Mesa Boogie Subway Bass DI-Preamp

Bass DI-Preamp

  • Vorstufe des bekannten SUBWAY D-800
  • aktiv/passiv Wahlschalter
  • Play/Mute Wahlschalter mit Buchse für Fußschalter
  • Input Gain mit Clip Indicator (O.D. LED)
  • variabler VoicingRegler (Flat bis Vintage Scoop)
  • aktiver 4-Band EQ (+/- 12 db für Bass, Low-Mid, High-Mid, Treble)
  • Deep Switch für extra Low-End & Master Volume
  • symmetrischer XLR Ausgang mit Pre/Post-, Line/Mic- und Ground Lift Schaltern
  • unsymmetrischer Instrument Through Ausgang
  • Tuner Ausgang auf der Rückseite
  • Stromversorgung per Netzteil oder 9 V Batterie (beides nicht im Lieferumfang)
  • Line Level Preamp out (symmetrisch und unsymmetrisch mit Ground/Lift)
  • Maße (H x B x T): 6,5 x 17,5 x 13,5 cm
  • Gewicht: ca. 0,60 kg
  • passendes Netzteil: Art. 409939 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passende Batterie: Art. 417473 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Doom Off-On
  • Funk Off-On
  • Fusion Off-On
  • Metal Off-On
  • Rock Off-On
  • Slapper Off-On

Weitere Infos

Art des Effekts DI Box
18 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Boogie-in-a-Box
mix4munich, 07.12.2019
Ich bin schon längere Zeit ein Mesa Boogie Fan und spiele sowohl Bass als auch Gitarre über Amps von MB. Allerdings spiele ich Bass in zwei Bands und wollte meinen ziemlich schweren 2*12er BassCombo (55kg) nicht jede Woche von Proberaum zu Proberaum schleppen. Was also tun?
Im anderen Proberaum steht meine alte Bassanlage, eine 6*10er Box und passendes Transistortop eines anderen Herstellers. Klingt eher funky, aber nur wenig fundamental.
Auftritt Subway Preamp: Mit diesem kleinen Kistchen gehe ich nun direkt in den Power-Amp In meines alten Bass-Tops. Selbst bei allen Reglern in Mittelstellung klingt es sofort kräftiger, im positiven Sinne bulliger, aber gleichzeitig klar und aufgeräumt. Geiler Sound!
Mit diesem Kistchen kann man so ziemlich jeden cleanen (!) Sound erzeugen - nur verzerrt kann er nicht. Trotzdem kann es auch sehr "rockig" klingen. Ausserdem hat er tausend und einen Anschluss, so dass ich beim Gig auch einfach direkt ins Pult gehe oder eine eine Aktivbox (für kleine Gigs) oder in den Power-Amp In der Bassanlage bei großen Gigs. Neben der Variabilität ist auch die Qualität der Sounds über jeden Zweifel erhaben - mit diesem Kistchen klingt es einfach vernünftig!
Interessant für so ein Pedal: Es hat keine Fußschalter zum An- oder Abschalten. Ist aber auch logisch, das Ding ist eine Vorstufe, kein Effektpedal.
Gibt es auch etwas zu kritisieren? Leider ja. Der Direct-Out liefert leider immer ein leichtes Störgeräusch mit ans Pult, da hilft auch kein Ground-Lift. Der Preamp Out hat dieses Problem nicht, nur ändert sich damit auch immer meine Lautstärke über die PA, wenn ich am Master etwas nachregele (gut, man kann das umgehen, indem man nur an den nachfolgenden Stufen die Lautstärke verändert). Schon ärgerlich ist, dass bei Montag auf einem Board die Verriegelung der XLR-Anschlüsse unten sitze und zwar so tief unten, dass man kaum noch mit den Fingern dahin kommt. D.h. das Entkabeln nach dem Gig ist etwas nervig. Hier könnte man eine Lösung basteln, aber da hätte ich von MB einfach etwas mehr Mitdenken erwartet - zumal die Lösung ja wirklich trivial ist, man müsste lediglich die Buchse ab Werk anders herum einbauen. Dafür gibt es einen Punkt Abzug bei den Features.
Trotz dieser Kleinigkeiten: Seit fast drei Jahren spiele ich das kleine Kistchen nun schon, dutzende von Gigs und über hundert Proben dürfte ich damit gespielt haben, und der Sound ist spitze. Ich bin echt glücklich damit.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Mesa Sound im Handtaschen-Format
Tomfisch, 27.12.2016
Der Subway Preamp bietet den typischen Mesa-Bass Sound, so wie ich ihn z.B. von meinem M3 Carbine kenne. Fette Bässe und Tiefmitten, silbrige Höhen und einen stets definierten Ton. Das ist kein Neutral-Amp, aber der Sound gefällt auf Anhieb schon in Nullstellung aller Regler. Die Klangregler selbst arbeiten effektiv und sehr musikalisch und der Deep-Schalter haut einem wirkliche Tiefbässe um die Ohren. Der Voicing-Regler arbeitet ähnlich einem Contour-Schalter Bässe und Höhen heraus. Gerade im Zusammenspiel mit den beiden Mitten-Reglern lassen sich so alle Musikstile mit passenden Sounds bedienen.
Ich nutze den Preamp in erster Linie für mein InEar System, welches ich bis dato mit meinem Eden WDTI Preamp angesteuert habe. Mit dem Eden war und bin ich sehr zufrieden, aber der Mesa hat ein für mich entscheidendes Feature, welches sonst kaum ein Preamp bietet: ich kann sowohl meinen Sound für das InEar-System weitergeben, als auch für den FOH ein Signal abgreifen Dank zweier XLR-Outs! Der zweite DI-Out kann dann noch pre/post geschaltet werden, so dass ich teilweise meine Gigs nun mit nur noch einem einzigen Kistchen absolvieren kann. Ebenso ein klares Plus des Mesa ist, dass er sich - im Gegensatz zum WDTI - mit einem 9V Standardnetzteil oder einem 9V Batterieblock nutzen lässt. Da muss man keine Angst um das passene Netzteil haben, wenn es beim Gig mal versagen sollte.
Die Verarbeitung des Subway ist gut, aber der Master-Regler gibt beim Betätigen minimale Kratzgeräusche von sich. Ebenso hätte das Kabel für die Batterieklemme gerne 2cm länger ausfallen können. Ansonsten ist alles mesa-typisch stabil gebaut. Auch das Rauschen ist im grünen Bereich - lediglich beim brutalen Anheben der Höhen tritt ein leises Rauschen auf. Insofern ist der Subway meiner Meinung nach voll studiotauglich.
Fazit: hier gibt es Mesa-Sound, leider auch zum Mesa-Preis. Angesichts der Features und der Soundqualität ist das Preis-Leistungsverhältnis jedoch noch angemessen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Dieser Mesa ist ein Mega
KenH, 03.08.2018
Es hat sich hier wieder einmal gezeigt, dass Qualität seinen Preis hat. Auf der wirklich verzweifelten Suche, einen tollen Bass Preamp (als Eingang in einen MarkBass MicroMark 801 ohne Klangregelung) mit DI-Funktionalität (direkt ins Mischpult für Recordings) zu bekommen, habe ich mit meiner sparsamen Mäc-Mentalität zunächst gedacht, es müsste doch billiger/günstiger gehen, und habe immer wieder voller Hoffnung ein Gerät nach dem anderen ausprobiert und frustriert zurückgeschickt, weil entweder Klang oder Bedienung nicht meinen Erwartungen entsprachen.
Aber dieser Mesa-Subway hat meine hartnäckige Suche wahrhaftig und in vollem Umfang belohnt. Es stimmt einfach alles. Ein ganz tolles Teil und jeden Euro wert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bester Preamp der Ansprüche erfüllt!
Timi_, 13.06.2018
Ich habe sehr viele Preamps getestet und letztendlich habe ich mich für den Mesa Boogie entschieden, denn er erfüllt meine Bedürfnisse am besten:
- viele Anschlussmöglichkeiten, d.h. DI-Box out für den Mischer (Direct Out) DI-box out für meine In-Ears (Preamp out) sowie die Möglichkeit das bearbeitete Signal (Preamp out unbalanced) oder das unbearbeitete (Thru) an den Amp weiterzuleiten
- Sound: Mit Hilfe des 4-Band EQ und des Voicing-Reglers kann der Sound vielfältig modifiziert werden, wobei ich persönlich eine Färbung des Sounds bevorzuge als ihn einfach "clean" weiterzugeben.
Ebenso ist ein Deep-Kippschalter ist vorhanden, der den Sound noch einmal guten Druck über den Bass-Bereich gibt
-Einfache Bedienung: Die vorhanden Regler sind eigentlich selbsterklärend und man muss nicht unbedingt in die Anleitung schauen, um alle Features des Geräts zu nutzen.
Allerdings muss man hierbei ehrlich sein und damit kommen wir auf das Negative: Allzuviele Features bietet der Preamp nicht, d.h. es ist kein Fußschalter vorhanden, weder eine Effektschleife noch ein zweiter Eingang zum Einpegeln.
Wenn man jedoch das Preissegment berücksichtigt, dann ist das auch vollkommen in Ordnung.

Abschließend kann ich sagen, dass ich bisher 100% zufrieden bin mit diesem Gerät.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
419 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Basspreamps & -Effekte
Basspreamps & -Effekte
Was ist eigentlich mit Basseffekten? Hier erfahren Sie alles über Preamps und Mul­tief­fekt­ge­räte für Bässe.
Online-Ratgeber
Ampmodeler
Ampmodeler
"The holy grail of guitar amps" oder "Teu­fels­zeug"? Ampmodeler sind wohl Lieb­lings­streit­thema aller Gitarristen.
Online-Ratgeber
Bassverstärker
Bass­ver­stärker
Alles könnte so einfach sein, schließlich geht es doch nur darum, den Bass laut zu machen - oder? Mit diesem Ratgeber geben wir Ihnen einen Überblick über aktuelle Bass­ver­stärker!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(2)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Behringer 121 Dual VCF

Behringer 121 Dual VCF; Eurorack Modul; Authentische Reproduktion der originalen "System 100M" Schaltung; 2 Tiefpassfilter mit Grenzfrequenz- und Resonanzsteuerung; jeder Filter verfügt über 3 Audioausgänge und 3 CV-Eingänge mit Abschwächer; jedes VCF verfügt über einen zusätzlichen schaltbaren 3-Modus Hochpassfilter; 3-Kanal-Mixer...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.