Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Millenium SD-180 B StudioDesk

179

Recording-Workstation

  • geräumiger Arbeitstisch für Recording- und Produktionsstudios
  • Arbeitsplatte, Monitorabstellflächen und Keyboardauszug und Bodenplatte aus kunststoffbeschichteter MDF-Platte
  • Verbindungsrohre aus pulverbeschichtetem Metall (Farbe: Schwarz)
  • integrierte 19" Racks mit 2x 4 HE inkl. M5 Rack Schrauben
  • Abmessungen der Monitorabstellfläche (B x T x H): 600 x 240 x 18 mm
  • Abmessungen der Arbeitsplatte (B x T x H): 1800 x 800 x 25 mm
  • Abmessungen des Keyboardauszugs (B x T x H): 1000 x 400 x 18 mm
  • Abmessungen gesamt (B x T x H): 1800 x 1020 x 930 mm
  • Höhe der Arbeitsplatte: 785 mm
  • Gewicht: 47,5 kg
  • 4x 64 mm Rollen
  • Farbe: Eiche Schwarz Dekor
Erhältlich seit Dezember 2018
Artikelnummer 446802
B-Stock ab 244 € verfügbar
299 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 30.11. und Mittwoch, 1.12.
1
1 Verkaufsrang

Geräumiger Arbeitsplatz zur Musikproduktion

Der Millenium SD-180 StudioDesk ist ein großzügig dimensionierter Arbeitstisch, der konkret auf die Ansprüche bei Recording und Musikproduktion zugeschnitten ist. Neben einer 180 cm breiten Arbeitsplatte bietet er zwei erhöhte Abstellflächen für Studiomonitore, einen Auszug für ein Masterkeyboard und zwei abgewinkelte 19“-Racks mit jeweils vier Höheneinheiten zum Einbau von Audio-Interfaces, Preamps und sonstiger Hardware. Wer auf der Suche nach einer geräumigen und gut organisierten Arbeitsumgebung für Heim- oder Projektstudio ist, der macht mit dem Millenium SD-180 StudioDesk ein echtes Schnäppchen.

Praktikables Design

Die beiden Abstellflächen für Studiomonitore sind mit ihren Maßen von 600 x 240 mm verhältnismäßig groß und bieten im Fall der meisten Zweiwege-Systeme, wie sie in Heimstudios häufig verwendet werden, zusätzlichen Platz für ein zweites Paar Lautsprecher. Da die darunter liegenden 19“-Racks abgewinkelt sind, lässt sich eingebaute Hardware ganz komfortabel aus dem Sweet Spot heraus bedienen. Der Keyboardauszug bietet mit einer Fläche von 1000 x 400 mm ausreichend Platz für ein kleines Masterkeyboard oder andere Controller. Eine platzsparende Alternative zum Millenium SD-180 StudioDesk ist der SD-120 StudioDesk mit einer Breite von nur 120 cm.

Ideal fürs Heim- und Projektstudio

In den meisten Heim- und Projektstudios werden Räume nicht ausschließlich zur Musikproduktion genutzt, und dementsprechend ist oftmals auch der Aufbau der Produktionsumgebung ein Kompromiss. Der Millenium SD-180 StudioDesk bietet eine kostengünstige Alternative zu solchen dauerhaft improvisierten Arbeitsplätzen. Da er auf Rollen steht und zugehöriges Equipment wie beispielsweise ein Rechner auf der stabilen Bodenplatte abgestellt werden kann, ist es sogar möglich, die komplette Workstation relativ problemlos durch den Raum zu bewegen. So lässt sich bei Bedarf Platz für andere Tätigkeiten schaffen.

Über Millenium

Seit 1995 ist die Eigenmarke des Musikhauses Thomann eine fester Bestandteil im Sortiment. Insgesamt über 800 Produkte aus den Bereichen Drums und Percussion, aber auch Zubehör wie z.B. Mikrofonständer, Racks oder Recording-Workstations tragen das Label Millenium. Die Produkte werden von namhaften Herstellern gefertigt, die auch für viele andere bekannte Marken produzieren. Da direkt ab Fabrik importiert wird und es keine weiteren Zwischenhändler oder Vertriebe gibt, können Millenium-Produkte besonders günstig angeboten werden. Übrigens hat bereits jeder vierte Thomann-Kunde mindestens einen Millenium-Artikel bestellt.

