Millenium DS200 Black

94

Tisch-Mikrofonarm

  • Aluminium-Konstruktion
  • verriegelndes Mittelgelenk
  • 5/8" Gewindeanschluss
  • Tischklemme bis max. 56 mm Plattenstärke
  • vorverkabelt mit XLR-Kabel
  • Länge oberer Arm: 43 cm
  • Länge unterer Arm: 40 cm
  • Farbe: Schwarz
Typ Mikrofonarm
Erhältlich seit September 2018
Artikelnummer 437359
Verkaufseinheit 1 Stück
Art Mikrofonarm
Farbe schwarz
Gewicht 1,8 kg
Mehr anzeigen
B-Stock ab 64 € verfügbar
69 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 28.01. und Samstag, 29.01.
1

Mikrofonarm mit integriertem Kabel

Thomanns Hausmarke Millenium ist dafür bekannt, ein riesiges Sortiment an günstigem Equipment für Musiker und Tonschaffende anzubieten. Und auch der Tischmikrofonarm DS200 Black bleibt dieser Linie treu und stellt eine preiswerte Alternative zu höherpreisigen Produkten dar. Dabei ist die aus Aluminium gefertigte Konstruktion, bestehend aus Kopf, zwei Teilarmen, drei Gelenken und Tischklemme, nicht nur äußerst günstig in der Anschaffung, sondern bietet gleichzeitig auch tolle Features wie ein integriertes XLR-Kabel oder ein verriegelndes Mittengelenk. Außerdem kann der DS200 Black bis 2kg belastet werden – schwergewichtige Mikrofone stellen daher kein Problem dar.

Klemmt sicher am Tisch

Der Millenium DS200 Black wird über einen einfachen Klemmmechanismus an einer Tischplatte befestigt, die eine Maximalstärke von 56mm nicht überschreiten darf. Mit Filz versehene Klemmflächen verhindern indessen Schäden, die aufgrund übermäßigen Drucks an der Tischplatte entstehen könnten. Mit einem 5/8“-Gewindeanschluss ausgestattet, ist der DS200 Black in der Lage, nahezu alle handelsüblichen Mikrofonbefestigungen aufzunehmen. Das integrierte Kabel besitzt eine für den Anwendungszweck ausreichende Länge und selbst am Kopf des Arms, also dort, wo das Mikrofon montiert wird, ist der Überstand großzügig bemessen. Mit Blick auf den günstigen Preis sind die Qualität des Mikrofonkabels und der Stecker grundsolide.

Am Arm gespart – Top-Mikrofon parat

Der DS200 Black ist keineswegs ein reines Einsteigerprodukt, sondern eine echte preiswerte Alternative zu höherpreisigem Equipment und somit für alle Tonschaffenden geeignet, die eine kostengünstige und dennoch hochwertige Stativlösung für die Tischmontage suchen. Nichtsdestotrotz ist der überaus faire Preis doch insbesondere für Einsteiger von Vorteil, denn es bleiben mehr finanzielle Mittel für die Anschaffung eines Markenmikrofons übrig. Außerdem spart das integrierte XLR-Mikrofonkabel nochmal zusätzliche Kosten. Insgesamt ist der DS200 Black also eine budgetschonende Investition, die auf jedem Schreibtisch eine ausgezeichnete Figur macht.

Über Millenium

Seit 1995 ist die Eigenmarke des Musikhauses Thomann eine fester Bestandteil im Sortiment. Insgesamt über 800 Produkte aus den Bereichen Drums und Percussion, aber auch Zubehör wie z.B. Mikrofonständer, Racks oder Recording-Workstations tragen das Label Millenium. Die Produkte werden von namhaften Herstellern gefertigt, die auch für viele andere bekannte Marken produzieren. Da direkt ab Fabrik importiert wird und es keine weiteren Zwischenhändler oder Vertriebe gibt, können Millenium-Produkte besonders günstig angeboten werden. Übrigens hat bereits jeder vierte Thomann-Kunde mindestens einen Millenium-Artikel bestellt.

Für große und kleine Mikrofone

Die robuste, schwarzbeschichtete Aluminiumkonstruktion trägt leichte und schwere Mikrofone gleichermaßen zuverlässig, ohne auch nur den kleinsten Ansatz irgendeiner Schwachstelle aufzuzeigen. Mittels dreier Gelenke mit Arretierschraube werden der Kopf sowie die zwei Teilarme, einer 43cm und der andere 40cm lang, in Position gebracht und schlussendlich fixiert, während das verriegelnde Mittengelenk ein Höchstmaß an Stabilität bietet. Dabei verfügt der Millenium DS200 Black über ein komfortables Handling, denn die Arretierschrauben lassen sich einwandfrei greifen und infolgedessen fest anziehen.

OE
fast sehr gut
Omid-Paul Eftekhari 04.05.2020
Ich habe in meinem Sprecherstudio schon so manche Tischmikrofonarme ausprobiert und finde diese von Millenium ziemlich gut, weil sie nicht knarzen und nicht quietschen, weil sie schwere Mikros (Brauner VM1) und leichte Mikros (Sennheiser MKH416) gleichermaßen gut halten.

Das eingebaute Kabel ist für meine Zwecke vollkommen überflüssig; schön ist allerdings, daß es innenliegend verbaut ist und man so kein unnötiges Kabelgewurschtel beherrschen muss. Die Mikrofonarme tun still und leise ihren Dienst und fertig.
Bei der Befestigung an der Tischplatte muss man die Klemmhalterung allerdings richtig fest anziehen und nach einer gewissen Zeit erneut nachziehen, sonst kann es passieren, daß man sie beim Verstellen des Armes vom Tisch schiebt.
Ansonsten lohnt es sich ganz am Anfang, die Gelenke mal ganz zu lösen, den Tischarm vollumfänglich zu bewegen und dann in Position zu bringen und so festzudrehen, daß das Gewicht des Mikros sicher gehalten wird und man trotzdem die Position variieren kann. Das vorderste Gelenk, an dem dann das Mikro samt Spinne angeschraubt sind, funktioniert tadellos.
Punktabzug gibt es hier nur weil man die Tischklemme mehrfach nachziehen muss und wegen des für meine Zwecke überflüssigerweise eingebauten XLR-Kabels. Das kann man ja auch ausbauen. Die Gewindestange, an der die Technik befestigt wird, könnte einen halben Zentimeter länger sein, um etwas mehr Handlungsspielraum bei der Mikrofonpositionierung zu haben. Aber das ist eine winzige Kleinigkeit.

Pro:
stabil, schlicht, keine schwingenden Federn, gutes Handling, sehen gut aus, fairer Preis im Vgl. zu dem entsprechenden Gegenstück von K&M
Contra: nix (für mich überflüssiges eingebautes Kabel, was für andere Nutzer natürlich ein Segen sein kann)

etwas mehr Aufmerksamkeit erforderlich bei:
Befestigung der Tischklemme mehrfach nachziehen, etwas fummelig am Anfang
8
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Platzsparende Lösung zum herkömmlichen Stativ
Singersongglider 05.09.2019
Ich brauchte für mein kleines Homestudio eine platzsparende Lösung zu meinem bisherigem Mikrofonstativ. Es nahm zu viel Platz weg und kippte schnell nach vorn, wenn ich mal den Schwenkarm für das Klavier ausfahren musste.
Der Millenium Tisch-Arm ist besser, als ich erwartete. Ich befestige daran das schwere Rode NT-2a mitsamt Spinne und Popschutz. Ca. 1200g wiegt das ganze. Nach Herstellerangaben kann der Millenium Arm 2kg tragen. Die 1200g meines Mikrofonsets schafft er hervorragend!
Und der Arm ist so flexibel, wie ich es mir vorgestellt habe. Mit wenigen Handgriffen ist er perfekt für Gesang, dann wieder nach unten für die Gitarre oder mal weit ausstehend für das Klavier eingestellt. Alles von einem Standpunkt aus. Die Schwerkraft scheint er außer Kraft zu setzen.
Ihm Hilft eine Feder im Gelenk dabei. Außerdem sind die Feststellschrauben sehr groß, das heißt man kann die Kraft aus der ganzen Hand schöpfen um ihn bombenfest einzustellen. Bei diesen kleinen Festellschrauben, wie man sie von den meisten Stativen kennt, klemmt man die Schraube zwischen Daumen und Zeigefinger und erhält daher kaum Kraft zum festdrehen. Auch ein großer Pluspunkt beim Millenium-Greifarm mit seinen großen Feststellschrauben hier.
Das bereits verbaute XLR-Kabel ist gut eingestellt und ermöglicht eine Flexible Anbringung der Spinne. Man kann das Kabel nicht entfernen ohne es dabei in zwei Teile zu knipsen. Das sollte man wissen. Wenn man diesen Greifarm kauft, dann muss man sich auch mit dem XLR Kabel anfreunden. Mich stört das allerdings nicht, solange das Kabel lang hält. Aber es ist gut abgeschirmt und macht einen stabilen Eindruck.

Fazit: Tut was es soll: Setzt die Gravitation außer Kraft, braucht dabei kaum Platz und ist flexibel einstellbar. Klare Kaufempfehlung!
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Mikrofon Arm
Günnikologe69 07.01.2022
Ich habe mir diesen Mikrofonarm gekauft, da ich einen neuen und vor allem stabilen für mein Shure MV7 benötigte. der Arm kam sehr schnell an und war super verpackt.
Der Aufbau war natürlich auch ganz leicht, da man hier auch nicht wirklich viel falsch machen kann. Der Arm lässt sich durch 2 Verschlüsse lockern und in die richtige Position bringen. Wenn der Arm einmal fixiert ist, bleibt dieser dort auch und benötigt nur ein paar Sekunden um diesen umzustellen, sprich in eine andere Höhe ect..

Die Tischhalterung erfüllt alles um einen sicheren Halt zu gewährleisten.
Die Materialien vom gesamten Arm sind hochwertig und sehen echt schick aus. Es quietscht nichts und man sieht auch keine schäbbigen Stellen.

Insgesamt bin ich mit diesem Mikrofonarm mehr als zufrieden, vor allem wenn man den günstigen Preis dabei auch noch beachtet und kann diesen nur wärmstens weiter empfehlen.
Verarbeitung
Stabilität
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Kein schlechtes Produkt
Schröder 15.12.2020
Die Verarbeitung ist für den Preis wirklich gut. Das integrierte XLR-Kabel habe ich direkt abgeschnitten und ausgetauscht, daher kann ich dazu nichts sagen.
Was mich an diesem Arm aber wirklich massiv stört ist der winzige Sternengriff zum festklemmen des Arms an der Tischplatte.
1. Wie soll über dieses kleine Ding genügend Kraft aufgewendet
werden?
2. Das Teil ist so klein, dass ich mir halb die Finger brechen muss um
genügend Kraft auf die Klemme zu geben.
Leider ist mir das beim bestellen nicht aufgefallen. Auf dem Produktbild sieht man den kleinen Griff allerdings ganz gut. Entscheidet also selber ob euch das ausreicht.
3
3
Bewertung melden

Bewertung melden