin.

Sound:
So, das Wichtigste. Der Sound ist glasklar, aber warm, sehr aufgeräumt und definiert. Genau das brauche ich live im Bandkontext. Für Aufnahmen gibt es Studio- oder Software-Hallgeräte, die dann auch gerne mal an passender Stelle Dreck machen dürfen, aber live ist das für mich nix. Der Sound meiner Amps bleibt einwandfrei erhalten und auch bei längeren Hallfahnen verschwimmt da nichts, solange man nicht zu viel Effektsignal beimischt.
Der in meinem Fall unabdingbare gebufferte Bypass arbeitet unauffällig. Zum einen merke ich keinen hörbaren Unterschied des Tons meiner Amps, wenn das Pedal ausgeschaltet ist, was - wie gesagt - für mich eines der wichtigsten Kriterien war. Wenn ich es einschalte, habe ich weder eine hörbare Anhebung meiner Amplautstärke noch eine hörbare Absenkung.
Positiv kommt hinzu, dass ich sowohl amtliche längere Hallfahnen für Soli mit eher mehr Gain hinbekomme, als auch kürzere Räume für bluesige Sachen oder cleane Begleitung. Ganz hervorragen ist, dass ich mir einen Sound in der Mitte suchen konnte, der live für so ziemlich alles passt, wo ich Hall einsetze, so dass ich nicht oder nur sehr selten auf der Bühne umeinander drehen muss.

Verarbeitung:
Einwandfrei. Was im Vergleich zu allen eingangs genannten Pedalen auffällt, ist das extrem geringe Gewicht. Dennoch fühlt sich das Pedal, das vermutlich ein Aluminiumgehäuse hat, sehr wertig an. Vielleicht liegt das an der (sehr) leicht rauhen Haptik der Oberfläche.

Vergleich zu den Pedalen Hall Of Fame, Boss RV-6 und GLab DR-3:

Das G Lab steht dem Neunaber klanglich in nichts nach, da spielen beide in einer sehr hohen Pedal-Liga. Aber es ist halt einerseits deutlich breiter und hat andererseits weniger/andere Regelungsmöglichkeiten, dafür aber zwei "Kanäle" (also zwei einstellbare und per Fußschalter abrufbare Hallzeiten/-Intensitäten). Die Entscheidung "gegen" das G Lab erfolgte bei mir, da ich es zum einen schon auf einem andern Board habe und zum anderen aus Platzgründen.

Das Boss RV-6 ist so gar nicht meins, klanglich. Irgendwie eher ein kühler Charakter. Es hat zwar viele viele Regelungsmöglichkeiten, aber den ganzen Klimbim brauche ich live nicht. Außerdem - aber das liegt jetzt natürlich an meinen Amps - hatte ich da ein Problem im Effekt-Loop, da die Gesamtlautstärke beim Einschalten des Pedals so war, wie wenn kein Pedal eingeschleift ist (also gut soweit). Wenn ich es aber ausgeschaltet habe, waren so gefühlte 4-6 dB (also ganz schön viel...) weg, also leise.

Das HOF ist eigentlich ne feine Sache, allerdings auch hier fast schon wieder zu viel Klimbim für meinen persönlichen Geschmack. Klang ist ordentlich, aber kommt meiner Meinung nach nicht an den Klang des Neunaber heran. Das Neunaber klingt da höher auflösend, klarer und auch wärmer. Ist aber wiederum alles subjektiv. Gut beim HOF dagegen ist die Möglichkeit, das Pre-Delay zu beeinflussen. Das allerdings nur per Kippschalter und damit gibt es halt nur kurzes oder langes Predelay. Außerdem kann das HOF mit Batterie betrieben werden, was allerdings laut Bedienungsanleitung etwas ermüdend sei, da das Teil viel Strom zu ziehen scheint.

Alles in allem ist das Neunaber meiner Meinung nach klanglich ganz weit oben anzusiedeln und besticht auch durch einwandfreie Bypass-Modi.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 222 € verfügbar
239 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Reverb-/Halleffekte
Reverb-/​Hall­ef­fekte
"Alles wird ver­hallt" - aber mit Maß und Ziel. Das gilt zumindest im Studio. Auch Live ist der Halleffekt ganz sinnvoll.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit tc electronic Hall of Fame 2 Ibanez SR300E-AFM Harley Benton G212 Vintage Vertical De Sisti Leonardo 1kW P.O. Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ Behringer MPA30BT Swissonic M-Control Ampeg Scrambler Bass Overdrive QSC K 8.2 Mackie Big Knob Passive
(6)
Für Sie empfohlen
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer

tc electronic Polytune 3, Effektpedal, Polyphonic Tuner/Buffer, Bonafide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege und mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit, ultra-präziser Strobe-Tuner bietet ± 0.02 Cent Genauigkeit, "always on"...

Zum Produkt
99 €
(3)
Für Sie empfohlen
Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit

Alesis DM10 MKII Studio Mesh E-Drum, Nachfolger des Alesis DM10 Studio Mesh Kits, neues E-Drum Modul DM10 MKII Advanced basierend auf dem Alesis Crimson Modul, enthält 671 Sounds, 54 Preset- und 20 Userkits, 120 Preset- und 5 Usersongs, 15MB Speicher...

Zum Produkt
888 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Hall of Fame 2

tc electronic Hall of Fame 2, Effektpedal, Reverb, die neue TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller, neuer Schimmer-Reverb Algorithmus, der Analog-Dry Through erhält die Integrität des Trockenen Signals wenn der Reverb eingeschaltet ist, TonePrint-enabled: Laden Sie...

Zum Produkt
147 €
Für Sie empfohlen
Ibanez SR300E-AFM

Ibanez SR300E-AFM, 4-saiter E-Bass, Soundgear-Serie, Mahagoni Korpus, 5-teiliger Ahorn/Palisander (Dalbergia latifolia) "SR4" Hals, 24 Medium Bünde, Palisander (Dalbergia latifolia) Griffbrett, White Dot Einlagen, Sattelbreite 38 mm, Mensur: 864mm/34", Accu-Cast B120 Brücke, Hardware Cosmo Black, PowerSpan Dual Coil Tonabnehmer, Ibanez Custom...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton G212 Vintage Vertical

Harley Benton G212 Vintage Vertical, Gitarren Box, 2x12" Celestion Vintage 30, 120 Watt an 8 Ohm, 16mm Sperrholz, Ausführung in schwarzem Tolex, Zierleisten, Maße BHT: 49,5 x 65,8 x 35,5/29,5 cm, Gewicht: 24 kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
De Sisti Leonardo 1kW P.O.

De Sisti Leonardo 1kW P.O., 311.110, Stangenbedienbarer Fresnel Theatescheinwerfer, für 1000 W Leuchtmittel mit G22 Sockel, 150 mm Fresnel Linse, Robustes und leichtes Karbonstahl-Gehäuse mit schwarzer Pulverbeschichtung, 28 mm TV- Zapfen, mit 2 m Kabel (offenes Ende), Schalter am Gehäuse,...

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ

Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ, Set mit 2 Antennen und Wallmount, Kompatibel mit jedem WiFi Router, vor allem der Stage Router und Stage Router Pro, Frequenzbereich: 5.1 - 5.8 GHz, Impedanz: 50 Ohm, Gain: 10dBi, Kabellänge : 6m, Gewicht:...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
Behringer MPA30BT

Behringer MPA30BT, Aktiver Lautsprecher mit Bluetooth, eingebauter 30 Watt Verstärker, 1x 6" Woofer, Batteriebetrieb bis zu 20 Stunden möglich, 1x Kombi Eingänge, Aux Eingang für externen CD Player, 35mm Stativflansch, gewicht 4,9 kg, optionale mikrofone 384418, 399132

Zum Produkt
137 €
Für Sie empfohlen
Swissonic M-Control

Swissonic M-Control, passiver Monitor Controller im robusten Metallgehäuse, 2x Klinke/XLR Kombi Input, 1x 3,5mm Stereo-Klinke Input, 2x XLR male Output, 1x 3,5mm Stereo Klinke out, schaltbarer Mute, schaltbare Mono-Summierung, Abmessungen: 162 x 98 x 54 mm, Gewicht 400g

Zum Produkt
49 €
Für Sie empfohlen
Ampeg Scrambler Bass Overdrive

Ampeg Scrambler Bass Overdrive, analoges Design, separate Drive & Blend (Wet/Dry) Regler, Treble & Volume Regler, True Bypass, Metallgehäuse, Betrieb mit 9V Batterie oder optionalem Netzteil #108096 (nicht im Lieferumfang enthalten), Maße: 11,4 x 6,6 x 5,6cm, Gewicht: 272g

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
QSC K 8.2

QSC K8.2, 2-Wege Fullrange Aktivlautsprecher, 2.000 Watt Class D Verstärker-Modul, Bestückung: 8" Tieftöner und 1,4" Titan-Kompressionstreiber, Abstrahlcharakteristik: 105° achsensymmetrisch, Multifunktions-Display (45mmx25,4mm)/2 Auswahltasten, Presets/EQ-Voreinstellungen: Dance/Bodenmonitor/Gesang/Akustikgitarre/ Bassgitarre/Hand-Mikrofon/Headset-Mikrofon etc., Scenes speicher- und abrufbar: User-EQ/Delay/Crossover und Eingangswahl, Hochleistungs-DSP, korrigiert nichtlineare Verzerrungen, Frequenzbereich (-10 dB):...

Zum Produkt
749 €
(1)
Für Sie empfohlen
Mackie Big Knob Passive

Mackie Big Knob Passive; Monitor Controller für bis zu zwei Monitor-Paare und zwei Stereo-Quellen; passiver +4dB Signalweg ohne Netzteil; großer Lautstärkeregler; Schalter für Mute, Dim, Mono, Monitor- und Signalquelle; Anschlüsse: 2x Stereo Line-Eingang 6.3 mm Klinke symmetrisch, 2x Stereo Monitor-Ausgang...

Zum Produkt
79 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.