Mel Bay J. S. Bach For Bass

10

Songbuch für Bassgitarre

  • 10 Stücke von Johann Sebastian Bach arrangiert für Bass
  • arrangiert von Josquin Des Pres
  • in Standardnotation und Tabulatur
  • mittlerer Schwierigkeitsgrad
  • ISBN 9780786687824
  • MLB95254M
  • DIN A4
  • 48 Seiten
  • inkl. Download mit Demo- und Play-Along-Versionen
Erhältlich seit September 2016
Artikelnummer 398295
Verkaufseinheit 1 Stück
Schwierigkeitsgrad Schwer
mit Noten Ja
mit Tabs Ja
mit Akkorden Nein
mit Text Nein
Folklore/Traditionals Nein
Jazz Nein
Metal Nein
Klassik Ja
Latin Nein
Oldies/Evergreens Nein
Pop Nein
Rock Nein
Alternative Nein
Reggae Nein
Blues Nein
Funk/Soul Nein
mit Bonus-Audio/Video Ja
23,65 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 21.05. und Montag, 23.05.
1

10 Kundenbewertungen

9 Rezensionen

J
Fehlerhafte Bearbeitung, keine Fingersätze
JOE0312 06.08.2018
Im Grunde sagt die Überschrift schon alles aus: Als Gitarrist oder Bassist erwartet man bei solchen Bearbeitungen auch Fingersatzvorschläge. Diese ergeben sich natürlich nicht aus der Tabulatur, auch wenn man sich indirekt daran orientieren kann. Da ich Noten lesen kann und diese Werke auch schon als klassischer Gitarrist studiert habe, war ich neugierig, wie diese wohl auf dem Bass klingen würden. Im Grunde ist das Register eines Basses zu tief für diese Werke. Vieles klingt unschön und mulmig ineinander über. Da wird das Abdämpfen der Saiten zur Herausforderung. Hinzu kommen hier aber noch Editionsfehler und unmögliche Lagenvorschläge. Wer sich die Online dargebotene Einspielung anhört, wird auch merken, dass man starke Abstriche bei den Tempi machen muss. DAS geht so einfach nicht auf dem Bass. Die Einspielungen sind unelegant und würden in den Augen eines Bach-Interpreten niemals bestehen können. Sorry, aber das ist eben so.

Fazit: Klingt auf E-Bass m.E. nicht besonders überzeugend. Hinzu kommen etliche falsche Noten des Herausgebers. Für das Lagenspiel auf dem Bass müssten überzeugende Fingersätze her, die auch mal Leersaiten bei größeren Lagenwechseln einbeziehen.
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Gutes Bass-Buch
Florian920 29.07.2017
Ein super Buch, man wird gefordert ein paar ungewöhnliche Griffe zu spielen und für Leute die sich frisch ins Notenlesen stürzen wollen eine gute Übung!
Arrangement
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

o
Finger weg! Ärgerliche Fehler in den Noten...
orpa 03.01.2019
Zugegeben: der farbige Einband ist dekorativ.
Den Rest kann ich nicht gebrauchen. Die ersten beiden Stücke enthalten soviele Fehler, dass ich danach aufgegeben habe.
1.: Seite 10, Takt 4: die sechste Note schrieb Bach als a, hier ists ein g.
2.: Seite 12, Takt 3: die siebte Note ist normalerweise ein gis, ebenso die vorletzte. In Takt 4 ist die vorletzte Note ein fis (hier steht ein Auflösungszeichen).
Dadurch nicht mehr so wichtig: BWV-Nummern fehlen ebenso wie Taktnummern.
Fazit: ich würds nicht mehr kaufen.
Arrangement
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Gute leichte Umsetzung
Stevan 08.01.2017
Bis auf das erste Stück "Prelude #1 in C Major"
Welches einen 24 Bündigen 4 Saiten Bass bedarf, kann man alle anderen Stücke auch mit mindestens 19 Bünden spielen.
Alle Stücke sind für den 4 Saiten Bass TABularisiert... Oben die Noten im f Bass Schlüssel u. darunter der TAB....
Sehr Übersichtlich
Arrangement
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden