Micro-Mesh Soft Pads Set

161

Soft Pads mit Schleifgewebe

  • einfache präzise Anwendung bei Zwischenschliffen, Polituren und Lackkorrekturen
  • beidseitig mit Schleifgewebe beschichteter
  • elastischer Schaumstoffkern bezogen mit Schmirgelpapier
  • passen sich jeder Kontur an
  • Maße (L x B x H): 100 x 76 x 5,5 mm

Je 1 Soft-Pad der Körnung:

  • 1500
  • 1800
  • 2400
  • 3200
  • 3600
  • 4000
  • 6000
  • 8000
  • 12000
Set Ja
Öl Nein
Politur Nein
Reiniger Nein
Saitenreiniger Nein
Tuch Nein
Wachs Nein
Erhältlich seit März 2014
Artikelnummer 336303
Verkaufseinheit 1 Stück
Gebindegröße 0 l
Gebindeeinheit kg
Mehr anzeigen
21,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 25.01. und Mittwoch, 26.01.
1

102 Kundenbewertungen

a
Als Klassischer Gitarrist...
aa(m)Gl 27.01.2019
...verwende ich die Pads zur Nagelpflege an der Anschlagshand. Indem man sich vorarbeitet von "grob bis fein"
(Korn 1500 - 12000) entsteht ein spürbar gleichmässiger
Abtrag, der nur an den Rändern ("Nagelecken") mit der Glasfeile nachgeformt werden muss.

Ein dickes Plektrum nachzubearbeiten, wie ich einige
zum Jazz - spielen verwende, ist damit auch kein Problem,
solange es aus Kunststoff oder Horn ist, Knochen ist
härter und leistet "Widerstand".

Bin zufrieden!

-----------------------------------------------------------------------------------

UPDATE UPDATE UPDATE UPDATE Feb. 2021

Nach über 2 Jahren im Gebrauch bin ich nach wie vor
überzeugt von diesem Schleifmedium.

Das betrifft nicht nur den Gebrauch, sondern auch die
unkomplizierte Art der Wiederaufbereitung.

Wenn sich der Eindruck verfestigt, dass die Oberflächen
"zusetzen", halte ich die Pads unter einen mässig
warmen Wasserstrahl (ohne Druck, Leitungswasser),
und siehe da, nach einem Tag aufrecht stehen und
trocknen nehmen sie ihren Dienst problemlos wieder
auf.

Bei Arbeiten am Instrument verwende ich die "Schleiferchen"
im Sinne von Reinigung, und nicht als Mittel für
Korrekturen mit Materialabtrag (Bünde glänzen, aber
dann ist Schluss). Was darüber hinausgeht übergebe ich
dem Gitarrenbauer / Restaurateur meines Vertrauens.

Disclaimer: Bei Plektren habe ich es nie geschafft ernsthaften Schaden anzurichten, dort greife ich gerne beherzt zu.

Eine Anmerkung zum Thema Nagelpflege gibt?s noch. Ich mache
Musik seit 1972, habe viele Moden, Ansichten, auch "Dogmen"
zum Thema kennengelernt (Zwischendurch habe ich auch
dem [wirklich] grossen Herrn Tarrega folgend, mit Kuppe
gespielt). In all den Jahren habe ich kein Hilfsmittel
(und das sind diese Pads) kennengelernt, die problemlos
und unkompliziert praktisch jede Formung / Gestaltung
der Anschlagshand / Nägel ermöglichen.

Viel Vergnügen

aa(m)Gl

P.S.: Materialermüdung / Verschleiss: Die Benützungsfrequenz
beträgt bei mir ca. 2 - 3 mal / Woche. Je nach Abnutzung und
"Nagelwachstumsrate" (die kann unglaublich unterschiedlich
sein) habe ich die Pads ca 250 mal in den letzten beiden Jahren
benutzt.
Reinigungswirkung
Pflegewirkung
1
2
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Wenns nicht mehr ums Grobe geht
Einel 26.08.2020
Sie Micro-Meshs sind schon nach kurzer Zeit treur begleiter geworden. Sei es nun für das Polieren der Bundstäbchen oder fürs Finish von Holz oder Lack. Die Nutzung ist denkbar einfach. Einziger wehmutstropfen ist, dass die körnung auf der Schleiffläche nur leicht aufgedruckt ist und nach wenigen Benutzungen nicht mehr zu erkennnen ist. Wer aber schleift, damit es sich gut anfühlt, sollte auch in der lage sein zu spühren wie grob oder fein das gewählte mesh ist (zumindest grob). Im Gegensatz zu normalen Schleifpapier sind die Meshes auf feucht nutzbar und lösen sich nicht auf. Gerade für Lack und andere Finishes ist dies sehr praktisch. Auch lassen sie sich gut reinigen und haben eine recht lange Lebensdauer.

Wer sein Instrument spielt sollte ich auch wohl fühlen. Sei es jetzt für das Polieren von Bundstäbchen, das finale Finisch von hölzernen Potikappen oder das Finishing der billigen Holzblockflote. Wenn es klatt und angenehm werden soll, sollte mal die Micro-Meshes probieren. Für mich hat es sich gelohnt.
Reinigungswirkung
Pflegewirkung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Super genial !
Klaus799 30.06.2014
bravo Thomann....nach gefühlten 100 Stunden Suche nach Schleifpapier feiner als 2000 bin ich endlich beim netten Gitarrentechniker von Thomann fündig geworden.
wer such Schleifpapier schon unter Mesh Soft Pads....

also....den Harley Benton LP bausatz mit Nitro lackiert ...22 Schichten ...dann wieder alles abschleifen weil die Poliermaschine alles kaputt gemacht hat...dann wieder 15 schichten Nitro...danach tun die 20 EUR auch nicht mehr weh.

Das feinste Schleifpapier im handel ist 1200...im Internett 2000...das reicht aber lang noch nicht damit man diesen Hochglanz von jeder profi-gitarre hinbekommt.

Mit den Mesh-Pads kommt man da schon näher...spiegel glatt wird es immer noch nicht...aber besser geht es wirklich nicht mehr. Nimmt auch nicht zuviel vom Nitrolack weg damit wieder Lächer drin sind.

Eignet sich super zum Ausbessern von Mikrokratzern ...am besten ein wenig warten nach dem schleifen...ausserdem vorher in kaltes Wasser legen mit ein wenig seifenwasser (nur ein Spritzer) dann halten sie laenger und der Lack wird nicht sooo heiss....dann quasi mit den Meshpads abwischen...mehr tut das nicht.
wird super !
Nur zu empfehlen!
ich hoffe die halten auch etwas länger und ich kann sie öfters verwenden,..sonst ist das ein teurer Spass!
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Pflegewirkung?
Blademage 07.04.2021
Also die Sternchen hier sind etwas unpassend, aber ok...
Dann halt auch Pflegewirkung ;)

Der letzte Satz Micro-Meshs hat jetzt knappe 17 Jahre treue Dienste geleistet. Die neuen sehen etwas "billiger" aus vom Trägermaterial, mal sehen, aber wenn sie nur 5 Jahre halten ist es auch gut.

Ich verwende die Dinger nicht nur an Instrumenten. Ursprünglich gekauft hatte ich sie seinerzeit zur Restauration eines alten Plattenspielers. Sie haben mir schon gute Dienste am Auto, am Bike, im Haushalt, eben an Instrumenten, aber auch einfach zum Reinigen von Werkzeug, etc. geleistet.

Ab 2K sind sie ja nur mehr für die Hochglanzaufbereitung von Lacken da. Durch die anpassbare Form leisten sie hier, ausreichend nass mit wenig bis keinem Druck, hervorragende Dienste, da man an Stellen rankommt, die einem mit normalem Schmirgelpapier verborgen bleiben (Halstaschen, Felgenspeichen, Badezimmerarmaturen, etc.).

Sowas sollte es in jedem, auch noch so wenig musikalischen, Haushalt geben!
Reinigungswirkung
Pflegewirkung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden