Semi-modularer analoger Percussion-Synthesizer

  • zwei Oszillatoren mit Rechteck- und Dreieck-Wellenformen und White Noise Generator
  • schaltbare Low Pass / High Pass 4-Pole Transistor Ladder Filter 20 - 20.000 Hz
  • analoger 8-Step Sequenzer
  • integrierte Patchbay 24x 3.5 mm Miniklinke
  • Patchbay Eingänge: Trigger, VCA CV, Velocity, VCA Decay, External Audio, VCF Decay, Noise Level, VCO Decay, VCF Mod, VCO 1 CV, 1-2 FM Amount, VCO 2 CV, Tempo, Run/Stop, Advance/Clock
  • Patchbay Ausgänge: VCA, VCA EG, VCF EG, VCO EG, VCO 1, VCO 2, Trigger, Velocity, Pitch
  • Line-Ausgang über 6.3 mm Klinke
  • Kopfhörerausgang über 6.3 mm Klinke
  • Abmessungen (BxHxT): 319 x 107 x 133 mm
  • Format: Eurorack 60 TE x 26 mm (B x T)
  • Gewicht: ca. 1.59 kg
  • inkl. externem Netzteil und einem Satz Moog-Patchkabeln

Weitere Infos

Bauweise Desktop
Anzahl der Stimmen 1
Tonerzeugung Analog
MIDI Schnittstelle Keine
Speichermedium Keine
USB Anschluss Nein
Effekte Nein
Arpeggiator Nein
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Digitalausgang Nein
Display Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Moog DFAM
36% kauften genau dieses Produkt
Moog DFAM
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
559 € In den Warenkorb
Moog Mother-32
14% kauften Moog Mother-32 575 €
Behringer Model D
14% kauften Behringer Model D 299 €
Behringer NEUTRON
11% kauften Behringer NEUTRON 299 €
Behringer DeepMind 12D
5% kauften Behringer DeepMind 12D 599 €
Unsere beliebtesten Expander
28 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
18 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Toller Sound - aber leider ohne Midi
Eberhard N., 28.04.2019
Man kann das Midi-Problem umgehen: einfach das Trigger-out-Signal samplen und dann im Takt in den Trigger-Input zurückspielen (ich habe das mit einem Octatrack gemacht). Damit hat man zumindest eine Art Midi-Clock. Aber die anderen Parameter sind eben immer noch nicht steuerbar.
Der Reiz ist hier eben: What you get is what you see. Wer das mag, bekommt super Verarbeitung und tolle Sounds. Mir hat die Midi-Anbindung am Ende doch gefehlt. Schade...

P.S.: Am Ende haben mir die Grooves, die der DFAM gemeinsam mit dem Octatrack produziert, doch sehr gut gefallen. Der DFAM bleibt. Und macht Spaß! ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Mein erster Synthesizer, mein erster Moog
Muschelschubser, 28.05.2018
"Hmm, irgendwie könnte ich doch auch mal was mit Synthesizern machen!" war mein Gedanke, als ich vor einigen Wochen auf ein Werbevideo von Arturias Minibrute 2S stieß, begeistert war und den ich dann auch bestellte. Mit diesem Video ging es dann allgemein weiter zu Videos von modularen Synthesizern. Ab da war ich Feuer und Flamme! YouTube führte mich dann auch zu Videos der semi- modularen Synthesizern aus dem Hause Moog. Erst schaute ich die Videos zum Mother 32 und dann schließlich auch zum DFAM. Beide machen wunderbaren Sound, aber da ich den Minibrute 2S schon bestellt hatte (leider ist der noch nicht da, weil aktuell nicht lieferbar), wollte ich (erstmal...) nicht den Mother 32. Denn die beiden gehen ja grob in die gleiche Richtung. Den DFAM als "Drum/Percussion" Begleitung zum Minibrute nehmen, so ist mein Plan (den es dann mal umsetzen gilt, so denn der Minibrute mal da ist).
Zu den einzelnen Features mag ich an dieser Stelle nichts sagen, die Produktbeschreibung bei Thomann gibt hier genügend Auskunft. Auch wenn ich noch purer Anfänger an, was das Drehen an den Knöpfen, Wippen der Schalter und Patchen der Kabel ist, der DFAM macht sau viel Spaß :) Auch wenn man noch nicht so viel weiß und noch nicht so ganz versteht, was man da eigentlich macht, erreicht man doch binnen kurzem, geile Resultate! Moog nimmt einem aber da auch gut an die Hand, das Handbuch (gibt es auch auf Deutsch) ist ausführlich und schön verständlich geschrieben. Es beginnt mit einer üblichen Einführung à la "Das ist dein Moog, das ist alles im Lieferumfang enthalten und so schließt du alles an" und geht dann unmittelbar weiter und man spielt schon mal eine komplette EInstellung (allerdings ohne Patchen) durch. Danach werden sämtliche Bedienelemente und die einzelnen Felder der Patchbay ausführlich erklärt. Im Abschluss geht das Handbuch noch darauf ein, wie man den DFAM auch in ein Eurorack einbauen kann und gibt nochmal zusätzliche Soundvorlagen zum Spielen frei. Moog ist so freundlich und legt noch Patchkarten (erinnern etwas an Lochkarten, die älteren ITler hier werden sich erinnern) hinzu, diese legt man auf den DFAM und stellt dann die Regler und Patchkabel so ein und hat dann eben diesen Sound.
So, was kann man denn nun alles damit machen? Viel!
Ist das leicht? Nun, das kommt drauf an...
Naja, salopp gesagt spielt man Elektriker... es liegen Spannungen an und die kann man verändern. Das erzeugt Töne. Töne, die einen auch mal durchaus aufen Keks gehen können (ja, das will ich nicht verhehlen) und wo Leute sagen könnten "Naja, das soll jetzt toll sein? Das konnte meine Digitaluhr 1985 aber auch schon!"
Aber eben auch Töne und Effekte, die eben geil sind, die einen an Science Fiction Filme der 70er erinnern! Oder oder oder... die Möglichkeiten sind riesig.
Die Verarbeitung ist super, alles stabil und macht einen extrem soliden Eindruck. Da wackelt nichts, da klappert nichts. Der Tempo-Regler ist etwas figelinsch zu bedienen, da er sehr schnell und mir noch etwas zu empfindlich reagiert, aber das ist sicherlich auch nur Übungssache.
Für wen ist denn nun der DFAM? Eigentlich für jeden, der experimentierfreudig ist, der an Knöpfen drehen will und Kabel stecken will und auf Synthesizer-Sound generell steht. Denn darauf sollte man sich einlassen. Abrufbar und vorprogrammiert ist im DFAM nichts (es sei denn die Test-Einstellung aus der Fabrik und auch die nur beim Auspacken und erstem EInschalten) und es lässt sich auch nichts speichern. Aber darum geht es in der (semi)modularen Synthesizerwelt: Es ist eine Reise ohne Fahrplan und ohne Ziel, es geht ums Entdecken. Und man kann auch mal in einer Sackgasse landen, wenn man festellt, dass der Patch, den man gesteckt hat, so rein gar nichts am Sound verändert hat. Und wenn schon! Patcht man halt um, dreht wieder an den Knöpfen und man kommt weiter und hat Spaß.
Ich selber stehe erst am Anfang besagt Reise, aber der DFAM ist mir schon jetzt ein treuer Weggefährte und ich freue mich auf die anderen, die da noch kommen und uns begleiten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Moog DFAM
(28)
Moog DFAM
Zum Produkt
559 €

Moog DFAM - Drummer From Another Mother; semi-modularer Analoger Percussion Synthesizer; zwei Oszillatoren mit Rechteck und Dreieck Wellenformen und White Noise Generator; schaltbare Low Pass / High...

  • Breite: 60 TE / HP
  • Bauweise: Desktop
  • Anzahl der Stimmen: 1
  • Tonerzeugung: Analog
  • MIDI Schnittstelle: Keine
  • Speichermedium: Keine
  • USB Anschluss: Nein
  • Effekte: Nein
  • Arpeggiator: Nein
  • Anzahl der analogen Ausgänge: 1
  • Digitalausgang: Nein
  • Optionale Erweiterungen: Keine
  • Display: Nein
  • Besonderheiten: Eurorack kompatibel
Erica Synths Sample Drum
Erica Synths Sample Drum
Zum Produkt
359 €

Erica Synths Sample Drum; Eurorack Modul; Sampler / Sample-Player für Live-Performance; zwei identische Kanäle (A / B) ermöglichen Aufnahme, Wiedergabe und Bearbeitung von Samples; 6 Drehregler zur...

  • Breite: 14 TE / HP
Erica Synths Pico Drums
(7)
Erica Synths Pico Drums
Zum Produkt
143 €

Erica Synths Pico Drums; Drum Modul mit 64 Samples in 12 Bit-Qualität; Pro Modul zwei unabhängige Drumstimmen; USB Schnittstelle zum einladen eigener Samples; pro Drumstimme stehen Pitch, Decay,...

  • Breite: 3 TE / HP
Endorphin.es BLCK_Noir
(1)
Endorphin.es BLCK_Noir
Zum Produkt
499 €

Endorphin.es BLCK_Noir; Eurorack Modul; Drum-Synthesizer; 7 Instrumente: Bass Drum, Snare, Tambourine, Closed und Open Hi-Hat, Metal Beat und Cymbal; hybride Klangerzeugung aus analogen Schaltungen...

  • Breite: 30 TE / HP
Jomox ModBase 09
(6)
Jomox ModBase 09
Zum Produkt
399 €

Jomox ModBase 09, Euro Rack Modul für Bass Drums, Weiterentwickelte analoge Jomox Kick Drum Schaltung, Komplett CV/Gate-Steuerbar, CV-Ziele speicherbar, Trigger Inputs für Live Drummer, Eingebautes...

  • Breite: 20 TE / HP
  • Modul: Ja
  • Leergehäuse: Nein
  • Basissystem: Nein
  • Zubehör: Nein
Tiptop Audio HATS909
(1)
Tiptop Audio HATS909
Zum Produkt
178 €

Tiptop Audio HATS909; originale Closed und Open Hi-Hat Schaltung der TR-909; Klangerzeugung wie beim Original mit Low-Fi-Samples, die durch analoge Filter und Hüllkurven geschickt werden; manuelle...

  • Breite: 8 TE / HP
Tiptop Audio TOMS909
Tiptop Audio TOMS909
Zum Produkt
369 €

Tiptop Audio TOMS909; Eurorack Modul; Nachbildung der originalen TR-909 Tom-Sektion; Low-, Mid- und High-Tom jeweils mit Reglern für Lautstärke, Tune, Decay und Accent; Tuning jedes Instrumentes per...

  • Breite: 16 TE / HP
Erica Synths Hi-Hats D
(1)
Erica Synths Hi-Hats D
Zum Produkt
239 €

Erica Synths Hi-Hats D; Eurorack Modul; Drum Modul mit klassischem digitalem Hi-Hat Sound; Signalpfad aus diskretem 6-Bit DAC und analogem AS3330 VCA; Decay für Closed- und Open-Hi-Hat einstellbar;...

  • Breite: 10 TE / HP
Tiptop Audio BD909
(4)
Tiptop Audio BD909
Zum Produkt
169 €

Tiptop Audio BD909; Nachbildung der originalen TR-909 Bass Drum; Regler für Attack, Decay, Tune Decay, Accent und Level (wie das Original); Zusätzlich erweitert um einen Tuning-Regler für den...

  • Breite: 8 TE / HP
Tiptop Audio CP909
Tiptop Audio CP909
Zum Produkt
125 €

Tiptop Audio CP909; analoger Clap-Sound-Generator der TR-909 im Eurorack-Format; exakte Reproduktion der ursprünglichen analogen Schaltung mit nur einem zusätzlichen Regler (Trash), der das...

  • Breite: 4 TE / HP
Tiptop Audio CR909
(1)
Tiptop Audio CR909
Zum Produkt
175 €

Tiptop Audio CR909; Dual Voice-Modul, das die ursprünglichen Crash and Ride-Schaltungen der TR-909 enthält; Klangerzeugung mittels Low-Fi-Samples, die durch analoge Filter und Hüllkurven geschickt...

  • Breite: 8 TE / HP
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Video
Moog DFAM
4:44
Moog DFAM
Rank #3 in Expander
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen

Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen; 2-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 2 Scarlett Mikrofon-Preamps; +48V Phantomspeisung; zuschaltbare Air-Funktion; Anschlüsse: 2x Mic-/Instrument-/Line-Eingang XLR/6.3 mm Klinke Combo symmetrisch, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm...

Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune EFX+

Antares Auto-Tune EFX+ (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen oder manuellen Intonationskorrektur in Echtzeit; Retune-Speed-Parameter zur genauen Geschwindigkeitseinstellung der Intonationsanpassung von subtil bis zum bekannten Auto-Tune-Effekt; Humanize-Funktion zur Verringerung von Artefakten; Auto-EFX Multieffektrack mit 6 verschiedenen Effektmodulen und XY-Pad zur Echtzeitparametersteuerung;...

Kürzlich besucht
Meris Hedra Pitch-Shifter

Meris Hedra Pitch-Shifter; Pitch Shifter Effekt Pedal, 3 Harmoniestimmen/Delay Lines mit rhythmischem Zeitversatz, Tap Tempo Funktion und Synchronisation, 12 diatonische Harmonien sowie chromatisches Pitch Shifting, bis zu 16 Presets via MIDI, 24 Bit AD/DA mit 32 Bit Fließkomma DSP, schaltbarer...

(2)
Kürzlich besucht
Hercules Stands GS-432B+ 3-Way Guitar Stand

Hercules Stands GS-432B+ 3-Fach Gitarrenständer; einfachste Höhenverstellung; Auto Grab System für den sicheren Halt; Mit Adapter für kleinere Sattelbreiten (28 mm); Nicht geeignet für Gitarren mit Nitrolack! Sattelbreite: 40 mm - 52 mm ( 1.57" - 2.05"); Höhe: 905 mm...

Kürzlich besucht
Harley Benton GS-Travel-E LH Mahogany

Harley Benton GS-Travel-E LH Mahogany, Linkshänder Akustikgitarre / Elektrische Stahlsaitengitarre, Mini Travel Grand Symphony Größe, ausgesuchter Mahagoni Korpus, Boden gewölbt, Nato V-Shape Hals, Blackwood Griffbrett, 596 mm Mensur, 43 mm Sattelbreite, 20 Bünde, Dot Inlays, Blackwood Steg, integrierte Bellcat AP-55...

Kürzlich besucht
Reloop Spin

Reloop Spin, portablen Plattenspieler mit Bluetooth Audio Streaming, Out of the box: Kommt mit 7'' Scratch Vinyl, vormontiertem 45-mm-Crossfader & Tonabnehmersystem, integriertem Lautsprecher, Bluetooth Audio Receiver, Bluetooth Audio Streaming: Kabellose Übertragung von Musik oder Beats zum Plattenspieler, Smart USB Recording:...

(1)
Kürzlich besucht
Numark Scratch

Numark Scratch, 2-Kanal Scratch Mixer für Serato DJ Pro mit DVS-Lizenz, Serato NoiseMap-fähig mit Nutzung der Control Vinyls oder CDs (separat erhältlich), InnoFader Scratch Crossfader mit Reverse- und Slope-Steuerung, 6 Effektwahlknöpfe mit zwei Paddle-triggern und Dry-Wet FX-Steuerung, 8 Performance-Pads für...

Kürzlich besucht
Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W

Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W, 2in1 LED Spot-Wash-Moving-Head, der "MacGyver" der Moving Lights ist das universelle Licht-Werkzeug für alle Helden, kombiniert zwei Geräte in einem Gehäuse, spart Zeit und schafft Platz im Rig, ideal für mobile DJs, Entertainer...

Kürzlich besucht
Marq Lighting Ray Tracer X

Marq Lighting Ray Tracer X; Dual-Roller Bar Chase-Movinghead; Zwei unabhängig voneinander neigbare LED Bars mit drehbarer Basis; 8 x 10 Watt kaltweiß High Power CREE LEDs, Individuelle Ansteuerung aller LEDs; 25 verschiedene Automatik-Programme für aufregende Lightshows; Omega Quicklock-Bügel inklusive; Techn....

Kürzlich besucht
Focusrite Scarlett 18i20 3rd Gen

Focusrite Scarlett 18i20 3rd Gen; 18-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 8 Scarlett Mikrofon-Preamps; +48V Phantomspeisung; zuschaltbare Air-Funktion; Talkback-Funktion durch integriertes Mikrofon; Pad-Schalter, Anschlüsse: 8x Mic-/ Line-Eingang XLR/6.3 mm Klinke Combo symmetrisch (2 davon frontseitig mit...

(1)
Kürzlich besucht
Zoom B1X Four Bass Multi Effect

Zoom B1X Four Bass Multi Effect Bass; Effektpedal; 71 interne Effekte; 9 Amp-Simulationen; Bis zu fünf Effekte gleichzeitig und in beliebiger Reihenfolge nutzbar; Looper mit einer Länge von bis zu 30 Sekunden / 64 Beats in CD-Qualität; Integriertes Expression-Pedal; Guitar...

Kürzlich besucht
Enki AMG-2 Guitar Double Case

Enki AMG-2 Guitar Double Case: E-Gitarrenkoffer für 2 Instrumente aus Roto-Molded Polyethylen, EA-Schaumauskleidung im Inneren, mit Rollen, abnehmbarer Deckel, Vorhängeschloss geeignet, Maße außen: 120,65 x 45,72 x 26,67 cm (L x H x B ); Maße innen: 104 x 40...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.