Millenium MPS-850 E-Drum Set

Komplettes E-Drum Set

  • 550 Voices
  • 30 Preset Kits
  • 20 User Kits
  • 100 Songs
  • 2 User Songs
  • Quick Record
  • Metronom
  • Equalizer pro Kit
  • Pitch
  • Reverb
  • Kompressor
  • 6 Fader zur Lautstärkeregulierung einzelner Pads, sowie Metronom and Songs
  • 2x 6,3mm Klinken Main-Outputs
  • 1x 6,3mm Stereo-Klinken Kopfhörerausgang
  • 1x 3,5mm Stereo-Klinken Line-Eingang
  • 2x 6,3mm Stereo-Klinke Trigger Eingänge (bereits belegt durch zweites Crash und viertes Tom Pad)
  • USB MIDI
  • USB Memory
  • MIDI In & Out
  • WAV-Sample Import

Set Konfiguration:

  • 1x 10" Zwei-Zonen Mesh Head Snare Pad
  • 2x 08" Zwei-Zonen Mesh Head Tom Pad
  • 2x 10" Zwei-Zonen Mesh Head Tom Pad
  • 1x 08" Mesh Head Bass Drum Pad
  • 2x 12" Zwei-Zonen Crash Becken Pads mit Abstoppfunktion
  • 1x 12" Drei-Zonen Ride Becken Pad mit Abstoppfunktion
  • 1x 12" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ

Enthaltene Hardware:

  • Drumrack
  • Hi-Hat Maschine
  • Fußmaschine
  • Netzteil
  • Verkabelung
  • 1 Paar Sticks

Hinweis: Die Lebensdauer des Mesh-Head Fells des Bass Drum Pads wird durch die Nutzung der schwarzen Kunststoffseite des Bass Drum Schlägels erheblich verlängert. Der Bass Drum Schlägel lässt sich durch Lösen der Feststellschraube mit wenig Aufwand um 180 Grad drehen. Bei Benutzung der Filzseite hingegen wird der Abrieb und damit ein eventuelles Einreißen des Mesh-Head Fells deutlich beschleunigt.

Weitere Infos

Inkl. Rack Ja
Inkl. Hocker Nein
Inkl. Fußmaschine Ja
Inkl. Kopfhörer Nein
Mesh Head Pads Ja
Pads in Stereo Ja
Anzahl der Direct Outputs 0

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 3 % sparen!
Millenium MPS-850 E-Drum Set + Millenium MDT4 Drum Throne Round +
5 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Millenium MPS-850 E-Drum Set
78% kauften genau dieses Produkt
Millenium MPS-850 E-Drum Set
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
598 € In den Warenkorb
Millenium MPS-750 E-Drum Mesh Set
6% kauften Millenium MPS-750 E-Drum Mesh Set 465 €
Alesis Crimson II Mesh Kit
2% kauften Alesis Crimson II Mesh Kit 848 €
Millenium MPS-150 E-Drum Set
2% kauften Millenium MPS-150 E-Drum Set 259 €
Millenium MPS-150X E-Drum Mesh Set
2% kauften Millenium MPS-150X E-Drum Mesh Set 319 €
Unsere beliebtesten E-Drum Sets
126 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bespielbarkeit
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
94 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung
Ein echter Knaller!
Dr.Ian, 30.03.2019
Ich habe nach einer Möglichkeit gesucht, mit der ich zum einen in der Wohnung im Mehrfamilienhaus üben kann ohne die Nachbarn zu stören und das ich zum anderen auch live z.B. in der Kirche einsetzen kann. Außerdem sollte die Preis/Leistung stimmen.

Schnell war klar, dass die Möglichkeit, ein altes Akkustik-Set elektronisch nachzurüsten nicht in meinem Budget liegen würde, also habe ich angefangen mich nach E-Drums umzusehen. Ich wurde wegen der ansprechenden Preis/Leistung auf das Millenium MPS-850 aufmerksam, habe zum Vergleich noch das Alesis Nitro getestet. Folgende Features haben mich nach einem ersten Praxistest vom Kauf des MPS-850 überzeugt:
+ Lieferumfang mit 4. Tom und 2. Crash kommen meinen Gewohnheiten am Akkustik Set entgegen
+ Stereo-Pads auch bei den Toms
+ Hi-Hat-System, das mit einem normalen Hi-Hat-Ständer auskommt
+ Drum Modul, das die Möglichkeit bietet, Dynamik, Ansprechverhalten etc. zu justieren und eigene Sounds drauf zu spielen

Nachdem ich jetzt knapp einen Monat im Besitz dieses Teils bin kann ich ein erstes Fazit ziehen:

Bespielbarkeit
++ ausgestattet mit Meshheads, sorgt für angenehmes Rebound-Verhalten (Rebound verhält sich anders als bei Akkustik-Fellen, das muss einem klar sein!)
++ Anschlagsdynamik wird gut abgebildet
+ programmierbares Drummodul, das leicht und schnell bedient werden kann (musste mich jedoch erst einmal einlesen)
+ Beckenhardware könnte auch für akkustische Becken eingesetzt werden (wirkt ausreichend stabil)
= Hi-Hat ist mir persönlich durch das HH-Control-Teil ein wenig zu hoch - dafür kann ich im Gegenzug spontan auch die E-Hi-Hat durch eine "richtige" ersetzen ;-)
= die verschiedenen Zonen der Becken (insbesondere Hi-Hat und die die Bell der Ride) sind nicht immer ganz leicht zu treffen
- das Hi-Hat-Control ist noch nicht ganz ausgereift - hätte mir erhofft, dass diese HH insbesondere halboffene Spielsituationen besser hinbekommt
- je nach gewähltem Drumset klingen Wirbel sehr abgehackt und auch Rimshots werden teilweise nur ungenügend wiedergegeben

Features
++ 4. Tom und 2. Crash sorgen für viel Spielspaß
++ problemloser Anschluss an Kopfhörer und Boxen (ggf. Adapter Miniklinke auf Klinke erforderlich) - hab es mit PC-Boxen, Kopfhörern und einem Bassverstärker ausprobiert
++ übers Aux-in oder über einen USB-Stick kann zu eigener Musik/MP3s usw. gespielt werden
+ Aufnahmefunktion (bisher nur kurz angetestet)
+ 2- bzw. 3-Zonen-Becken mit Abstoppfunktion

Sound
++ einige Sounds dabei, die bestens zur Musik passen (obwohl sie ohne Musik z.T. Schwachstellen offenbaren)
++ Lieblingssets können programmiert und strategisch gut platziert werden, sodass man zwischen zwei Songs (oder zwischen den Takten) sehr leicht das Setup wechseln kann
= über Beckensounds kann man immer streiten, das MPS-850 bietet einige sehr passable - größte Schwachstelle dabei ist die Hi-Hat (vgl. oben)
= viele überflüssige Sounds
- z.T. knackige und fette Snaresounds, jedoch mangelhafte Wiedergabe von Wirbeln und z.T. von Rimshots
- kein Rim-Click! (möglicherweise programmierbar?)

Verarbeitung
+ ausreichend Justierungs- und Positionierungsmöglichkeiten
+ Toms und Becken bleiben in der Regel dort, wo sie sein sollen (Ausnahmen bestätigen die Regel)
= Aufbau und Einstellmöglichkeiten etwas pfrimelig
= Rack insgesamt für mein Geschmack zu leicht in sich drehbar (Füße werden schief, wenn man dagegen rennt...)
= Bassdrum lässt sich nicht gut an meiner bevorzugten Fußmaschine befestigen

Gesamt-Eindruck:
Trotz mancher Mängel macht das Üben in der Wohnung wieder richtig Spaß und auch für Live-Einsätze kann ich mir das Set gut vorstellen. Größter Schwachpunkt: die Hi-Hat und das Wirbel-Verhalten. Möglicherweise lässt sich da aber auch noch was über das Modul nachjustieren.
Für gehobene Ansprüche vielleicht nicht ganz das richtige - für mich als (bisheriger) Akkustik-Drummer aber mehr als nur ein Einsteiger-E-Drum-Set.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung
Gut mit ein paar Schwächen
SeptemberGirl, 20.05.2019
Mein erstes Schlagzeug überhaupt. Ich habe mich für dieses entschieden weil ich denke dass das Preis- und Leistungsverhältnis stimmt.

Negativ:
-Wenn man die Crashes abstoppen will, muss man teilweise richtig reindrücken, damit das System merkt : " Aha, die Alte will abstoppen"
-Wenn man bei der Snare auf den Rand schlägt, ist der vieeeeeeel lauter als die Snare selbst. Da fetzen einem dann die Ohren weg und dann muss aufpassen, dass man nicht aus Versehen druff kommt.
Naja. Vielleicht kann man das fixen indem man sein eigenes Set zusammen stellt, denn das ist ja auch möglich. Aber dafür war ich bis jetzt zu faul. Ahja... Eigenes Set zusammenstellen gehört übrigens zu den positiven Sachen. Aber bin noch nicht fertig.
-Man merkt, dass die Sounds nicht echt sind. Wenn ihr versteht was ich meine. Ist für mich aber nicht weiter schlimm, denn ich habe es mir ja nur zum Üben gekauft.
-Die Hi-Hat funktiniert mal so gar nicht wie eine Echte. Aber nach ein bißchen Eingewöhnungszeit kommt man damit klar.

Sooo positiv:

+Vieeele Sounds
+4 Toms 3 Crashes
+Einfache Bedienung (für mich wichtig)

Sooo. Nicht wundern. Ich bin Anfänger Drummertante.
Der Aufbau war ne Katastrophe. Wieso steht eine Snare im Lieferumfang wenn es keine "richtige" Sanre gibt sondern eine normale Tom als Snare verwendet wird. Ha ha LOL

Nun gut. Ich komme jetzt zum Punkt. Im Großen und Ganzen kann man was mit dem Schlagzeug anfangen wenn man Anfänger ist oder üben will. Für mich reicht es. Für den Preis bekommt man ja doch relativ viel geboten.

:P
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 555 € verfügbar
598 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
E-Drums
E-Drums
Elektronische Drumsets sind absolut ernst zu nehmende Instrumente. Sie haben ihren eigenen Platz gegenüber ihren akustischen Geschwistern.
Online-Ratgeber
Einsteiger Drumsets
Einsteiger Drumsets
Dieser Ratgeber hilft dem Anfänger, das passende Ein­steiger-Drumset samt Zubehör zu finden.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Rode Wireless GO

Rode Wireless GO; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse für...

(2)
Kürzlich besucht
Arturia MicroFreak

Arturia MicroFreak; Hybrid Synthesizer; kompaktes Performance-Instrument für experimentelle Klänge und neuartige Texturen; Touch-Keyboard mit 25 Tasten, anschlagsdynamisch und mit polyphonem Aftertouch; digitaler Oszillator mit Syntheseverfahren wie Karplus Strong, Harmonic OSC, Superwave und Texturer; analoger State Variable Filter (-12 dB/Okt.) mit...

Kürzlich besucht
Mooer GE 300

Mooer GE 300; Multi-Effekt Prozessor, integrierte ToneCaptur e Funktion mit 4 Modi (Amp / Stomp / Guitar / Cab) zum einfa ngen des Sounds von deinem Lieblings-Gear, 108 hochwertige A mp-Simulationen, 43 IR (Impulse Response) Speaker Cab-Simula tionen, Unterstützung von...

(3)
Kürzlich besucht
TC Electronic Polytune 3 Noir

TC Electronic Polytune 3 Noir; Effektpedal für E-Gitarre; Po lyphonic Tuner/Buffer, Stimmgerät in Effektpedalgröße, Bonaf ide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege u nd mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit,...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2; 6-Kanal Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Line/Instrument Combo Eingang XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke DC-gekoppelt, S/PDIF Eingang coaxial, MIDI Ein- und Ausgang, 2x Stereo...

Kürzlich besucht
K&M 21427

K&M 21427, Profi-Tasche für 6 Mikrofonstative, inklusive Rollen für einfachen komfortablen Transport, Obermaterial aus extrem strapazierfähigen robusten 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, inklusive Rollen, Abmessunge: 1110 x 350 x 370 mm,...

Kürzlich besucht
RCF Art 312 MK III

RCF Art 312 MK III passive Fullrangebox 12" 1", 300 Watt (RMS), 90°x60° 12" Woofer und 1" Treiber mit 1,5" Mylar-Membrane, 8 Ohm, 127 db max., Speaker Twist In/Out, Kunststoffgehäuse, 4 x M10-Flugpunkte und drei Griffe, Stativflansch, Maße H/B/T 680...

Kürzlich besucht
ADJ Contour

ADJ Contour; LED Spiegelkugeleffekt; mehrfarbige Strahlen kreuzen sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten vor und zurück, ähnlich einem klassischen "Fan-Style" -Effekt; 36 Linsen erzeugen mehrfarbige Lichtstrahlen aus 27 x 1,5 W RGB-LEDs; 15 eingebaute Lichtshows; Steuerung über DMX, die mitgelieferte drahtlose IR-Fernbedienung,...

(1)
Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO

Jazzlab saXholder PRO, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im Stehen,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Custom Line Thunder 99

Harley Benton Custom Line Thunder 99, ultra-kompaktes Power Amp Pedal für E-Gitarre, passend als direkter Anschluss für jeden Preamp, Pedal oder Effektgerät, 2x 50W (4 Ohm), passend für 4-16 Ohm Lautsprecher, Master Volume Regler, L/R Inputs (6,35mm), L/R Lautsprecher Outputs...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Drum

IK Multimedia UNO Drum; Analog/PCM-Drumcomputer; 6 echte analoge Stimmen für Kick, Snare, Clap und Hi-Hat; 12 PCM-Stimmen mit 54 Samples; frei kombinierbare Analog- und PCM-Klänge mit 11-stimmiger Polyphonie; Drumsounds über zahlreiche Parameter wie Level, Tune, Decay etc. editierbar; analoge Verzerrungs-...

Kürzlich besucht
Fender CLSC SRS Mustang/Duo Case

Fender CLSC SRS Mustang/Duo Sonic Case; Hartschalenkoffer für Fender Mustang/Duo Sonic Gitarren; Innenfutter roter Plüsch; mit Vinyl umwickelter Stahlkern-Tragegriff; Großes Zubehörfach mit Deckel; Dreifach verchromte Hardware; Farbe Black. Innenmaße 100,33 cm x 30,48 cm

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.