MOTU Digital Performer (D)

Audio-MIDI-Sequenzer (DAW) (Download)

  • deutsche Sprachversion
  • flexible DAW für Aufnahme, Mischung, Post-Production aber auch Steuerung von Live-Shows uvm.
  • Multi-Song-Funktion erlaubt das Laden und Abspielen verschiedener Songs in einem Projekt
  • optimal für Live-Shows und Postproduktion
  • übersichtliches Hauptfenster mit frei skalierbaren Ansichten für Spuren, Mixer, Editoren usw.
  • unbegrenzte Anzahl an Sequenzen, Songs, Spuren und Audiostimmen
  • 198 Mono- bzw. 99 Stereo-Busse
  • 20 Sends pro Kanal sowie unbegrenzte Anzahl physikalischer Ein- und Ausgänge
  • Clip-Fenster mit Clip Queue für intuitives Arrangieren und Live-performances
  • ZTX PRO Timestretch- und Pitch-Shifting-Algorithmus
  • Content-Browser mit Suchfunktion, Drag & Drop-Unterstützung etc. erlaubt schnellen Zugriff auf alle virtuellen Instrumente, Clips, Loops, Effekte usw.
  • VCA-Fader für klassischen Mix-Workflow; übersichtlicher Wellenformeditor mit Spektralanzeige
  • MIDI-Editor mit Pianorolle und Event-Liste
  • Drum-Editor und Notation sowie Sequenz- und Wellenform-Editor
  • POLAR Loop-Recorder für kontinuierliche Loop-Aufnahmen
  • spurbezogene Spektralanzeige alternativ oder gemeinsam mit Wellenformanzeige
  • V-Racks für sequenzübergreifende Nutzung einer Instanz eines virtuellen Effekts oder Instruments
  • zahlreiche graphische Hilfsmittel zur Tonhöhenkorrektur sowie Audio-zu-MIDI-Konvertierung
  • 5 GB Soundbibliothek mit über 300 Instrumenten
  • 500 Loops und 1100 Presets für die Musikproduction im Lieferumfang
  • zusätzliche 6 GB Loops und Samples
  • riesiges Arsenal an Effekten für Produktion, Mix- und Mastering
  • komplett ausgestattete Mixersektion mit Mix- und Plug-In-Automation sowie integrierten EQs und Dynamics
  • unterstützt Kanalformate von Mono bis 10.2 Surround
  • Unterstützung externer Controller wie z.B. Avid Artist Serie und Mackie Control
  • Bedienoberfläche im Design anpassbar

Spezifikationen:

  • unterstützte Audioformate: AIFF, WAV, BWF, SDII, MP3, ACID, Apple Loops, REX, CAF, MOV, AVI, 3G2, 3GP, AIFC, AAC, M4A, MP4, CDA, MuLaw
  • unterstützte Plugin-Formate: VST2 / VST3 / AU / MAS
  • Systemvoraussetzungen: ab Win7, ab Mac OSX 10.11, 1.83 GHz Dual Core CPU, 4 GB RAM, Audiointerface (ASIO, Windows-Audio, Core-Audio), Internetverbindung

Weitere Infos

Clip-Matrix Nein
Video Ja
Effekte Ja
Virtuelle Instrumente Ja
Notendruck Ja
MP3-Export Ja
Surround Ja
VST2 Ja
VST3 Nein
Audio Units Ja
AAX DSP Nein
AAX native Nein
ARA Nein
Rewire Ja
Windows kompatibel Ja
Mac OSX kompatibel Ja
Linux kompatibel Nein

Kundenbewertungen von ähnlichen Produkten

Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Bin begeistert
Ferdinand R., 07.03.2018
· Übernommen von MOTU Digital Performer (D)
Habe mich für DP9 entscheiden, weil im Basispreis schon sehr viele Plugins drin sind.Instrumente, Effekte, Tools fürs Mastering. Bisher habe ich mit Audacity gearbeitet. Dagegen ist der DP9 eine Offenbarung! Allein schon wegen der Quantisierung und dem Loop Overdub. Habe keinen Vergleich zu anderen DAWs. Aber ich komme hiermit super klar. Es gibt unzählige gute Tutorials im Netz. Würde es wieder nehmen. Macht richtig Spaß!
Nachtrag Sep.2019: Leider findet man im Netz sehr wenig "Gleichgesinnte" so dass ich mittlerweile auch auf Cubase umgestellt habe. Das ist wirkölich noch viel einfacher und hat jede Menge Tutorials, Foren und Fans im Netz.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Mein Erstes
Peter958, 23.03.2018
· Übernommen von MOTU Digital Performer (D)
Bin mit der Software Digital Performer sehr zufrieden - nein, begeistert. Dank der immer verfügbaren Berater bei _Thomann habe ich genau die richtige Wahl getroffen. Mir war auch besonders wichtig, daß Notation möglich ist in Top Qualität. Es ist meine erste DAW - zuvor machte ich Aufnahmen mit einem Tascam 2488 neo , was ich sehr schätzen gelernt habe. Aber da tun sich neue Welten auf.
Das Einführungsvideo, welches nicht ganz so glücklich gemacht ist ( es soll sich ja auch an die wenden, die völlige Anfänger sind ) spart leider wichtige Anfangsdetails wie Erstellen einer Drumsektion ( aus Zeitgründen ) aus, aber ansonsten erfährt man viel Hilfe bei Youtube.
Die Qualität ist super und nach einer hartnäckigen Einarbeitung gelingen die Aufnahmen sehr gut. Bin Begeistert !!
24.3.19 / Motu bietet sogenannte Webinare, wo man vorab Fragen stellen kann, die dann aktuell besprochen werden. Dort habe ich sehr profitiert; meist auch von den Fragestellungen anderer Teilnehmer. Sehr zu empfehlen !
29.06.2019 Bin nun schon gut drin mit der Software. Immer noch begeistert; finde es nicht als Nachteil, daß die Software nicht so befrachtet ist mit Tools.
Alles geht in einem guten Fluss und so kann ich weiter in die Tiefe eindringen. Besonders gefällt mir die Systematik des Programms, die einen auf das Wesentliche bringt. TOP PROGRAMM !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Das Beste was die DAW Welt zu bieten hat!
Parayok, 05.04.2013
· Übernommen von MOTU Digital Performer (E)
Egal was man gerade braucht, Pitch Correction, einen passenden Gitarren Verstärker oder verschiedenste Plug Ins um seine Aufnahmen zu bearbeiten. Digital Performer hat da was in petto, und das in einer ausgesprochenen guten Qualität. Uneingeschränkte Routingfunktionen im Midi und Audiobereich und auch das Editieren geht sehr leicht von der Hand. Auch das knapp 1000 Seiten dicke Handbuch steht einem immer zu Seite, hier kann sich so manch ein Hersteller noch eine Scheibe abschneiden. Weiter so MOTU!!!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Fast Perfekt
Mr.Price, 30.12.2018
· Übernommen von MOTU Digital Performer (E)
Nach 15 Jahren Logic Pro und Mac, testete ich Digital Performer erst in der crashanfälligen Version 8 (erste Version für Windows) und nun in Version 9.52 auf Windows und Mac. Nach etwas Einarbeitung kann ich mir nun riesige Orchestertemplates anlegen, wie es in Logic nicht so leicht ging. Die GUI gefällt mir besser, auch wenn einige Fonts immer noch zu klein sind für hochauflösende Displays in 2018! Das Routing von Instrumententracks auf Miditracks, V-Racks und mehrere Projekte in einem Masterprojekt zu verwalten ist genial und spart eine menge Zeit. Der Score Editor bietet nicht so viele Möglichkeiten wie in Logic, aber die wichtigsten Funktionen sind dabei und über das exportieren als Music.XML Datei, kann die Notation in einem Notenprogramm der Wahl weiterverarbeitet werden. Am genialsten finde ich die Tracklist, mit der ich jederzeit bestimmen kann, welche Spuren im Arrangierfenster von dem riesigen Template zu sehen sind. Zurück zu Logic werde ich nicht mehr wechseln, aber vielleicht zurück zum Mac. Mal sehen...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
MOTU Digital Performer (D)
MOTU Digital Performer (D)
Zum Produkt
379 €

MOTU Digital Performer (D) (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); deutsche Sprachversion; flexible DAW für Aufnahme, Mischung, Post-Production aber auch Steuerung von Live-Shows uvm.;...

  • Downloadversion: Ja
  • Audiospuren: Unbegrenzt
  • MIDI-Spuren: Unbegrenzt
  • Instrumentenspuren: Unbegrenzt
  • Hardware-Ein-/Ausgänge max.: Unbegrenzt
  • Samplerate max.: 192 kHz
  • Audioauflösung max.: 32 bit
  • Rechentiefe Mixer: 32 bit
  • Clip-Matrix: Nein
  • Video: Ja
  • Effekte: Ja
  • Virtuelle Instrumente: Ja
  • Umfang Effekte / Instrumente / Library: 83 / 7 / 20 GB
  • Notendruck: Ja
  • MP3-Export: Ja
  • Multitouch optimiert: Nein
  • Surround: Ja
  • Kopierschutz: Challenge / Response
  • VST2: Ja
  • VST3: Nein
  • Audio Units: Ja
  • AAX DSP: Nein
  • AAX native: Nein
  • ARA: Nein
  • Rewire: Ja
  • ab Windows: 7 (32/64-Bit)
  • ab MAC OS X: 10.6
  • Systemvoraussetzungen: 2 GB RAM
  • Besonderheiten: keine
  • Windows kompatibel: Ja
  • Mac OSX kompatibel: Ja
  • Linux kompatibel: Nein
MOTU Digital Performer (E)
(12)
MOTU Digital Performer (E)
Zum Produkt
389 €

MOTU Digital Performer (E) (Box); audio MIDI sequencer (DAW); englische Sprachversion; flexible DAW für Aufnahme, Mischung, Post-Production aber auch Steuerung von Live-Shows uvm.;...

  • Downloadversion: Nein
  • Audiospuren: Unbegrenzt
  • MIDI-Spuren: Unbegrenzt
  • Instrumentenspuren: Unbegrenzt
  • Hardware-Ein-/Ausgänge max.: Unbegrenzt
  • Samplerate max.: 192 kHz
  • Audioauflösung max.: 32 bit
  • Rechentiefe Mixer: 32 bit
  • Clip-Matrix: Nein
  • Video: Ja
  • Effekte: Ja
  • Virtuelle Instrumente: Ja
  • Umfang Effekte / Instrumente / Library: 83 / 7 / 20 GB
  • Notendruck: Ja
  • MP3-Export: Ja
  • Multitouch optimiert: Nein
  • Surround: Ja
  • Kopierschutz: Challenge / Response
  • VST2: Ja
  • VST3: Nein
  • Audio Units: Ja
  • AAX DSP: Nein
  • AAX native: Nein
  • ARA: Nein
  • Rewire: Ja
  • ab Windows: 7 (32/64-Bit)
  • ab MAC OS X: 10.6
  • Systemvoraussetzungen: 2 GB RAM
  • Besonderheiten: keine
  • Windows kompatibel: Ja
  • Mac OSX kompatibel: Ja
  • Linux kompatibel: Nein
MOTU Digital Performer (D)
(4)
MOTU Digital Performer (D)
Zum Produkt
389 €

MOTU Digital Performer (D) (Box); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); deutsche Sprachversion; flexible DAW für Aufnahme, Mischung, Post-Production aber auch Steuerung von Live-Shows uvm.;...

  • Downloadversion: Nein
  • Audiospuren: Unbegrenzt
  • MIDI-Spuren: Unbegrenzt
  • Instrumentenspuren: Unbegrenzt
  • Hardware-Ein-/Ausgänge max.: Unbegrenzt
  • Samplerate max.: 192 kHz
  • Audioauflösung max.: 32 bit
  • Rechentiefe Mixer: 32 bit
  • Clip-Matrix: Nein
  • Video: Ja
  • Effekte: Ja
  • Virtuelle Instrumente: Ja
  • Umfang Effekte / Instrumente / Library: 83 / 7 / 20 GB
  • Notendruck: Ja
  • MP3-Export: Ja
  • Multitouch optimiert: Nein
  • Surround: Ja
  • Kopierschutz: Challenge / Response
  • VST2: Ja
  • VST3: Nein
  • Audio Units: Ja
  • AAX DSP: Nein
  • AAX native: Nein
  • ARA: Nein
  • Rewire: Ja
  • ab Windows: 7 (32/64-Bit)
  • ab MAC OS X: 10.6
  • Systemvoraussetzungen: 2 GB RAM
  • Besonderheiten: keine
  • Windows kompatibel: Ja
  • Mac OSX kompatibel: Ja
  • Linux kompatibel: Nein
MOTU Digital Performer (E)
(1)
MOTU Digital Performer (E)
Zum Produkt
389 €

MOTU Digital Performer (E) (ESD); audio MIDI sequencer (DAW); englische Sprachversion; flexible DAW für Aufnahme, Mischung, Post-Production aber auch Steuerung von Live-Shows uvm.;...

  • Downloadversion: Ja
  • Audiospuren: Unbegrenzt
  • MIDI-Spuren: Unbegrenzt
  • Instrumentenspuren: Unbegrenzt
  • Hardware-Ein-/Ausgänge max.: Unbegrenzt
  • Samplerate max.: 192 kHz
  • Audioauflösung max.: 32 bit
  • Rechentiefe Mixer: 32 bit
  • Clip-Matrix: Nein
  • Video: Ja
  • Effekte: Ja
  • Virtuelle Instrumente: Ja
  • Umfang Effekte / Instrumente / Library: 83 / 7 / 20 GB
  • Notendruck: Ja
  • MP3-Export: Ja
  • Multitouch optimiert: Nein
  • Surround: Ja
  • Kopierschutz: Challenge / Response
  • VST2: Ja
  • VST3: Nein
  • Audio Units: Ja
  • AAX DSP: Nein
  • AAX native: Nein
  • ARA: Nein
  • Rewire: Ja
  • ab Windows: 7 (32/64-Bit)
  • ab MAC OS X: 10.6
  • Systemvoraussetzungen: 2 GB RAM
  • Besonderheiten: keine
  • Windows kompatibel: Ja
  • Mac OSX kompatibel: Ja
  • Linux kompatibel: Nein
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Digital Audio Workstations - DAW
Digital Audio Workstations - DAW
Eine Digital Audio Workstations - kurz DAW ist das Kon­troll­zen­trum bei der Aufzeichnung und Bearbeitung von Audio­auf­nahmen.
Online-Ratgeber
Software Instrumente
Software Instrumente
Software Instrumente sind beliebter denn je - wer kann schon auf einen Pool von ausgefallenen Instrumenten zurück­greifen, geschweige denn, sie auch spielen?
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Zoom Q2n White

Zoom Q2n Limited White, Handy Audio Video Recorder; Hochwertiges 160° Weitwinkel-Objektiv (F2.0/16.6 mm); 10 "Scene"-Optionen für Aufnahmen bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen; Eingebautes X/Y-Stereomikrofon; Verträgt Schalldruckpegeln bis 120 dB SPL ohne Verzerrung; Nutzbar als Standalone-Audiorecorder mit bis zu 24 Bit / 96...

Kürzlich besucht
TC Electronic Plethora X5

TC Electronic Plethora X5; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Flexibles und einfach zu bedienendes TonePrint Pedal-Board; 127 anpassbare Speicher-Presets, bestehend aus bis zu 5 Toneprint-Pedalen; 75 Toneprint FX-Speicher-Presets pro Pedal, einschließlich Hall Of Fame 2 Reverb, Flashback 2 Delay, Sub...

(1)
Kürzlich besucht
Fender Mustang GTX100

Fender Mustang GTX100; Modelling Combo Verstärker für E-Gitarre; Mustang Serie; Kanäle: 1; Leistung: 100 Watt; Bestückung: 12" Celestion G12FSD-100 Lautsprecher; Regler: Gain, Volume, Treble, Middle, Bass, Reverb, Master; Schalter: On/Off; Effekte: 40 Amp Modelle, Stompbox/Delay/Reverb/Modulationen; Effekt Einschleifweg: Ja; Anschlüsse: 1x...

Kürzlich besucht
Nektar Aura

Nektar Aura; Universeller MIDI-Pad-Controller inklusive Standalone-Stepsequenzer; Standalone Step Sequencer mit 16 Songs á 16 Pattern; Pad Repeat mit 8 einstellbaren Echtzeit Parametern; 16 RGB LED snschlag-und druckempfindliche Pads; 8 robuste Endlosencoder; TFT Farbdisplay mit 320×240 Auflösung und 4 Softbuttons; 8...

Kürzlich besucht
Vicoustic Super Bass Extreme Ult Oak

Vicoustic Super Bass Extreme Ultra Brown Oak; 2er Set Bass Trap aus Akustikschaum und Holz; für die Eckmontage konzipierte Bassfalle;, optimaler Wirkungsbereich: 60-125 Hz; maximale Effektivität: 75 -100 Hz; Kombination aus Membran (wandelt Druckschwankungen in Luftbewegung), hochdichtem Akustikschaum und mikroperforierter...

Kürzlich besucht
M-Audio AIR 192|8

M-Audio AIR 192|8; USB Audio Interface; 24-Bit/192 kHz; rauscharme M-Audio Crystal™ Vorverstärker; 2x XLR/Klinke Combi-Eingang MIC/LINE (Eingang 1); 48V Phantomspeisung zuschaltbar; 2x Instrumenten Eingang 6.3mm Klinke (Eingang 2); 2x Ausgang 6.3mm Klinke symmetrisch (Lautstärkeregler für Ausgang 1+2); 4x Ausgang Cinch...

(1)
Kürzlich besucht
Simmons SD600 E-Drum Set

Simmons SD600 E-Drum Set, 336 Sounds, 35 Preset Kits, 10 User Kit, 3 Preset Songs, 10 User Songs, Metronom, Reverb, Chorus, Delay und Flanger Effekte, 2x 6,3mm Mono Klinken Input für 4. Tom und 2. Crash Pad, 2x 6,3mm Mono-Klinken...

Kürzlich besucht
IK Multimedia AmpliTube Orange

IK Multimedia AmpliTube Orange (ESD); Gitarrenamp-Plugin; von Orange zertifiziert und zugelassen; bietet 8 der legendäre Gitarrenverstärker: AD200B MK 3 Head, Dual Terror Head, OR50H Head, Thunderverb 200 Head, Tiny Terror Head, AD30TC Combo Amplifier, OR120 Head, RockerVerb 50 MKII Head;...

Kürzlich besucht
Markbass MB Octaver Raw

Markbass MB Octaver Raw; Effektpedal für E-Bass; Der MB Octaver Raw ist die kleine Version des erfolgreichen MB Oktavers. Der MB Octaver Raw liefert auch im unteren Bereich ein superschnelles Tracking. Viel besser, als man es von einem analogen Oktaver...

(1)
Kürzlich besucht
Arturia AudioFuse Studio

Arturia AudioFuse Studio; USB 2.0 Audio Interface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 18 Ein- und 20 Ausgangskanäle; 4x Mic- / Line-Eingang (XLR / TRS Combo-Buchse); 4x Line-Eingang (6.3 mm TRS); Phono-Eingang (Cinch); Eingänge 1 - 4 für Intrumente...

Kürzlich besucht
Simmons SD1200 E-Drum Set

Simmons SD1200 E-Drum Set, 764 Preset Sounds, 128 User Sounds, 50 Preset Kits, 25 User Kits, 4 Demo Songs, 25 User Songs, farbiges LCD zur einfacheren Bedienung, 5x Lautstärke Fader, Metronome, Reverb, Chorus, Delay Effekte, 2-Band EQ pro Kit, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
Fender Mustang GTX50

Fender Mustang GTX50; Modelling Combo Verstärker für E-Gitarre; Mustang Serie; Kanäle: 1; Leistung: 50 Watt; Bestückung: 12" Celestion G12FSD-100 Lautsprecher; Regler: Gain, Volume, Treble, Middle, Bass, Reverb, Master; Schalter: On/Off; Effekte: 40 Amp Modelle, Stompbox/Delay/Reverb/Modulationen; Effekt Einschleifweg: Ja; Anschlüsse: 1x...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.