Maxpic No.5/346 Thin 0,5mm

53

Plektrum

  • Stärke: thin / 0,5 mm
  • Material: Celluloid
  • mit gummierter Grifffläche
Erhältlich seit Juli 2014
Artikelnummer 344672
Verkaufseinheit 1 Stück
Stärke Light
Liefermenge 1
Material Celluloid
1,40 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 19.06. und Donnerstag, 20.06.
1

53 Kundenbewertungen

4.4 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Grip

Langlebigkeit

Verarbeitung

30 Rezensionen

A
Warum denn nicht?
Anonym 19.07.2016
Ich bin noch am Ausprobieren, welches Pick gut passt und sitzt und dachte hierbei einfach mal "Warum denn nicht?"

Natürlich, gewöhnungsbedürftig ist dieses "Maxpic" schon zuerst, aber für Strumming- Geschichten auf meiner Western erfüllt es seinen Zweck wirklich super!

Besonders für vielleicht etwas grobschlächtige Musiker oder Leute mit großen Fingern würde ich eine Empfehlung aussprechen.

Einziges Manko finde ich ist, dass das Material an sich nicht sehr griffig ist und Fingerschweiß nur befriedigend aufgefangen wird.
Dafür tut die gummierte Auflage (Das "THIN" und "MAXPIC NO. 5" sind aus Gummi aufgebracht) sehr wohl ihren Zweck und sorgt für guten Grip.

Ich sage also: Einfach mal ausprobieren, wenn man noch nicht "sein" Plektrum gefunden hat
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Für mich ideal
Peter289 01.04.2020
Ich spiele am liebsten diese dreieckigen Picks in 346er Form. Das hat 3 Vorteile: Sie sind groß und liegen dadurch sicher in der Hand und man kann sie 3 Mal so lange benutzen. Wenn eine Spitze einreißt, kann man mit den 2 anderen weiter spielen. Egal, wie man sie anfasst, man hat sie schneller in der richtigen Position als ein tropfenförmiges 351er Pick, das nur eine Spitze bietet.

Die Gummierung bringt etwas. Langzeiterfahrung habe ich noch keine. Ich finde sie ein wenig teuer. Ein 10er-Pack für 10 € sollte schon machbar sein.

Ich war eigentlich auf der Suche nach den 346ern von Clayton in 0,45 und 0,7 mm, die ich schon lange verwende und mir immer bei meinem örtlichen Fachhändler bestellen muss. Es wäre schön, wenn es die auch bei Thomann gäbe.
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TG
Kurze Freude
The Growler 17.07.2019
Am Anfang war ich sehr begeistert von dem Plek und habe nur noch damit gespielt. Sehr schnell verliert es aber die griffigen Eigenschaften und flutsch dann leicht aus den Fingern. Schade, dafür sind sie dann auf lange Sicht zu teuer und sind raus.
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Nach einer Stunde kaputt
Anonym 22.05.2016
Hab 2 von den Pleks für meinen Gitarristen mitbestellt.
Das erste gab beim "bisschen spielen" bereits den Geist auf, dass zweite bereits nach einer Stunde im Proberaum. Wir spielen ruhigere Akustikmusik, und der Gitarrist "schrubbt" nicht wirklich auf den Seiten rum.

Die Pleks sind so dünn, dass man sie mit den Fingern wie eine dünne Plastikfolie zereisen kann. Ob das jetzt Vor- oder Nachteil ist, kann ich als Drummer leider nicht beurteilen. Auf jeden Fall war unser Gitarrist damit unzufrieden, und wird sich ab sofort wieder dickere Pleks kaufen.
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden