Millenium PD-669 Stage Doppelfußmaschine

1191

Profi Doppelfußmaschine

  • Stage Serie
  • Kettenverbindung
  • Zweifach-Beater Plastik / Filz
  • Einstellbare Federspannung
  • Seitliche Schraube für Spannreifenhalterung
Erhältlich seit Mai 2001
Artikelnummer 147219
Verkaufseinheit 1 Stück
Mit Bodenplatte Ja
Mit Band Nein
Kette Ja
Kettenblatt Rund
Inkl. 2-4-fach Beater Ja
Inkl. Pedal Bag / Case Nein
85 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 29.02. und Freitag, 1.03.
1

Doppelfußmaschine aus der Stage-Serie

Die Millenium PD-669 ist eine kostengünstige Doppelfußmaschine aus der Stage-Serie, die insbesondere Debütanten überzeugen kann. Sie besteht aus hochwertigen Materialien für eine hohe Stabilität und Robustheit. Eine anständige Mechanik garantiert gute Laufeigenschaften, damit die Kraftübertragung von den Pedalen auf die doppelseitigen Beater möglichst widerstandsfrei verläuft. Für die Montage aller Anbauteile sowie die unterschiedlichen Einstellungen benötigt man lediglich den im Lieferumfang enthaltenen Stimmschlüssel. Eine integrierte Stimmschlüsselhalterung rundet den Gesamteindruck ab.

Millenium PD-669 Stage Doppelfußmaschine Schlägel

Zwei Beater für eine Bassdrum

Die Millenium PD-669 ermöglicht es, zwei voneinander unabhängige Beater mithilfe von zwei zusammenhängenden Pedalen auf nur einer Bassdrum zu spielen. Das rechte Hauptpedal überträgt die Kraft über einen Kettenantrieb direkt auf den ersten Schlägel. Das linke Slave-Pedal transportiert die Drehbewegung verzögerungsfrei über eine Welle an den zweiten Schlägel am Hauptpedal. Die Federspannung ist für eine Anpassung an die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten einstellbar. Ein Fixierungsmechanismus mit Stellschraube sorgt für eine feste Verbindung mit dem Spannreifen der Bassdrum. Und ausfahrbare Dornen geben beiden Pedalen zusätzlichen Halt auf dem Schlagzeugteppich.

Millenium PD-669 Stage Doppelfußmaschine Kettenantrieb

Geheimtipp für Einsteiger

Als ausgezeichnetes Einsteigermodell kombiniert die Millenium PD-669 Doppelfußmaschine eine einwandfreie Funktionsweise und Mechanik mit geringen Anschaffungskosten. Ein Doppelkettenantriebssystem, robuste doppelsäulige Rahmen sowie kugelgelagerte Wellen und Gelenke sind ein Garant für Langlebigkeit, gute Laufeigenschaften und ein äußerst angenehmes Spielgefühl. Besonders hervorzuheben sind die massiven Bodenplatten an beiden Pedalen, die in dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit darstellen. Dank der großen Auflagefläche sorgen sie selbst bei kraftvolleren Spielweisen für eine hohe Stabilität und Sicherheit.

Millenium PD-669 Stage Doppelfußmaschine Befestigungsklammer

Über Millenium

Seit 1995 ist Millenium als Eigenmarke des Musikhauses Thomann ein fester Bestandteil im Sortiment. Insgesamt über 800 Produkte aus den Bereichen Drums und Percussion, aber auch Zubehör wie z.B. Mikrofonständer, Racks oder Recording-Workstations tragen das Millenium-Label. Die Produkte werden von namhaften Herstellern gefertigt, die auch für viele andere bekannte Marken produzieren. Da direkt ab Fabrik importiert wird und es keine weiteren Zwischenhändler oder Vertriebe gibt, können Millenium-Produkte besonders günstig angeboten werden. Übrigens hat bereits jeder vierte Thomann-Kunde mindestens einen Millenium-Artikel bestellt.

Schnelle Bassdrum-Figuren spielen

Doppelfußmaschinen wie die Millenium PD-669 ermöglichen es, die Art von treibenden Rhythmen auf einer Bassdrum zu erzeugen, die häufig von Metal-Schlagzeugern verwendet werden. Die PD-669 eignet sich für Einsteiger, die schnelle Single- und Double-Strokes mit beiden Füßen spielen wollen, aber nur eine Bassdrum zur Verfügung haben. Die mitgelieferten Beater verfügen außerdem über zwei verschiedene Oberflächen zur Anpassung an die Klangvorstellung und das Genre. Neben einer Filzfläche sind sie auch mit einer Kunststofffläche ausgestattet, die perfekt für härtere Gangarten geeignet ist.

1191 Kundenbewertungen

3.9 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Verarbeitung

633 Rezensionen

K
Qualität hat sehr, sehr stark nachgelassen
Klepto 27.03.2020
Vor 12 Jahren hatte ich mir das gleiche Model bestellt und es funktioniert heute noch fast wie am ersten Tag.

Nun zur aktuellen Ausführung des PD-669. In einem Wort: Schrott. Hier mal einige Unterschiede im Vergleich zum 12 Jahren alten PD-669:

- Das "Kettenrad" der alten version hat Zähne und Laufschienen an beiden Seiten der Kette.
- Die Hacke des Pedals ist mit einem Stift fixiert, welcher durch Löcher in der "Hackenplatte" fixiert ist. Wesentlich massiver als die billigen Klammern am heutigen Modell.
- Die Querstange am linken Pedal (welche eigentlich den Beater trägt), ist mit einem billigen Teil fixiert, nicht mit Mutter+Kontermutter, wie bei der damaligen Ausführung.

Und weitere, kleinere Unterschiede... Also, was ist am neuen Modell besser? Nichts. Nicht eine Schraube!

Dazu muss erwähnt werden, dass das linke Pedal schon bei Öffnung des Paketes in einzelteilen im Gigbag lag (und ein kleines Loch in den Stoff gescheuert hatte) Kugellager, Querstange und das Pedal lagen einzeln in der Tasche. Das rechte Pedal hatte sich aus den Billigklammern (an der Hacke) gelöst und das ganze Teil war unspielbar und hätte so zurück gehen sollen. Außerdem rutscht es hin und her, weil das Pedal schmaler ist als die Aussparung. Ich wollte es eh auseinander nehmen um aus 4, 2 frische Pedale zu machen. Trotz dessen inakzeptabel! Nicht einmal als B-Ware
Verarbeitung
Features
9
2
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Ging leider gar nicht..
MichaelZ 05.04.2022
zusammenzubauen. Das linke Pedal kam mit zerlegter Mechanik an. Diese wäre nur mit schwerem Gerät zu montieren gewesen (was immerhin für Material spricht). Es ist mit bloßen Händen schlicht nicht möglich bzw birgt Verletzungsgefahr.
Verarbeitung
Features
1
3
Bewertung melden

Bewertung melden

MQ
50/50
Marcus Q. 27.12.2010
Ich spiele diese Doppelfußmaschine nun seit fast 2 Jahren.

Damals habe ich sie mir gekauft, als ich gerade mit Schlagzeugspielen angefangen und nur ein begrenztes Budget hatte.

Der Preis ist natürlich der größte Vorteil dieser Doppelfußmaschine. Und so alles in allem ist das teil auch in Ordnung, aber mehr eben nicht. Bei <100€ sind eben keine >100€ drin. Sie ist recht leichtgängig, einfach zu bedienen und funktioniert gut genug, dass ich seit 2Jahren mein DoubleBass verbessere und auch schneller werde. Damit bin ich wirklich ein besserer Schlagzeuger geworden, keine Frage.

Nachteile:
- Man kann bei dem linken Beater die Höhe nicht so gut einstellen, wie bei dem Rechten. (Metallstrebe im Weg...) -> Man kann man ihn nicht so weit hereinfahren, wie den rechten und somit ggf. nicht optimal in die Mitte des Drumfells positionieren.
- Es ist sehr schwer beide gleich aufeinander abzustimmen. Eine Seite läuft immer straffer oder anders als die Andere. (ungünstig bei DoubleBass -.-)

- Feststellschraube der Feder löst sich hin und wieder.
- Der größte Nachteil ist, dass die Schelle der rechten Fußmaschine, mit der man sie an der Bassdrum befestigt nicht in der Mitte liegt sondern nach rechts versetzt ist.

WARUM AUCH IMMER! Also man hat die Wahl, entweder NUR den rechten Beater in Fellmitte zu positionieren (somit klingen beide unterschiedlich) ODER sie so versetzt an der Bassdrum zu befestigen, dass beide in der Mitte sind. JEDOCH ist dann die Bassdrum kippelig und verschiebt sich inkl. Fußmaschine.

Das treibt mich wirklich zur Weißglut.

Fazit:
Wie gesagt: Man kann damit spielen, besser werden, schneller werden und überhaupt DoubleBass erst einmal lernen.

Man merkt dann aber doch schon die schlechte Qualität und Mängel, die einen wirklich den Nerv rauben. Also NUR FÜR ANFÄNGER geeignet. Alle anderen werden damit nicht zufriedensein denke ich.
Ich rate euch eine Preisklasse höher zu kaufen (180€). Zwar erst einmal mehr Geld, aber wer billig kauft, kauft 2 mal. Wie ich. Ich habe vor mir eine neue zu kaufen, denn diese macht mich nicht (mehr) glücklich.

Ich empfehle niemanden, diese Doppelfußmaschine zu kaufen. Wer aber grade erst anfängt (mit DoubleBass) und wirklich nicht mehr Geld hat, dem muss und wird sie auch erst einmal reichen.

Ich hoffe ich konnte euch damit weiterhelfen.
Liebe Grüße.
Verarbeitung
Features
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

B
für einsteiger ok
Bano 25.02.2022
fur den anfang reicht die fm vollkommen aus. wenn sie dann nach 2-3 jahren den geist aufgibt, kann man sich neuorientiern oder hat eben nicht also viel ausgegeben, fals man nicht bei deer stange bleibt.
leider lässt sich der winkel der beater zum fell nicht verändern aber das fällt nicht also negertiev ins gewicht.
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden