Millenium DI-P Passive DI-Box

153

Passive DI-Box

  • Klinke in
  • Klinke thru
  • XLR out
  • schaltbarer -30 dB Pad
  • schaltbarer Gnd Lift
  • robustes Metallgehäuse
  • Farbe schwarz
Erhältlich seit Juni 2001
Artikelnummer 147314
Verkaufseinheit 1 Stück
Mehrkanalig Nein
Kanäle 1
Aktiv / Passiv Passiv
19" Nein
Schaltbarer Pad Ja
Schaltbarer Gnd/Lift Ja
Batteriespeisung Nein
Speaker Simulation Nein
28 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

153 Kundenbewertungen

69 Rezensionen

A
Bastelarbeit erforderlich!
Anonym 28.11.2014
Meine Band wollte im Studio Demoaufnahmen machen. Um Zeit und somit Geld zu sparen sollten die Gitarrenspuren vorproduziert und per Re-Amping im Studio aufgenommen werden, ohne dass unser Gitarrist alle Spuren neu spielen muss. Weil noch keine DI-Box vorhanden war und ich bei preiswerten aktiven DI-Boxen sehr skeptisch bin ist es diese hier geworden.

Beim ersten Test dann die große Enttäuschung: Unabhängig von der Stellung des "Ground Lift"-Schalters waren Störgeräusche hörbar, die Aufnahmen somit unbrauchbar. Nach ein paar Tests kam ich dem Fehler auf die Schliche: Die Abschirmungen von der XLR-Buchse und den Klinkenbuchsen sind sowohl über die Platine als auch das Gehäuse elektrisch verbunden! Angeblich soll zwar bei XLR das Steckergehäuse nicht verbunden sein, zumindest die Kabel der Thomann-Eigenmarke halten sich aber nicht daran...
Abhilfe ist relativ einfach: Eine Leiterbahn auf der Platine muss an geeigneter Stelle durchtrennt werden und die Lötfahne zwischen Klinkenbuchsen und Gehäuse entfernt. Die Kontaktfeder der XLR-Buchse ist über einen Kontakt in einem der Gewinde (!) mit dem Gehäuse verbunden (darauf muss man erstmal kommen); dieser Kontakt lässt sich nicht ohne weiteres entfernen. Zum Glück war das aber auch nicht notwendig - nach den beschriebenen Modifikationen summt es nur noch wenn "Ground Lift" deaktiviert (und somit keine galvanische Trennung vorhanden) ist.
Wer es einfacher will kann auch einfach den eingesteckten Teil des XLR-Steckers mit dünnem Klebefilm umwickeln.

Alles in allem tut die DI-Box nun was sie soll und war dabei recht preiswert. Dass ich aber erst Werkzeug bemühen musste, damit sie wie vorgesehen funktioniert kann nicht ganz im Sinn des Erfinders sein.

Pluspunkte:
- Abschirmung durch Metallgehäuse
- Schaltbarer Abschwächer (somit auch umgekehrt zum Re-Ampen nutzbar)

Negativpunkt:
- Für echte galvanische Trennung erst Bastelarbeit erforderlich
Features
Sound
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Djonnie 01.01.2022
Nutze sie im Homestudio um den input zu regeln. funktioniert gut.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Hat mir ein Problem gelöst
Peter289 01.10.2019
Diese passive billige DI-Box mag sicher nicht Helfer für alle Probleme sein. Mir hat sie ein Problem gelöst und damit für diesen Preis ihre volle Berechtigung, zumal man ohne Batterien auskommt: Mein Bandkollege hat eine Mandoline mit passivem Piezopickup. An einem Powermixer brummt dieser ganz gewaltig. Früher habe ich den Bass komplett zugedreht, damit es erträglich bleibt. Mit der DI-Box wurde das Brummen erheblich leiser, mit Ground Lift nochmal leiser. Zudem kann ich die Mandoline jetzt am Mikroeingang anschließen und habe sogar Pegelreserve, was am Klinkeneingang nicht der Fall war.
Gut verarbeitet, stabil, rutschfeste Gummifüße und 30 dB Dämpfung schaltbar. Habe gestern dem Kollegen eine eigene DI-Box bestellt.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

JE
Tut was es soll
JJM Events 25.07.2021
Funktioniert einwandfrei, Soundqualität ist top.
Verarbeitung ist für den Preis ebenfalls super, lediglich den Knöpfen hätte eine andere Farbe als Rot besser gestanden.
Kann absolut mit teureren Produkten mithalten und braucht sich nicht zu verstecken.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden