Mono Cases Guitar Sleeve (ASH)

74

Professionelles Gigbag für E-Gitarre

  • 20 mm Polsterung
  • Material: wasserabweisendes Sharkskin Nylon
  • Schockabsorber an der Unterseite
  • große Zubehörtasche
  • verstärkter Handgriff
  • verstärkte und gepolsterte Trageriemen
  • Headlock-System schützt Kopfplatte und Mechaniken
  • extraweiches Innenmaterial aus Plüsch
  • Innenmaß (B x H x T):: 34,3 x 104 x 7,6 cm
  • Farbe: Ash (Grau)
Erhältlich seit Oktober 2014
Artikelnummer 348527
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Grau
Modell E-Gitarre
Stärke der Polsterung 20 mm
Finish Nylon
Außentasche Ja
Rucksackgarnitur Ja
158 €
199 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 13.08. und Dienstag, 16.08.
1
A
Ein super Bag, ...
Anonym 31.01.2017
... das hochwertig verarbeitet ist und fast keine Wünsche übrig lässt. Es ist sehr stabil und gut gefüttert, angenehm auf dem Rücken zu tragen und reicht an den Schutz eines Koffers heran, wobei es definitiv weniger sperrig ist. Design ist ja immer Geschmackssache, aber ich finde, dass es auch echt gut aussieht.

Zwei ganz kleine Minuspunkt sind zum einen die Konstruktion des Reißverschlusses an der (ansonsten wirklich praktischen und großen) aufgesetzten Tasche, der um eine Ecke genäht und dabei in der Bedienung ein kleines bisschen fummelig ist. Zum zweiten wäre es schön gewesen, wenn auch noch ein Tragegurt zum Produkt gehören würde, um das Bag auch mal über die Schulter hängen zu können. Beides sind aber Kleinigkeiten, die der gesamten Qualität des Bags keinen Abbruch tun.

Wichtig zu wissen ist noch, dass sich nur Gitarrenmodelle ohne abgewinkelte Kopfplatte darin unterbringen lassen!
Handling
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Mono Guitar Sleeve
Anonym 06.02.2016
Der Mono Guitar Sleeve (Ash) ist ein ein robuster, gut gepolsterter Gigbag in dem man sehr gerne seine Gitarre aufbewahrt. Sämtliche Nähte sind gut verarbeitet, wie von Mono versprochen gibt es keine Probleme mit dem Gurtpin an der Unterseite der Gitarre. Die Tragegurte fühlen sich beim Tragen angenehm an und der Brustgurt hilft, wenn man viel dabei hat. Die Zubehörtasche ist wie beschrieben groß und hält einige Noten/Mappen/Real Book und dazu auch mal eine Flasche Wasser oder Thermoskanne. Man könnte sich zwar noch mehr Stauraum und Möglichkeiten zur Organisation seiner Dinge wünschen, aber man gewöhnt sich dran. Das Problem an der Zubehörtasche ist nur die Abdeckung der Tasche, die mit der Metallschnalle geschlossen wird. Man könnte noch mehr in die Tasche kriegen, würde dann aber nicht mehr die Tasche korrekt schließen können, weil die Schnalle schlichtweg zu kurz ist. Das ist nervig und mir nicht ganz klar, was sich Mono dabei gedacht hat. Wenn die Tasche dann mal voller ist, ist es auch gleich ein Aufwand die Schnalle zu schließen, was einfach das Handling schwierig macht. Ansonsten ist das ein schönes Design und ich finde es schade, dass es nicht auch die anderen Gigbags von Mono in der Farbe Ach gibt.
Handling
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Überschrift?
Nicknamename 25.04.2020
Super Tasche, sehr rpbust und verdammt gut verarbeitet.
Der Tragecomfort ist wirklich angenehm.
Aber! Der Reißverschluss der Vordertasche ist nach oben hin ungeschützt, was ich wirklich nicht erwartet hätte, bei Regen nicht ganz so cool. Gerade eine solche Tasche habe ich mir gekauft um mir etwas Sorglosigkeit während des Transportes zu verschaffen...
Ansonsten eine eeeeecht gute Tasche. Meine Strat passt super, jedoch würde ich davon abraten diese Tasche für eine Jaguar oder Jazzmaster zu kaufen, die passen nur ganz knapp rein, sodass der Reißverschluss beim Öffnen und Schließen ständig an den Gitarrenlack schrammt.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

u
Nichts für Jazzmaster und Fahrradfahrende
univalve 09.05.2022
Zusammenfassung:
Ich habe drei massive Kritikpunkte, die aber sicherlich nicht viele andere Gigbagnutzer betreffen:
- Jazzmaster und Jaguar passen nicht,
- Schultergurte an falscher Stelle für Fahrradnutzung montiert und
- Öffnung der Tasche für das Einräumen der Gitarre, im speziellen mit montiertem Tremolo-Hebel, sehr eng.

Ausführliche Beschreibung:
Die Tasche ist toll verarbeitet, gut gängige Reißverschlüsse, ansprechendes Außen- und Innenmaterial und auch recht gut durchdacht "designt". Optisch definitiv klasse und mir tut es auch Leid, dass sie mir leider nicht taugt.
Jetzt ausführlich dazu was hier aus meiner Sicht nicht zufriedenstellend gelöst ist:
- Für Offset-Gitarren wie Jazzmaster und Jaguar ist an der Stelle des vorderen Gurtpins etwas zu wenig Stoffmaterial an der Tasche. Man bekommt den Reißverschluss zwar zu aber dann steht dieser unter Spannung - auf Dauer sicher nicht optimal - und, meiner Meinung nach noch schlimmer, der Hals der Gitarre wird dadurch leicht schräg in das Headlock Ablagesystem gepresst. Die Gitarre sitzt damit nicht wirklich optimal in dem Schutzsystem. Und deswegen holt man sich ja das Gigbag wohl hauptsächlich um hier einen höherwertigen Schutz zu erhalten.
- Die Position der oberen Enden der Schultergurte ist aus meiner Sicht 15-20 cm zu hoch gewählt. Die Gitarre hängt damit tiefer am Rücken und größere Menschen bleiben dann mit der Kopfplatte nicht im Türrahmen hängen. Das war wohl auch das Ziel bei dem Design und nicht die gute Lage der Gitarre am Rücken. Denn sobald man einen leichten Buckel für das Radfahren macht liegt die Gitarre nur noch im Bereich der Halsbefestigung (Neckplate) am Rücken an. Das ist unbequem, labil und für mich in keinster Weise eine geeignete Transportmöglichkeit mit dem Fahrrad.
- Nachdem die senkrecht stehende Tasche im unteren Drittel immer geschlossen bleibt muss die Gitarre von oben reingeschoben werden. Das ist mit größerem Korpus und steckendem Tremolohebel nicht einfach und sehr eng. Hier würde ich einen seitlich tiefer gehenden Reißverschluss besser finden: das würde das Ein- und Auspacken deutlich vereinfachen und Stress an den Komponenten (Tremolo, Saiten etc.) vermeiden.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube