Millenium MD-90 Mobile Drum

Mobiles Drum Set

  • 7 anschlagdynamische Drum Pads
  • 265 Percussion/Drum Sounds
  • 45 fest programmierte Preset Drum Kits
  • 5 frei programmierbare User Kits
  • 100 eingespeicherte Preset Songs und 1 Demo Song
  • Maße (B x T x H): 500 x 370 x 157 mm
  • inklusive Kick, Hi-Hat Taster, Sticks und Netzteil (12 V / 2000 mA)

Anschlüsse

  • Kick und Hi-Hat Taster Eingang
  • Kopfhörer
  • USB 1.0/2.0 Schnittstelle (MIDI IN/OUT) vorhanden
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Demo
  • Song 1
  • Song 2
  • Song 3

Weitere Infos

Inkl. Rack Nein
Inkl. Hocker Nein
Inkl. Fußmaschine Nein
Inkl. Kopfhörer Nein
Mesh Head Pads Nein
Pads in Stereo Nein
Anzahl der Direct Outputs 0

Das Drumset für den Rucksack

Das Millenium MD-90 ist ein mobiles Drumset für Schlagzeugeinsteiger, welches über 265 Drum- und Percussionsounds verfügt. Die ultrakompakte Bauweise und das geringe Gewicht von knapp über drei Kilogramm sorgt dafür, dass das Set in einem Rucksack transportiert werden kann und ermöglicht so das Schlagzeugspielen auf allerkleinstem Raum. Neben den internen sieben anschlagdynamischen Drumpads können für die Bassdrum- und Hi-Hat-Funktion zwei zusätzliche - im Paket enthaltene - Fußpedale angeschlossen werden, sodass alle Sounds abgerufen werden können, die auch ein großes E-Drumset bietet.

Sieben Pads auf kleinstem Raum, und auch die Füße haben zu tun

Wer bisher glaubte, dass für das Schlagzeugspielen in der eigenen Wohnung viel Platz und lärmresistente Mitbewohner vonnöten sind, wird mit dem Millenium MD-90 eines Besseren belehrt. Hier gibt es alles, was zum Drumming gehört, in einem einzigen Gehäuse. Sieben Drumpads, die in der Lage sind, unterschiedliche Anschlagstärken zu registrieren sowie zwei Lautsprecher wurden auf einer Fläche von 50 x 37 cm untergebracht. Es sind 45 vorprogrammierte Drumkits enthalten, zudem ist das Speichern eigener Kits möglich. 100 Songs laden zum Mittrommeln ein, und selbstverständlich kann das eigene Spiel auch aufgezeichnet werden. Neben den Anschlüssen für die mitgelieferten Pedale gibt es einen Audioeingang für das Einspeisen externer Klangquellen (z.B. MP3-Player, Smartphone oder Laptop) und einen USB-Anschluss zur Verbindung mit einem Computer.

Perfekter Einstieg in die Welt des Drumming

Das MD-90 ist komplett, kompakt, cool und leicht bedienbar. Damit eignet es sich hervorragend für Kinder, die das Trommeln lernen möchten, ohne dass dafür gleich ein großes E-Drumset angeschafft werden muss. Damit der Nachwuchs sich ungestört - und ohne andere zu stören - austoben kann, ist ein Kopfhöreranschluss vorhanden, über welchen das Kit alternativ auch mit einer Musikanlage verbunden werden kann. Die Möglichkeit, Pedale für die Füße anzuschließen, sorgt dafür, dass der Übergang zum großen elektronischen oder akustischen Drumset leicht fällt. Die Liste an Sounds beinhaltet neben realistisch klingenden Schlagzeug- und Percussionsounds auch interessante Effektklänge sowie tonale Instrumente wie zum Beispiel ein Vibraphon. Somit können sogar Melodien auf dem MD-90 gespielt werden.

Über Millenium

Seit 1995 ist die Eigenmarke des Musikhauses Thomann eine fester Bestandteil im Sortiment. Insgesamt über 800 Produkte aus den Bereichen Drums und Percussion, aber auch Zubehör wie z.B. Mikrofonständer, Racks oder Recording-Workstations tragen das Label Millenium. Die Produkte werden von namhaften Herstellern gefertigt, die auch für viele andere bekannte Marken produzieren. Da direkt ab Fabrik importiert wird und es keine weiteren Zwischenhändler oder Vertriebe gibt, können Millenium-Produkte besonders günstig angeboten werden. Übrigens hat bereits jeder vierte Thomann-Kunde mindestens einen Millenium-Artikel bestellt.

Die richtige Wahl vom Kinderzimmer bis zum Recordingstudio

Sei es die Session im Kinderzimmer, in der Kita oder in der Schule - mit dem MD-90 hat man an jedem beliebigen Ort ein komplettes Drumset mit vielen verschiedenen Sounds am Start. Die eingebauten Lautsprecher reichen für Zimmerlautstärke vollkommen aus, für größere Räume oder für das Trommeln unter freiem Himmel, beispielsweise auf einem Straßenfest, kann das Gerät problemlos an eine externe Musikanlage angeschlossen werden. Eine Stromversorgung ist hierbei nicht zwingend notwendig, da auch ein Batteriebetrieb möglich ist. Interessant ist das MD-90 auch zum Einspielen einer Schlagzeugspur auf eine Recording-Software im Rechner, zum Beispiel für Demo-Aufnahmen. Dabei können die internen Sounds des MD-90 genutzt werden; es können aber über die USB/MIDI-Verbindung ebenso Sounds aus dem Computer angesteuert werden.

325 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Bespielbarkeit
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung
Kompakt und günstig
Bob777, 14.10.2019
Ich bespiele das MD-90 jetzt ca. 9 Monate und bin damit sehr zufrieden: Als Wiedereinsteiger wollte ich zunächst ein kompaktes, günstiges Gerät und genau das habe ich bekommen. Bestes Preis / Leistungsverhältnis. Natürlich muss man Abstriche machen. Aber fangen wir mit dem Positiven an:
- Das Gerät ist sehr robust. Habe ich anfangs vorsichtig gespielt, haue ich mittlerweile voll drauf. Auch bei ca. 30 Minuten am Tag weist das Gerät bisher kaum Gebrauchsspuren auf
- Den Funktionsumfang finde ich bei dem Preis sehr gut. Viele Sets und gut bedienbar
- Die Line in Buchse hat sich als sehr hilfreich erwiesen, um drumless Übungsmaterial einzuspielen
- Die Anschlagsdynamik ist sicher nicht grandios, erlaubt aber bei der Snare und den Becken unterschiedliche Anschläge. Hatte ich nicht erwartet.

Zum Negativen:
- Das Hi-Hat Pad liegt sehr ungewohnt mittig und die Snare links auf gleicher Höhe. Vorteil: Beim normalen Spiel muss man nicht überkreuzen. Die Anordnung ist aber näherungsweise ungeeignet, wenn man mit beiden Sticks das Hi-Hat bespielen möchte.
- Das Gerät hat als Tischgerät keinen mechanischen Anschluss für einen vernünftigen Ständer. Für ein Tischgerät ist es mir nicht stark genug geneigt.
- Das Pedal für Kick und Hi-Hat ist sehr einfach gebaut und gibt kaum response. Viel unbeabsichtigtes Auslösen. Das größte Manko, ist aber dem Preis geschuldet.
- Die Lautsprecher sind viel zu leise und ohne Bass. Da die Lineout-Buchse gut funktioniert, kann man aber Kopfhörer oder Anlage (ggf. gemeinsam über ein Y-Kabel) gut anschließen
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Jeder sollte eins haben!
Michael506, 27.09.2012
Nachdem das B-Stock-Gerät eigentlich zur Reperatur sollte und nicht verkauft werden (das sah sehr mitgenommen aus), bekam ich zum selben Preis ein nagelneues MD-90.

Für den Preis kann das Ding sehr gute Dienste leisten. Kinder die Schlagzeug spielen lernen wollen sind damit super bedient. Auch wenn das Prügeln auf die Pads Geräusche verursachen, die man seinen Nachbarn um 5 Uhr früh doch nicht zumuten möchte, ermöglicht es eine online-fähige Homerecording-Version zu erstellen. Einige Pads sind recht klein und es erfordert Übung diese zielsicher zu treffen. Manchmal wünscht man sich die Anschlagdynamic abschalten zu können - dank midi via USB läßt sich nachträglich noch der ein oder andere Fauxpas korrigieren.

Die Sounds brechen leider gegen Ende ganz leise in einem Rauschen in sich zusammen. Das ist aber nur ein Problem, wenn man mit dem Kopfhörer genau hinhört. High End ist das MD-90 sicherlich nicht.
Die Pads lassen sich gut spielen. Ich habe dein Eindruck, dass sie sich ziemlich schnell abnützen, deswegen spiele ich durch eine Plastikfolie, was im Übrigen quasi ohne zu behindern möglich ist. Das Rückferdern gerade bei klassischen Snare-Einsätzen, ist auf Fellen wesentlich einfacher, aber nicht unmöglich.

