NEO Instruments mini Vent II

11 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
5 Textbewertungen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Unfassbar 3D, mit Settings-Limits

Robert1198, 10.03.2017
Dieses Pedal ist das Ultimo in musikalischem 3-D Sound. Es klingt dann noch die entscheidende Spur komplexer, organischer als alles was ich den der Konkurrenz kenne. Es hat nur einen Nachteil.
Die Bedienung ist astrein und lässt sich gut programmieren. Man muss natürlich damit leben, dass die Parameter in ihrer gesamten Breite etwas eingeschränkter sind. Das macht auch nichts.
Nur bei der Geschwindigkeit: Es gibt ja Sound A und B und für beide per Fußschalter "Fast" und "Slow". Verändert man intern die Geschwindigkeit für sagen wir Sound "A", verschieben sich für A *beide* Geschwindigkeiten. Okay, ja, gut. Leider gibt es einen mittleren Bereich wo z.B. weder "Fast" noch "Slow" hinkommen, egal ob man Sound A auf die schnellste und B auf die langsamste Stufe stellt. Somit klingt das schnellste "slow" manchmal etwas sehr chorus-artig gemächlich und das langsamste an "Fast" was das Gerät bietet immer noch sehr drastisch und hektisch. Ich habe A auf gering-schnell und B auf hoch-schnell gestellt und muss jetzt beim Umschalten sowohl den Fußschalter ALS AUCH den A/B-Switch betätigen um beide Sounds an den Rand ihres Optimums zu kriegen, komme aber in die Geschwindidkeits-"Mitte" nicht rein.
Wofür überhaupt irgendjemand das schnellste "Fast" oder langsamste "Slow" verwenden sollte, ist mir ein Rätsel.

Das ist nicht schlimm aber hier ist wertvolles Potenzial des Gerätes verschenkt weil diese Parameterbereiche zu weit auseinander liegen.
Ich hatte den Hersteller schon angeschrieben, der mir aber nicht helfen konnte weil eine Software-Änderung sich für ein einziges Pedal nicht lohnt. Vielleicht bin ich der einzige der das so empfindet.
Ich lebe damit weil der Sound unfassbar geil ist. Ich sage es nochmal: Fantastisch!
Es ist nur entsetzlich schade. Falls irgendwann einmal eine andere Software dafür vom Hersteller bereit gestellt wird, bin ich SOFORT dabei. Es gibt nämlich KEIN anderes Gerät was hier klanglich rankommt. Wahnsinn.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Klein aber fein

Ragnher, 16.08.2017
Preis:
Für die Leistung ein vernünftiger Preis. Wer 100¤ mehr hat, sollte sich den großen Bruder gönnen, für die bessere Bedienbarkeit.

Einsatz:
Am Anfang hab ich den preamp für mein altes Yamaha CP33 Stage-Piano benutzt, weil der E-Piano Sound darauf so klinisch war. Der minivent hat den Sound charakterlich erheblich verbessert! Zurzeit habe ich ein original Rhodes MKII 73. Da ich noch kein Geld für einen Jazz Chorus oder TwinReverb hatte, benutze ich den minivent hier meist ohne rotary-Effekt um einen schönen crunchy vintage Sound zu kriegen. Das Problem hierbei ist das schwache Ausgangssignal vom Rhodes, weshalb ich die Monitorbox recht weit aufdrehen muss, was das Rauschen des minivent leider mitverstärkt. Bei Auftritten wird dann gerne mal gewitzelt ob hier jemand nen Wasserkocher dabei hat.

Bedienung:
Geht so. Also das man den preamp zur Programmierung immer aus und an machen muss ist insofern nervig, dass man auch immer den amp an dem das Gerät hängt aus und an machen muss, weil sonst ein wahnsinnig lautes knacken ertönt. Die Fußtaster sind nicht gerade handfreundlich, soll heißen sie sind schwergängig.

Verarbeitung:
Sehr hochwertig verarbeitet!

Fazit: Fernab der Bedienbarkeit, hat der minivent den Sound von meinem setup erheblich verbessert!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Die beste Leslie-Simulation auf dem Markt!

unifaun, 17.07.2017
Um das interne Leslie meines Kurzweil Forte (der im KB3-Modus tolle Orgeln an Bord hat) zu verbessern, habe ich mir den Mini Vent II zugelegt, der für meine Zwecke mehr als ausreichend ist und macht was er soll.

Das Ding ist superstabil gebaut, die Editierung per Button ist etwas gewöhnungsbedüftig, aber anhand der deutschen Anleitung sehr gut erklärt.

Ich habe den Venti am 2. Ausgangspaar angeschlossen, das interne Leslie des Kurzen deaktiviert, den Stereo-Out per Y-Kabel wieder in den Audio-In des Forte eingespeist und es geht die Sonne auf: so können Orgeln klingen, auch wenn man keine Spezialisten wie Nord Electro/Stage/Hammond/Uhl am Start hat.

Ich möchte das Teil jedenfalls nicht mehr missen.

Ich werde das Gerät von unten noch mit Anti-Rutsch-Material (z. B. das Schlagwerk Cajon Pad) bekleben, so dass das aufgrund der kompakten Bauweise relativ leichte Teil nicht mehr "wandern" kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Fantastischer Klang, endlich in kompakt!

John-Paul, 28.09.2016
Wir haben schon seit einer Weile einen Leslie im Proberaum der aber nicht auf Bandlautstärke gefahren werden kann. Dennoch habe ich mich in den Klang verliebt. Über Greg Koch bin ich irgendwann auf den großen Ventilator gestoßen und habe auch die Nutzung mit Gitarre zu schätzen gelernt.

Der alte Ventilator war mir aber viel zu groß und zu teuer. Die Alternative von Strymon klang irgendwie nicht so richtig wie ich es mir vorgestellt hatte. Als jetzt der mini Vent II rauskam konnte ich nicht widerstehen. Ich finde den klang wirklich unfassbar gut getroffen und die Anpassungsmöglichkeiten mit der einfachen Presetprogrammierung ist auch ein Traum.

Ich habe jetzt beide Presets genau nach meinen Vorstellungen angepasst, eins mit mehr drive und eins etwas zurückhaltender.

Extra Bonuspunkte gibt es weil man den mini Vent II nun gleichermaßen für Gitarre und Keys verwenden kann. Im Proberaum können wir jetzt statt des Leslies einfach einen Gitarrenamp mit dem mini Vent verwenden.

Es ist ein spezieller Effekt, ohne Frage, aber wer ihn liebt sollte den mini Vent unbedingt mal antesten!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Großer Sound aus kleinem Pedal

MarkusCologne, 22.01.2017
Ich bin ein großer Fan der Neo Instruments Ventilatoren! Für mich mit Abstand der beste Leslie-in-a-Box! Der mini Vent II kann jetzt sowohl auf dem Pedalboard für Gitarre eingesetzt werden als auch mit Amp-Simulation für Keyboards/Orgel. Wenn man das kompakte Format berücksichtigt, ist die Bedienung noch als gut zu bezeichnen. Wer viele Knöpfe haben will und Platz hat, kann sich ja die große Version kaufen. Ich bin rundum zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

NEO Instruments mini Vent II

Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n RCF EVOX J8 Bose S1 Pro Battery Pack Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Teenage Engineering PO-35 speak LD Systems Maui 5 Go Harley Benton PowerPlant ISO-1 Pro Marshall DSL1CR
(1)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Bose S1 Pro Battery Pack

Bose S1 Pro Battery Pack, wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku für Bose S1 Pro, Laufzeit bis zu 6 Stunden, mit Schnellladefunktion, einfach und sicher in das dafür vorgesehene Fach S1 Pro installieren.

Zum Produkt
145 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-1 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-1 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
49 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.