MOTU 896 Mk3 Hybrid

Recordingsystem

  • Integrierte DSP-Effekte (Reverb, EQ und Kompressor)
  • 8 analoge XLR Ein- und Ausgänge
  • Firewire- und USB 2.0 Schnittstelle
  • 48 V-Phantomspeisung
  • 24 Bit/44,1/48/88,2/96 und 192 kHz
  • komplexe, mehrsegmentige Pegelanzeige auf der Vorderseite
  • für alle Ein- und Ausgänge und Clock-Modi mit über die Software konfigurierbaren Peak-Haltezeiten
  • CueMix FX ermöglicht latenzfreies Monitoring
  • inklusive AudioDesk Software
  • ADAT I/O
  • ADAT Sync
  • AES/EBU
  • Word Clock-Ein- und Ausgang
  • Kopfhörerausgang
  • Eingang für Fußschalter für Punch-In/-Out
  • Format: 2HE
  • Treiber für Mac & PC, (ASIO/WDM/Wave/Sound Manager-Treiber)

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 28x32
Anzahl der Mikrofoneingänge 8
Anzahl der Line Eingänge 8
Anzahl der Instrumenteneingänge 8
Anzahl der Line Ausgänge 8
Kopfhöreranschlüsse 2
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 1
ADAT Anschlüsse 2
AES/EBU Anschlüsse 1
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Nein
Word Clock 1xIn, 1xOut
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
Bus-Powered Nein
Inkl. Netzteil Ja
Firewire Version 800
Breite in mm 483 mm
Tiefe in mm 178 mm
Höhe in mm 89 mm

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
MOTU 896 Mk3 Hybrid + the t.bone SCT 2000 +
6 Weitere
64 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Verarbeitung
Features
Sound
Klingt gut und hat gute Ansätze...
CriticalVoice, 28.01.2012
... ABER, der Teufel steckt im Detail. MOTU verspricht viel, aber die Umsetzung ist leider meist nur mangelhaft:

Die Anzeige wird als "programmierbar" bezeichnet nun, das ist sie nicht, sie ist "selektierbar". Unter programmierbar stelle ich mir eindeutig anderes vor, wie zB die FREIE Zuordnung zu zB Mixes, oder einzelnen Ein- bzw Ausgänge. Doch das geht nicht, man kann nur zwischen fest vorgegebenen Gruppen wählen (Analog/Optical/Digital)

Das Umschalten der Samplingraten
Man hat auf TOSLINK zB ein Instrument oder einen CD-Player mit 44kHz und direkt über das Interface vom Computer schickt man 48kHz Signale.

Das Interface schafft nur das Umschalten zu 44kHz, jedoch nicht mehr zurück! Die LEDs blinken, es wird also versucht, doch es gelingt nicht. Logic zeigt auch folgerichtig ein Synchronfehler an - Man muß das Interface neu starten - unbrauchbar!
Dies soll ein Logic Fehler sein... allerdings funktioniert es nach Restart des MOTU Audio SetUp auch nicht, also doch Restart des Computers.

Synch umschalten
bei fast jedem Umschalten der Sync-Quelle entsteht ein hässlicher Spike, der als lautes Knacken (nicht durch die Regler beeinflussbar) in den Monitoren zu hören ist!
Vorschlag von MOTU als WorkAround: Monitore abschalten! (weltfremd!)
=> bei neuestem Driver behoben!

Nach Spielpause kurzzeitiges "Brüllen"
Wenn eine Pause beim Ausspielen gemacht wird (egal welche Quelle!), dann wird die jeweilige Monitor-Lautstärke nach etwa 1 Sekunde kurzzeitig auf volle Lautstärke und wieder zurückgesetzt. Das heißt, man wird kurzzeitig mit voller Lautstärke "angebrüllt". Das bedeutet, die Monitor-Level-Einstellung ist im Grunde völlig unbrauchbar!
ACHTUNG: Hierfür gibt es mehrere Gründe:
- ein defektes mitgeliefertes FW800 Kabel
- eine defekte FW800 Buchse
dieses Pärchen produziert auch gerne Wackelkontakte bei geringsten Berührungen bzw Vibrationen!

Mitschuld ist das wirklich schlechte mechanische Design der FW800-Schnittstelle, doch dafür kann MOTU nichts

CueMix
Die von MOTU als so toll gelobte CueMix software ist bestenfalls als "ungeschickt" zu bezeichnen. Tabs sind sichtlich "neueste Mode" und genauso unbrauchbar wie "modern". Die Bedienung ist umständlich und unübersichtlich, von intuitiver oder komfortabler Bedienung leider keine Spur.

Es soll allerdings in absehbarer Zeit ein Update kommen - man wird sehen.

OutputMeters und OutputBundles
DP ist darauf abstimmbar, Logic jedoch, weil keine Ausspielmatrix, kann an die Output-Ordnung nicht angepasst werden, dh. die Kanäle 1-2 werden auf den Metern als 3-4 etc angezeigt. MOTU offeriert dazu auch leider keine Lösung, denn es wäre eigentlich ein Leichtes die Kanäle 1-2 auch zusätzlich auf den Ausgängen und somit auch auf dem Meter als 1-2 zu Routen. Wird aber nicht angeboten, sondern die Schuld schlicht auf Logic geschoben.

Stereocoupling - Stand-Alone Mixer
Wenn 2 Kanäle gekoppelt werden, müssen am Gerät die Lautstärken (nur Gain!) jeweils extra geregelt werden - das verhindert ein zügiges Arbeiten im Stand-Alone Modus! - Sinnvollerweise sollte in diesem Zustand auch die Regler derart umstellen, daß ein Regler für Lautstärke der andere als Balance dient - doch leider ist das nicht so)

StandAlone Bedienung
Nun, besser nicht, als StandAlone Mixer ist das Ding NICHT zu gebrauchen, die Bedienung ist umständlich und langwierig (nicht zuletzt wegen der schlechten Implementierung der CueMix-Software) und teils auch Fehlerhaft.

EQ & Effekte
Nette Spielerei, und life ganz brauchbar, aber nicht hervorragend. Außerdem ist die Bedienung im StandAlone VIEL zu mühsam und daher unbrauchbar. Mit CueMix am Schirm wird das ganz ein wenig besser, aber aufgrund der Tabs und anderer Unübersichtlichkeiten ist es zwar eine Möglichkeit, aber mE nicht mehr, denn rasche Änderungen und intuitives Arbeiten ist kaum möglich.

Gain nur 53 dB
Das ist zwar nicht allzu viel, reicht aber im Grunde aus, auch sind die PreAmps recht rauscharm. Ribbons kann man daran aber nicht betreiben (außer active Ribbons)

Klang
Nun, ein Interface sollte meiner Meinung nach NICHT klingen, es sollte keinen eigenen Klang haben, also neutral sein. Das kann man in diesem Falle durchaus sagen, das 896 ist recht klangneutral und die AD/DA Sektion ist wirklich gut gelungen und durchaus empfehlenswert (wenn nicht obengenannte Mängel wären). Speziell, wenn man die Preiskategorie ansieht. Meiner Meinung nach ist hier deutlich besser als das (mir unverständlich hochgelobte) ProFire2626 von M-Audio!

Installation
Verläuft im Grunde klaglos, wichtig ist bloß, daß man den NEUESTEN TREIBER (AudioInstaller 20120502) hat. Bei mir läuft es aber nach dem Aufsetzen der neuesten Software auch unter MacOSX Lion klaglos und mit dieser SW ist auch eine Doppelanmeldung des Units im Apple MIDI Studio behoben!

Alles in allem ein eigentlich wirklich gut brauchbares und gut "klingendes" Werkzeug, wenn man lernt mit den Mängeln zu leben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Verarbeitung
Features
Sound
WOW!
Maddin152, 21.03.2012
Ich hatte vorher 3 Behringer ADA8000, die ich über eine RME HDSP 9652 per ADAT am Studiorechner hängen hatte. Mit dem Sound war ich nie so richtig zufrieden und besonders mobil war die Geschichte auch nicht (für Live-Aufnahmen musste ich immer den kompletten Rechner mitschleppen). Mit der Absicht, die ADA8000 nach und nach gegen Steinberg (Yamaha) MR816-X auszutauschen bin ich zu Thomann gefahren und hab mich dort beraten lassen. Empfohlen wurde mir dort dieses Gerät von MOTU. Nachdem ich auf die Einschätzung der Thomann-Mitarbeiter großen Wert lege, habe ich ein 896 Mk3 Hybrid sofort mitgenommen.

Sofort überzeugt hat mich in erster Linie das übersichtliche Layout (2HE, konsequente Verkabelung auf der Rückseite, "Meterbridge"). Das genialste ist aber für mich die Tatsache, dass für jeden Kanal ein Limiter zur Verfügung steht, der auch dann zur Verfügung steht, wenn ich das Gerät im Studio weiterhin per ADAT am Rechner hängen habe. Das bietet das Steinberg-Gerät, welches in der CSX Variante zwar auch einen Channelstrip pro Kanal hat, so nicht.

Ein Quantensprung im Vergleich zu meinem vorherigen Setup ist auf alle Fälle der Klang. Ohne irgendwelche Einstellungen zu verändern (also einfach ADA8000 gegen das MOTU ausgetauscht), war der Klang in meinem (nicht optimierten) Raum sofort deutlich klarer und differenzierter. Besonders in höhreren Frequenzbereichen wirkt die Klangwiedergabe auf mich deutlich echter (neutraler). Hier merkt man den Preisunterschied sofort. Gleiches gilt für die Preamps: aufgenommenes Material klingt ebenfalls brillianter.

Mit dem Support (Klemm Music) hatte ich wegen einer Konfigurationsfrage auch schon zu tun und ich muss sagen: hier hat sich MOTU auf jeden Fall den richtigen Partner in Deutschland gesucht. Mir wurde dort sofort und sehr freundlich geholfen.

Alles in Allem eine klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Verarbeitung
Features
Sound
Gutes erschwingliches Teil mit übersichtlichem funktionalem Design
21.06.2014
Grund für den Kauf war
1: Der Preis
2: Die funktionale, übersichtliche Anordnung der Bedien/Anzeige/Stecker elemente

Es war eine Misere, da habe ich mich echt gefragt was sich die designer der Soundkarten so denken. "Ich hätte gerne Schnittstelle X oben links, der nächste will regler Y oben rechts und der nächste Entwickler möchte vielleicht auf der Oberseite noch irgendwo seine Bierflasche abstellen können".

Da war es eine Wohltat als ich endlich die Motu gefunden habe, im mittleren Preissegment, wo man einfach mal Stecker auf der Rückseite und LevelMeter/Bedienelemente auf der vorderseite Analog angebracht hat und nicht kreuz und quer wie Kraut und Rüben. :p

Also Perfekt zum Einbau im Rack und möglichst einfacher übersichtlicher Verkabelung auf der Rückseite.

Soundqualität - keine Ahnung sicherlich besser als ein Soundblaster und nicht so gut wie eine RME. Passt aber denke ich ins Preissegment.

Sehr gewöhnungsbedürftig fand ich allerdings die Mixing-Software. Gut, ich mische nicht mit der Karte, der wirkliche Sinn dieser 3-stufigen Gliederung in Eingang, Mix und Ausgang und die Abbildung in der Software beschert mir jedesmal einen Knoten ins Hirn wenn ich mal wieder was umkonfigurieren möchte.

Was ich nutze ist manchmal, etwas Hall und Compression auf die Kopfhörer zu legen für den Sänger. Dafür sind die Effekte gut, im Mix würde ich das Hall aber z.b. nicht einsetzen glaube ich. Zum einen wegen dem Sound zum anderen, weil ich alles in der DAW mache. Andere Hersteller haben da eine sehr gute Integration in die DAW für automatisierung. Das habe ich bei der Motu weder genutzt noch gefunden. Aber diese Systeme sind auch ein klein bissl teurer.

Ich nutze die Motu hauptächlich, um mehrere Analoge Instrumente simultan anzuschliessen und recorden zu können. Dafür ist sie wunderbar.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Verarbeitung
Features
Sound
MOTU bleibt MOTU
Der Co, 01.04.2020
Vor vielen Jahren hatte ich mehrere der ersten 828 im Studioeinsatz, und hab mir (nachdem ich jetzt wieder im Recording aktiv bin) das 896 Mk3 zugelegt. Was soll man sagen, alles nach wie vor top - wertige Verarbeitung, tadellose Anbindung an den Mac und gewohnt guter Sound. Da kann man nix falsch machen, schon gar nicht zu dem aktuellen Preis (auch wenn das Modell schon etwas in die Jahre gekommen ist). Der Support und die Kompatibilität sind nach wie vor top!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
MOTU 896 Mk3 Hybrid
(64)
MOTU 896 Mk3 Hybrid
Zum Produkt
685 €

MOTU 896 Mk3 Hybrid, Recordingsystem, Integrierte DSP-Effekte (Reverb, EQ und Kompressor), 8 analoge XLR Ein- und Ausgänge, Firewire- und USB 2.0 Schnittstelle, 48-Volt Phantomspeisung, 24 Bit/44,1,...

  • Recording / Playback Kanäle: 28x30
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 8
  • Anzahl der Line Eingänge: 8
  • Anzahl der Instrumenteneingänge: 8
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 0
  • Anzahl der Line Ausgänge: 10
  • Kopfhöreranschlüsse: 2
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 1
  • ADAT Anschlüsse: 2
  • AES/EBU Anschlüsse: 1
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Word Clock: 1xIn, 1xOut
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • Bus-Powered: Nein
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • Firewire Version: 800
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 483 mm
  • Tiefe in mm: 178 mm
  • Höhe in mm: 89 mm
  • Lieferumfang: USB Kabel, Firewire Kabel, Software
  • Null Latency Monitoring: Ja
MOTU M2
(78)
MOTU M2
Zum Produkt
190 €

MOTU M2; 2-Kanal USB C Audiointerface; 24 Bit / 192 kHz AD/DA Wandler; 2x Mikrofonvorverstärker mit jeweils +48V Phantomspeisung einzeln schaltbar; 2x XLR/Klinke 6.3 mm Combo Line-Eingang (auf Hi-Z...

  • Recording / Playback Kanäle: 2x2
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 2
  • Anzahl der Line Eingänge: 2
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 2
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Ja
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Inkl. Netzteil: Nein
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 191 mm
  • Tiefe in mm: 108 mm
  • Höhe in mm: 45 mm
  • Lieferumfang: USB Kabel
  • Null Latency Monitoring: Ja
MOTU M4
(29)
MOTU M4
Zum Produkt
252 €

MOTU M4; 4-Kanal USB C Audiointerface; 24 Bit / 192 kHz AD/DA Wandler; 2x Mikrofonvorverstärker mit jeweils +48V Phantomspeisung einzeln schaltbar; 2x XLR/Klinke 6.3 mm Combo Line-Eingang (auf Hi-Z...

  • Recording / Playback Kanäle: 4x4
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 2
  • Anzahl der Line Eingänge: 4
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 4
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Ja
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Inkl. Netzteil: Nein
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 210 mm
  • Tiefe in mm: 108 mm
  • Höhe in mm: 45 mm
  • Lieferumfang: USB Kabel
  • Null Latency Monitoring: Ja
MOTU 8 Pre-es
(5)
MOTU 8 Pre-es
Zum Produkt
1.455 €

MOTU 8 Pre-es; 24/28 Kanal Audiointerface; 24 Bit / 192 kHz AD/DA ESS Sabre32 Wandler; 8 phantomgespeiste Mikrofonvorverstärker (XLR/TRS Combo); 2x ADAT IN/OUT; 8x analog OUT (6,3mm Klinke TRS); 2x...

  • Recording / Playback Kanäle: 24x28
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 8
  • Anzahl der Line Eingänge: 8
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 8
  • Anzahl der Line Ausgänge: 8
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge: 8
  • Kopfhöreranschlüsse: 2
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • Phantomspeisung : Ja
  • ADAT Anschlüsse: 2
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 1
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Word Clock: 1xIn, 1xOut
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • Maximale Abtastrate in kHz : 192 kHz
  • USB Bus-Powered: Nein
  • Maximale Auflösung in Bit : 24 bit
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • Bus-Powered: Nein
  • USB Version: 2.0
  • Windows Thunderbolt Treiber: Ja
  • Breite in mm: 483 mm
  • Thunderbolt Version: 2
  • Tiefe in mm: 178 mm
  • Höhe in mm: 45 mm
  • Lieferumfang: USB Kabel
  • Null Latency Monitoring: Ja
M-Audio AIR|Hub
(10)
M-Audio AIR|Hub
Zum Produkt
77 €

M-Audio AIR|Hub; Audio-Interface mit 24-Bit/96kHz Auflösung; 2 symmetrische 6,3mm Ausgänge; großer Lautstärkeregler; USB 2.0 Hub für drei separate USB-MIDI-Geräte; 6,3mm Kopfhörerausgang mit...

  • Recording / Playback Kanäle: 0x2
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 0
  • Anzahl der Line Eingänge: 0
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 0
  • Anzahl der Line Ausgänge: 2
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Phantomspeisung: Nein
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 96 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 119 mm
  • Tiefe in mm: 107 mm
  • Höhe in mm: 70 mm
  • Lieferumfang: USB Kabel
  • Null Latency Monitoring: Nein
MOTU 4 Pre Hybrid
(27)
MOTU 4 Pre Hybrid
Zum Produkt
538 €

MOTU 4 Pre Hybrid, 6x8 USB/Firewire Audio-Interface mit vier Mikrofonvorverstärkern, 24-Bit/96 kHz, Eingänge: 4x XLR/Klinke Combo (Line/Mic), 2x Klinke 6.3mm, 2x Hi-Z Instrument, Ausgänge: 4x 6.3mm...

  • Recording / Playback Kanäle: 6x6
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 4
  • Anzahl der Line Eingänge: 2
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Anzahl der Instrumenteneingänge: 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 4
  • Kopfhöreranschlüsse: 2
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 1
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 96 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Bus-Powered: Ja
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • Firewire Version: 400
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 241 mm
  • Tiefe in mm: 178 mm
  • Höhe in mm: 45 mm
  • Lieferumfang: USB Kabel, Firewire Kabel
  • Null Latency Monitoring: Ja
MOTU Audio Express
(102)
MOTU Audio Express
Zum Produkt
488 €

MOTU Audio Express, Firewire / USB 2.0 Audiointerface 24-Bit/96 kHz, 2 Instrumenten/MIC Eingänge (Kombibuchse XLR/Klinke) mit 20 dB Pad (schaltbar), 48V Phantomspeisung (schaltbar) und hochohmigem...

  • Recording / Playback Kanäle: 6x6
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 2
  • Anzahl der Line Eingänge: 2
  • Anzahl der Instrumenteneingänge: 2
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 4
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 1
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Ja
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 96 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Bus-Powered: Ja
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • Firewire Version: 400
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 241 mm
  • Tiefe in mm: 178 mm
  • Höhe in mm: 45 mm
  • Lieferumfang: USB Kabel, Firewire Kabel, Netzteil, Software
  • Null Latency Monitoring: Ja
MOTU MicroBook IIc
(21)
MOTU MicroBook IIc
Zum Produkt
252 €

MOTU MicroBook IIc - iPad Kompatibel, 4-In / 6-Out USB 2.0 Audiointerface, 2 USB Anschlüsse (USB-B und MicroUSB), 6 Eingänge (4 gleichzeitig nutzbar), 8 Ausgänge (6 gleichzeitig nutzbar),...

  • Recording / Playback Kanäle: 4x6
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 1
  • Anzahl der Line Eingänge: 2
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 1
  • Anzahl der Line Ausgänge: 4
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 1
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 96 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Inkl. Netzteil: Nein
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 140 mm
  • Tiefe in mm: 92 mm
  • Höhe in mm: 32 mm
  • Lieferumfang: USB Kabel, Software
  • Null Latency Monitoring: Ja
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Behringer RD-6-SR

Behringer RD-6-SR; Analog Drum Machine; 8 Drum-Sounds: Bass Drum, Snare Drum, Low Tom, High Tom, Cymbal, Clap, Open Hi-Hat und Closed Hi-Hat; Lautstärkeregler für alle Instrumente und Accent-Spur; integrierter Distortion-Effekt mit Reglern für Intensität und Tone; 16-Step Pattern-Sequencer; Speicherplätze für...

Kürzlich besucht
Fender Billie Eilish Concert Ukulele

Fender Billie Eilish Concert Ukulele, Konzert Ukulele, Decke und Korpus Sapele, Nato Hals, Griffbrett Hardwood laminiert, Hals Binding, 16 Bünde, Sattelbreite 35mm (1,375"), Mensur 381mm (15"), Fishman Kula Preamp, offene Mechaniken, Abalone Rosette, Finish matt Schwarz mit "blohsh" Symbole

Kürzlich besucht
Larry Carlton S7FM TBL

Larry Carlton S7FM TBL; ST-Style E-Gitarre; Korpus: Erle; Decke: Flamed Maple; Hals: gerösteter Ahorn; Griffbrett: gerösteter Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Einlagen: Abalone Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,5"); Griffbrettradius: 241 mm (9,5");...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design UltraStudio Monitor 3G

Blackmagic Design UltraStudio Monitor 3G; Videoausgabegerät für 3G-SDI- und HDMI-Playback über mit Thunderbolt 3 ausgerüstete Laptops oder Desktopcomputers; unterstützt professionelles SDI- und HDMI-Monitoring in 10-Bit-Broadcastqualität von Material aus gebräuchlichen Schnittsoftwares wie DaVinci Resolve, Final Cut Pro X, Media Composer und...

Kürzlich besucht
iZotope RX 8 Advanced

iZotope RX 8 Advanced (ESD); Audiorestaurations-Software; tief gehende Prozesskontrolle mit umfangreichen Eingriffsmöglichkeiten und wenig Artefakten; Spectral Recovery stellt Frequenzen über 4 kHz wieder her und sorgt dafür, dass bandbreitenbegrenztes Audio in klare, deutliche Aufzeichnungen, z.B. von Konferenzgesprächen wie Zoom oder...

Kürzlich besucht
Toontrack SDX Legacy Of Rock

Toontrack SDX Legacy Of Rock (ESD); Erweiterungspack für Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Eddie Kramer im Studio 1 der AIR Studios in London; 5 komplette Drumsets und eine große Auswahl an zusätzlichen Snares, Bassdrums und...

Kürzlich besucht
Elgato Wave: 1

Elgato Wave: 1; USB-Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; 17 mm Elektretkapsel; Frequenzgang: 70 Hz - 20 kHz; Empfindlichkeit: -25 dBFS (min. Gain) | 15 dBFS (max. Gain); max. SPL: 120 dB (140 dB mit Clipguard); Dynamikumfang: 95 dB (115 dB mit Clipguard);...

Kürzlich besucht
Presonus AudioBox 96 Studio Ult 25th An

Presonus AudioBox 96 Studio Ultimate 25th Anniversary Edition; Aufnahmestudio Set; bestehend aus: AudioBox USB 96 25th Anniversary Edition, Studio One Artist + Studio Magic Plugin-Suite (Ableton - Live Lite, Arturia - Analog Lab Lite 3 u. v. m.) (ESD-Download), Eris...

(4)
Kürzlich besucht
Behringer RD-6-AM

Behringer RD-6-AM; Analog Drum Machine; Acid Smiley Edition; 8 Drum-Sounds: Bass Drum, Snare Drum, Low Tom, High Tom, Cymbal, Clap, Open Hi-Hat und Closed Hi-Hat; Lautstärkeregler für alle Instrumente und Accent-Spur; integrierter Distortion-Effekt mit Reglern für Intensität und Tone; 16-Step...

Kürzlich besucht
Kala U-Bass Nomad 4 NT

Kala U-Bass Nomad 4 NT, elektro-akustischer U-Bass, 528 mm (20 13/16") Mensur, 746 mm Gesamtlänge, Mahagoni Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 16 Bünde, Palisander Griffbrett, Graph Tech NuBone Nut, Kompositkunststoff Sattel, Custom Black Die Cast Mechaniken, seidenmatte Oberfläche...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 Roasted IB

Harley Benton Dullahan-FT 24 Roasted Ice Blue, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Roasted Canadian Flame Hard Ahorn; Griffbrett: Roasted Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL;...

Kürzlich besucht
iZotope RX 8 Standard

iZotope RX 8 Standard (ESD); Audiorestaurations-Software; tief gehende Prozesskontrolle mit umfangreichen Eingriffsmöglichkeiten und wenig Artefakten; Guitar De-noise zum Entfernen bzw. Reduzieren von Verstärkergeräuschen und -interferenzen sowie Saiten- und Griffbrett- und heftigen Tonabnehmergeräuschen; Loudness Control mit verschiedenen aktuelle Lautheitseinstellungen zur Anpassung...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.