Mojave MA-201fet Großmembran Kondensatormikrofon

Großmembran Kondensatormikrofon

  • mit handselektierter 1" Kapsel
  • Nierencharakteristik
  • benötigt 48V Phantomspeisung
  • Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz
  • max. SPL: 125 dB
  • ideal für Vocals, Drums und Akustische Instrumente
  • inkl. Spinne und Transportkoffer
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Ballad Female
  • Ballad Female Processed
  • Soul Female
  • Soul Female Processed
  • Ballad Male
  • Ballad Male Processed
  • Soul Male
  • Soul Male Processed
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Nein
Richtcharakteristik Kugel Nein
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Nein
Low Cut Nein
Pad Nein
Inkl. Spinne Ja
USB Mikrofon Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Mojave MA-201fet Microphone
27% kauften genau dieses Produkt
Mojave MA-201fet Microphone
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
749 € In den Warenkorb
Shure SM 7 B
12% kauften Shure SM 7 B 399 €
Rode NT1-A Complete Vocal Recording
6% kauften Rode NT1-A Complete Vocal Recording 159 €
Aston Microphones Spirit
6% kauften Aston Microphones Spirit 327 €
Neumann TLM 102 Studio Set
5% kauften Neumann TLM 102 Studio Set 699 €
Unsere beliebtesten Großmembran-Mikrofone
14 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
8 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

FETter Sound ohne Schnickschnack!

JSchlomo, 27.05.2011
Das Mojave MA-201fet ist ein Großmembran-Mikrofon in Transistor-Technik mit FET-Schaltung, das ohne jeglichen Firlefanz auskommt. Pad-Schalter, Lowcut und dergleichen sucht man hier vergebens, die Charakteristik beschränkt sich auf eine (nach meinem Empfinden relativ weite und schön offene) Niere.

Sämtliche Features habe ich bislang aber nie wirklich vermisst. Das MA-201 verfügt über ausreichend Headroom und eine hervorragende Empfindlichkeit, die Kapsel zu verzerren könnte höchstens gelingen, wenn man es direkt vor dem Schlegel in der Kick platziert. Und da jeder halbwegs anständige Preamp und die meisten Interfaces über Pad und/oder Lowcut verfügen, stellt auch das im Ernstfall kein Problem dar.

Was zählt, ist der Sound - und der überzeugt mit hörbarem, aber unaufdringlichem Charakter! Das Mojave klingt modern, aber gleichzeitig "old school" und vor allem: richtig gut. Warme, voluminöse Bässe, durchsetzungsstarke Mitten und absolut geschmeidige Höhen sorgen bei akkurater Platzierung des Mikros für ein ausgewogenes, natürliches, druckvolles und transparentes Klangbild.

Mittlerweile besitze ich zwei MA-201, die - obwohl kein "matched pair" - stets für ein überzeugendes und realistisches Stereobild sorgen. Dank superschneller Transienten v.a. am Drumset zu empfehlen, z.B. als Overheads (fantastischer Sound als ORTF-Paar ca. 90cm über der Snare), Raummikros oder außen vor der Kick. Aber auch vor der Akustik-Gitarre, dem Gitarren- oder sogar am Bassamp liefert das Mojave ein überzeugendes Ergebnis.

Auch als Vocal- oder Sprechermikrofon punktet das MA-201 mit einem hervorragenden Grundsound, der - falls überhaupt nötig - EQing gut verträgt. Einen De-Esser wird man dank der guten Transientenwiedergabe in den meisten Fällen nicht brauchen. Allerdings sollte man bei Stimmen genau hinhören und bei der Platzierung gut aufpassen, da etwas basslastigere Stimmen durch die fetten Bässe des Mojave bei zu kleinem Abstand und Frontalbesprechung sehr schnell etwas zu dick "unten rum" werden und etwas komprimiert klingen. Lieber etwas Luft lassen - gerade bei zappeligen Sängern zahlt sich das aus, zumal die Niere des Mojave auch bei größerem Abstand schön fokussiert bleibt.

Unterm Strich ein sehr gut klingendes Mikrofon ohne Schnickschnack, das getrost als Studio-Allrounder bezeichnet werden darf und in jeder Aufnahme-Situation zuhause ist. Seine Stärken spielt es v.a. dann aus, wenn es etwas rockiger zur Sache geht. In einem guten Raum kann das Mojave durchaus diesen "3D-Effekt" liefern, den man sonst nur in höheren Preisklassen findet.

Einziger Kritikpunkt und deswegen ein Stern Abzug bei der Verarbeitung: Die Spinne, obwohl toll konstruiert, kann nicht ganz überzeugen. Das Gewinde ist nicht optimal geschnitten, das sichere Festdrehen des Mikros gerät so manchmal etwas zur Fummelei. Kein wirkliches Hindernis, aber das können viele Hersteller selbst im niedrigeren Preissegment besser.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Sound hui, Spinne pfui

AxelK, 07.10.2013
Die technischen Features dieses Mikrofons überzeugen.

Es braucht nämliche keine (außer der Schallwandlung natürlich).
Schraubt man das Mikrofon auf, findet man eine kleine aufgeräumte Platine mit einer Hand voll Bauteilen. Weniger ist mehr.

Im Zeitalter von Digitaltechnik, transformlerlosen Schaltungen und überfrachteten Einstellmöglichkeiten günstiger Hersteller besticht hier Einfachheit mit einem echten Übertrager. Ich steh drauf!

Zum Sound:
Abgesehen von seiner Stärke im Hochtonbereich (Stichwort S-Laute), der hier ja schon abgehandelt wurde, bin ich besonders von der Basswiedergabe sehr beeindruckt.
Selbst als Schlagzeugoverhead gab es (bei meiner Aufnahmesituation jedenfalls) untenrum einen Schub, den ich garnicht erst durch ein Filter rausnehmen wollte. (Gut, dass das Mikrofon kein lowcut besitzt ;)

Die Geschmäcker sind natürlich unterschiedlich, aber klanglich sollte es wenig Alternativen geben, die (in diesem Preisbereich) diesem Mikrofon das Wasser reichen können.

Leider ist die Spinne nicht zufriedenstellend. Die anscheinend nicht sauber geschnittenen Gewinde "hakeln" beim Festschrauben. Desweiteren muss der Hebel zum arretieren des Winkels umständlich an der Spinne vorbeigewürgt werden, wenn man die Spinne aus dem Köfferchen nimmt oder diese wieder dort verstauen will.

Das sind aber nur Schönheitsfehler, die durch die Klangqualität schnell wieder wett gemacht werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Großmembranmikrofone
Groß­mem­bran­mi­kro­fone
Sie sind die universellen Mikrofone im Studioalltag. Groß­mem­bran­mi­kro­fone sind aus dem Studio nicht mehr wegzudenken.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Kontrol M32

Native Instruments Komplete Kontrol M32; Kompaktes Controlle r-Keyboard; 32 anschlagdynamische Synth-Action Mini-Tasten; zwei Touch-Strips für Pitch und Modulation; acht berührungs empfindliche Drehregler; OLED Display; 4D-Push-Encoder; Smar t Play; Maschine Integration; Steuerung von Logic ProX,Ablet on Live, Garage Band, Cubase und...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 2

Native Instruments Komplete Audio 2; USB Audio-Interface; 24-Bit / 192 kHz; 2x Mikrofon- / Line-Eingänge (XLR / TRS Combo-Buchse), auf Hi-Z umschaltbar; 1x Stereo Kopfhörerausgang (6.3 mm Klinke); 1x stereo line output (6.3 mm Klinke); Regler für Lautstärke und Direct-Monitoring-Mix;...

(2)
Kürzlich besucht
Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim

Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim; Effektpedal; Verwende deine Lieblingspedale und reproduziere ihre Interaktion mit einem Verstärker samt Box oder verbinde den Lautsprecherausgang deines Verstärkers mit dem Torpedo C.A.B. M-Eingang und der Speaker-Ausgang des C.A.B. M mit deiner Box...

