MXL 606

13

Kleinmembran Kondensator Mikrofon

  • Richtcharakteristik: Niere
  • Frequenzbereich: 30 Hz - 20 kHz
  • -20 dB Pad Schalter
  • Low Cut
  • Output Impedanz: 150 Ohm
  • S/N Ratio: 77 dB
  • Max. SPL: 137 dB
  • benötigt 48 V Phantomspeisung
  • Maße: 110 x 23 mm
  • Gewicht: 113 g
Erhältlich seit November 2011
Artikelnummer 273112
Verkaufseinheit 1 Stück
Batteriespeisung Nein
Richtmikrofon Nein
Stereo Paar Nein
Schaltbarer Lowcut Ja
Schaltbarer Pad Ja
Charakteristik Niere
82 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Mittelfristig lieferbar (ca. 1–2 Wochen)
Mittelfristig lieferbar (ca. 1–2 Wochen)

Falls Sie das Produkt dringend benötigen, kontaktieren Sie uns bitte, damit wir eine Lösung oder Alternative für Sie finden können.

Informationen zum Versand
1

13 Kundenbewertungen

4.2 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

8 Rezensionen

E
DAS Snare-Mike
Ekkehard 11.06.2016
Nachdem ich mich jahrelang über den Sound von dynamischen Mikrofonen am Drumset geärgert habe (wenig Transienten, immer matschig und mulmig, es fehlte einfach an Präsenz und "In your face"), habe ich zunächst alle Toms mit Kleinmembran Kondensatoren ausgestattet, was kein Problem darstellte, da dahinter meist ausreichend Platz war. Nur für die Snare, an der das Mike vor meinem Bauch montiert sein muß, damit es nicht im Weg ist, hatte ich keine Lösung, bis mir das kleine MXL Stäbchen ins Auge fiel. Das Mikro liefert (-20 dB PAD) ein präzises, lebendiges, gut aufgelöstes und detailreiches Signal mit ausreichend Wucht im Körper. Für die Montage habe ich eine chinesische Billig-Rimklemme von ebay umgestrickt, paßt nicht ganz, aber mit zwei Kabelbindern um das Mikro gelegt rutscht jetzt auch nix mehr, der elektrische Anschluß wird (wegen Bauch) mit einem Winkelstecker vorgenommen, rasch ein Adapterkabel gelötet, schon piekst nichts mehr in die Wampe.

Fazit: ein prima Mikrofon, aufgrund seiner Abmessungen mit ein bißchen List an der Snare montierbar, das mit -20 PAD auch Snare Pegel gut verdaut und einen echt geilen Sound für unter 100 abliefert, besser als alle dynamischen Mikrofonen, die mich allesamt enttäuscht hatten, vergleichbar. Und: die ersten "Mikeshots" hat es bisher überlebt. Klare Empfehlung fürs Studio-Setup !!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
für Aufnahme Westerngitarre OK
GustavZ 15.02.2012
ich hatte zunächst das Rode M3 im Einsatz und war damit nicht zufrieden, weil mir einiges an Transparenz fehlte.
Das MXL ist heller abgestimmt und liefert damit genau den Glanz und die Luftigkeit, die mir beim Rode M3 fehlten.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Für den Preis in Ordnung
Change 29.07.2016
Benutze das Mikro für die Aufnahme von Drums, vor allem für die HiHat. Für diese Preisklasse ist der Sound in Ordnung und man kann nicht meckern. Wer ein günstiges Kleinmembraner sucht, ist hier genau richtig!
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
E
Bon rapport qualité/prix
Eric256 12.08.2012
Je l'ai essayé sur le top d'une caisse claire : Résultat agréable et pêchu mais, il re-piste un peu trop, notamment le charley ... Sa directivité aurait mieux valu être super-cardiohyde ! ... Je conserverais donc le bon vieux SM57 ou 58 pour la snare ! Mais, on peut lui trouver bien d'autres fonctions telles que prise du charley, ponctuel pour la ride, etc.... A ce prix, il a tout à fait sa place chez un home studiste !
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden