Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

6-Kanal Audiointerface

  • 24 Bit / 192 kHz
  • 2 Mic/Line/Instrument Combo Eingänge: XLR/Klinke 6.3 mm
  • 2 Line-Eingänge: 6.3 mm Klinke
  • 4 Line-Ausgänge: 6.3 mm Klinke DC-gekoppelt
  • S/PDIF Eingang coaxial
  • MIDI Ein- und Ausgang
  • 2 Stereo Kopfhörerausgänge: 6.3 mm Klinke
  • USB 2.0
  • +48 V Phantomspeisung
  • direktes Monitoring
  • 4 LED-VU-Meter Eingang
  • 1 LED-VU-Meter Ausgang
  • USB bus-powered - kein Netzteil notwendig
  • kompatibel mit Mac und PC: ASIO/Core Audio/DirectSound/WASAPI
  • Abmessungen (B x H x T): 200 x 55.6 x 136.55 mm
  • Gewicht: 850 g
  • inkl. Ableton Live Lite 10, MASCHINE Essentials, Monark, Replika, Mod Pack, Solid Bus Comp, Traktor LE 3, Komplete Start und 25,- Euro Gutschein für den NI Online Shop

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 6x6
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Anzahl der Line Eingänge 4
Anzahl der Instrumenten Eingänge 2
Anzahl der Line Ausgänge 4
Kopfhöreranschlüsse 2
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 1
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Ja
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Nein
USB Version 2.0
Breite in mm 200 mm
Tiefe in mm 136,55 mm
Höhe in mm 55,6 mm

Komplettpaket

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2, ein USB-Audiointerface für Mac und PC, verfügt über sechs Eingänge und sechs Ausgänge sowie MIDI I/O. Die zwei Eingänge an der Frontseite können zwischen Line und Instrument umgeschaltet werden. Stecken keine Klinken-, sondern XLR-Kabel in diesen Kombibuchsen, dann dienen sie für Mikrofone. Beide Anschlüsse bieten einen Gainregler zum Aussteuern der Aufnahme. Für das Direct Monitoring, also das latenzfreie Abhören des gerade Gespielten oder Gesungenen gibt es einen weiteren Regler, der die Balance zwischen Input und Host bestimmt. Das Interface ist für Projektstudios konzipiert - zu einem sehr guten Preis.

Big Knob

Auf der Oberfläche des Audiointerfaces befindet sich ein großer Drehregler, den man von Monitorcontrollern her kennt. Mit ihm lässt sich komfortabel die Lautstärke der Ausgänge 1 und 2 regeln (große Klinken an der Rückseite). Daneben gibt es noch praktische Statusleuchten für USB, MIDI, 48 V Phantomspannung und vier LED-Ketten zum Aussteuern der Eingänge sowie eine für den Pegel von Out 1/2. Die Ein- und Ausgänge 5 und 6 sind digital und als S/PDIF-Buchsen an der Rückseite ausgelegt. Insgesamt arbeitet das Interface mit 24 Bit und 192 kHz und lässt so in Sachen Klangqualität keine Wünsche offen.

Studiozentrale

Als Desktopinterface mit kompakten Abmessungen ist das Native Instruments Komplete Audio 6 MK2 relativ leicht, aber dennoch stabil gebaut. Es sollte für Projektstudios alle relevanten Anschlüsse haben. An die beiden zusätzlichen Analogausgänge 3 und 4 kann per großer Klinkenbuchse eine zweite Abhöre oder ein externes Effektgerät angeschlossen werden. Das Audiointerface bietet auch zwei Kopfhöreranschlüsse (ebenfalls große Klinke) mit eigenem Regler, ist also für das gemeinsame Musizieren konzipiert. Native Instruments Komplete Audio 6 MK2 ist bus-powered, es ist also kein Netzteil nötig, wenn man es per USB-Kabel an den Rechner anschließt.

Über Native Instruments

Native Instruments ist ein 1996 in Berlin gegründetes Unternehmen, das Produkte für die rechnerbasierte Musikproduktion herstellt. Die Produktspanne der Firma reicht von Software wie Komplete, die „reale“ Instrumente und Synthesizer in höchster Qualität emuliert, oder Reaktor, mit der sich eigene Synthesizer kreieren lassen, bis hin zu Hardware wie Groove- und DJ-Controllern. Ziel von Native Instruments ist es, Musikschaffende mit innovativen Produkten zu inspirieren und zu bereichern. Dafür arbeiten insgesamt mehr als 500 Menschen am Hauptsitz in Berlin sowie an den weiteren Standorten in Los Angeles, Toronto, Tokio, London, Paris und Shenzhen.

Softwarepaket

Das Native Instruments Komplete Audio 6 MK2 ist kompatibel mit macOS und Windows (ASIO/Core Audio/DirectSound/WASAPI). Um mit einem Audiointerface etwas anfangen zu können, braucht man aber nicht nur einen Computer, sondern auch entsprechende Software. Umso schöner, dass Native Instruments mit Ableton Live Lite und Maschine Essentials gleich zwei Einsteiger-DAWs mitliefert und diese durch den monofonen Analog-Synthesizer Monark, das Delay Replika, das Modpack mit Phaser, Chorus und Flanger, den Kompressor NI Solid Bus Comp, Traktor LE 3, Komplete Start und Gutscheine für den NI-Online-Shop ergänzt.

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2 + Steinberg Cubase Artist 11 +
7 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2
28% kauften genau dieses Produkt
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
209 € In den Warenkorb
Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen
10% kauften Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen 149 €
Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen
9% kauften Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen 209 €
Native Instruments Komplete Audio 2
6% kauften Native Instruments Komplete Audio 2 119 €
SSL 2+
5% kauften SSL 2+ 249 €
Unsere beliebtesten USB Audiointerfaces
96 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Super Interface mit Mängel?
Chufu, 08.06.2020
Das Teil kam wie von Thoman gewohnt gut verpackt und schnell bei mir an. Da gibt es nix zu mekern.
Jetzt aber gleich zum Interface. Das Komplete Audio 6 MK2.
Ich fang jetzt erst mal damit an was mir super gefällt. Das worauf es ankommt.
Der Sound.
Der ist kurz gesagt ausgezeichnet. Das versprechen hier Studioquallität zu bekommen wird nahe zu perfekt eingehalten.
Da rauscht oder Brummt nix. Die eingebauten Vorverstärker liefern einfach sehr gute quallität. Was für etwas mehr als 200€ selten ist. Was die Soundquallität an geht kann Nativ Instrument durch aus mit den Platzhirschen mithalten, wenn nicht sogar überbiten.
Die Latensen sind ein Traum. Wenn ich mich mit Instrumenten und Acorden etwas behersche gehen auf einem I5 7thGen mit 8GB unter FruityLoops Latenzen bis unter 3mS. UNTER 3MILLISECUNDEN!!! Ohne Abstürze und Knacksen.
Davon konnte ich mit meinem, nicht üblen, Behringer U-Phoria202HD, nur träumen. Bei 10mS war da schluss. Darunter fing die Geschichte an zu Knaksen und zu Knattern. Was ein sicheres Zeichen ist, das jetzt das Interface oder der Treiber überlastet ist.

Zum Treiber, ich habe mit den orginal Treibern getestet. Die sind in jedem falle besser als der berühmt berüchtigte ASIO4ALL Universal treiber. Der einzige Grund warum ich jedoch trotzdem auf das ASIO4ALL teil zurück greifen muss ist, das mit dem ASIO4ALL Treiber kann ich das Komplete Audio6 MK2 zusammen mit meinem Behringer U-Phoria UMC202HD benutzen. Damit habe ich dann wirklich 6 nutzbare Eingänge. 4 von meinem Komplet Audio und 2 von meinem Behringer. Das Behringer Interface nutze ich jetzt für meine Girarren ein zu spielen und das Nativ Instruments Interface für meine Synthesizer und Vocals. Weil das Behringer bei höheren verstärkungen doch nicht so ganz Rauschfrei ist. Was bei einer Verzerrten E-Gitarre nicht weiter auffällt. Die kommt so wie so schon mit einem ordenlichen Pegel und durch die Effekte bedingtes Rauschen rein. Selbst mit einer Clienen Gitarre kommt das Behringer noch gut klar ohne die Nebengeräusche negativ zu beeinflussen.
Dem aufmerksamen Leser wird jetzt aufgefallen sein das das NI Komplete Audio 6 MK2 doch mit 6 Audio Ein- und Ausgängen daher kommt.
Ja, das ist richtig aber die von mir nicht erwähnten Ein- und Ausgänge sind für mich unbrauchbar. Weil es Digitale Anschlüsse (SPDIF) sind. Die sind für mich absolut nutzlos.
Ich gehe generell über die Klinkeneingänge in das Interface. Die XLR Eingänge werden bei mir eher selten genutzt.
Die Klinken Eingänge an der Frontseite kann man mit einem Gain-Regler einstellen. So das das Signal den Eingang nicht übersteuert. Wozu allerdings die Schalter Line/Inst gut sind hat sich mir bis jetzt nicht erschlossen. Die haben nämlich überhaupt keine Wirkung auf das Eingangssignal. Bei meinem Behringer passt sich die Eingangsenpfindlichkeit damit an. So habe ich mir das eigentlich auch bei dem NI Interface gedacht. Aber Nix da! Zumindest auf Klinke passirt da nix.
Das hat sich natürlich Sternemäsig niedergeschlagen. Hinten sind dann die anderen zwei Eingänge. Das sind reine Line-Anschlüsse und werden auch nicht geregelt.
Das Interface hat 4 Ausgänge und ein MIDI-Interface. Was man mit dem MIDI-Interface so anstellen kann weiss ich jetzt nicht so genau. Angeblich soll das in Zusammenhang mit der DJ-Hardware Tracktor von Native Instruments eine rolle spielen.
Da hier bei den Beipackzetteln nichts darüber zu lesen ist muss ich mal sehen wo ich irgend welche Infos darüber her bekomme. Die Bedienungsanleitung ist eher ein Frechheit. Der kleine Schwarze Karton enthält den Beipackzettel mit Risiken und Nebenwirkungen und das war's!
Ein paar Aufkleber noch und eine Seriennummer für eine unnütze Version vom Ableton Live. Unnütz deswegen weil die DAW auf 8 Spuren beschränkt ist. Das ein oder andere Instrument, Vocals und die eine oder Andere Steuerspur und Ende Gelände. Was soll daraus für ein Song entstehen? Das ist mir viel zu wenig! So etwas kann man sich sparen! Da gibt es sogar Freeware die weit aus leistungsfähiger ist. Nee, da bleib ich bei meinem FruityLoops Studio. Das bietet mir mehr als genug!
Die Andere Software von Native Instruments ist allerdings Super. Je nach dem was man machen will. Ich persöhnlich mache Musik damit. Da kommen mir Mashine und die Komplete Edition ganz recht. Wer DJ ist wird die Traktor Geschichte lieben. Es fehlen nur noch die Turn Tables.
2 Kopfhörerausgänge die auch noch getrennt geregelt werden können und der Überblendregler zwischen Input und Host Signal machen die arbeit mit dem Gerät sehr Komfortabel.

Fazit:
Ein Qualitative hochwertiges Interface um Analoge Signale zu Digitalisieren. 24Bit bei maximal 192kHz Abtastrate ist Studioquallität. Dazu die nahezu rauschfreien Eingänge runden das ganze ab.
Die Latenzen sind hervorragend. Zumindest mit dem Hauseigenen Treiber. Bei ASIO4ALL sieht das etwas schlechter aus, aber immer noch sehr brauchbar. Da kann aber das Komplete Audio 6 MK2 nichts dafür. Das liegt einfach an ASIO4ALL. Dafür verwaltet ASIO4ALL eben auch mehrere Interfaces auch unterschiedlicher Hersteller. Solch einen Treiber muss man erst einmal finden wenn man mehrer Interfaces gleichzeitig benutzen will.

Für mich eine Kaufemfehlung auf Grund der Klangquallität und der Latenzen mit dem Orginal Treiber.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Schickes Teil für mein kleines Homestudio
RoH_07, 01.01.2021
Dieses Audiointerface hat jetzt meine onboard Soundkarte ersetzt, somit bin ich was den Sound angeht natürlich überglücklich. Von der Verarbeitung macht es auf mich einen soliden Eindruck. Das Design gefällt mir auserordentlich gut und war wohl auch mit eine Kaufentscheidung. Was etwas seltsam ist, ist das das Interface seine Verbindung zum Rechner verliert wenn es komplett vom Strom getrent wird. Man muß dann die USB Verbindung trennen und wieder verbinden damit das Gerät wieder erkannt wird. Deshalb bleibt mein Rechner jetzt im Standby. Mann kann das gerät aber auch per USB Hub mit eigenem Netzteil betreiben und das dann halt dauerhaft mit Strom versorgen. Hier wäre die Möglichkeit ein externes Netzteil direkt an das Interface anzuschließen schon wünschenswert.
Aber alles in allem kann ich das Interface empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Kein würdiger Ersatz für das Vorgängermodell!!!
Stevebv, 10.09.2019
Also ich habe über Jahre die "alte" NI-Komplete Audio 6 genutzt und eben aus dem Grund der Stabiliät und Übersichtlichkeit gekauft.

Das Teil ist eher eine Frechheit...
Es ist nicht wirklich stabil gebaut, alles wirkt wackelig.

Der Haken ist aber die gegenüber dem Vorgängermodell fehlende Umschaltung des Kopfhörerausgangs! Warum um alles in der Welt lässt man Features die sonst kaum ein Hersteller bietet weg?
Mir unverständlich! Ich bin kein DJ, aber diese Funktion kann man auch ohne "DJ" zu sein benutzen und macht Sinn.

Egal, der Rest des Interfaces tut seine Arbeit wie von NI gewohnt zuverlässig.

Soundtechnisch gegenüber der "alten" kein wirklicher Fortschritt.

Von mir keine Kaufempfehlung eher noch für die "alte" im Gebrauchtzustand! Ich behalte meine "alte" auf jeden Fall.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Endlich ohne Treiber
Renard-Music, 14.06.2021
Man kann darüber streiten, ob Treiber wichtig sind oder nicht. Mit Soundkarten, die Treiber benötigen habe ich keine so gute Erfahrung gemacht. Dieses Audio-Interface ist Plug-And-Play. Anschließen am Mac und voila das System und die Programme erkennen die Soundkarte anstandslos. Sound und Handling sind sehr gut und die Latenzzeit ebenfalls. Für den Preis wirklich eine gute Hardware.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2
(96)
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2
Zum Produkt
209 €

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2; 6-Kanal Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Line/Instrument Combo Eingang XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang...

Native Instruments Komplete Audio 2
(143)
Native Instruments Komplete Audio 2
Zum Produkt
119 €

Native Instruments Komplete Audio 2; USB Audio-Interface; 24-Bit / 192 kHz; 2x Mikrofon- / Line-Eingänge (XLR / TRS Combo-Buchse), auf Hi-Z umschaltbar; 1x Stereo Kopfhörerausgang (6.3 mm Klinke);...

Native Instruments Komplete Audio 1
(120)
Native Instruments Komplete Audio 1
Zum Produkt
89 €

Native Instruments Komplete Audio 1; USB Audio-Interface; 24-Bit / 192 kHz; 1x Mikrofoneingang (XLR) mit 48V Phantomspeisung; 1x Eingang für Instruments oder Line-Signale (6.3 mm Klinke); 1x Stereo...

B-Stock ab 195 € verfügbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 25.06. und Samstag, 26.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

5
(5)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

Kürzlich besucht
Fender SQ Affinity P Bass MN PJ OW

Fender Squier Affinity Precision Bass PJ Olympic White; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm (34,02");…

Kürzlich besucht
Harley Benton EX-84 LH Modern BK

Harley Benton EX-84 Modern BK, Offset Body-Style Linkshänder E-Gitarre, Tribute Serie; Korpus: Mahagoni (Sapele Entandrophragma cylindricum); Hals: Mahagoni (Sapele Entandrophragma cylindricum); Griffbrett: Ebenholz (Diospyros celebica); Halsbefestigung: geleimt; Halsform: Slim Taper C; Einlagen: White Dots; 22 Extra Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Moskwa II

XAOC Devices Moskawa II; Eurorack Modul; 8-Step Rotosequencer; 8 Steps, je mit Regler für CV-Wert und An/Aus-Taster; pro Step Sonderfunktionen wie Portamento, Portamento-Variation, Gate/Trigger-Variation; bis zu 8 Gate/Trigger-Pattern programmierbar pro Step; interner Slew Limiter; interne Clock (12-2400 BPM); einstellbare Division…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1WE

Casio CT-S1WE Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

1
(1)
Kürzlich besucht
the t.bone Sync 2

the t.bone Sync 2 - professionelles digitales 2,4GHz Funksystem mit zwei Sendern und einem Empfänger, die kompakte Größe ist perfekt für mobie Anwendungen wie Interviews, Mikrovideoaufnahmen, Vlogging, Sender mit intgriertem Mikrofon oder externen Mikrofon nutzbar, Verzerrungsfreie Signalübertagung, Mono oder Stereo…

Kürzlich besucht
Blue Microphones Snowball iCE USB Black

Blue Microphones Snowball iCE USB Black; Plug 'n Play USB-Mikrofon für Musikaufnahmen und Podcasting; USB Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; ideal für Gesangs- und Musikaufnahmen sowie Podcasts; Frequenzgang: 40 Hz - 18 kHz; Samplerate: 44,1 kHz; Auflösung: 16-Bit; inkl. USB Kabel und…

Kürzlich besucht
Fender SQ Affinity Tele Lake Pl. Blue

Fender Squier Affinity Telecaster Lake Placid Blue; Telecaster E-Gitarre; Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 21 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,51"); Griffbrettradius:…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Ostankino II

XAOC Devices Ostankino II; Eurorack Modul; Expander für Moskwa II Sequenzer (Artikel 521036); erweitert Moskwa II um CV-Eingänge für Random Play, Slew, Probability, Transpose, Range, Clock Rate, First Step, Last Step; Ausgang des internen Clock-Signales; separater Gate-Ausgang für jeden der…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1RD

Casio CT-S1RD Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
the t.bone Sync 1

the t.bone Sync 1 - professionelles digitales 2,4GHz Funksystem mit einem Sender und einem Empfänger, die kompakte Größe ist perfekt für mobie Anwendungen wie Interviews, Mikrovideoaufnahmen, Vlogging, Sender mit intgriertem Mikrofon oder externen Mikrofon nutzbar, Verzerrungsfreie Signalübertagung, Reichweite: 50m (in…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.