Mytek Digital Brooklyn DAC Black

DA-Wandler

  • bis zu 32-Bit PCM / 384 kHz Wandlung
  • nativ DSD bis zu 256
  • Mytek Femtoclock Generator
  • Vorverstärkersektion mit MC- und MM-Eingang
  • Phono-Vorverstärker
  • MQA Hi-Res Decoder
  • LCD Display
  • 2 Line-Ausgänge: XLR symmetrisch
  • 2 Line-Ausgänge: Cinch
  • AES/EBU Eingang
  • 2 S/PDIF koaxial Eingänge
  • 1 optischer S/PDIF / ADAT-Eingang
  • wordclock Ein- und Ausgang
  • USB 2.0
  • Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke Stereo
  • integriertes Netzteil
  • inkl. Fernbedienung

Weitere Infos

Anzahl der Kanäle 2
AD-Wandlung Nein
DA-Wandlung Ja
Max. Auflösung 32 bit
Max. Abtastrate 384 kHz
S/PDIF-Schnittstelle Ja
AES/EBU-Schnittstelle Ja
ADAT-Schnittstelle Ja
Word Clock Ja
Anzahl der analogen Eingänge 2
Anzahl der analoge Ausgänge 4
Kopfhöreranschluss Ja
2 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
2 Textbewertungen
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound

toller DAC, mit kleinen Schwächen

DirkU, 20.03.2016
Vorweg, meine Eindrücke beziehen sich auf den Einsatz im Home HiFi, und als Vergleich/Bezug dienen hier AudioQuest DragonFly 1.2, iFi iDSD micro, Oppo HA-1 in Sachen DAC, gehört über eben jene und separat hinzu noch KHV SPL Phonitor mini, an Audeze LCD-3F, Sennheiser HD800s und Beyer T90, gelegentlich über die "große Anlage".
Bevor bei mir ein DAC "groß" ran darf, wird über mindestens 1 Woche eingespielt und über KH ausgelotet.

Der neue Mytek war lang erwartet, den DSD 192 hatte ich schon des Öfteren gehört, bot aber zu meinem bisherigen Setup zu wenig mehr, als daß es für mich sinnvoll wäre, daher war ich froh, so kurz nach dem Start des neuen Mytek dieser hier beziehen zu können.

Zum Klang: sehr ausgewogen und nicht ganz so spitz, wie manchmal der DSD 192 von Mytek, gute Tiefe und Breite in der Darstellung, die Feinauflösung superb.
Im Grunde das Quentchen drauf, was hörbar ich zum Bisherigen hier bei mir erhoffte.

Bedienung, Verarbeitung: Einfach gut, aber ob der vielen Features nicht immer einfach von der Hand gehend.
Im Grunde ist dies ein Gerät, in dessen Nähe man sich immer befinden sollte, wenn man des Öfteren Eingänge, Einstellungen etc. wechseln möchte, denn das zwar gute und sehr informative Display ist nicht fürs "fernsehen", man erkennt bei normal gutem Augenlicht aus 3m nichts mehr sicher, und die zwar super funktionieren Apple Fernbedienung verrichtet ihren Dienst, aber das gesamte Konzept ist für?s Nahfeld gedacht, so scheint es mir.

Ende gut, alles gut...?

Leider nicht ganz, denn an zwei wichtigen und ein paar eher kleineren Störenfrieden habe ich dann doch nicht vorbeisehen können und wollen, bei dem Preis dann nicht, daher ging er schweren Herzens zurück.

Böse Überraschung, wenngleich nur bei sehr hoher Abhörlautstärke: Störeinstreuungen vom internen Schaltnetzteil, sobald dieses unbenutzt blieb und statt dessen an der für vorgesehenen Buchse ein externes 12V Netzteil lief, war?s prima (aber dafür kaufe ich mir keinen DAC, wenn dafür faktisch gleich ein weiteres und separates (am besten lineargeregeltes) Netzteil notwendig ist).
Zweiter unschöner Aha-Effekt: Die USB-Sektion, also deren Eingang, scheint Masse-mäßig nicht getrennt zu sein, vom ganzen Rest. Heißt, bei Zuspielung über USB vom PC/Mac hatte ich eine miese Gehäuseverbindung über Masse (Gehäuse<->Gehäuse) über die USB Signalmasse, also auch teils heftige Einstreuungen. Bei Geräten ohne Schutzleiter (aka Laptop, Streamer etc) kann das völlig ausbleiben, aber Laune macht?s nicht, zumal meine bisherigen Gerätschaften dieses Verhalten nicht aufweisen.
Für nicht Jeden vielleicht von Bedeutung (und ja, ich weiß man kann?s im Gerät umjumpern, aber ich sehe es als Fehler an), daß an den RCA-Buchsen bei mir der gleiche Pegel anlag, wie an den XLR-Ausgängen, und nur wenige Gerätschaften mögen Pegel von weit über 2V an den Chincheingängen.
Auch kein Weltuntergang, aber für mich bescheiden, die beiden KH Ausgänge, welche zwar recht ordentlich "Dampf" unter der Haube haben, aber klanglich finde ich sehr weit hinter die Qualität der analogen Ausgänge zurückfallen. Was nutzen mir in diesem Fall sogar zwei separat gepufferte KH Ausgänge (die sogar 180° phasengedrehte Signale liefern und bei entsprechender Beschaltung/Kabel einen KH symetrisch fahren können), wenn sie vom Niveau dem eigentlich Möglichen in/vom Gerät so wenig gerecht werden?
Zusammen mit der nicht gerade für mich tauglichen Fernbedienbarkeit, waren es zu viele Abstriche.

das Ende... auch wenn ich nach?m Überwinden der oben genannten größeren Hürden und tollerantem Drüberhinwegsehen bei den kleineren dem guten Sound hinterher trauere, es sollte halt nicht sein.

Wer ein anderes Setup fährt, oder mit den bei mir beobachteten Dingen erst gar nicht in Berührung kommt, mag durchaus zu einem völlig anderen Schluß kommen.

PS: neueste Firmware zum Zeitpunkt installiert, Spdif opt. und über RCA auch ausgetestet, bei opt. Digitalzuspielung logischer Weise keine Masseprobleme, bei Einspielung über RCA gleiches "Problem" wie an/über USB, scheint für mich eine zu wenig getrennte Masseproblematik zu sein. Und ja, ich hatte alles ausgephast und über Sternerdung. Mein "Trick" in der Speisung USB war 130 Ohm in der Masseleitung, da Gehäusemassen unter 0,5 Ohm in der Masseverbindung lagen, nicht ganz USB-konform, aber wer den USB Regen kennt, weiß Bescheid... ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
dk Automatisch übersetzt (Original zeigen)
dkOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound

Unglaubliche Verbesserung der egne Vorgängerversion 'Stereo192-DSD DAC "

20.03.2016
Resolution Imaging, die Breite der Klangbühne und Tiefe sowie das Layout - in der Tat alles - über die vorherige Version des Mytek verbessert hat "Stereo192-DSD DAC som legendär in seiner Preisklasse. Der neue Brooklyn DAC appearently führt nun den DAC-Feld in einem eigenen Preisklasse und kan også überlegen zwei andere DACs zu den am wenigsten 800-1000 Euro teurer nemlig auf. So sollte es nicht ein tolles Schnäppchen für das, was Sie dafür bezahlen.

Ich bin total mit dem Brooklyn DAC SQ zufrieden und werden es auf jeden Fall für eine lange Zeit halten nicht nur fordi aller I allerede nämnde haben, Männer også fordi alle ihre Bestandteile sauren att wird es zukunftssicher zu halten.

Auch Thomann Service ist ausgezeichnet. Mit Abstand eines der besten erfarenheter habe ich Hass Mit jedem Händler.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
1.979 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunschequipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Gratis Testberichte
Professional Audio Mytek Digital Brooklyn DAC
Mytek Digital Brooklyn DAC
Professional Audio (12/2016)
Testbericht
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Neutrik NA2-IO-DLINE LD Systems Mix 6 A G3 Polyend & Dreadbox Medusa the t.bone HD 2000 NC Sennheiser SK100 G4 E-Band tc electronic BQ250 Bass Head Joyo JP-05 Power Bank Supply 5 Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB Denon DN-300DH Allen & Heath SQ-DANTE-A card Thomann Mix Case 1402 FXMP USB Joyo JW-02 Wireless System
Für Sie empfohlen
Neutrik NA2-IO-DLINE

Neutrik NA2-IO-DLINE, tourtaugliches Line I/O zu Dante Interface, zur Verbindung von analogem Audio Equipment mit einem Dante Netzwerk, (!) benötigt Power over Ethernet (PoE), wandelt zwei analoge Line-Signale in Dante, konvertiert AES67 in zwei analoge Line Outputs, Eingangsimpedanz analog: 6,6...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Mix 6 A G3

LD Systems Mix 6 A G3, 2-Weg Aktiv-Lautsprecher mit integriertem 4-Kanal-Mixer, 6,5" 1", 80 - 20.000 Hz, interne Class D Endstufe mit 2x 70 Watt RMS (2x 280 Watt Peak), max. SPL 122 dB, 80° x 70°, integrierter Mixer mit...

Zum Produkt
229 €
Für Sie empfohlen
Polyend & Dreadbox Medusa

Polyend & Dreadbox Medusa; Hybrid Synthesizer inklusive Grid und Sequenzer; 3 digitale Wavetable-Oszillatoren; 3 synchro nisierbare analoge Oszillatoren mit jeweils vier klassischen Wellenformen; klassisches 24dB Dreadbox Analogfilter mit 3 verschiedenen Typen (2pol. LP, 4pol. LP, HP); 5 unabhängige LFO’s; Drei...

Zum Produkt
999 €
Für Sie empfohlen
the t.bone HD 2000 NC

the t.bone HD 2000 NC Noise Canceling Kopfhörer - Verbindung via Bluetooth (V 4.1), ohrumschließend, Active Noise Canceling, bis zu 6 Stunden Betriebszeit mit NC, bis zu 10m Reichweite, Impedanz 32 Ohm, Übertragungsbereich 20 - 20000 Hz, 40 mm Treiber,...

Zum Produkt
59 €
Für Sie empfohlen
Sennheiser SK100 G4 E-Band

Sennheiser SK100 G4 E-Band, Taschensender für EW 100 Anlagen, Frequenzbereich E-Band 823 - 865 MHz, mit Ladekontakten, Betrieb mit 2x AA Batterien oder Akkus, 10 mW Sendeleistung

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
tc electronic BQ250 Bass Head

tc electronic BQ250 Bass Head; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; kompaktes & leichtes Bass Topteil mit Mosfet Vorstufe und Thrust Kompressor ; Kanäle: 1; Leistung: 250 Watt; Regler: Gain, Thrust Compressor), Bass, Lo-Mid, Hi-Mid, Treble, Master; Schalter: Passive/Active, Compressor On/Off,...

Zum Produkt
159 €
(1)
Für Sie empfohlen
Joyo JP-05 Power Bank Supply 5

Joyo JP-05 Powerbank Versorgung 5, Multiple Power Bank Versorgung Für Effektpedale, eingebauter 7,4V / 4400mAh Lithium-Akku, Ladezeit 2,5h, 4x DC 9V 100mA Ausgänge, 3x DC 9V 500mA Ausgänge, 1x DC 9V / 12V / 18V einstellbarer Ausgang (max. 100Ma), 1x...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB

Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB Trans Black, E-Gitarre, Korpus aus Pappel, AAA Quilt Maple Decken-Furnier, 3-teiliger Ahornhals, Slim Taper Profil, 24 Medium Jumbo Bünde, 41 mm Sattelbreite, Mensur 647 mm, Locking R-Trem Tremolo System, Steinberger HB-1 Stegtonabnehmer, Steinberger SC-1...

Zum Produkt
449 €
Für Sie empfohlen
Denon DN-300DH

Denon DN-300DH, MW/UKW/DAB und Digitaltuner, 40 Stationsspeicherplätze für alle Bänder, Symmetrische XLR- und unsymmetrische Cinch-Ausgänge, kompaktes 1HE Gehäuse

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Allen & Heath SQ-DANTE-A card

Allen & Heath SQ-DANTE-A Karte, audio interface plug-in Karte für SQ digital mixing Serie. 64 × 64 Kanal Audio, 96 kHz oder 48 kHz

Zum Produkt
699 €
(1)
Für Sie empfohlen
Thomann Mix Case 1402 FXMP USB

Thomann Mix Case 1402 FXMP USB, passend für the t.mix xmix 1402 FXMP USB, Farbe Schwarz, Außenmaße ca. 435 x 450 x 155 mm

Zum Produkt
55 €
Für Sie empfohlen
Joyo JW-02 Wireless System

Joyo JW-02 Wireless System, 5,8 GHz Digital Wireless Instrument System, 4 Kanal Sender & Empfänger, Auto Anti-Jamming, Eingebaute wiederaufladbare Lithium 3.7V 500mAh Batterie, LED-Anzeige Batteriestatus, Frequenzgang: 20Hz-20KHz, Verzögerung:

Zum Produkt
99 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.