Kundencenter – Anmeldung

Neumann KH 120 AW

Aktiver Studio-Nahfeldmonitor

  • Bestückung: 5,25" Tieftöner, 1" Hochtöner
  • Frequenzbereich: 52 - 21.000 Hz (+/- 3 dB)
  • max. SPL: 112.2 dB
  • Ausgangsleistung: 50 W Woofer und 50 W Tweeter
  • 4-stufiger Akustikregler für Bass, Low-Mid und Treble
  • elektronische Peak-/Thermo-Limiter-Schutzschaltung getrennt für Woofer und Tweeter
  • Eingangs-/Ausgangs-Pegelregler
  • Eingang: symmetrisch XLR
  • magnetisch geschirmt
  • Abmessungen (H x B x T): 277 x 182 x 220 mm
  • Gewicht: 6,2 kg
  • Farbe: Weiß

Weitere Infos

Bestückung (gerundet) 1x 5,25"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 100 W
Magnetische Abschirmung Ja
Analoger Eingang XLR Ja
Analoger Eingang Klinke Nein
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Nein
Digitaleingang Nein
Manuelle Frequenzkorrektur Ja
20 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Sehr guter Monitor für wenig Geld
kleinlaut, 20.05.2014
Die Monitore sind nach korrekter Aufstellung sehr gut. Gute Tiefenstaffelung, recht neutrale Abstimmung. Der Bass ist für die Größe erstaunlich fett. Dank der allgemein etwas "helleren" Abstimmung ist das Mischen mit diesen Monitoren sehr einfach - ein schlechter Mix klingt einfach schlecht. Das Weiss der Monitore macht sich gut vor einer weißen Wand.

Die Einstellmöglichkeiten hinten (Bass, Mitten, Höhen, Gain) reichen für eine grobe Raumanpassung aus, detaillierte Eingriffe in den Frequenzgang sollte man lieber mit dem DSP seines Vertrauens durchführen.

Ich nutze die kleinen Dinger als Desktopabhören im Projektstudio.

Wenn man dann auf die hehre Idee kommt, die Monitore platt auf den Schreibtisch zu stellen, der wird sich über den schlechten Klang wundern. Oder gleich die Aufstellanleitung von Neumann zücken. Wie auch immer, nachdem die Monitore Mittels Profi-HighEnd-Modular-Monitorständer a.k.a. "ein paar Duden" auf die richtige (Ohr-)Höhe gebracht wurden, klappt's auch wieder mit dem Sweetspot, der bei den KH120 recht breit ausgefallen ist. Ähnlich wie bei u.a. Genelec gibt es bei dem Hochtöner diesen Trichter (a.k.a. "Waveguide"), und der sorgt dafür, dass die Höhen eher horizontal breiter als vertikal abgestrahlt werden, um Reflektionen an den Wänden zu minimieren. Das kann man dann auch direkt hören durch eine bessere Ortbarkeit von einzelnen Instrumenten.

Das Gewicht ist überraschend. Sie sind schwer für die Größe. Das Gehäuse aus Alu. Die Wärmeentwicklung am Kühlkörper hinten ist zu vernachlässigen.

Das Eigenrauschen ist beeindruckend leise. Auch ein Argument für den Einsatz im Micro-Nearfield. Man muss mit dem Ohr ziemlich nahe an den Hochtöner ran, um es überhaupt zu hören.

Ich betreibe die Neumanns zusammen mit einem Sub, der unter 80Hz übernimmt.

Mein Fazit: ernsthaft gute Monitore für einen sehr vernünftigen Preis mit denen man nicht nur einwandfrei mischen kann, sondern auch Musik einfach nur mal genießen kann. Aber das Glas Rotwein ist nicht im Preis inbegriffen.

--- UPDATE nach 4 Jahren ---
Die Monitore funktionieren nach wie vor einwandfrei.
Mittlerweile nutze ich "Reference 4" von Sonarworks am Rechner. Mit dieser Software habe ich die LS eingemessen und die Korrektur bringt nochmals eine ganze Menge - als mal mindestens genauso wichtig wie die Monitore selbst. Damit klingen sie richtig gut!
Insbesondere die ungeliebten Reflektionen (Schreibtisch, Wand) können damit sehr gut kompensiert werden. Sehr empfehlenswert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Unglaublich reiner Sound!
Rallef, 15.05.2020
Ich war von der ersten Sekunde an begeistert! Überragender Klang gebündelt mit einer fantastischen Verarbeitungsqualität machen diese Boxen zu einem Muss für alle musikbegeisterten Puristen. Die zusätzlichen Möglichkeiten der Klangbeeinflussung werten dieses Modell weiter auf und das Preis-/ Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Richtig gute Lautsprecher
Schorse129, 05.06.2019
Ich benutze die Monitore hauptsächlich zum Partiturhören von klassischer Musik am Schreibtisch. Es macht richtig Freude, damit einzelne Stimmen, aber auch den Zusammenklang zu verfolgen sowie Musikstrukturen nachzuvollziehen. Dabei finde ich wirklich faszinierend, wie in sich homogen auch Gesangsstimmen hörbar werden, die ich live (und unverstärkt) sehr gut kenne. Darüber hinaus hätte ich eine dermaßen gute räumliche Abbildung so einem kleinen Lautsprecher im Vorhinein nicht zugetraut. Das Ensemble steht quasi dreidimensional vorm Schreibtisch. Und dass in der Tiefe bei 52 Hz , also etwas unterhalb vom tiefsten Ton eines Klaviers mehr oder minder Schluss ist, empfinde ich beim Gehörten am Schreibtisch nicht als Nachteil. Chapeau!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Wundervolle Speaker
.deus, 13.07.2020
Ich nutze die Neumänner zum Mischen und Hören von Musik und Sprache und kann vor allem den Vergleich zu den Konkurrenten von ADAM (A5X, A7X) in dieser Preisklasse ziehen, da ich alle intensiv gehört habe.

Ich würde behaupten, dass die KH wohl die mehr Details sowie Neutralität an den Start bringen, die ADAMs sind da deutlich musikalischer bzw. bringen eine eigene Klangfarbe mit. Das ist nicht in dem Sinne nicht wertend gemeint, Geschmäcker sind in dieser Hinsicht einfach verschieden, da könnten die Neumänner manche Ohren vielleicht enttäuschen.

Meinen Geschmack trifft das jedenfalls, und wo die Neumänner vermutlich alle Lautsprecher abhängen, die preislich in der Nähe angesiedelt sind ist die Präzision bei der Basswiedergabe. Anstatt im Grenzbereich matschig zu werden gibt es hier ungewohnte Klarheit bei dieser Größe.

Die Verarbeitung ist makellos, die Lautsprecher fallen relativ schwer aus und wirken dabei äußerst wertig.

Wer in diesem Preisbereich sucht und neutrale Wiedergabe bevorzugt sollte sich die KH120 genauer anschauen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
659 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Mittwoch, 22.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Studiomonitore
Stu­dio­mo­ni­tore
Stu­dio­mo­ni­tore sind die entscheidende Referenz, ob der Mix am Ende passt. Monitor gut, Ende gut!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.