Millenium MPS-750 E-Drum Mesh Set

E-Drum Mesh-Set

  • Drum-Modul mit 20 Preset-Kits und 20 User-Kits
  • 456 Sounds
  • 40 Songs
  • 4-Band-Equalizer
  • Fader zur Kontrolle der Lautstärke der Pads, der Effekte oder des Equalizers
  • Line-Out (L/R)
  • Kopfhörerausgang
  • Line-In
  • USB
  • 2 zusätzliche Triggereingänge (davon einer mit zweitem Crash-Becken belegt)

Set beinhaltet:

  • 10" Zweizonen Mesh Snare-Pad
  • 3x 10" Zweizonen Mesh Tom-Pads
  • 8" Kick-Pad inklusive Bass Drum-Pedal
  • 8" Hi-Hat-Pad
  • 2x 12" Zweizonen Crash-Pads mit Abstoppfunktion
  • 14" Dreizonen Ride-Pad mit Abstoppfunktion
  • Hi-Hat-Controller
  • Drum-Modul MPS-750

Weitere Infos

Inkl. Rack Ja
Inkl. Hocker Nein
Inkl. Fußmaschine Ja
Inkl. Kopfhörer Nein
Mesh Head Pads Ja
Pads in Stereo Ja
Anzahl der Direct Outputs 0

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 3 % sparen!
Millenium MPS-750 E-Drum Mesh Set + Millenium DT-900 Drum Throne Round +
5 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Millenium MPS-750 E-Drum Mesh Set
69% kauften genau dieses Produkt
Millenium MPS-750 E-Drum Mesh Set
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
498 € In den Warenkorb
Millenium MPS-150 E-Drum Set
5% kauften Millenium MPS-150 E-Drum Set 259 €
Roland TD-1KV V-Drum Set
4% kauften Roland TD-1KV V-Drum Set 478 €
Millenium MPS-425 E-Drum Mesh Set
3% kauften Millenium MPS-425 E-Drum Mesh Set 379 €
Millenium MPS-150X E-Drum Mesh Set
3% kauften Millenium MPS-150X E-Drum Mesh Set 319 €
Unsere beliebtesten E-Drum Sets
199 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 / 5.0
  • Bespielbarkeit
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
159 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung

MPS-750: Unschlagbar in seiner Preisklasse!

23.04.2016
Ich spiele schon seit einigen Jahren Schlagzeug und hatte dabei schon Gelegenheit bei Freunden und Drummern anderer Bands auf diversen E-Drums zu trommeln. Unter anderem das Roland HD500 (damals 500¤) und TD-11K (1000¤), sowie das Alesis DM10 (1000¤). Deshalb möchte ich die Qualität des MPS-750 auch zu den anderen ins Verhältnis setzen.

Positives:
+ Relativ unkomplizierter Aufbau (40-50min)
+ Das Rack besteht aus stabilen Alustangen.
+ Schneller Versand, alles sehr gut verpackt (wie üblich für Thomann-Produkte)
+ Sehr schöne Optik, die Becken- und Trommel-Pads sehen hochwertig aus.
+ Output mit großer Mono- bzw. Stereoklinke
+ Input für MP3-Player oder andere externe Soundquellen
++ Die Mesh-Heads spielen sich super. Sie federn nicht ganz so wie die vergleichbaren Heads von Roland, das kommt jedoch dem Spielgefühl echter Toms meiner Meinung nach sogar näher.
++ Rim-Shots sind möglich / Becken sind alle abstoppbar / 3-Zonen-Ride, funktioniert alles wie vorgesehen, toll!
+++ Rock- und Metal-Sounds der Base/Snare/Toms klingen "richtig fett". (Besser als das Alesis DM10 und das Roland HD500, gleichwertig mit dem TD-11K)
+++ Super Spielgefühl!


Neutral:
# Aufbau entspricht nicht dem Foto bzw. der Bauanleitung. Die zwei Crash-Becken werden auf den "Spitzen" der zwei senkrechten Rack-Stangen montiert. Die Alu-Stangen auf welche die Tom-/Snare-Pads geschraubt werden sind, bis auf eine, nicht in der Mitte abgewinkelt, sondern gerade. Dadurch ist die Höhenverstellung etwas eingeschränkt
# Die HiHat kennt nur Offen/Halboffen/Zu, man muss den Fuß weit heben um sie zu öffnen, was sich unnatürlich anfühlt. Workaround: Ich verwende auch für die offene HiHat den "Halboffen-Sound", zudem kann man das Pedal kalibrieren. Anstatt dabei die Fußmaschine wie vorgesehen ganz zu schließen und danach ganz zu öffnen, öffne ich es nur ein sehr kleines Stück. So rückt der Umschaltpunkt zwischen Zu und Offen sehr viel weiter nach "unten".
# Mechanische Basedrum, daher nicht ganz leise, jedoch auch nicht viel lauter als andere (nicht-Mesh-)Pads.

Negativ:
- Rack-Verbindungen und Pad-Halter sind aus Kunststoff. Bisher habe ich nicht das Gefühl, dass sie sich beim Spielen verstellen, allerdings machen es einem die Kunststoff-Kugelgelenke schwer, das Set genau einzustellen, weil sie sich beim Festziehen wieder etwas drehen können.
-- Viele unnötige Sounds/Sets,die zwar ganz witzig, jedoch nicht wirklich nützlich sind. Bestes Beispiel ist hier das "Mario"-Set, mit dem typischen Super-Mario "Münz-Sound". Leider gibt es dafür nur jeweils einen Rock/Metal-Sound für jedes Pad, zudem viel zu wenig Auswahl bei den Cymbal-Sounds.
--- Um den geringen Preis halten zu können, wurde am Modul gespart, das merkt man deutlich.
Alles ist aus Kunststoff, was sich einfach billig anfühlt.

Der Inkremental-Drehgeber erkennt bei schnellem Drehen gerne mal ein paar Schritte zu viel oder zu wenig.

Zudem ist die Bedienung allgemein viel unintuitiver als bei Alesis und Roland.
Zum Beispiel muss ich im Menü für das Metronom erst 2-3 Klicks machen, bis ich die Geschwindigkeit ändern kann, genauso für die Taktart und Lautstärke. Leider kann man im Metronom auch keine Achtel/Triolen einschalten, soweit ich bisher weiß.

Man kann das Lautstärke-Verhältnis zwischen Einspieler und Drumset nicht am Modul regeln, sondern muss sie am MP3-Player selbst verstellen.

Es gibt je einen "+" und einen "-" Knopf, jedoch haben diese keine eigene Funktion, sondern sind die Alternative zum Drehgeber.

Das Display ist sehr klein und kann nur zwei Zeilen anzeigen.

______________________________

Nun zur Frage: Warum bewerte ich das Drumset trotz der negativen Punkte mit 5 Sternen?
--> Das E-Drum ist für den Preis von 500¤ einfach unschlagbar. Es spielt sich angenehmer und klingt besser als das 1000¤ Alesis-Set, welches keine Mesh-Heads besitzt und kann in diesen Gesichtspunkten mit einem dreimal so teuren Roland-Set mithalten.

Ja, es musste an einigen Stellen gespart werden, um den niedrigen Preis zu rechtfertigen. Mit den Verbindungsstücken und dem Modul aus Kunststoff, wurde aber meiner Meinung nach an den richtigen Stellen gespart. Die Pads dagegen fühlen sich hochwertig an, was für mich viel wichtiger ist.
Es ist das ideale Übungsset und ich halte es zudem für Live-Auftritte im kleinen Rahmen
(egal ob Kirchenband, Chorbegleitung oder in einer kleinen Kneipe) durchaus tauglich.

Ich würde mir wünschen, dass die Entwickler für das Folgemodell die Bedienung und das Design des Moduls überarbeiten, und es mit mehr brauchbaren Rock- und Metal-Sounds ausstatten. Dafür hätte ich auch noch 100¤ mehr ausgegeben!

Von mir gibt es auf jeden Fall eine Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung

Gut, aber mit Arbeit verbunden

Dirk073, 29.07.2016
Auch ich spiele seit knapp 40 Jahren Schlagzeug und habe bis vor 3 Jahren, noch ein Alesis DM 10 gespielt, welches ich dann allerdings verkauft hatte.
Es ist im Grunde genommen äußerst subjektiv, eine Beurteilung über, ein Universalinstrument abzugeben, da es ja absolut unterschiedliche Nutzergruppen gibt.
Was ich meine, benutze ich die Drums für Metall oder Punk etc. ist die Ansprechdynamik vielleicht nicht unbedingt ein Kriterium. Hattest Du Jahre lang eine Ludwig Supra - Phonic und machst wie ich, ordinäre Tanzmucke, wird Dir zunächst alles aus dem Gesicht fallen, wenn Du versuchst einen ähnlichen Sound aus einem Millenium Modul zu holen, bzw. ein auch nur annäherndes Ansprechverhalten, von gleichnamigen Pad zu erwarten. Bei knapp 500 ? sollte man dann aber nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, es passt schon.
Zur Sache: Da ich egal bei welchem E-Drum, die Optik der Hardware absolut schrecklich finde, habe ich gleich das Millenium DRSE-04 Rack mitbestellt und mit nem Rohrschneider auf meine Bedürfnisse nachgearbeitet. Die anderen Teile auch der großen Marken, sehen für mich aus wie ein Balkongeländer aus einer Plattenbausiedlung. Also alles dran geschraubt, schön kompakt und vor allem auch als Einheit transportfähig. Bei einem Pad war eine dieser eingegossenen Kunststoffmuttern vom Gewinde her defekt. Diese schnell gegen eine M8 Flügelmutter ausgetauscht, sieht eh keiner und gut. Also Rack kann und will ich nicht beurteilen.
Die Verkabelung war easy, wenn auch darauf ausgerichtet, das Modul in Frontansicht, außen rechts zu montieren, was ich aus Platzgründen ebenfalls abgeändert habe. Kabel waren dennoch lang genug, obwohl diese ja mit einem Kompaktstecker am Modul angeschlossen sind. Gut aussehen tut?s schon mal. Dann an die PA geklemmt und eingeschaltet. Die Bedienung des Modules ist meiner Meinung nach äußerst selbsterklärend, selbst wenn man wie ich, über 50 Jahre alt ist. Die Pads insbesondere als Toms, lassen sich sehr angenehm und druckvoll spielen. Die Becken reagieren wirklich nicht sehr sensibel. Die Bassdrum konnte relativ schnell mit einem überzeugend fettem Sound belegt werden. Die Becken sind ebenfalls, mit äußerst realistischen Cymbalsounds bestückt und klingen gut. Nach dem ich mehr als 2 Stunden versucht hatte, einen realistisch klingenden, ebenso sensiblen Snaresound aus der Kiste zu holen, war ich geneigt, alles wieder einzupacken und zurückzuschicken. Die Chinamänner sollten sich mal mit dem befassen, was sie so zusammenlöten bzw. programmieren. Dennoch wurde ich nach einiger Zeit auch hier fündig und habe mit viel Einstellarbeit und Geduld, eine für meine Anforderungen, tolle Snare zusammengebastelt. Es geht also! Das Millenium Meshpad ist aus meiner persönlichen Sicht, nicht sonderlich gut als Snarepad geeignet. Wenn man fair ist müsste man sagen, es ist gar nicht geeignet. Ich werde es mal gegen ein Roland tauschen.
Mit den Fußmaschinen kommt man ebenfalls gut klar, wenn man dran rumschraubt und nicht super verwöhnt ist. Die lasse ich definitiv so wie sie sind. Mein Gott, auf was haben wir früher gespielt?
Also auch ich bin der Meinung, dass man für 500,00 Euro nicht mehr bekommen kann, und das Set wirklich ok klingt, wenn man sich intensiv damit beschäftigt. Wenn nicht, klingt es wie ein unangepasstes MIDI- File in einem noch schlechter eingestellten Tyros, was ja auch einige mögen?
Mit den gemachten Veränderungen immer noch ein preiswertes, individuell einstellbares und gutes Set mit rundem Sound, welcher sich bestimmt noch weiter verbessern lässt, wenn man sich Zeit die dafür nimmt. Road- und bühnentauglich, so wie jetzt, klares Ja.
Für Rock, Metall und Punk, sehe ich bis auf die, von mir nicht genutzte Hardware, überhaut keine Probleme mit der Anschaffung. Ich brauchte was gut klingendes für sog. Tanzmucke mit einem gewissen Anspruch an Optik und das habe ich für unter 700,00 ? Gesamtpreis erreicht.
Allerdings bekommt man für den Preis in der Summe, ja auch schon ein ordentlich klingendes Roland ohne viel bastelei.
Vergleich zum Alesis: Das HiHat war besser zu justieren, die Becken sensibler und das Snarepad eben ein Snarepad. Dafür aber fast der doppelter Preis und schlechterer Sound.
Noch mal angemerkt: Der Service von Thomann war auch bei Nachfragen, wie immer Perfekt. Bewahrt Euch das.
L.G.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
498 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunsch-Equipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Gratis Testbericht
Online-Ratgeber
E-Drums
E-Drums
Elektronische Drumsets sind absolut ernst zu nehmende Instrumente. Sie haben ihren eigenen Platz gegenüber ihren akustischen Geschwistern.
Einsteiger Drumsets
Einsteiger Drumsets
Dieser Ratgeber hilft dem Anfänger, das passende Einsteiger-Drumset samt Zubehör zu finden.
Online-Ratgeber
E-Drums
E-Drums
Elektronische Drumsets sind absolut ernst zu nehmende Instrumente. Sie haben ihren eigenen Platz gegenüber ihren akustischen Geschwistern.
Online-Ratgeber
Einsteiger Drumsets
Einsteiger Drumsets
Dieser Ratgeber hilft dem Anfänger, das passende Ein­steiger-Drumset samt Zubehör zu finden.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Dante AVIO Analog Input Adapter 2x0 Electro Harmonix Oceans 11 Reverb Gibson Les Paul M2 Citron Green C.Giant LP-6210C Black Vic Firth SIH2 Steinberg UR-RT2 Roland TM-6 Pro Drum Trigger Module Stairville Wild Wash Pro 648 LED RGB DMX Harley Benton PB-50 LH FR Vintage Series Dante AVIO AES3 IO Adapter 2x2 Fender SQ J.Mascis Jazzmaster 2018 Ampeg Opto Comp Compressor
Für Sie empfohlen
Dante AVIO Analog Input Adapter 2x0

Dante AVIO Analog Input Adapter 2x0; wandelt analoge Audio-Line-Signale und speißt diese in ein Dante Netzwerk; 96 kHz / 24 Bit; robustes Gehäuse; voll funktionsfähige Dante-Schnittstelle; einstellbare Signalpegel: +24dBu / +4dBu / 0dBu/ 0dBV /-10dBV (über Dante Controller); Frequenzbereich: 20Hz...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix Oceans 11 Reverb

Electro Harmonix Oceans 11 Reverb, Effektpedal, 11 verschiedene Reverb-Typen: HALL, SPRING, PLATE, REVRS, ECHO, TREM, MOD, DYNA, AUTO-INF, SHIM und POLY, Tails-Schalter: Wähle, ob der Hall natürlich ausklingt oder sofort stoppt, wenn das Pedal auf Bypass geschaltet wird, einfacher Zugriff...

Zum Produkt
149 €
Für Sie empfohlen
Gibson Les Paul M2 Citron Green

Gibson Les Paul M2 Citron Green, E-Gitarre, Pappel Korpus, Ahorn Hals, Palisander Griffbrett (Dalbergia latifolia), Slim Taper Halsprofil (.800"-.875"), 22 Bünde, 2 x Gibson Pro-Bucker Tonabnehmer, Chrome Hardware, Chrome Wraparound Brücke, Mini Button Tuners, 1 Volume- und 1 Tonregler, 1...

Zum Produkt
398 €
Für Sie empfohlen
C.Giant LP-6210C Black

C.Giant LP-6210C Keyboard 61 Tasten mit Anschlagdynamik, 162 Sounds, 200 Rhythmen, 61 Percussion Effekte, 50 Demo Songs, Fill in, Sync- und Rhythmen Variationen, Split Funktion, Chord, Aufnahme Funktion, Pitch Bend Rad, Mikroeingang, Line out Buchsen, Kopfhörerausgang, Sustain Pedal Anschluss, USB/...

Zum Produkt
69 €
(2)
Für Sie empfohlen
Vic Firth SIH2

Vic Firth SIH2 Kopfhörer (extrem geschlossenes System mit Gesamtlärmpegelreduzierung um ca. 25 db), Nachfolger des legendären SIH-1, verbesserter Klang, sehr gut geeignet für Drummer oder als Studio Kopfhörer,

Zum Produkt
79 €
(1)
Für Sie empfohlen
Steinberg UR-RT2

Steinberg UR-RT2; 4 x 2 USB 2.0 Audio-Interface; bis zu 24-Bit/192 kHz; 2 Class-A D-PRE Mikrofonvorverstärker mit +48V Phantomspannung; Rupert Neve Designs Transformator zuschaltbar an jedem Fronteingang; 2 analoge XLR/Klinken Combo-Eingänge plus 2 Line-Eingänge, Hi-Z Schalter am Eingang 1 für...

Zum Produkt
328 €
(1)
Für Sie empfohlen
Roland TM-6 Pro Drum Trigger Module

Roland TM-6 Pro Drum Trigger Module, für Akustik-Drummer die ihr Schlagzeug mit elektronischen Sounds erweitern möchten, 500 One-Shot Samples, 268 V-Drum Sounds, 80 Drumkits, SDHC-Kartenschacht für das Importieren von eigenen Samples, 6x 6,3mm Stereoklinken Trigger Inputs, mit optionalen Splitkabel max....

Zum Produkt
793 €
Für Sie empfohlen
Stairville Wild Wash Pro 648 LED RGB DMX

Stairville Wild Wash Pro 648 LED RGB DMX, Multifunktions LED Scheinwerfer mit 4 Effekten in einem Gerät. Die Wild Wash S erie ist durch Ihre SMD LED Bestückung eine wahrhafte Zauber kiste für Events und Shows aller Art. Egal ob...

Zum Produkt
249 €
(1)
Für Sie empfohlen
Harley Benton PB-50 LH FR Vintage Series

Harley Benton PB-50 LH FR Vintage Serie, Linkshänder E-Bass, geschraubter kanadischer Ahorn Hals C-Shape, Linden Korpus, Ahorn Griffbrett mit Dot Einlagen, 20 Bünde, 864mm Mensur, 42mm Sattelbreite, Double-Action Trussrod, Roswell VTN4 Vista Alnico-5 Vintage PB -Style Singlecoil Pickup, Elektronik 1-Volume...

Zum Produkt
109 €
Für Sie empfohlen
Dante AVIO AES3 IO Adapter 2x2

Dante AVIO AES3 IO Adapter 2x2; überträgt jeweils zwei Kanäle von AES3 in ein Dante Netzwerk und umgekehrt; 96 kHz / 24 Bit; robustes Gehäuse; voll funktionsfähige Dante-Schnittstelle; Impedanz: 110 Ohm symmetrisch; Signal-Rausch-Abstand: > 135dB; erfordert POE (Power over Ethernet)...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Fender SQ J.Mascis Jazzmaster 2018

Fender Squier J.Mascis Jazzmaster 2018 E-Gitarre, Artist Model, Linde Korpus, Ahorn Hals, C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 21 Jumbo Bünde, Sattelbreite 42,5mm, Mensur 648mm, 2x Jazzmaster Single Coil Pickups, Adjusto-Matic Brücke mit Vintage Style Floating Tremolo, Toggle Schalter, Gold Anodized Aluminium...

Zum Produkt
479 €
Für Sie empfohlen
Ampeg Opto Comp Compressor

Ampeg Opto Comp Compressor, Effektpedal, analoge Schaltung, geschmeidige, Vintage Opto-Style Kompression für Bass und Gitarre, Regler: Compression - Release - Output Level, LED: Effect On - Compression, Fußschalter: Effect Bypass, Anschlüsse: Eingang (6,3mm Klinke) - Ausgang (6,3mm Klinke) - Netzteilanschluss...

Zum Produkt
99 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.