Millenium DS200 Silver

49

Tisch-Mikrofonarm

  • Aluminium-Konstruktion
  • verriegelndes Mittelgelenk
  • 5/8" Gewindeanschluss
  • Tischklemme
  • vorverkabelt mit XLR-Kabel
  • Länge oberer Arm: 43 cm
  • Länge unterer Arm: 40 cm
  • Farbe: Silber
Typ Mikrofonarm
Erhältlich seit September 2018
Artikelnummer 437361
Verkaufseinheit 1 Stück
Art Mikrofonarm
Farbe silber
Gewicht 1,8 kg
Mehr anzeigen
69 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 19.01. und Donnerstag, 20.01.
1
43 Verkaufsrang
E
Wenns sein muss ...
EinPodcaster 11.07.2020
Einsatz

Habe mir den Arm für ein leichtes Kondensator Mikrofon am Arbeitsplatz gekauft.

Vergleich zum Rode PSA-1

Den Rode PSA-1, der sich preislich ja in der selben Region bewegt, kann man zwar auch feststellen, mich haben aber die großen Fixierschrauben des DS200 überzeugt. Dank dieser Einstellgriffe kann man den Arm auf einer Position feststellen oder eben "freischalten" um ihn zu bewegen. Beim PSA-1 ist das eine dauerhaft Einstellung über Schlitzschrauben, welche man auch nicht zu fest anziehen und dann den Arm bewegen sollte. Der PSA-1 braucht nämlich ein gewissen Gegengewicht um in Position zu bleiben, ansonsten haut er einem immer wieder nach oben ab (mit leichtem Mikro). Zurück zum DS200: dieser hat bei leichten Mikrofonen leider das selbe Problem, da die verbauten Federn EXTREM stark sind - noch stärker als beim PSA-1, würde ich sagen. Leichte Mikrofone muss man also in Position bringen, halten und dann die Schrauben am Arm sehr fest drehen. Leider nicht so einfach zu bedienen wie ich mir das gewünscht hätte.

Positives

Schlichtes Design, der Schriftzug an der unteren Seite fällt kaum auf. Mit den starken Federn lassen sich wohl auch schwere Mikrofone gut aufhängen. Ein Kabel ist auch dabei. Die Klemme lässt eine Anbringenden an horizontalen und vertikalen Flächen oder Rohren zu.

Negatives

Die Verarbeitung der Plastikteile wirkt leider nicht sehr wertig. Es sind zwar keine unangenehmen Grate vorhanden, dennoch wirkt das Plastik irgendwie billig. Die Klemme muss - auf Grund der starken Federn - sehr fest am Tisch montiert werden. Auf glatten Oberflächen kann sie leider abrutschen wenn man den Arm gegen die Federspannung bewegt. Die Auflagefläche der Klemme ist nicht besonders groß und kann Dellen im Holz hinterlassen wenn man sie so fest anzieht, dass sie nicht abrutschen kann.

Kabel und Stecker

Das Kabel und die Stecker sind bei dem Preis natürlich nichts besonderes. Vermutlich war es insgesamt günstiger ein Kabel fest zu verbauen statt frei zugängliche Kanäle zu konstruieren um das eigene Lieblingskabel zu verwenden. Andere Rezensenten weisen darauf hin, das man das Kabel immerhin austauschen kann. Das habe ich bisher nicht ausprobiert.

Fazit

Stabiler Arm in schlichtem Design mit leichten Mängeln, gut geeignet vor allem für schwere Mikrofone. Wenn man auf die Fixierschrauben verzichten kann, sollte man aber besser zum PSA-1 greifen.
Verarbeitung
Stabilität
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

s
Gut, aber könnte besser sein
ssilk 03.03.2021
Der Ständer ist sehr gut, tut seine Dienste.

Der einzige Schwachpunkt der Konstruktion ist die Schraube an dem Gelenk zum Mikrofon. Das hält nicht ansatzweise auch schon bei relativ leichten Mikros.

Ich habe folgendes gemacht: Bei Hornbach eine Flügelschraube 3mm (ohne Gewähr, bitte selber messen!), passende zwei Muttern und Beilagscheiben. Kosten ca. 2-3 Euro. Verkraftbar. Eine Beilagscheibe und Mutter auf die Flügelschraube setzen, dann in das Gewinde drehen (das passt genau ins Loch) und von der anderen Seite mit Beilagscheibe und Mutter zusätzlich kontern. Das hält. Wahrscheinlich hält das auch so in dem Gewinde, die zweite Mutter ist nur dazu da zu verhindern, dass man das Gewinde rausdreht, ist nur Alu.

Müsste wie gesagt vom Hersteller gefixt werden. Rasten oder so was würden das Problem schon lösen.
Verarbeitung
Stabilität
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Im Großen und Ganzen:
H.Pieper 26.11.2021
Ein solider Mikrofonarm.
Mit ansprechendem Design, guter Verarbeitung und Funktionalität. Er trägt problemlos größere Mikrofone (t.bone SC 450, t.bone RM 700) und hält diese sicher in Position. Bei leichteren Mikros muss die Verschraubung an den Gelenken etwas fester gezogen werden, damit eine sichere Haltung erreicht wird.
Der einzige Schwachpunkt, die Tischklemme macht Probleme beim Festziehen. Es ist nicht einfach, den Arm sicher am Tisch zu befestigen. Daher ein Stern Abzug in der Verarbeitung.
Nichtsdestotrotz ein recht solider Mikrofonarm zu einem angemessenen Preis, den man empfehlen kann.
Verarbeitung
Stabilität
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Schick !
Trigger303 28.02.2020
Ein stabiler und sylischer Tisch-Mikrofonarm!

Gewinde lassen sich nicht überdrehen, eine gute Feinjustierung ist daher möglich - schrauben sind Fest - nichts am wackeln - Der Millenium DS200 Silver hält hervorragend mein Großmembranmikro SC-450 fest im "Arm" !! :-)

Die knapp 70€ haben sich gelohnt - Bin sehr zufrieden :-)

PS: Jemand schrieb hier in den Bewertungen, das eine Nachverkabelung eines XLR - Kabel nicht möglich sei...das stimmt so nicht ! Unter der Aluminium-Konstruktion sind kleine schrauben zum Abmontieren des Gehäuses angebracht - somit ist ein Kabelwechsel durchaus und unkompliziert ( für Talentierte Handwerker auf alle Fälle - Smile*) bei bedarf möglich !!
Verarbeitung
Stabilität
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden