Maxparts BF-AF16 Fret File 160mm

87

Bund-Abrichtfeile

  • Länge: 160 mm
  • Breite: 2,5 cm
  • Dicke: 0,6 cm
  • hergestellt in Japan
Erhältlich seit Juli 2015
Artikelnummer 368124
Verkaufseinheit 1 Stück
28,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 18.06. und Mittwoch, 19.06.
1

87 Kundenbewertungen

4.6 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

46 Rezensionen

WK
ich LIEBE diese Feile
Waldemar Kl 08.12.2021
Ich habe so viele Stunden mit ihr verbracht! Manche Gitarre verändert sich durch eine ordentliche Abrichtung zu einem völlig anderen Instrument. Das absolute Begradigen des Halses (in UNBEDINGTER Kombination mit einem richtigen Halslineal und nicht mit der 2m Fliesenleger-Wasserwaage) verändert den Klang einer Gitarre ggf. stärker als jeder Tonabnehmerwechsel.

Habe es mit einem Edding, dem ständigen Nachmessen und dem gründlichen Abrichten, Schleifen und Polieren geschafft, dass so manche Partscaster eine gute und teure Markengitarre vollständig in den Schatten stellt.
Verarbeitung
4
2
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Die wird ewig halten!
Gothica10 16.08.2019
Habe mir diese Abrichtfeile gekauft, da bei meiner Music Man langsam mal die Bünde abgerichtet werden mussten. Nach ein bisschen Videos schauen und reinlesen in das Thema hab ich mich an diese Sache rangetraut. Die Feile macht einen sehr gut verarbeiteten Eindruck und scheint so als wenn die wirklich eine verdammt lange Zeit halten wird (wahrscheinlich sogar bis an mein Lebensende xD). Man muss beim Abrichten nicht mal wirklich Druck auf die Feile geben sondern nur über die Bünde herübergleiten, da sie schon durch ihr Eigengewicht genug Druck auf die Bünde gibt. Wenn man den Hals WIRKLICH gerade stellt und die Bünde markiert kann man eigentlich nichts wirklich falsch mit der Feile machen. Man sollte nur aufpassen, dass man nicht gegen den Sattel stößt, da dieser sonst rausbrechen kann.
Verarbeitung
6
2
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Macht was sie soll und ist bezahlbar
Anonym 25.12.2016
Ich habe mit meinem Sohn eine "Single Cut" DIY Gitarre gebaut (günstiges Kit von Kirstein, da bei Thomann das SC-Kit lange Zeit nicht lieferbar war und so ein Geburtstag nicht wartet). Die Bünde mussten abgerichtet werden und nach vielen Lernstunden auf Youtube habe ich mich entschlossen, das selbst zu machen. Da die meisten Abrichtfeilen ein Vermögen kosten, habe ich - auch in Anbetracht des Anschaffungspreises des Bausatzes - für diese günstige Verison entschieden und kann nicht klagen.
Wer schonmal mit einer Feile gearbeitet hat, wird mit dieser auch klarkommen und erreicht ein sauberes Schleifbild, das sich dann mit Stahlwolle 0000 prima hochglanzpolieren lässt. Kann man bedenkenlos kaufen, außer man glaubt, dass dreimal so teure Feilen auch dreimal so gut arbeiten.
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Richtig gut, nicht nur für Griffbretter!
JoerglRadolfzell 01.09.2022
Um Bünde abzurichten, ist das Teil schonmal richtig gut, man muß die Feile wirklich nur ohne Druck über die Bünde gleiten lassen, sie nimmt das gewünschte ruckzuck ab. Muß man aufpassen, damit es nicht zu viel wird! Ich hab bisher bestimmt zehn Bässe und ein paar Gitarren bearbeitet, Abnutzung? Null.
Für was ich sie aktuell gerade verwendet habe: Um einen Messingsattel, den ich spottbillig ausm Netz gekauft habe, eineinhalb Millimeter zu reduzieren. Hat schon gedauert, aber erträglich. Immer noch wie neu! Hat sich nicht so zugesetzt, wie das bei normalen Feilen der Fall ist, was mich sehr angenehm überrascht hat. Zum saubermachen...einfach gegen was aus hartem Holz klopfen, Bürste hab ich noch nicht gebraucht.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden