MOTU Traveler MK Firewire Audiointerface 19"

19" Firewire Audiointerface

  • 8 analoge symmetrische Ein- und Ausgänge mit 24 Bit 192 kHz
  • 4 x Mic/Instr. Input (XLR Combobuchse mit 48V Phantomspeisung
  • 4 x Line Input
  • 2 x ADAT I/O (2x 8 kanalig bis 48 kHz, 2 x 4 kanalig bis 96 KHz) umschaltbar auf S/PDIF optisch (TOS Link)
  • S/PDIF-I/O Cinch
  • AES/EBU I/O
  • Kopfhörerausgang
  • MIDI I/O
  • Zero Latency Monitoring
  • auch ohne Computer als Mixer zu betreiben
  • Stromversorgung über FireWire oder externen DC Anschluss
  • für MacOS 9.x + 10.x und Windows Me/2000/XP
  • AudioDesk Software für MacOS
  • Format: 19" / 1 HE
  • inkl. Rackohren

Weitere Infos

Anzahl der Mikrofoneingänge 4
Anzahl der Line Eingänge 4
Anzahl der Instrumenteneingänge 4
Anzahl der Line Ausgänge 8
Phantomspeisung Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
MOTU Traveler MK3 + Presonus Studio One V3 Artist + Slate Digital Trigger Platinum 2 + Waves Musicians 2 +
7 Weitere
MOTU Traveler MK3 + the t.bone SC 300 + the sssnake SM6BK + Millenium MS-2005 +
4 Weitere

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 89 €
769 €
36 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
18 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Verarbeitung
Features
Sound

...mobiler geht es nicht!

Arne M, 20.04.2014
Seit ende 2013 ist der Traveler mk3 bei nun im gebrauch und eines vorweg, mobiler geht es nicht!
Zu meiner Person und für was ich das Interface benötige:
Ich bin Musikstudent und betreibe ein mobiles Studio mit dem Schwerpunkt auf akustischer Musik, im wesentlichen Klassik. 60% meiner Aufträge sind Live-Mitschnitte in Konzertsälen und Kirchen was bedeutet das ich sehr flexibel und schnell mit meinem gear unterwegs sein muss und für "heavy-stuff" weder Zeit noch Platz ist. Für mich war aus der Erfahrung heraus klar diese Punkte muss das Interface erfüllen:

- nach Möglichkeit Buspowered oder mit Netzteil zu betreiben
- hochauflösende 192khz mit 24 bit für detailreiche Aufzeichnung klassischer Musik
- sehr rauscharme Vorverstärker mit gutem Dynamikumfang, für die Aufnahme verschiedenster Instrumente und Stereoaufnahmen des Raumes mit geringen Lautstärken
- getrennt zuschaltbare 48V
- viele Eingänge für aufwendige Mikrofonierung von Chor und Orchester
- Sicherheit in Bezug auf zuverlässige Software (bei mir mit Macbook und Logic X) und robuster Hardware

All diese Punkte erfüllt der Traveler mit bravour!!!

Ein paar Worte zur Bediehnung:
Wer noch nie mit einer Routingsoftware gearbeitet hat für ein Interface braucht vllt ein wenig Zeit und sollte nicht am selben Tag nach dem auspacken zum Gig, für alte Hasen absolut kein Problem!
Der Motu ist frontseitig vollständig bediehnbar. Das heißt, jeder Parameter von Gain, über Pad, EQ, Limiter und Compressor pro Kanal, als auch das Routing und die Mixing-Busse sind vollständig erreichbar ("stand alone" ist kein Problem), allerdings ist die Software um einiges komfortabler.
Ebenfalls ein goßes Plus ist die reichhaltige Anzeigemöglichkeit um unterschiedlichste Paramter auch am Interface unter beobachtung zu haben!
Die zugehörige Software CueMix FX ist eine aufgeräumte und übersichtliche Software die so ziemlich jedes Routing mit macht. Ebenfalls die Möglichkeit alles am Vorabend für eine Aufnahme zu planen und schon fertig zu machen um nur noch Plug n' Play bzw. Plug n' Record zu erledingen ist eine echte Zeitersparnis am Aufnahme Tag.
Wer die neuste CueMix FX Version downloaded kann sogar sein Ipad zur Steuerung verwenden, das ist kaum zu topen!

Tipp von mir:
wem die 4 Micpre´s nicht langen, ich habe für das mobile recording den RME QuadMic II in verwendung, zusammen mit dem Motu ein echtes Traumpaar!
Und unbedingt im Bundle mit dem Traveler Bag kaufen, die ist ihr Geld absolut wert. Top verarbeitet, super robust und genügend Platz für Traveler, Notebook, Mikros und Netzteile!

Fazit:
Wer unter maximalen mobilen Bedingungen keine Einbusen in Qualität und Klang machen möchte ist beim Motu Traveler mk3 goldrichtig, schnelles set up, zuverlässige Soft- und Hardware, unenedliche Möglichkeiten mit der Software und Bediehnung, und das in so kompakten Maßen!
Würde ich immer wieder kaufen und keine Angst, Firewire wird es auch noch ein ganzes Stück geben ;)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Verarbeitung
Features
Sound

Flexible Kiste..

Jan aus B., 22.10.2009
Den MOTU Traveler MKIII habe ich mir als Interface zu meinem MacBook Pro gekauft. Mit den 4 sehr guten eingebauten Mic-Preamps habe ich somit nicht nur die "klassische" Moeglichkeit mit meinem Studio super mobil zu sein, sondern kann durch das Feature, den Traveler auch als Standalone zu betreiben ihn als Submixer bei meinen Liveaktivitaeten als Keyboarder zu benutzen.

Den Traveler kann ich entweder direkt mit dem mitgelieferten Netzteil anschließen oder wahlweise bus-powered ueber Firewire. Apropos Firewire, leider hat Motu nicht das passende Kabel beigelegt, um den Traveler mit meinem Macbook zu verbinden. Das musste ich mir nachtraeglich bestellen, also aufgepasst! Mit der CueMix FX Software kann ich Eingaenge, Ausgaenge routen wie ich moechte und Effekte drauflegen.

Dabei stehen ein eher mittelmaessiger Compressor, ein dafuer sehr guter Limiter (LA-2A Nachahmung) und ein mittelmaessiger Reverb latenzfrei (DSP) zur Verfügung. Das komplette Set kann ich direkt im Geraet abspeichern und jederzeit recallen! Somit habe ich verschiedene Sets fuer eine Livesituation, eine Homesituation etc...

also hier nochmal in kurz:

- super Klangqualität
- Cuemix ist nicht selbsterklaerend, da muss man zuerst durchsteigen
- man kann das Geraet auch ohne Software bedienen, allerdings umstaendlich
- auch als Standalone verfuegbar
- leider keine XLR-Ausgaenge
- eher mittelmaessiger Reverb und Compressor, dafuer super Limiter
- keine passenden beigelieferten Kabel
- latenzfreie interne Bearbeitung
- arbeitet hervorragend mit Hostprogrammen, in meinem Fall Logic Pro, zusammen
- frisst fast alle digitale Formate wie AES/EBU, S/PDIF, Optical
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer und aus ihm heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?.
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n LD Systems Maui 5 Go Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Denon DJ VL12 Prime Focusrite Clarett 2Pre USB RCF EVOX J8 Teenage Engineering PO-35 speak Marshall DSL1CR
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Denon DJ VL12 Prime

Denon VL 12 Prime; Direkt angetriebener Plattenspieler; Tonabnehmer nur Headshell inklusive; Tonarm S-Form; bis zu 50% Pitch; Line-Out; Besonderheiten: LED Kreis um Plattenteller RGB beleuchtbar; Neu entwickelte Tonarmhalterung mit "Lock or Rest"; Lieferumfang: 45 RPM Adaptor, Slipmat, Cinchkabel; Farbe: Schwarz;...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Focusrite Clarett 2Pre USB

Focusrite Clarett 2Pre USB; USB 2.0 Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz, 10 Ein- und 4 Ausgänge; 2 Clarett Mikrofon-Vorverstärker mit Air-Modus modellieren den klassischen ISA Micpreamp-Klang; niedrige Nebengeräusche (-128dB EIN); bis zu 119 dB Dynamikumfang; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; Anschlüsse: 2x...

Zum Produkt
419 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.