Millenium KB-2006 Keyboardbank

1404

Keyboard-Sitzbank

  • große Sitzfläche
  • höhenverstellbar von 49 bis 63 cm
  • Belastbarkeit: 120 kg
  • Bezug aus Kunstleder
  • Gewicht: 5,5 kg
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit September 2009
Artikelnummer 233664
Verkaufseinheit 1 Stück
28 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 30.11. und Donnerstag, 1.12.
1
A
Basisbank mit gutem Komfort
Anonym 17.05.2016
Ausgepackt, aufgebaut, draufgesetzt, zufrieden.

Gut ist: Die Bank ist "selbst erklärend", macht einen stabilen Eindruck, es sitzt sich auch nach 2 Stunden noch angenehm darauf und es passen auch 2 Personen auf die Bank.

Warum "nur" 4 Sterne bei Gesamt? Weil - bei dem Preis aber auch nicht erwartet - die Höhenverstellung "mit Arbeit" verbunden ist. Man muss eine Schraube versetzen. Da man heute von jedem Bürodrehstuhl die einfache Hebelverstellung gewöhnt ist, führt das zum Abzug. Allerdings kosten die dann gleich 4-5 mal soviel.

Warum nur 4 Sterne bei "Verarbeitung"?
Insgesamt mehr Spiel als notwendig. Stört zwar überhaupt nicht bei der Benutzung, aber vom Maschinenbauer in mir gibt das Abzug.
Zusätzlich gibt es den Hinweis, dass die Gummifüße auf Dauer Abdrücke auf dem Fußboden hinterlassen können, weswegen man Filz darauf kleben sollte. Wenn man das schon anmerkt, dann wäre es nur logisch, auch 4 Filzstücke in den Lieferumfang mit einzuschließen.

Fazit: Man bekommt viel Gegenwert für sein Geld, darf aber eben auch keine Wunder erwarten. Wer sich, wie ich, erst mal überhaupt wieder eine Keyboard Bank zulegen möchte, der ist hier sehr gut beraten. Die Höhenverstellbarkeit umfasst 4 Varianten, welche vom Kind bis zum Erwachsenen alles abdecken. Bei vorgegebenen Budget ganz klar ein Kauf.
Verarbeitung
Stabilität
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Insgesamt positiv überrascht
Anonym 16.11.2016
Ich habe ja vorher schon viele Bewertungen hier gelesen. Daher auch ein Dank an alle, die bereits vor mir das Produkt rezensiert haben. Nun aber zur Klavierbank. Vorweg der einzige Makel, den ich gefunden habe: Sie steht leicht wackelig. Offenbar sind die unteren beiden Rohre nicht ganz parallel angeschweißt worden. Aber sobald man sich draufsetzt, löst sich das Problem von alleine. ;-) Daher stört es mich auch nicht allzu sehr. (Mag sein, dass man es zu zweit mit ein bisschen Kraft verbessern könnte. Hab ich aber noch nicht probiert.) Vieles wurde hier schon gesagt, auch dass das Verstellen der Höhe ein bisschen umständlich ist. Aber im Normalfall ist das beim ersten Zusammenbau erledigt. Wer verstellt schon die Höhe ständig? Ich staunte aber, wie bequem man sitzt und wie cool sie aussieht. Für diesen Preis ist es wirklich eine Überraschung, was Thomann hier liefert. Ich habe übrigens noch eine kleine Verbesserung erreicht. Die beiden Schrauben oben unter der Sitzfläche berühren die Rohre, was meinem Feingefühl etwas zuwider lief. Abhilfe schaffte ein alter Fahrradschlauch. Ich schnitt zwei 10 cm lange Stücke ab und stülpte sie über die beiden Enden des Rohrs. Und jetzt scheuert nichts mehr und man hört nichts mehr.
Verarbeitung
Stabilität
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Na jaa...für den Preis
Tobias278 17.02.2010
An sich machte die Bank auf mich einen sehr gut verarbeiteten und stabilen Eindruck, das Kissen schön dick und bequem und ein schweres und stabiles Gestell. Leider sind die Löcher in den Beinen an denen man mithilfe einer Schraube die Höhe einstellt nicht gerade gebohrt, die Schraube lässt sich also nur mit Mühe hindurchstecken, in manchen Positionen auch gar nicht.

Schafft man es doch, ist die Sitzfläche leider schief. Schade das so eine Kleinigkeit das Produkt so hinunterzieht wo es für den Preis von Verarbeitung und Material meine Erwartung eigentlich übertraf.
Verarbeitung
Stabilität
12
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Stabil, Bequem, Lustig
Trololo87 21.10.2022
Tja was kann man von so einem Hocker erwarten. Es ist stabil und bequem.
Allerdings rutschen die Kappen unten am Fuss leicht runter.
Ein tolles Zusatzfeature ist, dass der Hocker einen kommunikativen "IceBreaker" inkludiert hat, von dem man aber in der Beschreibung nichts findet.
Denn jedes mal wenn man sich auf den Hocker setzt gibt er ein luftentweichendes Geräusch von sich. Mal leiser mal lauter. Mittlerweile bitte ich beim hinsetzen um Verzeihung wenn Zuhörer anwesend sind.
Es erscheint mir einfacher zu sagen "Ups, bitte verzeiht mir" als zu erklären: "Das Geräusch macht der Hocker und nicht ich". Was dann sowieso keiner glaubt. Weil - wie sollte es anders sein - wenn ich zur Demonstration bzw. zum beweisen meiner Unschuld kurz aufstehe und mich wieder hinsetze, macht der Hocker natürlich keinen Mucks, sodass von allen anwesenden meine Glaubwürdigkeit in Frage gestellt wird.

Fazit:
Hocker ist super, allerdings furzt er.
Verarbeitung
Stabilität
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden