Meinl 22" Byzance Dual Crash/Ride

4

Crash/Ride

  • Größe: 22"
  • Byzance Serie
  • B22DUCR
  • extra dry (natural)
  • Brillant Ausführung
  • Material: B20 Bronze
  • handgehämmert
  • spannender Kontrast zwischen extra dry und brillant Finish durch die Kombination aus Hämmern und Drehen
  • dünnes, schnell ausklingendes Cymbal mit tiefem Grundton
  • zwei Spielzonen für Riding und Crashing
Erhältlich seit März 2015
Artikelnummer 358873
Verkaufseinheit 1 Stück
Becken handgehämmert Ja
Finish Brilliant & Regular
Legierung B20 Bronze
583 €
619 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 9.02. und Freitag, 10.02.
1
AU
Pure Schönheit - Sound und Optik
Andri U. 10.09.2015
Die Meinl Dual Serie zeichnet sich dadurch aus, dass die Becken nur etwa im äussersten Drittel abgedreht werden. Der gesamte innere Teil behält so seine "natürliche", durch die Herstellung und Legierung bedingte Oberfläche.

Dieses Crashride ist vielleicht das Schönste seiner Gattung, dass ich bis jetzt gespielt bzw. zu Gesicht bekommen habe. Sowohl der Klang als auch die Optik sind vermutlich einzigartig.
Es produziert eine sehr warme und reichhaltige Mischung aus dem brillianten "Crash"-Sound und dem rauschigen, trockenen Klang eines sehr trockenen, nicht abgedrehten Cymbals mit tiefem Grundton.
Das Crashride ist dabei sehr vielfältig und in der Lage, ein ganzes Spektrum an unterschiedlichen Klängen zu erzeugen. Es ist relativ dünn und kann von leise bis ziemlich laut, kommt mir dabei aber nicht von natur aus laut vor (liegt vielleicht aber auch am warmen, doch relativ trockenen Klang).

Es fügt sich hervorragend in den Gesamtsound der Band ein, bis jetzt sowohl im Proberaum als auch auf Aufnahmen im Studio.
Zu betonen: Die ganze Dual Serie passt echt gut zu synthetischen Sounds, auch im Hybrid-Set.
Ich spiele es aber auch in einer Rockformation - wenn auch da aktuell noch etwas zögerlich, könnte man es sich doch auch als "Kunstwerk" an die Wand hängen...
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
CB
Parfait
Cyril Baudet 30.05.2018
Rien à dire un son incroyable !!!
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden