• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Morley Pwov

Wah und Volume Pedal

Morley-Pedale waren immer schon ein bisschen anders. Ein überzeugendes Feature waren seit jeher die die geräuschlosen und zuverlässigen elektrooptischen Potis.

Was sich viele von ihren Wahs wünschen (und oft im Nachhinein durch Modifikationen erst beschaffen) ist der True Bypass (hier wird er True Tone Bypass genannt).

Das PWOV liefert mit dem bewährten Custom HQ2-Inductor den klassischen Morley Wah-Sound, der eine gute Alternative zu den Klassikern darstellt; bei nicht aktiviertem Wah hat man ein Volume Pedal (ebenfalls in bewährter Morley-Qualität).

Auch Bassisten werden damit ihre Freude haben; zudem ist das Pedal beinahe unkaputtbar. Zwei fette Fliegen auf einem Streich!

  • Custom HQ2-Inductor
  • "True Tone" Bypass
  • elektro-optische Arbeitsweise
  • Level Regler für Wah
  • LED
  • Gehäuse aus kaltgewalztem Stahl
  • auch für Bass geeignet
  • leicht zugängliches Batteriefach
  • Made in U.S.A.
  • Betrieb mit optional erhältlicher Batterie bzw. Netzteil
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Clavinet
  • Funk

Weitere Infos

Wah Wah Pedal Ja
Volumenpedal Ja
Dynamic Wah Ja
Verzerrer Nein
True Bypass Ja
62 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.1 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
32 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound

Wah und Volumen - ein guter Kompromiß mit Abstrichen

SaschaG, 22.11.2009
Da ich ein Wah-Wah und auch ein Volumenpedal suchte stieß ich auf das Morley PWOV - man spart einfach eine Menge Geld und hat die gewohnt robuste Morley-Qualität.

Nach dem ersten Anschließen war ich allerdings ziemlich enttäuscht: das Wah klang für meinen Geschmack sehr spitz und hatte einen extremen Anteil an Höhen, was in unkontrolliertem Feedback-Gepfeife ausartete.

Inzwischen habe ich das Pedal von einem Bandkollegen mehrmals modifizieren lassen bis der Klang meinen Vorstellungen entsprach: weniger schrille Höhen, mehr Mitten, es klingt nun schön schmatzig, fett und rund, wie ein Wah eben klingen soll - mit dem Werkssound war ich nicht zufrieden, ich hätte es nicht behalten.

Das Volumenpedal tut unauffällig und zuverlässig seinen Dienst wie es soll, dazu muß ich nichts weiter erwähnen - bestens.

Der Nachteil an der Wah/Volumen-Kombination besteht einerseits im Umschalten durch einen Schalter, nach dem Waheinsatz dauert es einen Moment bis man wieder den Status quo erreicht hat, man muß aufpassen daß man es ganz durchtritt, da sonst natürlich nach dem Schalten kein Ton mehr zu hören ist weil dann das Volumenpedal auf 0 steht. Nach dem Einschalten bei voll getretenem Pedal hat man mit ein wenig Pech ein schrilles Pfeifen durch die geboosteten Höhen.

Fazit: Der Originalsound hat mich absolut nicht vom Hocker gerissen und mich nicht zufriedengestellt, ohne die Modifikation hätte das Pedal wieder gehen müssen - schade eigentlich, denn das Konzept an sich gefällt mir, die kleinen Nachteile die sich eben durch den Kompromiß ergeben sind locker zu verschmerzen, da man einfach einen Haufen Geld spart.

Also: Genau testen bevor man sich dafür entscheidet oder modifizieren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound

Morley Power Wah

Nicolas K., 24.01.2010
Erstmal zum Sound: Der Sound des Morley Power Wah ist leider nicht so beeindruckend. Die Höhen sind etwas extrem und so klingt es eigentlich immer sehr aggressiv, was bestimmten Situationen nicht zu dem gewünschten Ergebnis führen kann.

Das Volumen Pedal ist hingegen Optimal. Es reagiert gut und man hat somit ein gutes Gefühl beim Reguliern.

Ein großes Mako beim Power Wah ist natürlich das Umschalten zischen Volumen Pedal und Wah. Wenn man während des Spielens Beispielsweise das Volumenpedal ganz durchtritt und dann auf Wah umschaltet, bekommt man einen Pfeifton der bei höherer Lautstärke nicht mehr ganz so angenehm für die Zuschauern ist. Anders herum muss man beim Zurückschalten auf das Volumen Pedal darauf achten, dass man dies nicht komplett auf 0 stehen hat und somit gar nichts mehr zu hören ist.

Fazit: Wer das Volumen Pedal in Benutzung hat und nur selten ein Wah benötigt ist mit dem Morley Power Wah gut beraten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
119 €
Sie sparen 15,64 % (22,06 €)
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Online-Ratgeber
WahWah Pedale
WahWah Pedale
Entweder man liebt das WahWah oder man hasst es. - Die meisten Gitarristen lieben diesen cha­rak­te­ris­ti­schen Sound.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
the box pro DSP 112 Behringer DeepMind 6 Roland Go Piano Boss GT-1B Bass Multi-FX Pedal Vox Adio Air GT M-Audio BX8 D3 IK Multimedia iRig Pro I/O ADJ Boom Box FX2 Behringer DeepMind 12D tc electronic Sub 'N' Up Mini Octaver IsoAcoustics ISO-Puck set the box pro DSP 115
(1)
Für Sie empfohlen
the box pro DSP 112

the box pro DSP 112, aktiver 12" 1,35" Lautsprecher mit 1200 Watt, Class D Endstufe, 12" Woofer und 1,35" Kompressions Treiber, eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 134 dB, Abstrahlverhalten...

Zum Produkt
229 €
(1)
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 6

Behringer DeepMind 6; 6 Stimmiger Analog Synthesizer; 37 halbgewichtete full-size Tasten velocity sensitive und mit Aftertouch; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 12 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2-...

Zum Produkt
739 €
Für Sie empfohlen
Roland Go Piano

Roland Go Piano Digital Piano - 61 keys (Ivory Feel and Box-shape Keys with velocity), 128 stimmig polyphone, Bluetooth 4.2, Midi Format Conforms to GM2, Sounds: 10 Piano, 7 E-Piano, 7 Organ, 16 Other (inkl. Drum Set und SFX Set),...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Boss GT-1B Bass Multi-FX Pedal

Boss GT-1B Bass Multi FX, Effektpedal, Bass Multi Effect, 90 Effekt-Typen, 32 Sekunden Looper, ca. 7 Stunden Spielzeit im Batteriebetrieb, 99 Presets, 99 Userpatches, 3 Fußtaster, 1 Expression Pedal und 1 zusätzlicher Fußschalter/Expression-Pedal Eingang, USB Anschluss für die Verwendung eines...

Zum Produkt
219 €
Für Sie empfohlen
Vox Adio Air GT

Vox Adio Air, E-Gitarrencombo, 50W Verstärker mit hohem Schalldruck, 2 x 3"-Lautsprecher für einen breiten Stereo-Sound, VET-Modelingtechnologie für authentische Amp-Sounds, bis zu 23 überzeugende Verstärkermodelle, bis zu 19 hochwertige Effekttypen, "Tone Room" Software für den Zugriff auf alle Adio-Funktionen, AUX-Eingang...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
M-Audio BX8 D3

M-Audio BX8 D3, aktiver 2-Wege Nahfeld Referenz-Studiomonitor; Tieftöner: 8 Zoll (203 mm) 70 W Tieftöner mit Kevlar-Membran; Verstärker: 150 Watt RMS Bi-Amp Class A/B Endstufe; Schalldruck (max. SPL): 114 dB; Frequenzweiche: 1,9 kHz; Weitere Klanganpassungen: Acoustic Space; Frequenzbereich: 37 -...

Zum Produkt
149 €
(1)
Für Sie empfohlen
IK Multimedia iRig Pro I/O

IK Multimedia iRig Pro I/O; Universelles Audio- und MIDI-Interface für Mobile-Devices und Computer; Kombi-Eingang XLR und 6,3 mm Klinke für Mikrofon-, Line- und Instrumenten-Signale; hochwertiger Vorverstärker mit regelbare Verstärkung; hochwertige ADDA-Wandlung mit bis zu 24 Bit / 96 kHz; regelbarer...

Zum Produkt
165 €
Für Sie empfohlen
ADJ Boom Box FX2

ADJ Boom Box FX2, multifunktioneller 4-in-1 LED und Laser Lichteffekt, Gobo Effekt, Derby Effekt, Strobe/Chase-Wash-Effekt und grün & roter Lasereffekt, Lichtquellen: Gobos: 8 x 3W LEDs (2 rote, 2 grüne, 2 blaue, & 2 weiße), Derby-Effekt: 2 x 10 W...

Zum Produkt
259 €
(1)
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 12D

Behringer DeepMind 12D; 12 Stimmiger Analog Desktop Synthesizer; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 24 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2- oder 4-poliger Low-Pass Filter pro Stimme, High-Pass Filter;...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Sub 'N' Up Mini Octaver

tc electronic Sub 'N' Up Mini Octaver, Effektpedal, Octaver, kompakte Pedalgröße, fortgeschrittener, polyphoner Oktavgenerator bietet blitzschnelles Noten Tracking und astreine Oktav-Klänge, TonePrint-enabled: Laden Sie Signature Tones in das Pedal mit der freien TonePrint App oder gestalten Sie Ihre eigenen Reverb-Effekte...

Zum Produkt
109 €
Für Sie empfohlen
IsoAcoustics ISO-Puck set

IsoAcoustics ISO-Puck 2er Set, Universelles Monitorstativ-Set (2 Stück); entkoppelt das Lautsprechersignal vom Untergrund; Standfläche je Puck (Durchmesser x Höhe): 62 x 35 mm; Maximale Tragkraft: 9 kg pro Puck; Lieferumfang: 1 x ISO-PUCK Stativ-Set (2 Stück), Aufbauanleitung

Zum Produkt
59 €
(1)
Für Sie empfohlen
the box pro DSP 115

the box pro DSP 115, aktiver 15" 1" Lautsprecher mit 1400 Watt, Class D Endstufe, 15" Woofer und 1,45" Kompressions Treiber, eingbauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 136 dB, Abstrahlverhalten...

Zum Produkt
249 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.