Strukturierter und in sich geschlossener Arbeitsbereich

Der Millenium SD-180 StudioDesk bietet eine geräumige und praktikable Arbeitsumgebung für alle Schritte einer Musikproduktion und macht sowohl im heimischen Wohnzimmer oder Hobbyraum als auch im Band-Proberaum oder dem geräumigen Projektstudio eine gute Figur. Da die gesamte Workstation auf Rollen steht, besteht zudem die Möglichkeit, das gesamte System im Raum zu zentrieren und die damit einhergehenden akustischen Vorteile zu nutzen - ohne den Raum damit dauerhaft für andere Aktivitäten zu blockieren. Im Vergleich zu einem einfachen Tisch mit separaten Boxenstativen, einem nebenstehenden Masterkeyboard und einem eventuellen 19“-Rack bietet der SD-180 StudioDesk einen hervorragend strukturierten und in sich geschlossenen Arbeitsbereich.

e
Mit etwas Nachhilfe ...
eighty 04.10.2019
Endlich mal ein Studiotisch mit schrägem Rackspace. Die anderen Tische in der niedrigen Preisregion haben ja meist keine abgeschrägten Racks, was ich immer doof und unergonomisch fand. Also zugeschlagen ...

THE GOOD:
Das Holz ist schick, die Maserung gefällt, die Aufbauanleitung solide und der Zusammenbau geht leicht von der Hand.

THE BAD:
Die unterste Höheneinheit schließt nicht mit der Tischplatte ab. Es bleibt eine unschöne Lücke. Andererseits könnte man so mit etwas Sägearbeit und anderen Rackleisten noch eine HE mehr herausholen.

Das Loch für die Tischkabelei ist GENAU da angebracht, wo jeder Normalsterbliche seinen Bildschirm hinstellen will. Nutzt man den Schacht, verliert man 10-15 cm Tischplatz. Mein Bildschirm steht halt jetzt mehr oder weniger genau auf dem Loch und die Kabel gehen wieder unschön hinten am Tisch runter. Hätte man mal nachdenken können.

Recht intensiver Lackgeruch. Hier muss man erstmal mit Essigwasser ran.

Gedacht war die Hauptplatte als Tisch und den Auszug als Ablage für den DAW-Controller zu nutzen. Aber wieder typisch. Durch die zwei Ebenen ist der Tisch etwas hoch und der Auszug etwas niedrig. Also wenn man seinen Stuhl entsprechend höher einstellt, stößt man mit den Beinen an den Auszug. Wollen die Beine Platz haben, stimmen die Winkel für die Arbeit mit Maus und Tastatur nicht mehr. Weiterhin ist das mit der gerundeten Tischplatte zwar eine nette Idee, dadurch, dass der Auszug sehr weit vorne platziert ist, verliert man aber noch zusätzliich an Ergonomie, da der Auszug wie eine Schranke fungiert und man sich bis zur Tischplatte etwas verbiegen muss. Nicht viel, aber genug, um genervt zu sein. Hab letztendlich den Auszug erstmal wieder abgebaut. So macht das mit der Rundung dann schon Spaß.

THE UGLY:
Die Rollen sind totaler Mist. Mir sind gleich am ersten Tag zwei Stück weggebrochen. Also vom Baumarkt ordentliche gekauft und ausgewechselt. Sind dann halt nochmal 50 Tacken weg.

Bei UPS scheinen echte Experten am Werk zu sein. Das große Paket mit den Holzteilen sah aus, als hätte sich da jemand ausgelebt. Alles zerrissen und gebeult. Kann mir nicht vorstellen, dass Thomann das so rausschickt. Beim Abstellen fiel sogar ein Teil aus dem Paket raus. Fanden die Jungs aber irgendwie nicht erwähnenswert. Da sollte sich Thomann nochmal gut überlegen, ob sie mit denen weiter Geschäfte machen wollen.

FAZIT:
Einerseits: wenn man die Preise vergleicht, man bekommt nen Tisch mit abgeschrägtem Rackspace und das Holz ist ok. Alles vergleichbare kostet mindestens das Doppelte.

Andererseits: Ey das sind n paar Stücke Holz und ein paar Schrauben. Hätte man da wirklich nicht nochmal 5 Minuten drüber nachdenken und das Ganze sinnvoller machen können?!? Dass die Ebenen über den Racks angeblich 10Kg aushalten ist ja gut und schön. Bringt aber nix, wenn die Rollen bei einmal anhusten die Hufe hochlegen. Ist besonders ärgerlich, weil man jedes Mal den Tisch wieder komplett enträumen und alles ausbauen muss, um an die Rollen heranzukommen. Das schwächste Glied in der Kette ausgerechnet ganz unten zu positionieren ... es gibt klügere Ideen.
Features
Verarbeitung
15
1
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Für den Preis ok!
Nephew 25.02.2021
Für jedes Heimstudio der Traum... eigentlich!
Pro:
1. Der Tisch lässt sich sehr schnell und einfach zusammenbauen
2. Er sieht echt professionell aus und fühlt sich auch so an
3. Perfekte Größe für jede Art von Heimstudio
4. Rollen zum verschieben

Contra:
1. Die Rollen fungieren als Standbeine und sind daher sehr instabil
2. Wenn man in den praktischen Erhöhungen Racks anbringt wird der Tisch leider noch instabiler da der Schwerpunkt sehr weit vorne liegt
3. Die eigentlich praktische ein- und ausziehbare Platte für Tastatur oder Keyboard ist leider um ein paar Zentimeter zu weit unten und man steht somit mit den Oberschenkel an und der Tisch wird noch instabiler sobald man sich etwas bewegt
4. Die runde Einschnittsstelle am unteren Tischkörper bringt leider wenig da sie zu kurz ist und man mit den Beinen ansteht sobald man näher zum Tisch rückt,
5. Die Tischbeine sind aus hohlem Metall und man hört jedes mal ein störendes "Nachhellern" sobald etwas mehr Bass im Spiel ist

Fazit: Ergonomisch betrachtet für etwas größere Menschen sehr unbequem zum sitzen. Leider sehr instabil aufgrund der Rollen und des weit nach vorne gelegtem Schwerpunkts. Für Hobby Produzenten um den Preis empfehlenswert aber einige Nachbesserungen sind unbedingt nötig.
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Sergej_hmn 17.05.2020
Ich kaufte diesen Tisch, um die DJ-Technik in meinem Wohnzimmer zu ordnen und ein wenig vorzeigbar zu machen.

Im Großen und Ganzen macht der Tisch einen ordentlichen und sauberen Eindruck. Ist vernünftig verarbeitet und stabil. Sieht extravagant aus und zieht Blicke an sich.

Seine Ergonomie stellt mich aber nicht ganz zufrieden. Die Tastaturschublade hängt für meine Statur (1,79 m) ziemlich niedrig und lässt sich nicht in der Höhe verstellen. Wenn ich meinen Bühnenhocker, von dem aus ich an diesem Tisch arbeite, so hoch stelle, dass es mit der oberen Tischfläche passt, dann kann ich mich gar nicht richtig an den Tisch setzen, weil ich mit den Oberschenkeln an die Schublade stoße. Andererseits, wenn ich den Hocker so stelle, dass es mit der Schublade passt, ist mir die Tischfläche zu hoch. Da schlafen mir meine Arme ein.

Werde wahrscheinlich eines Tages handwerklich aktiv werden müssen und die Schublade entweder tiefer (weiter weg von der Sitzposition) einbauen, oder die Halterungen kürzen.
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Nice!
MarcoK(Au) 27.10.2021
Für den Preis super!
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung