Mono Cases Bass Sleeve

73

Professionelles Gigbag für E-Bass

  • 20 mm Polsterung
  • Material: wasserabweisendes Sharkskin Nylon
  • Schockabsorber an der Unterseite
  • große Zubehörtasche
  • verstärkter Handgriff
  • verstärkte und gepolsterte Trageriemen
  • Headlock-System schützt Kopfplatte und Mechaniken
  • extraweiches Innenmaterial aus Plüsch
  • Innenmaß (B x H x T): 39,3 cm x 121,9 cm x 7,6 cm
  • Farbe: schwarz
Erhältlich seit Oktober 2014
Artikelnummer 348528
Verkaufseinheit 1 Stück
Modell E-Bass
Stärke der Polsterung 20 mm
Außenmaterial Nylon
Außentasche Ja
Rucksackgarnitur Ja
Farbe Schwarz
149 €
199 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 9.12. und Samstag, 10.12.
1
A
Guter Gigbag mit kleinem aber
Anonym 12.05.2016
Sehr gute Verarbeitung - ich gehe davon aus, dass er lange hält. "top loading" ist ein tolles Design.

Zu beachten: der e-bass wird richtig in die "Zange" genommen vom Gigbag, da kann nichts verrutschen ABER es ist ebenfalls so eng, dass der Gurt am unteren Teil des bodies ein Kratzer durch die Lackschicht meines Musicman gemacht hat. Also immer Gurt abnehmen bevor der Bass eingepackt wird (wir bislang bei keinen meiner Gigbags notwendig).

Das Sleeve ist zwar schick, hat aber kaum praktischen Nutzen, man kann nicht so einfach in die Tasche - vielleicht selber ausprobieren, kein dealbraker aber auch nicht wirklich praktisch.
Handling
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

KU
Gemischte Eindrücke - nur für Linkshänder ?!! - Update'22
Kunde U 04.11.2018
Für mich ist es eine weitere Basstasche.
+ Verarbeitung
+ relativ großes, vorderes Fach
+ Halsstütze, feste Polsterung rundum
+ es passen auch größere Bässe hinein, z.B. Ibanez BTB7
+/- Polsterung unten für Instrumente mit Mittelpin, Problem bei zwei Pins
- sehr eng, Instrument muß von oben "hineingebettet" werden, da sie nicht komplett zu öffnen ist - ich habe mir hier einen PickUp-Schalter abgebrochen / zerstört bei gefüllter Fronttasche !
- Metallhakenverschluß Fronttasche ist hackelig und daher unbrauchbar, mit längenverstellbarem Clip wäre es besser
- warum keine "gerade" rechteckige Fronttasche, so daß zu den Noten noch eine Trinkflasche hinein passt ???
- Linkshänderversion (Position Griff, Rucksackgurte, Fronttasche) - wo bleibt die Rechtshändervariante ???
- am Korpusbereich mit ca. 47cm Breite sehr breit (Warwick ca. 35cm)

Meine Langzeiterfahrung ist, dass der Hersteller verbesserungsresitent zu sein scheint. Ich würde mir diese Tasche nicht mehr kaufen...
Handling
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

JS
Zu teuer aber gut
Johannes S. 18.09.2022
Sehr gut verarbeiteter Gigbag, aber mit, für mich, blöden Fehlern.

1: Gurte könnten länger sein
2: Griff ist auf der falschen Seite, nehm ich den Gigbag von den Schultern muss ich ihn erst mal drehen…
3: Der Polster für den Hals ist imho für abgewinkelte Kopfplatten zu niedrig, fällt der um, kracht die Kopfplatte auf den Boden, zwar etwas gedämpft aber doch.

Ging zurück für den Preis. Die Kopie von Ibanez ist da besser gepolstert du ned kostet 60€ weniger.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Linkshänder Tasche
Stef32 23.05.2018
Die Tasche bietet tollen Schutz für das Instrument und ist hervorragend verarbeitet. Zwei Dinge sind mir allerdings aufgefallen:

Durch die Anbringung des Tragegriffes fühlt sich das Gigbag wie für Linkshänder gemacht an. Für mich ist die Aussentassche einfach immer auf der falschen Seite. Zudem ist der Hakenverschluss der Aussentasche eine echte Strafe. Unmöglich mit einer Hand zu bedienen und ein echtes gefummel wenn man mal etwas mehr als ein Kabel reinpackt.

Also Tip für den Hersteller: Macht an die Aussentasche einen Reiss- oder Klickverschluss und baut ein spiegelverkehrtes Modell für die Rechtshänder.
Handling
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube