Mutec MC-3+ Smart Clock USB black

16

Audiophiles USB-Interface, Audio-Re-Clocker und Lowest-Jitter Master Clock

  • MUTECs 1G-Clock-Technologie und REVIVE-Re-Clocking der neuesten Generation
  • audiophiles, asynchrones 2-Kanal-USB-Interface mit Ultra-Low-Noise Audiotaktoszillatoren und galvanischer Isolierung zur Vermeidung von HF-Interferenzen
  • effektive Netzfilterung und rauschärmste mehrstufige Spannungsversorgung
  • regeneriert und verbessert die Audioqualität von USB-Audio- und DSD/DoP-Streams sowie angeschlossener Geräte deutlich hörbar
  • bietet einzigartiges, extern-referenziertes Re-Clocking
  • synchronisiert zu Rubidium-/Caesium-Atomuhren oder GPS-Empfängern
  • arbeitet als flexible digitale Umschaltmatrix, Audioformatkonverter und Master Clock
  • konvertiert zwischen USB-PCM-Audio, USB-DSD/DoP-Audio, AES3 und S/P-DIF sowie AES11 und Word Clock
  • Ultra-Low-Jitter Word-Clock-Generierung mit Taktraten bis zu 1.536,0 kHz
  • synchronisiert zu Rubidium- (10 MHz), Caesium- (5 MHz) und GPS-Taktreferenzen
  • gibt Taktsignale in allen Betriebszuständen redundant aus
  • Update-Fähigkeit durch USB-Interface
  • kompatibel zu Apple Macintosh und Windows-PCs
  • eingebautes, international nutzbares Netzteil
  • platzsparendes 9.5"-Gehäuse
  • rackmontierbar
  • Abmessungen: 196 x 42 x 156 mm
  • Gewicht: 1350 g
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit November 2015
Artikelnummer 376007
Verkaufseinheit 1 Stück
1.199 €
1.299 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 1.02. und Mittwoch, 2.02.
1

15 Kundenbewertungen

H
Unverzichtbar
Hermann55 06.06.2018
Den USB-Eingang meines Benchmark DAC2, der Focal SM9 antreibt, hatte ich durch Ungeschick zerstört. Also musste ein USB-SPDIF Wandler her. Frisch ausgepackt klang der MC3 noch etwas grell und inhomogen. Nach einem Tag einspielen lassen war ich von der Verbesserung des Klangs begeistert. Die Zunahme an Präzision und Räumlichkeit ist erstaunlich! Es wimmelt von nie zuvor gehörten Details, alles ist flinker, genauer auf den Punkt und rhythmischer. Die Höhen glitzern, dass es eine Freude ist.

Man hört halt leider auch Aufnahmemängel besser. Es ist aber zum Glück nicht so, dass die Anzahl der genießbaren Aufnahmen komplett zusammenschrumpft, weil einfach jede Aufnahme vom MC3 am Ende profitiert.

Mit meinem SOtM SMS-200 verträgt er sich problemlos.

Ich schraube aus Gewohnheit Geräte auf. Der MC3 ist blitzblank verarbeitet. Die USB Platine ist sehr aufwändig designed, kein Wunder dass die so viel besser läuft. Die Implementierung im DAC2 ist richtig traurig dagegen. Einzig das (zweckmäßige) Schaltnetzteil gefällt mir nicht und das wird eines Tages einem Linearnetzteil mit einem Super Regulator weichen müssen. Viel Drang dazu habe ich aber noch nicht.

Der MC3 ist meiner Meinung nach ein unverzichtbarer Baustein in jeder Digitalkette. Nur die Bedienung gibt anfangs ziemliche Rätsel auf.
Features
Bedienung
Verarbeitung
2
2
Bewertung melden

Bewertung melden

A
macht genau das was es soll...
Anonym 19.08.2016
Meine Verwendung: Reclocking von SPDIF und USB sowie Verteiler von SPDIF/AES und Wordclock
- Audio Workstation und HighEnd HiFi
Quellen: PCs, Mediaplayer, CD Laufwerke
An den MC-3+ Ausgängen sind verschiedene Wandler angeschlossen (OPPO HA-1, TEAC UD-503 und andere)
Bei allen Geräten ist eine bessere Auflösung festzustellen.
Klang 4,7 Punkte.
Das Sahnehäubchen kommt mit einem externen 10MHz Ref Generator - dann gibt's von mir volle 5 Punkte für den Klang.
Da das Gerät etwas 'speziell' ist empfiehlt es sich auf MUTEC's Website die entsprechende Info durchzulesen. Dem dort verlinkten Englischen Testbericht kann ich voll zustimmen. Preis/Leistungsverhältnis ist ok. Kaufempfehlung!
Features
Bedienung
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

X
Mutec MC3 USB
XXXXXXXXXXXX 01.02.2020
Nachdem man das Gerät in sein Set-up eingebunden hat, möchte man es nicht mehr missen. Allein der USB-Eingang ist um Klassen besser als der eines Mytek 192 DAC. Dieser wird nur noch als Wandler genutzt.
Features
Bedienung
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

e
Kling tatsächlich besser!
elektrostat 17.05.2018
Ich war ja zunächst ein wenig skeptisch auch wenn die Experten von Fidelity große Beigeisterung zeigten. Nach Einschleifen des MC-3+USB vor meinen PS-Audio DA-Wandler ist ein deutlich strafferes Klangbild wahrnehmbar. Das hat jetzt mehr Durchzeichnung und Dynamik! Bin gespannt was beim Einsatz von zwei Re-Clockern passiert (kasskadiert).
Features
Bedienung
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube