Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Mono Cases Vertigo Electric Bass (Grey)

57

Professionelles Gigbag für E-Bass

  • passend für Fender, Ibanez und ähnliche
  • Polsterung: 20 mm
  • Material: wasserabweisendes Sharkskin Nylon
  • Schockabsorber an der Unterseite
  • große Zubehörtasche
  • verstärkter Handgriff
  • verstärkte und gepolsterte Trageriemen
  • Headlock-System schützt Kopfplatte und Mechaniken
  • extraweiches Innenmaterial aus Plüsch
  • Innenmaß (B x H x T): 36,8 x 121,9 x 7,6 cm
  • Farbe: Grau
Modell E-Bass
Stärke der Polsterung 20 mm
Außenmaterial Nylon
Außentasche Ja
Rucksackgarnitur Ja
Farbe Grau
Artikelnummer 335184
219 €
275 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
32 Verkaufsrang

57 Kundenbewertungen

5 49 Kunden
4 8 Kunden
3 0 Kunden
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Handling

Verarbeitung

K
Spitzenmäßig für den Bass, nicht so gut für den Rücken
Kari 14.11.2017
Das Case ist super um einen Bass unterwegs gut zu schützen. Der dicke, gummierte Boden erlaubt entspanntes Abstellen überall. Eine schön tiefe Aussparung für den Gurtpin lässt keine Wünsche offen. Da bohrt sich so schnell nix durch (wie das bei günstigeren Taschen gern passiert). Ob man die Halsunterstützung wirklich braucht, weiss ich nicht, aber sie schadet nicht. Den Gurt lege ich immer etwas um die Halsführung herum. Das geht gut. Die Nach-Oben-Entnehmbarkeit ist sehr hilfreich in engen Proberäumen. Die Tasche bleibt aufgrund ihrer Stabilität auch artig an die Wand gelehnt stehen. Die aufgesetzte Tasche vorn ist groß genug für einen schmalen DIN A4-Ordner und ein Kabel. Auch ein kleiner Klappständer passt noch rein. Eine kleine Innentasche verstaut Stifte, Picks u.ä. ebenfalls sicher.
Optisch und in der Verarbeitung lässt diese Tasche wirklich keine Wünsche offen. Ich würde sogar sagen, es gibt keine bessere Tasche, um einen Bass zu schützen. Wer mehr will, muss zum Koffer greifen.
Leider hat die Tasche ein echtes Manko: die Tragegurte. Die Gurte sind tief angebracht. Das heisst, der Bass steht über dem Kopf nicht viel über und hängt dafür unten tiefer als der Hintern. Ist natürlich eine Frage der Körpermaße. Ich bin 1,75m. An diese Höhe kann man sich gewöhnen. Schlimmer finde ich, dass die Gurte oben ganz eng zusammengehen. Das heisst, sie sitzen einem ziemlich im Nacken. Abhilfe schafft es, die Gurte locker zu stellen. Das passiert leider mit der Zeit sowieso von selbst. Die Gurte lassen sich in der Länge nicht gut verstellen und werden mit der Zeit von selbst länger. Das führt aber eben dazu, dass der Bass noch tiefer hängt :-(
Fazit: Die Tasche ist an sich toll. Aber Vorsicht, wenn Du planst, den Bass darin oft und viel auf dem Rücken zu tragen. Dann solltest Du sie unbedingt anprobieren, bevor Du sie kaufst/behälst.
Handling
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

LS
Über den Preis lässt sich bekanntlich streiten.
Laughing Stock 08.04.2018
Es hat grundsätzlich nichts mit Snobismus zu tun, wenn man sich etwas Gutes gönnt - denn oft zahlt sich eine einmalige Investition aus! Ich bin wirklich kein Kofferfreund, da ich diese als sperrig und schwer empfinde, und meinen Bass bisher noch nie als Gepäckstück aufgeben musste. Die MONO-Tasche ist absolut formstabil und überzeugt mit einer sehr guten Polsterung. Der separat zu erwerbende TICK verfügt über genügend Stauraum für einen Instrumentenständer, Kabel, Werkzeug, Saiten, usw. Lediglich die Position der Schultergurte finde ich noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber das gibt sich vermutlich mit der Zeit.
NACHTRAG: Nach einem halben Jahr im beinahe täglichen Einsatz, ist das Material der Tasche, im Bereich wo der Sattel des Basses anliegt, durchgescheuert. In diesem Abschnitt wäre eine Verstärkung wünschenswert.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Fast mein Traumgigbag
FloBass 21.10.2019
Dieses Gigbag funktioniert im Alltag wirklich super. Der Bass ist gut geschützt, reinlegen und rausnehmen geht einfach und schnell und Platz für Zeuch ist auch genug, besonders mit der Zusatztasche (Guitar Tick). Die Gurte sind auch gut, besonders die Möglichkeit, sie vorne zusammen zu klicken, was leider bei einem anderen sehr teuren Gigbag von mir nicht möglich war und bei längerem Tragen gefehlt hat.

Schlich sensationell finde ich den Gummifuß, wer im Winter mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, muss jetzt endlich nicht dauernd das Gigbag auf die eigenen Füße stellen, um es vor dem Durchweichen zu schützen.

Einziges ABER: Die Verarbeitung von dem ersten mir gelieferten Gigbag war nicht so toll, nach einem halben Jahr hat sich eine der Ösen für das Guitar Tick angefangen aus der Naht zu lösen, wo sie meiner Meinung nach nicht tief genug eingenäht war. Das Gigbag wurde aber auf Gewährleistung/Garantie getauscht und bei dem neuen ist bis jetzt (ca. ein Jahr) alles in Ordnung. Trotzdem fand ich in der Preisklasse einen Abzug angezeigt, das sollte bei dem Preis nicht sein. Ansonsten 5 Sterne (insgesamt dann nur 4 wegen der Verarbeitung).
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Super
Lütte 14.12.2020
Meine Meinung: Teuer aber geil und jeden Cent wert!!!

Wer seinen Bass liebst und auf ihn acht gibt, macht hier sicher nichts falsch. Klar ist das Gigbag teuer und es ist im Grunde auch nur eine Tasche. Aber der Bass ist mit dem Puffer im Bodenbereich extrem geschützt und kann mit dem geschützten Außenbereich auch bei Nässe mal abgestellt werden, ohne dass man seinen Bass hinterher nur noch als Paddel nutzen kann ;-)

Ich fings geil!
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung