Moog Etherwave Theremin Plus

Etherwave Theremin Plus

  • aus Esche
  • das Theremin ist eines der ältesten elektronischen Musikinstrumente und das einzige, welches Sie ohne jegliche Berührung spielen können
  • durch die Bewegung der Hände im Bereich der beiden Antennen werden die Tonhöhe und Lautstärke gesteuert
  • das Gerät erzeugt Tonhöhen von bis zu 3 Oktaven über dem mittleren C

PLUS-Features:

  • Pitch CV Out
  • Volume CV Out
  • Gate Out
  • Kopfhörer/Pitch Preview Out und Kopfhörer Lautstärkecontroller
  • Gewindeaufnahme für Ständer: 5/8 Zoll (passender Adapter Art. 104870)
  • inkl. DVD MOOG Theremin Rockmore/Kaviny

Weitere Infos

Anzahl der Tasten 0
Anschlagdynamik Nein
Aftertouch Nein
Keyboard Split Nein
Modulation Wheel Nein
Anzahl der Stimmen 1
Tonerzeugung Analog
MIDI Schnittstelle Keine
Speichermedium Keine
USB Anschluss Nein
Effekte Keine
Arpeggiator Nein
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Digitalausgang Nein
Display Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Moog Etherwave Theremin Plus
36% kauften genau dieses Produkt
Moog Etherwave Theremin Plus
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
584 € In den Warenkorb
Moog Theremini
15% kauften Moog Theremini 316 €
Behringer Poly D
8% kauften Behringer Poly D 730 €
Moog Etherwave Theremin Ash
4% kauften Moog Etherwave Theremin Ash 488 €
Arturia MicroFreak
3% kauften Arturia MicroFreak 259 €
Unsere beliebtesten Synthesizer
46 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Mehr als nur huuuhuuuh!
maXXX, 27.12.2011
Wer ein Theremin kauft, wird schon so ungefähr wissen, worauf er sich einlässt: nämlich auf eines der am schwierigsten zu kontrollierenden Instrumente überhaupt. Dabei ist gar nicht die Rede von virtuosen Kunststücken sondern von den simpelsten Versuchen, dem Gerät überhaupt so etwas wie einen musikalischen Ton zu entlocken. Allzu leicht wird daraus ein uninspiriertes Gejaule, gefolgt von Krämpfen in der rechten Hand und Verspannungen in der linken Schulter.

Von solchen Anfangsschwierigkeiten sollte man sich jedoch nicht abschrecken lassen. Denn sehr viel Übung und Geduld werden bisweilen mit kleinen, magischen Momenten belohnt, die für so manche Mühe entschädigen.

Man sollte sich aber auch nichts vormachen. Wer nicht bereit ist, hart an sich zu arbeiten und den Umgang mit diesem außergewöhnlichen Instrument von Grund auf zu erlernen, wird über bloße Spielereien nicht hinauskommen. Zum Trost sei gesagt: auch die Spielereien machen bereits Spaß.

Das Etherwave Plus von Moog erfreut zudem mit dem zusätzlichen Spaßfaktor diverser Ausgänge, deren Steuerspannungen es ermöglichen, mittels Handbewegung verschiedene analoge Instrumente mit entsprechenden Eingängen zu steuern. Beispielsweise lässt sich das Theremin auf diese Weise mit einem gänzlich anderen Synthesizersound - z.B. eines Moog Voyager oder eines Doepfer Dark Energy - spielen. Oder man steuert die Cutoff-Frequenz oder Resonanz eines Filters. Das eröffnet interessante Modulationsmöglichkeiten, die aus einem bloßen Theremin ganz plötzlich eine Art futuristisch-mystische Steuerzentrale für analoges Equipment machen.

Insgesamt also ein äußerst interessantes Gerät, als reines Instrument ebenso wie als Erweiterung zu vorhandenen Analogschätzchen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Schult das Ohr und stärkt die Schultermuskulatur :-)
smallpaull, 05.02.2011
Vorweg: Ich hab das Theremin schweren Herzens zurückgeschickt.

Ich mag den Thereminsound sehr, in vielen Grusel- und SciFi Filmen hört man diesen einzigartigen Klang. Eine Kreuzung aus Violine und weiblichem Gesang. Der, wenn man den Ehrgeiz hat es richtig zu lernen, eine unglaubliche Klarheit und Offenheit in den Hintergrund der Musik bringt. Es bewirkt zudem einen gewissen meditativen Effekt während des Spielens. Bereits nach wenigen Stunden konnte ich Melodien einigermassen spielen.

Nur: Jedes Wackeln der Hand, Zittern der Finger, sogar Schwanken des Körpers hat unmittelbare Auswirkung auf den Pitch. Und der ist schwer zu treffen- Ehrgeiz ist gefragt. Den werd ich vielleicht noch mal aufbringen, und mir frohen Herzens doch noch eines kaufen. Denn: Der Sound ansich ist richtig gut und setzt sich voll im Misch durch, ein wenig Effekte drüber und es passt. Kurios: Die Antennen setzen sich auch gegen den DVBT Empfang durch. Ein paar Programme konnte meine Freundin nicht gucken, während ich übte...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Gelungene Herausforderung
Stage Hog, 07.11.2018
Bei meinem Faible für nicht alltägliche Instrumente war die Anschaffung eines Theremins eine Frage der Zeit. Dieses Modell hatte für meine Bedürfnisse die breitesten Anschlussmöglichkeiten und den Kopfhörerausgang, damit nach dem Üben nicht gleich die Kündigung kommt. Die Moog-Qualität hat mich in Technik und Verarbeitung sofort überzeugt. Wem Esche natur nicht gefällt: Das Holzgehäuse ist unbehandelt und das endgültige Aussehen folglich nur durch die eigene Kreativität begrenzt. Die Montage der beiden Antennen ist per Überwurfmuttern eine Minutensache. Die mitgelieferte DVD ist historisch nett, aber kein Lehrgang. Mit dem Abgleich auf Schwebungsnull muss man sich individuell beschäftigen. Das Manual ist knapp, aber gut nachvollziehbar. Wer Geige gelernt hat, weiß, dass es dauert, bis man ersten sauberen Töne trifft. Hier ist es ähnlich, d.h., das Instrument ist nicht "Out of the Box" beherrschbar. Technisch gesprochen macht man sich zum Teil eines Schwingkreises. So schafft jedes Magnetfeld eine neue Situation: Kopfhörerkabel, eigene Position im Raum oder der Raum selbst. Zappeln auf der Bühne ist nicht möglich. Das kleine Fingerglied der rechten Hand schafft bereits eine Änderung Tonhöhe. Über das Üben zu Hause bin ich noch nicht hinausgekommen, weshalb mir zzt. ein einfacher Gitarrenverstärker zur Tonerzeugung ausreicht. Die Klangfarbe ist in begrenztem Umfang - für mich ausreichend - abstimmbar. Fazit: Bis zur Bühnenreife ist der Weg eine Herausforderung, aber wer sich überhaupt für das Thereminspiel entscheidet, wird das wissen und hat in diesem Instrument eine optisch wie technisch gut geeignete Grundlage dafür. Der Rest ist Üben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Enzigartige Klangwelten
Christian969, 10.09.2010
Wir haben es im TV gesehen, gespielt von einer Virtuosin: Genial! Wenn man sich erst einmal mit den Grundlagen der Bedienung vertraut gemacht hat, kann man dem Teil fantastische Klänge entlocken. Von geisterhaften Schwingungen bis zu violinartigen Tonlagen ist alles drin. Wird noch eine Weile dauern, bis wie es draufhaben, aber man kann einfach nicht genug bekommen vom Experimentieren. Statt eines Kopfhörers verwenden wir auch gerne eine YAMAHA Aktivbox mit guter Klangregelung, denn einige Töne gehen echt herb ins Ohr. Aufpassen! Macht extrem viel Spaß und übt auch die Motorik. Unbedingt empfehlenswert!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Harley Benton PowerPlant PowerBank+

Harley Benton PowerPlant PowerBank+, High-End-Akku-Netzteil mit hoher Akkukapazität von 96,2Wh (7,4V/13.000mAh) für Effektpedale, Anwendbarkeit auf die meisten der Multi-Steckdosen-Netzteile auf dem Markt, Aufladen während des Spiels, 1x DC-Outlet @ 9/12/18/24 Volt wählbar (max. Strom@2A), 2x USB 5V@1A Ausgänge zum Laden...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T

Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T, ST E-Gitarre Do-It-Yourself Kit; Korpus: Massivholz (Holzfarbe kann variieren) mit Binding; Hals: Ahorn mit Binding; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geschraubt; Einlagen: Dots; 24 Bünde; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 635 mm (25"); Tonabnehmer: Humbucker (Steg)...

(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Stand 3-Tier

Behringer Eurorack Stand 3-Tier; Tischgestell zur Montage von bis zu 3 Eurorack 104 Gehäusen (Artikel 463669) oder 3 Behringer Synthesizern (z.B. Pro-1, Wasp Deluxe, K-2, Neutron, Model D, Cat); Breite verstellbar (70 TE, 80 TE oder 104 TE); solide Aluminium-/Stahlkostruktion

Kürzlich besucht
Sennheiser RR 5000

Sennheiser RR 5000 In-Ear Funk Kopfhörer, Achtung, nur in Verbindung mit RS 5000 (Erweiterung), kein Sender im Lieferumfang enthalten! Wiederaufladbare Funkkopfhörer, drei verschiedene Hörprofile einstellbar, bis zu 70 Meter Reichweite, max. Schalldruckpegel: 125 dB SPL, Übertragungsbereich: 15-16000 Hz, bis zu...

Kürzlich besucht
Marshall Stockwell II Black

Marshall Stockwell II Black Bluetooth Lautsprecher, Zwei 10-Watt-Verstärker Klasse D für den Tieftöner, Zwei 5-Watt-Verstärker Klasse D für die Hochtöner, Bluetooth 5.0, Multi-Host-Funktion (leichtes Wechseln zwischen zwei Bluetooth Geräten), Frequenzgang: 60-20000 Hz, Eingang: 1x 3,5mm Stereoklinke, Regler für Volumen Bass...

Kürzlich besucht
Seymour Duncan Power Stage 200

Seymour Duncan Power Stage 200, kompakte Pedalboard-Endstufe, 200 Watt an 4 Ohm, für Betrieb von Gitarrenboxen mit 4-16 Ohm geeignet, geeignet zum Anschluss direkt nach Effektgeräten, klein genug für Pedalboards, Cab Sim und EQ lassen sich für Kopfhörer-Ausgang und Balanced...

Kürzlich besucht
Tascam Model 12 Bag

Tascam Model 12 Bag; Transporttasche für Tascam Model 12; gepolstert; Fach für Zubehör; inkl. Schulterriemen und Tragegriff; Innenabmessungen: 343 mm × 99 x 360 mm (BxHxT)

Kürzlich besucht
CAD Audio U49

CAD Audio U49; USB Großmembran-Kondensatormikrofon; Frequenzbereich: 20 Hz – 20 kHz; Wandlung: 16 bit / 44,1 kHz; Richtcharakteristik: Niere; regelbarer Echoeffekt für Mikrosignal; Kopfhörerausgang mit 3,5 mm Stereoklinke; Class Compliant für MAC und PC - Keine zusätzlichen Treiber notwendig; USB-Anschluss...

Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
Turbosound TS-12W350/8W

Turbosound TS-12W350/8W, 12" Tieftöner, 8 Ohm, 350 Watt RMS, 1400 Watt Peak, 61 Hz - 3 kHz, SPL: 95 dB (1 W / 1 m), Aluminiumdruckgussrahmen, Durchmesser des Befestigungslochs: 299 mm (11,77 "), Gesamtdurchmesser: 316 mm (12.44"), Gewicht: 6,1 kg

Kürzlich besucht
Supro Blues King 10 Combo

Supro Blues King 10 Combo; Röhren Combo Verstärker für E-Gitarre; Kanäle: 1; Leistung: 5 Watt; Vorstufenröhren: 1 x 12AX7; Endstufenröhren: 1 x 6V6; Bestückung: Custom-Made 10" Lautsprecher; Regler: Volume, Treble, Bass, Reverb, Master; Schalter: Boost, Drive; Effekte: Spring Reverb; Anschlüsse:...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.