Millenium AS-2001 Ampständer

Professioneller Ampständer

  • für Combos, kleine Mischpulte, Monitor-Lautsprecher usw.
  • belastbar bis 27 kg
  • 30 cm Innenbreite
  • kurze Auflagefläche: 15 cm
  • lange Auflagefläche: 30 cm
  • in beide Richtungen flach einstellbar
  • Höhe durch Abstand der Standfüße von bodentief bis ca. 63 cm regelbar
  • Farbe: Schwarz
  • Gewicht 3,6 kg

Weitere Infos

Art Ampständer
Farbe schwarz

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Millenium AS-2001
57% kauften genau dieses Produkt
Millenium AS-2001
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
35 € In den Warenkorb
Thomann Amp Stand
18% kauften Thomann Amp Stand 19,90 €
Fun Generation Universal Stand
10% kauften Fun Generation Universal Stand 39 €
Ultimate AMP-150
4% kauften Ultimate AMP-150 27,90 €
K&M 28130 Amp Stand
3% kauften K&M 28130 Amp Stand 46 €
Unsere beliebtesten Sonstige Ständer
1094 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.9 /5
  • Handling
  • Stabilität
  • Verarbeitung
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Einmal Aufbauen, stehen lassen...Bitte nicht berühren.
Martin T, 28.01.2019
Ich bestelle selten Millenium-Produkte, doch hin und wieder interessiert es mich doch, welche Qualität für die angegebenen Preise geliefert wird. Und ich muss leider sagen, dass ich mit diesem Produkt keinesfalls zufrieden bin. Zum Glück habe ich mich für den Verwendungszweck "Einfach stehen lassen und ein leichtes Rack drauf" entschieden. Denn für mehr eignet sich der Ständer auch nicht.

Die Verarbeitung ist sehr schlecht:
Die einzelnen Metallprofile sind punktuell geschweißt und diese Schweißstellen sehen keinesfalls vertrauenserweckend aus.

Das Gewinde zum Arretieren des Fußes mittels Aniehen einer Schraube hält keine 10 Anwendungen durch.

Das schlimmste ist die Verzahnung zum Verstellen des oberen Stativwinkels. Diese Zähne freifen nur in wenigen bestimmten Winkelns ineinander. Greifen die Zähne nicht ineinander, kann die Feststellschraube auch nicht ordentlich angezogen werden.

KEINESFALLS FÜR DEN LIVE-EINSATZ GEEIGNET!

Ich nutze es auschließlich im Wohnzmmer um mein Kemper-Rack auf einer optimalen Bedienhöhe zu haben. Dort steht es nun aber auch schon über 2 Jahre und wurde seitdem nur zum Staubwischen bewegt.

Hinweis! Man kann den oberen Teil des Statives um 180 Grad drehen, wenn man das gesamte Stativ zerlegt und gedreht zusammenbaut. Dadurch kann es näher an die Wand gestellt werden und das Rack oder Ähnliches ragt nicht so weit in den Raum hinein.
Ich hatte mir dadurch auch eine Stabilitätsverbesserung erhofft, doch diese trat leider nicht ein.

Ich finde es immer wieder erschreckend, welche Massen an Resourcen und Energie verschwendet werden um einfach noch schrottreife Produkte zu bauen (von entwickeln möchte ich an dieser Stelle gar nicht erst reden). Das ist einfach erschreckend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Besser als erwartet
frusch, 25.11.2019
Als erstes, der Stand übertrifft meine Erwartungshaltung. Die teilweise recht kritischen Beschreibungen hier, ließen mich dann doch ein paar Tage mit der Bestellung zögern.

Da die Alternativen eher weniger geeignet oder wesentlich teuerer waren, hab ich ihn mir dann doch gekauft.

Ich verwende den Ständer bevorzugt für meinen Cube Street EX von Roland. Er kommt damit wesentlich höher und mit seinen 7,5 kg ist er für diesen recht stabil wirkenden Ständer eine leichte Last.

Manchmal soll er auch den Mischer meiner Yamaha Stagepas 600BT tragen. Dieser beansprucht mit seinen knapp 4kg den Stand noch weniger. Der Mischer ist auf dem Ständer angenehm hoch und ich kann deshalb während des Spiels gut die Einstellungen anpassen.

Positiv finde ich
- allen voran den mehr als fairen Preis.
- die für meine Zwecke völlig ausreichende Stabilität.
- seine unkomplizierte und selbsterklärende Form
- das dezent schwarz lackierte Teil passt exakt zu meinen Geräten.
- er ist relativ leicht und dafür angenehm stabil.

Ein kleiner Wermutstropfen ist nur,
dass man die Aufnahmegabel nicht so leicht schwenken kann und die Rastverstellung etwas frickelig ist. => Ggf. helfe ich hier mal mit Mehrzweckfett nach. Er dürfte sich auch noch irgendwie kompakter zusammenlegen lassen. Aber halt, das würde sich dann bestimmt preislich auswirken und da ich ausreichend Platz im Bus habe ist das für mich keine wesentliche Anforderung.

Mein Fazit:
Für den Preis ein echt guter Kauf, welcher bei so leichten Geräten, wie ich sie einsetze, sicher lange bewähren wird. Er ist unkompliziert aufzustellen und hat eine gute Höhe, welche ihn für viele Zwecke einsetzbar machen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Hilfreicher Ständer
06.03.2017
Ich nutze den Ständer, um ein 6HE Effekt Rack in ausreichender Höhe platzieren zu können. Der Ständer kommt auch mit einem 40cm tiefen Rack noch klar, wenn die Effekte nicht zu kopflastig werden. Gedacht ist es aber wahrscheinlich für Racks mit geringerer Tiefe.Der Verstellmechanismus ist OK, schaut zwar ein wenig rustikal in der Verzahnung aus - aber der wird nicht zusammenbrechen. Der Hauptnutzen wird erzeugt - ich sehe jetzt meine Anzeigen und kann in Greifhöhe während des Spielens eingreifen.
Wenn man stehend spielt, dürfte der Ständer noch etwas zu klein sein; das kann man dann nur durch weiteres Drehen des Trägers nach oben kompensieren. Da ich immer auf einem Hocker sitzend spiele passt das für mich aber einwandfrei.

Update: Beim ersten Gig habe ich den jetzt Ständer aufgebaut... und gleich wieder abgebaut...

Schwächen: er ist nicht höhenverstellbar. Das kann man zwar rauslesen, aber es fehlt wirklich. Zweite Schwäche ist, dass man ein Rack immer schräg lagern muss und somit natürlich nicht mehr weiter stapeln kann - und wenn es nur ein LapTop ist, das nicht mehr ergonomisch platziert werden kann. Je nach Schwerpunktlage war mir die horizontale Position zu wackelig. Zu guter Letzt: im zusammengelegten Zustand nimmt der Ständer doch zu viel Platz weg; das liegt an der fehlenden Demontierbarkeit des 90 Grad Winkels (Auflage für Rock) vom Hauptständer.

Resultat:
Gut er ist nicht teuer - das spricht noch für ihn. Ich habe aber mich jetzt doch dagegen entschieden und Thomann hat ihn anstandslos zurückgenommen. SUPER. Ich nehme jetzt doch wieder zwei leere Wasserkisten, drehe die um 180° und fertig ist die Laube...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Amplift
Hans-J, 11.02.2010
Amps auf dem Boden lassen vielleicht die Hosenbeine flattern, aber dort habe ich leider keine Ohren. Also musste die Kiste hoch. Die üblichen Untersetzter fand ich noch nie so toll, also kam mir der AS-2001 ganz praktisch vor. Um es gleich vorweg zu nehmen: Er ist es im Prinzip auch!

Die Höhe ist gerade recht, man kann auch bei einem etwas höheren Amp mit Bedienelementen auf der Oberseite noch ohne Leiter einstellen. Die Neigung hilft dem Sound, den Weg zu den Ohren zu finden.

Die Stabilität reicht für meinen kleinen Combo (1x12") unter 20kg aus. Für meine 28kg-Kiste (2x10") ist der Abstand der Auflagen etwas zu schmal und es wackelt dann schon verdächtig im Gebälk. Da ich den Ständer hauptsächlich zu Hause verwende, wurde er noch nicht oft auf- und abgebaut. Bis jetzt hält die Mechanik. Allerdings ist er im zusammengeklappten Zustand etwas sperrig.

Die Zusammenfassung ist nicht so leicht zu geben: Ein nützliches Helferlein das seinen Zweck gut erfüllt, wenn man es nicht mit der Cobogröße übertreibt. Wer ihn jeden Tag auf einer anderen Bühne benutzen will, sollte sich vielleicht nach einem etwas stabileren, aber dann sicher auch wesentlich teureren Amplift umsehen. Für mich ist er ok!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
35 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 15.05. und Montag, 17.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
1
(1)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Modern Baritone Red Sea

Chapman ML1 Mod Baritone Red Sea V2, E-Gitarre, Erle Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz (Diospyros Celebica) Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radius: 350 mm, 24 Bünde, 711 mm (28 Zoll) Mensur, Chapman Sonorous Zero Baritone Humbucker Tonabnehmer,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Kürzlich besucht
Sennheiser MKE 400 MKII

Sennheiser MKE 400 MKII - Kondensator Kamera-Mikrofon, Richtcharakteristik: Superniere, integrierter Windschutz, interne Aufhängung, Frequenzgang: 50 Hz - 20 kHz, schaltbare Empfindlichkeit: -23 / -42 / -63 dBV / Pa, max. SPL 132 dB SPL, 2 - 10V Versorgungsspannung erforderlich, zur…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.