Millenium HB7A Hornbeam

241

Hornbeam-Drumstick

  • aus europäischer Herstellung
  • extrem hartes Holz
  • sehr ausgewogene Qualität
  • 7 A
Erhältlich seit Januar 2003
Artikelnummer 158740
Verkaufseinheit 1 Stück
Material Hornbeam
Mit Nylonkopf Nein
Tip Oval
Länge in mm 393 mm
Durchmesser Griff in mm 13,0 mm
Gewicht in g 38,0 g
4,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
4,90 € 1
4,30 € 12,2% 10
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.05. und Mittwoch, 1.06.
1

241 Kundenbewertungen

89 Rezensionen

P
Was ist denn eigentlich Hornbeam?
Pat81 15.12.2009
Vorab: Für den günstigen Preis recht ordentlich!
Die Holzart "Hornbeam" hat mich neugierig gemacht. Also hab ich mal ein Paar bestellt. Ich denke die Beschreibung, dass Hornbeam zwischen Maple und Hickory liegt beschreibt es ganz gut. Vom Gewicht her geht es eher in Richtung Maple und von der Haltbarkeit gleicht es Hickory. Die Verarbeitung fand ich okay: Stöcke waren gerade, Maserung verlief in eine Richtung. Hab jetzt zwar nicht nachgewogen, aber perfekt ausbalanciert schien mir das Paar nicht zu sein, was man wohl aber in dieser Preisklasse wohl nicht erwarten kann (na ja, im höheren Preissegment ist es ja auch nicht immer der Fall).

Ihren Einsatz fanden die Sticks in gemäßigteren Lautstärken (klar, bei 7a). Sie sind allerdings nicht gebrochen sondern scheinen sich langsam abzunutzen; aber das kann auch an persönlicher Spielweise und Einsatzbereich liegen :O)
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Starr, offenporig, im ganzen zu weich
Christian990 30.08.2019
Gleich vorweg: Ich habe ein paar Stöcke getestet um zu schauen, ob ich auch mit günstigeren Stöcken als meinen Firegrain Üben kann.
Der Millenium ist aber klar durchgefallen. Er fasst sich sehr starr an, so als ob es kein Holz sondern eine Mischung aus Holz und Carbon wäre. Leider ist aber das Holz nur aussen so glatt und starr. Innen zeigt sich der Stock offenporig und er zeigt sich leider sehr schnell offenporig. Ich spiele meine Firegrain für die Proben locker 4 Monate und länger. Ich bin wirklich kein Heavy Hitter. Beim Millenium löst sich aber schon nach der ersten Probe der Kopf des Stocks auf. Der Stock, der hauptsächlich Hihat und Becken spielt. Harte Oberflächen mag er nicht. Der andere Stock hält länger durch, aber von der Preis-Leistung her muss ich wohl beim Firegrain bleiben. Auch wenn der das dreifache kostet, so hält er doch 4 bis 5 mal so lange...
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Einsteiger- & Ersatzstick
Rat 05.04.2010
Bei der Bewertung kommt es darauf an, wozu man die Sticks verwendet. Hat man sich beim Spielen eine Schlagtechnik von Grohl oder Barker angewöhnt, wird man schnell merken, dass das nicht die idealen Sticks sind. Beachtet man jedoch den Preis, wird deutlich, dass man es mit Einsteiger- oder Ersatzsticks zu tun hat. Ich selbst nutze sie zum Proben zu Hause oder als Ersatzstick auf der Bühne. Da der Verschleiß besonders bei Einsteigern hoch ist, kann ich diesen Stick besonders jenen empfehlen, denn der Preis spricht einfach für sich.

Die Dicke und Länge ist Geschmackssache. Ich jedoch habe festgestellt, dass mir besonders dünne Sticks gut in der Hand liegen und ein schnelles Spiel ermöglichen. Was das angeht, bin ich mit den Sticks zufrieden. Das geringe Gewicht jedoch gefällt mir persönlich weniger, weil ich mit schwereren eine bessere Balance finde.

Die Ansprache auf Snare und Tomes sowie Becken ist jedoch tadellos. Beachtet man also den Einsatzzweck und den Preis, gibt es am Stick kaum etwas auszusetzen. Möchte man mehr von einem Stick, muss man eben mehr investieren.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MS
Gutes Handling
Mr So 17.10.2009
Spiele viel swing, Funk, Soul und Latin. Kann die Sticks nur empfehlen. Sie sind leicht und liegen sehr gut in der Hand. Preiswerte gute Sticks. Super!
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden