Mooer Rumble Drive

E-Gitarreneffektpedal

  • Overdrive
  • Regler für: Volume, Tone, Voice und Gain
  • Echter Bypass
  • 9V DC Netzteil wird benötigt
  • Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten
  • Maße (LxBxH): 93,5 x 42 x 52 mm
  • Gewicht: ca. 160 g

Hinweis: Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues Off On
  • Hazey Off On
  • Rock Off On

Weitere Infos

Overdrive Ja
Distortion Nein
Fuzz Nein
Metal Nein
29 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Was reimt sich auf Rumble???
Hollowbuddy, 05.09.2013
Die Pedale von Mooer haben es in erstaunlich kurzer Zeit geschafft, sich auf dem Markt zu etablieren. Irgendwie bricht angesichts dieser kleinen quitschbunten Dinger auch sofort der Sammeltrieb aus, vor allem, weil diese Treter angeblich Clones ziemlich teurer Boutique Pedale sein sollen. Ob dieser legère Umgang mit dem geistigen Eigentum anderer Entwickler unterstützenswert ist, muss wohl jeder für sich entscheiden (falls an den Clone Gerüchten etwas dran ist).

Auf jeden Fall möchte ich an dieser Stelle berichten, ob es sich beim Rumble Drive tatsächlich um eine Kopie des Hermida Zendrive handelt, der dafür bekannt ist, den Klang eines Dumble Overdrive Special recht überzeugend zu emulieren.

Um es kurz zu machen - YEPP!

Ich hatte eine Zeit lang einen originalen Zendrive (nach halbjähriger Wartefrist), habe ihn aber einem Freund verkauft, nachdem ich einen Customtones Ethos TLE erstanden hatte. Vor kurzem habe ich mir dann noch einen Zendrive Nachbau von Clonewerks ersteigert, der dem Original schon recht nahe kommt.

Diesen habe ich mit dem Rumble Drive verglichen und die Ähnlichkeiten sind frappierend. Der Klang und das dynamische Verhalten der beiden Verzerrer ist sehr ähnlich, wenn auch nicht absolut identisch. Der Rumble Drive ist etwas fetter in den Tiefmitten, während der Clonewerks Clone etwas transparenter rüber kommt.

Beiden gemeinsam ist die große Dynamikspanne. Man kann den Zerrgrad mit der Anschlagstärke feinfühlig steuern. Bei leichtem Anschlag klart das Signal auf, ohne in der Lautstärke abzufallen. Auch komplexere Akkorde werden ohne starke Intermodulationen gut aufgelöst.

Der Sound ist mittenbetont, warm und singend. Voice regelt den Anteil der oberen Mitten, Tone ist eine normale Höhenblende. Das Pedal ist prädestiniert für Blues und Fusion Leadsounds. Für tighte Achtelriffs auf den tiefen Saiten oder scooped Sounds ist der Rumble Drive nicht konzipiert. Das Zerrvermögen liegt leicht über Tubescreamer Niveau.

Am besten klingt der Rumble Drive vor einem cleanen oder höchstens ganz leicht angezerrten Fender-artigen Röhrenamp ohne aktiviertem Bright Schalter.

Minuspunkte in der Bedienung erhält das Pedal von mir wegen der kleinen schwarzen Miniregler, deren Stellung unter Live Bedingungen nicht ablesbar sind.

Ein paar Einstelltipps:

"Robben": Gain: 2 Uhr, Voice: 10 Uhr, Tone: 3 Uhr (Steghumbucker)
passend dazu ein kurzes Slap Delay 116ms mit nur 1 Wiederholung und etwas Hall

"Larry": Gain: 11 Uhr, Voice: 2:30 Uhr, Tone 2 Uhr (Halshumbucker)
längerer Hall + dezentes 350ms Delay mit 2-3 Wiederholungen
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Als overdrive durchaus zu empfehlen...
sanlight, 26.04.2017
Der kleine Mooer Rumble ist als Overdrive duchaus zu empfehlen. Verarbeitung und Bedienbarkeit ist für den Preis vollkommen in Ordnung. Mit anderen Mini-Pedals lässt er sich z.B. über den Mooer Pedal Connector gut auf den Board fixieren.

Je nach Erwartungshaltung bzgl. Sound kann man allerdings enttäuscht werden. Der Rumble hat ja den Anspruch den Hermida Zendrive bzw. eines Dumble Amps zu simulieren (wobei ich hier nur den Vergleich zum Zendrive ziehen kann).

Für mein Gehör konnte diese Erwartungshaltung nicht erfüllt werden. Der Voice-Poti, der den Charakter des Overdrives justiert (von warmen und cremigen crunch bis dirty verzerrt) konnte mich nicht überzeugen. Mir fehlt hier in den Mitten der typisch "nasalige" und runde Ton, welcher insbesondere beim Spielen von Blues/Jazz-Musik seine Stärke entfaltet. In den Tiefen neigt er beim höheren Verzerrungsgrad dazu zu matschen.

Letztendlich ist der Rumble ein durchschnittlicher Overdrive für einen fairen Preis. Einen Zendrive-Dumble Sound konnte ich leider für mich nicht entdecken...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Für den warmen Ton...
Jörg8656, 07.05.2014
Es macht, was es soll - eine warme - für mich - angenehme Zerre, die ich punktuell benötige. Ob dieses kleine Pedal wirklich einen Dumble imitieren kann, weiß ich nicht. Ich hatte noch keinen.

Fakt ist, der Kleine ist simpel zu bedienen und eine schöne Ergänzung auf meinem Bord. Einziger kleiner Störfaktor: durch die geringe Größe bekomme ich ihn schlecht fixiert, er neigt zur Schieflage.

Für den Preis habe ich allerdings noch nichts besseres in dieser Klangrichtung gehört. Und deshalb kann ich ihn auch gern empfehlen - er macht Spaß und nimmt nicht viel Platz auf dem Bord weg.

Am Besten gefällt er mir mit meiner Paula, die singt richtig schön damit.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
richy112, 18.09.2019
geht so, fehlt irgendwie immer was am Sound
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
51 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Sie sind die heimlichen (manchmal auch unheimlichen) Superstars im Effekt­ge­rä­ted­schungel der sai­ten­quä­lenden Zunft: die Verzerrer!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T

Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T, ST E-Gitarre Do-It-Yourself Kit; Korpus: Massivholz (Holzfarbe kann variieren) mit Binding; Hals: Ahorn mit Binding; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geschraubt; Einlagen: Dots; 24 Bünde; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 635 mm (25"); Tonabnehmer: Humbucker (Steg)...

(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
Numark Mixtrack Platinum FX

Numark Mixtrack Platinum FX, 4-Deck DJ-Controller mit Jogwheel-Displays und Effektpaddeln, Schnellstart-Effekte mit dualen Paddel-Triggern, Dedizierte Instant-Loop-Kontrolle mit Multiplikatortasten,Vollständiger 3-Band EQ und Filterregler für die Erstellung von Audio-Sweeps, Performance Pads pro Deck für den Zugriff auf Cues, Loops, Fader, Cuts und...

(1)
Kürzlich besucht
Source Audio SA 270 - One Series EQ2

Source Audio SA 270 - One Serie EQ2 Programmable Equalizer; 10-Band Equalizer Effektpedal, 10 editierbare Frequenzbänder von 31 Hz bis 16 kHz mit +/- 18 dB Boost/Cut pro Band, parametrische Regelmöglichkeiten verändern Frequenz-Bereich oder Q-Faktor, 4 Onboard-Presets (bzw. 8 im...

Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

(1)
Kürzlich besucht
Celemony Melodyne 5 studio UD 4 studio

Celemony Melodyne 5 studio Update studio 4 (ESD); Tonhöhen- und Timing-Korrektur-Software und -Plugin; Update von Celemony Melodyne 4 studio auf Melodyne 5 studio; weitgehend freie Bearbeitung mono- und polyphonen Audiomaterials auf der Frequenz- und Zeitebene in hervorragender Klangqualität; DNA (Direct...

Kürzlich besucht
Marshall Electronics VAC-23SHU3

Marshall Electronics VAC-23SHU3 Web Presenter Streamer; Signalwandler / Converter SDI / HDMI auf USB 3.0; Verwandelt SDI & HDMI-Signale in USB 3.0; der HDMI-Eingang verfügt zusätzlich über einen active loop-through-Ausgang, um das Signal durchzuschleifen, das dann an weitere Monitore oder...

Kürzlich besucht
Marshall Stockwell II Black

Marshall Stockwell II Black Bluetooth Lautsprecher, Zwei 10-Watt-Verstärker Klasse D für den Tieftöner, Zwei 5-Watt-Verstärker Klasse D für die Hochtöner, Bluetooth 5.0, Multi-Host-Funktion (leichtes Wechseln zwischen zwei Bluetooth Geräten), Frequenzgang: 60-20000 Hz, Eingang: 1x 3,5mm Stereoklinke, Regler für Volumen Bass...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR8S-X BT

Mackie CR8S-X BT; Aktiver 8" Multimedia Subwoofer mit Bluetooth und kabelgebundener Fernbedienung; Frequenzbereich: 40 Hz - 180 Hz (-3 dB); max. SPL: 112 dB; Verstärker: 200 Watt Class D; Trennfrequenz einstellbar (40 Hz - 180 Hz); Eingangs- und Ausgangslautstärke einstellbar;...

Kürzlich besucht
Harley Benton PowerPlant PowerBank+

Harley Benton PowerPlant PowerBank+, High-End-Akku-Netzteil mit hoher Akkukapazität von 96,2Wh (7,4V/13.000mAh) für Effektpedale, Anwendbarkeit auf die meisten der Multi-Steckdosen-Netzteile auf dem Markt, Aufladen während des Spiels, 1x DC-Outlet @ 9/12/18/24 Volt wählbar (max. Strom@2A), 2x USB 5V@1A Ausgänge zum Laden...

Kürzlich besucht
Aputure AL-MX

Aputure AL-MX; kompaktes Bi-Color Kopflicht; 5-stufige Einstellung von Temperatur und Helligkeit; Farbtemperatur von 2800 K bis 6500 K; Booster-Modus für 30% mehr Output auf Knopfdruck; eingebauter Li-Ionen-Akku kann per Micro-USB geladen werden und hält bis zu 5 h; robustes Metallgehäuse;...

Kürzlich besucht
Turbosound TS-12W350/8W

Turbosound TS-12W350/8W, 12" Tieftöner, 8 Ohm, 350 Watt RMS, 1400 Watt Peak, 61 Hz - 3 kHz, SPL: 95 dB (1 W / 1 m), Aluminiumdruckgussrahmen, Durchmesser des Befestigungslochs: 299 mm (11,77 "), Gesamtdurchmesser: 316 mm (12.44"), Gewicht: 6,1 kg

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.