Neumann KH 120 AW

Aktiver Studio-Nahfeldmonitor

  • Bestückung: 5,25" Tieftöner, 1" Hochtöner
  • Frequenzbereich: 52 - 21.000 Hz (+/- 3 dB)
  • max. SPL: 112.2 dB
  • Ausgangsleistung: 50 W Woofer und 50 W Tweeter
  • 4-stufiger Akustikregler für Bass, Low-Mid und Treble
  • elektronische Peak-/Thermo-Limiter-Schutzschaltung getrennt für Woofer und Tweeter
  • Eingangs-/Ausgangs-Pegelregler
  • Eingang: symmetrisch XLR
  • magnetisch geschirmt
  • Abmessungen (H x B x T): 277 x 182 x 220 mm
  • Gewicht: 6,2 kg
  • Farbe: Weiß

Weitere Infos

Bestückung (gerundet) 1x 5,25"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 100 W
Magnetische Abschirmung Ja
Analoger Eingang XLR Ja
Analoger Eingang Klinke Nein
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Nein
Digitaleingang Nein
Manuelle Frequenzkorrektur Ja
14 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
12 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound

Für den Anfang nicht so übel.

20.05.2014
...könnte man sagen.
Aber die Monitore sind nach korrekter Aufstellung schon sehr gut. Gute Tiefenstaffelung, recht neutrale Abstimmung. Der Bass ist für die Größe erstaunlich fett. Dank der allgemein etwas "helleren" Abstimmung ist das Mischen mit diesen Monitoren sehr einfach - ein schlechter Mix klingt einfach schlecht. Das Weiss der Monitore ist zwar ein wenig wie Siegrid & Roy, aber dadurch wirken sie beinahe zierlich.
Nunja, auf jeden Fall sind die Neumanns dadurch mit Sicherheit wohnzimmertauglicher geworden. Das nur am Rande.
Mir gefallen sie so insgesamt besser.

Die Einstellmöglichkeiten hinten (Bass, Mitten, Höhen, Gain) reichen für eine grobe Raumanpassung aus, detaillierte Eingriffe in den Frequenzgang sollte man lieber mit dem DSP seines Vertrauens durchführen.

Ich nutze die kleinen Dinger als Desktopabhören im Projektstudio.

Wenn man dann auf die hehre Idee kommt, die Monitore platt auf den Schreibtisch zu stellen, der wird sich über den schlechten Klang wundern. Oder gleich die Aufstellanleitung von Neumann zücken. Wie auch immer, nachdem die Monitore Mittels Profi-HighEnd-Modular-Monitorständer a.k.a. "ein paar Duden" auf die richtige (Ohr-)Höhe gebracht wurden, klappt's auch wieder mit dem Sweetspot, der bei den KH120 recht breit ausgefallen ist. Ähnlich wie bei u.a. Genelec gibt es bei dem Hochtöner diesen Trichter - landläufig "Waveguide" genannt -, und der sorgt dafür, dass die Höhen eher horizontal breiter als vertikal abgestrahlt werden, um Reflektionen an den Wänden zu minimieren. Das kann man dann auch indirekt hören; das macht sich als "bessere Ortbarkeit von Instrumenten" bemerkbar.

Das Gewicht ist überraschend. Sie sind schwer für die Größe. Das Gehäuse aus Alu. Die Wärmeentwicklung am Kühlkörper hinten ist zu vernachlässigen.

Das Eigenrauschen ist beeindruckend leise. Auch ein Argument für den Einsatz im Micro-Nearfield. Man muss mit dem Ohr ziemlich nahe an den Hochtöner ran, um es überhaupt zu hören.

Ich betreibe die Neumanns zusammen mit einem Sub, der ab 80Hz angekoppelt ist, damit die fehlende Oktave unterhalb von 50Hz auch noch hörbar/erlebbar wird.

Mein Fazit: ernsthaft gute Monitore für einen sehr vernünftigen Preis mit denen man nicht nur einwandfrei mischen kann, sondern auch Musik einfach nur mal genießen kann. Aber das Glas Rotwein ist nicht im Preis inbegriffen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound

Viel zu ehrlich

30.12.2015
Aufgrund der überwiegend überragenden Bewertungen, habe ich mich für dieses Paar Nahfeldmonitore entschieden...in weiss.
Ich benutze sie als Abhöre in meinen DJ-Setup, mit weißen K&M Stativen direkt an einer weißen Wand montiert. Optisch schon mal sehr neutral.
Ich bin nicht der jenige, der sich vor Inbetriebnahme das Handbuch durchliest, so hatte ich auch enorme Probleme mit der Einstellung des Akustikreglers. Bei einer direkten Wandmontage wird masn vom Bass fast erschlagen und sie klingen nicht ausgewogen. Also doch das (Superverständliche) Handbuch gegriffen und höre da: Sie fühlen sich wohl bei mir.
Das Bedien/anschlußpanel ist eine Mischung aus Panzer und Op-Instrunent. Alles sitzt bombenfest an seinem platz und lässt sich mühelos bedienen. Die Buchsen rasten problemlos ein. Die Potis funktioneren vorbildlich, ohne Knackser.
Zum Sound: Ich brauchte sehr lange, um mich der Soundquallität hingeben zu können. Ich habe sogar das Gefühl, dass die Lautsprecher sich mit der Zeit warmgespielt haben. Der Bass, was mir sehr wichtig war, ist unglaublich satt. Ich werde ständig gefragt, ob das alles aus diesen kleinen Lautsprechern kommt :)
Höhen und Mitten sehr neutral, so wie es man sich von Studiospeakern wünscht...Es gibt allerdings ein großes Manko... Beim auflegen höre ich jetzt jeden kleinsten Fehler raus. Nicht nur die eigenen. Oftmals hören sich meine geliebten Platten, wie ein Eimer Legosteine an. Ehrlichkeit ist manchmal auch fehl am Platz.
Von mir trotzdem eine klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 599 € verfügbar
649 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Kostenloser Download
Online-Ratgeber
Studiomonitore
Stu­dio­mo­ni­tore
Stu­dio­mo­ni­tore sind die entscheidende Referenz, ob der Mix am Ende passt. Monitor gut, Ende gut!
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio - ein Cocktail, der es in sich hat!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n Electro Harmonix 95000 Performance Looper LD Systems Maui 5 Go Bose S1 Pro Battery Pack Presonus Faderport 16 Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Marshall DSL5CR Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Teenage Engineering PO-35 speak RCF EVOX J8 Orange Brent Hinds Terror
(1)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix 95000 Performance Looper

Electro Harmonix 95000 Performance Looper, Effektpedal, sechs Mono Spuren und eine Stereo Mixdown Spur pro Loop, Aufnahme von bis zu 375 Minuten und 100 Loops mit einer 16GB Micro SD Karte, schnelles und einfaches Wechseln zwischen den Loops, Import/Export von...

Zum Produkt
599 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
(1)
Für Sie empfohlen
Bose S1 Pro Battery Pack

Bose S1 Pro Battery Pack, wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku für Bose S1 Pro, Laufzeit bis zu 6 Stunden, mit Schnellladefunktion, einfach und sicher in das dafür vorgesehene Fach S1 Pro installieren.

Zum Produkt
145 €
Für Sie empfohlen
Presonus Faderport 16

Presonus Faderport 16; 16-Kanal DAW Production Controller; 16 professionelle, berührungsempfindliche 100-mm-Motorfader (Dual-Servo Drive Belt); hohe Faderauflösung: 10 Bit/1.024 Schritte; 85 hintergrund- und statusbeleuchtete Taster; 104 steuerbare Funktionen; 16 hochauflösende LC-Displays als digitale Beschriftungsfelder, Timecode- und Pegel-Anzeige; kleiner Encoder als Panpot...

Zum Produkt
999 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
(1)
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Orange Brent Hinds Terror

Orange Brent Hinds Terror Signature Gitarren Topteil; Röhre; Leistung: 15 Watt RMS; Kanalanzahl: 2; Regler Natural-Volume, Gain, Bass, Mid, Treble, Dirty-Volume; FX-Loop: ja (mono); Röhren: 3 x ECC83, 1 x ECC81, 2 x EL84; Lautsprecherausgänge: 1 x 16 Ohm, 2...

Zum Produkt
699 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.