Kürzlich besucht
Klark Teknik DN32-Live

Klark Teknik DN32-Live, SD/SDHC und USB 2.0 Erweiterungskarte, USB 2.0 Erweiterung für Midas und Behringer Digitalpulte, 32-Kanal Live-Mitschnitt und Playback auf zwei SD/SDHC Speicherkarten, bis zu 3 Stunden Aufnahme von 32 Kanälen in einer Session möglich (bei 48 kHz/32-bit PCM,...

(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10S

Line6 Relay G10S, 2,4 GHz Wireless System für Gitarre und Bass, bis zu 40m Reichweite (freie Sicht), digitale 24-bit Übertragung, robuste Metallkonstruktion, Ausgänge: XLR (symmetrisch) und 6,3 mm Klinkenbuchse, eingebauter Akku, Frequenzauswahl: automatisch oder manuell, Stromversorgung über 9V DC Netzteil...

Kürzlich besucht
Erica Synths Sample Drum

Erica Synths Sample Drum; Eurorack Modul; Sampler / Sample-Player für Live-Performance; zwei identische Kanäle (A / B) ermöglichen Aufnahme, Wiedergabe und Bearbeitung von Samples; 6 Drehregler zur Echtzeit-Editierung; diverse Abspiel-Modi, Tuning, VCA, AD-Hüllkurve und Effekte pro Kanal einstellbar; Pro Kanal:...

(2)
Kürzlich besucht
ADJ mydmx GO

ADJ mydmx GO, App zur DMX-Beleuchtungsteuerung für iPad oder Android-Tablet, 256 DMX-Kanäle, Kompatibel mit Ableton-Live, DMX über WLAN und USB, Bibliothek von mehr als 15.000 Beleuchtungsgeräten, manuelle Kanalsteuerung, Kalibrierung der Lichtposition, 21 automatische Effekte, 50 benutzerdefinierte Voreinstellungen, Steuerung von Speed/Size/Shift/Fade/Fan...

Kürzlich besucht
Mapex Armory Studioease Set BTK

Mapex Armory Studioease Set BTK, MXAR628F, Farbe: Black Dawn, schwarze Kesselhardware, 6-lagiger Birken/Ahorn Hybridkessel, Kesselsatz bestehend aus: 22"x20" Bass Drum ohne Bass Drum Rosette, 10"x07" Tom Tom, 12"x08" Tom Tom, 14"x12" Stand Tom, 16"x14" Stand Tom, 14"x5,5 Armory Tomahawk Snare...

Kürzlich besucht
Schecter Nick Johnston Traditional AG

Schecter Nick Johnston Traditional Atomic Green; Signature ST-Style E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: Thin C; Griffbrett: Ebenholz; Einlagen: Punkte; 22 X-Jumbo Bünde; Sattel: Graph Tech Black Tusq; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,50"); Griffbrettradius: 355...

Kürzlich besucht
Fender Tre-Verb

Fender Tre-Verb ; Effektpedal; Reverb/Tremolo, Das Tre-Verb ist eine originalgetreue Fender-Schaltung, Reverbvarianten von klassischen Fender Verstärkern von 1963 und 1965, Tap T empo für Tremolo rate; Regler: Wave, Rate, Depth, Blend, Dwe ll, Tone; Schalter: 2 mini toggles für Reverbvarianten...

Kürzlich besucht
Erica Synths Plasma Drive

Erica Synths Plasma Drive; Eurorack Modul; Verzerrer-Modul mit Plasma-Technologie von Gamechanger Audio; Regler für Eingangspegel, Wet / Dry Mix, Verzerrungsgrad (Voltage) und Voltage-CV; Treble / Bass Equalizer; EQ-Bypass-Schalter; zusätzliche Obertöne über Octave Up / Down Schalter; CV-Eingänge für Voltage und...

Kürzlich besucht
Mapex 14"x5,5" Snare "Sabre"

Mapex 14"x5,5" Snare "Sabre" Armory Serie, Farbe: Transparent Black, 8-lagiger Ahorn / Walnuss Hybrid Kessel, chrom Hardware, tube lugs, 2,3mm Stahlspannreifen, hochglanz lackiert, SONIClear™ 45° Kesselgratung, sehr offener, warmer, und gut ausbalancierter Sound

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.