Auf alle Fälle macht es einen riesen Spaß!!!

Ich könnte mir vorstellen, dass man damit sogar auf einem Strassenfest eine Band begleiten könnte. Dafür reicht die Klangqualität durchaus (besser über die P.A. und nicht über die blechernen, integrierten Lautsprecher).

Für den Preis sollte man fast überall 5 Punkte vergeben, aber es gibt ja auch noch Konkurrenz in diesem Segment, die das unter Umständen für wenig mehr noch besser können.

Nachtrag: Gestern hat sich das rechte Tom-Pad verabschiedet (kein Ton mehr). Das heißt ich muss das Gerät jetzt bereits zum zweiten mal zurück schicken und werde Verarbeitung und Zufriedenheit dementsprechend von zuvor 5 Punkten abwerten...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung
Super E-Drum im Bonsai-Format
Udo. M., 14.01.2019
Ich habe nicht viel Platz, daher kam ein ausgewachsenes E-Drum nicht in Frage, mal ganz abgesehen von einem "normalen" Schlagzeug, bei dem meine Mitmenschen sicher auch einiges einzuwenden hätten. Wie auch immer.
Da ich nicht vor hatte, Stewart Copeland oder Chad Wackerman Konkurenz zu machen, ich meine Familie liebe und meine Nachbarn schätze (naja, zumindest die meisten) und darüber hinaus auch nicht die nötigen finanziellen Mittel für namhafte Markenware zur Verfügung habe, habe ich mich für dieses Gerät entschieden. Übrigens kosten baugleiche Geräte unter anderem Namen mindestens 30 Euro, eher 40 Euro mehr.
Da ich auch nicht bei Slayer anheuern will, bin ich überzeugt, das ich bei meiner moderat-zurückhaltenden Spielweise lange Freude an meinem neuen E-Drum haben werde.

Besonders vorteilhaft finde ich neben dem Preis von 99 Euro und die räumlichen Abmessungen und die Tatsache, das man mit den mitgelieferten Sounds so gut wie alle Musikrichtungen und Styles abdecken kann, sogar eine 80th-Revival-Coverband wäre mit deren, aus heutiger Sicht peinlichen Sounds drin.
Im Lieferumfang vorhanden sind neben dem bekanntermaßen nicht immer selbstverständlichen Netzteil sogar noch Drumsticks und das Gerät ist sogar noch mit Batterien betreibbar und Musik kann vom mp3-Player auch noch eingespielt werden. Darüber hinaus kann man auch eine Verbindung mit der Stereoanlage hergestellt werden, was dem Klang sicher zugute kommen würde.

Lange Rede, gar kein Sinn

!!! Kaufempfehlung !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bespielbarkeit
Features
Sound
Verarbeitung
Leider wegen Pedalen unbrauchbar
Picofra, 28.03.2020
Es steht schon in vielen Bewertungen, dass die Pedale nicht so gut sind. Ich musste es leider bestätigen. Es ist wirklich schwierig den Kick zu spielen, ohne dass immer wieder 2-3 Schläge von alleine passieren. Dadurch ist für mich leider den Set unbrauchbar.

Man könnte natürlich andere Pedale dafür verwenden. Und in dem Fall würde ich den Drumset ziemlich gut finden. Die Sounds sind ok, und es ist sehr gut dass man einen eigenen Sound bauen kann, auch mit verschieden Lautstärken bei den einzelnen Teilen. Die Verbindung mit dem Computer durch ein USB-Kabel funktioniert auch sehr gut und ohne Latenz, und dadurch könnte man beliebige Sounds auch auswählen.
Pads machen ihren Job, für den Preis ziemlich gut.

Insgesamt ein guter Drumset, nur leider wegen Pedalen 3 Sterne.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
109 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 3-4 Wochen lieferbar
In 3-4 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
E-Drums
E-Drums
Elektronische Drumsets sind absolut ernst zu nehmende Instrumente. Sie haben ihren eigenen Platz gegenüber ihren akustischen Geschwistern.
Online-Ratgeber
Einsteiger Drumsets
Einsteiger Drumsets
Dieser Ratgeber hilft dem Anfänger, das passende Ein­steiger-Drumset samt Zubehör zu finden.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

(4)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.