Martin Guitars D-35 Westerngitarre

Westerngitarre

  • massive Sitka-Fichtendecke
  • Boden: dreiteilig massiver ostindischer Palisander (Dalbergia latifolia)
  • Zargen: massiver ostindischer Palisander (Dalbergia latifolia)
  • massiver Mahagonihals
  • Steg und Griffbrett: massives Ebenholz
  • 20 Bünde
  • Hals-/Korpusübergang am 14. Bund
  • verchromte Gotoh Mechaniken
  • Farbe: Natur
  • inkl. Hartschalenkoffer
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Country
  • Picking
  • Strumming

Weitere Infos

Decke Fichte
Boden und Zargen Palisander
Cutaway Nein
Griffbrett Ebenholz
Sattelbreite in mm 42,90 mm
Bünde 20
Tonabnehmer Nein
Farbe Natur
Koffer Ja
Inkl. Gigbag Nein
8 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
7 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Satter Klang - und eigenständig

DocR, 08.08.2017
Die D-35 habe ich mir nach einigen Monaten Erfahrung mit einer Martin D-28 zugelegt. Natürlich ist die D-35 wie alle Martin Gitarren der "D-Serie", die ich bisher ausprobieren konnte sehr sauber verarbeitet und wird mit einem praktischen Form-Koffer ausgeliefert, in dem das Instrument sicher aufbewahrt und transportiert werden kann. Beim Öffnen kommt einem außerdem eine angenehme Duftwolke entgegen - Richtung "neue Gitarre".

Die Bindings und die wunderschöne Sitka Decke sind sehr hell, es handelt sich auch optisch um ein "neues" Instrument, es wurde nichts künstlich gealtert. Muss man wohl selbst warten und die Gitarre viel spielen.

Soweit also alles klar, es war eher ein Problem, eine D-35 zum Ausprobieren zu bekommen, da diese doch hinsichtlich der Verbreitung trotz eines ähnlichen Preises hinter der D-18 und D-28 zurück steht. In Treppendorf war ein Exemplar vorhanden, das mir von der freundlichen Verkäuferin aus dem Lager angefordert wurde. Sie hat auch dafür gesorgt, dass ich die D-35 und die im Ausstellungsraum vorhandene D-28 in aller Ruhe in einem Vorführraum ausprobieren und vergleichen konnte. Wie immer super Service!

Wieso kauft man sich eine D-35, wenn man eine D-28 hat? Die Antwort ist einfach: weil sie wirklich unterschiedlich klingen. Die konstruktionstechnischen Unterschiede zwischen der D-35 und der D-28 kann man leicht bei entsprechender Recherche im Internet finden. Optisch fallen natürlich der dreiteilige Palisander-Boden, das Binding am Hals und die fehlende Volute am Übergang zur Kopfplatte auf. Die von mir gekaufte D-35 ist sehr gut abgerichtet und lässt sich gut spielen, das darf man aber von Martin und im Hinblick auf den Preis erwarten, ebenso, dass die Decke eine feine und gleichmäßige Struktur aufweist, der Sattel nicht klemmt und die Tuner stimmstabil sind. Die D35 ist - wie auch die D28 - werksmäßig mit "medium" Saiten (also "13er") besaitet. Ich habe extra bei den Thomann Experten nachgefragt ob das stimmt und es wurde bestätigt. Man merkt es fast nicht, wie dick die Saiten sind, sie fühlen sich fast wie "light" Saiten an. Ich bleibe jedenfalls bei dem "medium" Satz, beim ersten Saitenwechsel habe ich wieder Martin "Lifespan" Saiten aufgespannt.

Der "Aha-Effekt" kam bei mir beim ersten Anschlagen eines Bluesgrass-G-Chords im Vorführraum. Der Ton ist - wie auch schon oft beschrieben und in Videos gezeigt - in den tiefen Frequenzen deutlich dichter und drückender. Es ist einfach mehr Bass da, die Mitten treten etwas zurück und die Höhen sind mit der D-28 vergleichbar. Als ob die Gitarre eine "loudness" Taste hätte. Das macht natürlich Spaß, sowohl bei Bluesgrass, also auch bei Old Style Folk Carter Picking oder Richtung Neil Young, Bob Dylan und nicht zu vergessen Johnny Cash. Der hat D-35 gespielt und die Boom-Chicka-Begleitung kommt gut. Auch der Kapodaster Einsatz funktioniert, Prüfstein ist hier ein Beatles- Song, bei dem man den Capo am 7. Bund braucht damit die Sonne aufgeht. Da klingen manche Akustikgitarren nicht mehr gut.

Nach einigen Tagen in denen ich ausschließlich auf der D-35 gespielt habe wurde die D-28 zu Vergleichszwecken aus dem Koffer geholt und die hat durchaus auch ihren Reiz. Der Klang meiner D-28 ist natürlich deutlich schwächer im Bass-Bereich, die Gitarre klingt aber "glockiger" - schwer zu beschreiben.

Ich konnte die D-35 noch nicht im Bandzusammenhang ausprobieren, kann mir aber vorstellen, dass im Zusammenspiel mit einem Bass und mehreren Saiteninstrumenten der fettere Klang der D-35 keinen Vorteil bringt und sich die D-28 besser durchsetzt. Beim Solo-Spiel (z.B. auch Gesangsbegleitung) oder beim Einsatz in kleinen Formationen ohne Bass ist die D-35 leicht im Vorteil.

Die D-35 steht etwas im Schatten der D-28, aber das muss nicht sein. Die hier bewertete Gitarre klingt super, ist sehr gut bespielbar und man kann gar nicht mehr aufhören zu spielen.

Die übliche Preisdiskussion bei solchen Instrumenten mache ich nicht auf. Ich gehe davon aus, dass die D-35 mit mir altern und laufend im Einsatz sein wird und dann vergisst man den Moment, wenn die Kreditkarte in den Kartenleser geschoben werden muss. Im Hinblick auf momentan (Jahr 2017) laufende Diskussionen um Hölzer und das CITES Abkommen dürfte die Gitarre auch relativ wertstabil sein.

Nachtrag: Die D35 ist nun einige Wochen im Einsatz und hat auch schon eine Jam-Session im Gitarrenduo hinter sich. Der Klang hat sich noch verbessert und es ist faszinierend, wie gut das ganze Instrument schwingt und wie gut sie klingt. Fällt schwer, sie wieder in den Koffer zu packen.

Nachtrag 2: Inzwischen konnte ich die D35 auch noch mit einer HD28 vergleichen. Das Bassvolumen der D35 und der HD28 ähneln sich, sie klingen aber doch unterschiedlich. Das hängt sicher von der Bearbeitung der Beleistung und der Decke ab, aber die ist auf jeder Gitarre individuell. Die HD28 scheint auch noch etwas dynamischer anzusprechen und lauter zu sein. Mal schauen, wie sich die Instrumente im Laufe der Jahre entwickeln.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Super zufrieden!

Winfried Gehrmann, 19.02.2013
Nach mehr 25 Jahren Pause widme ich mich wieder der Gitarre und muss kräftig üben. Die D-35 übersteigt bei weitem meine Spielstärke, aber ich hab sehr viel Freude damit. Zusammen mit ein paar Kumpels spiele ich regelmässig und kann mich gut gegen die beteiligten D-28 durchsetzen. Die Gitarre ist m.E. leicht spielbar, ist sehr gut verarbeitet und hat inen Super Klang.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Martin Guitars D-35
(8)
Martin Guitars D-35
Zum Produkt
2.998 €

MARTIN GUITARS D-35 Westerngitarre, der Klassiker aus der Standard Serie, massive Sitka Fichtendecke, Boden 3-teiliges massives ostindisches Palisander (Dalbergia Latifolia), Zargen massives...

  • Decke: Fichte
  • Boden und Zargen: Palisander
  • Cutaway: Nein
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Sattelbreite in mm: 42,90 mm
  • Bünde: 20
  • Tonabnehmer: Nein
  • Farbe: Natur
  • Koffer: Ja
  • Inkl. Gigbag: Nein
Martin Guitars D-28 (2017)
(51)
Martin Guitars D-28 (2017)
Zum Produkt
2.690 €

Martin Guitars D-28 (2017) Westerngitarre, der Klassiker aus der Standardserie, massive Sitka Fichtendecke, Boden & Zargen massives ostindisches Palisander (Dalbergia Latifolia), flacher Hals aus...

  • Decke: Fichte
  • Boden und Zargen: Palisander
  • Cutaway: Nein
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Sattelbreite in mm: 42,90 mm
  • Bünde: 20
  • Tonabnehmer: Nein
  • Farbe: Natur
  • Koffer: Ja
  • Inkl. Gigbag: Nein
Martin Guitars D-45
(6)
Martin Guitars D-45
Zum Produkt
8.990 €

Martin Guitars D-45, Westerngitarre, Dreadnought, massive Sitka Fichtendecke, Scalloped Bracing, Boden & Zargen massives ostindisches Palisander (Dalbergia Latifolia), massiver Mahagonihals,...

  • Bauweise: Dreadnought
  • Decke: Fichte
  • Boden und Zargen: Palisander
  • Cutaway: Nein
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Sattelbreite in mm: 42,90 mm
  • Bünde: 20
  • Tonabnehmer: Nein
  • Farbe: Natur
  • Inkl. Koffer: Ja
  • Koffer: Ja
  • Inkl. Gigbag: Nein
Martin Guitars D-18
(12)
Martin Guitars D-18
Zum Produkt
2.698 €

MARTIN GUITARS D-18, Westerngitarre, der Klassiker aus der Standard Serie, massive Sitka Fichtendecke, Boden, Zargen und Hals massives Mahagoni, Steg & Griffbrett massives schwarzes Ebenholz, 20...

  • Decke: Fichte
  • Boden und Zargen: Mahagoni
  • Cutaway: Nein
  • Griffbrett: Palisander
  • Sattelbreite in mm: 44,50 mm
  • Bünde: 20
  • Tonabnehmer: Nein
  • Farbe: Natur
  • Koffer: Ja
  • Inkl. Gigbag: Nein
Martin Guitars D-41
(7)
Martin Guitars D-41
Zum Produkt
5.698 €

Martin Guitars D-41, Westerngitarre, Dreadnought, massive Sitka Fichtendecke, Scalloped Bracing, Boden & Zargen massives ostindisches Palisander (Dalbergia Latifolia), Mahagonihals, Griffbrett und...

  • Bauweise: Dreadnought
  • Decke: Fichte
  • Boden und Zargen: Palisander
  • Cutaway: Nein
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Sattelbreite in mm: 42,90 mm
  • Bünde: 20
  • Tonabnehmer: Nein
  • Farbe: Natur
  • Inkl. Koffer: Ja
  • Koffer: Ja
  • Inkl. Gigbag: Nein
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Hinweis zu CITES
Dieses Produkt enthält Materialien, die dem Artenschutz-Abkommen CITES unterliegen. Weiterlesen
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Westerngitarren
Wes­tern­gi­tarren
Der Kauf einer Wes­tern­gi­tarre ist oft der Anfang einer langen Freundschaft zwischen Spieler und Instrument.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Korg Volca Modular

Korg Volca Modular; Semimodularer Synthesizer; analoge Klangerzeugung nach Vorbild der "West Coast Synthese"; Dreieck-VCO mit FM-Modulator; "Woggle" Zufalls-Generator; zwei Low-Pass-Gates; Stereo-Reverb-Modul; zwei separate Funktions-Generatoren; Splitter- / Mixer-Modul; Utility-Modul zum Skalieren und invertrieren von CV- und Audiosignalen; interner Stepsequenzer für Tonhöhen...

Zum Produkt
199 €
(1)
Kürzlich besucht
Tascam Model 24

Tascam Model 24; Analogmischpult mit Recorder; 22 Kanäle (12x Mono / 5x Stereo); integrierter 24 Spur Rekorder; Aufnahme auf SD Karte mit maximal 24 Bit / 48kHz; simultane Wiedergabe von 22 Spuren möglich; Funktion als 24 Kanal USB Audio Interface;...

Zum Produkt
999 €
Kürzlich besucht
KRK RP5 RoKit G3 White Noise

KRK RP5 RoKit G3 White Noise - Limited Edition, Aktivmonitor, 5" Glas-Aramid-Tieftöner, 1" Textil-Hochtöner, 50 Watt, Class A-B Verstärker: LF30 Watt HF 20 Watt, Frequenzbereich: 45 Hz - 35 kHz, Eingang: Cinch, XLR und 6,3mm Klinke, Magnetisch abgeschirmt, Auto Standby,...

Zum Produkt
125 €
Kürzlich besucht
Zoom PCF-8n

Zoom PCF-8n; Tasche passend für Zoom F8n, F8 und F4; Seitliche Öffnung für Zugang zu den Anschlüssen; abnehmbares, wasserabweisendes und durchsichtiges Topteil; gepolsterte Trageriemen; Variabler Innenbereich - Teiler mit Klettverschluss; Taschen auf Vorder- und Rückseite; Abnehmbares Bodenteil ermöglich den Zugang...

Zum Produkt
99 €
Kürzlich besucht
Sennheiser XSW-D Instrument Base Set

Sennheiser XSW-D Instrument Base Set, Basis-Set für Instrumente mit Klinkenkupplung, XSW-D Sender 6.3mm (1/4"), XSW-D Empfänger 6.3mm (1/4"), Gürtelclip, Klinkenkabel (6.3mm, 1/4") und Ladekabel USB-A auf USB-C

Zum Produkt
299 €
(9)
Kürzlich besucht
PRS MT 15 Amp

PRS MT 15 Amp, Mark Tremonti Signature Topteil für E-Gitarre, 15 Watt Leistung, auf 7 Watt reduzierbar, 2 Kanäle, Regler im Gain Kanal für Gain/Master/Treble/Middle/Bass, Regler im Clean Kanal für Volume/Treble(Pull Boost)/Middle/Bass, 6x JJ EC83S Vorstufenröhren, 2 JJ 6L6GCMS Endstufenröhren,...

Zum Produkt
549 €
Kürzlich besucht
Joyo R-05 Maximum Overdrive

Joyo R-05 Maximum Overdrive, Effektpedal für E-Gitarre, von Smooth & Crunchy Vintage Boost bis hin zu Tonal Monster Sus tained Overdrive, Regler für Volume, Gain, Tone & Boost, Mos fet/Diode Clip Mode Schalter, Hard Clip/Flat/Smooth mode, 2x On/Off Schalter mit...

Zum Produkt
58 €
Kürzlich besucht
Kala Journeyman U-Bass Matte Black

Kala Journeyman U-Bass Matte Black; elektro-akustischer U-Ba ss; 4-Saiter, 518 mm / 20 3/8" Mensur; Gesamtlänge 746 mm / 29 3/8"; Mahagoni Decke (Entandrophragma cylindricum); Maha goni Zargen und Boden (Entandrophragma cylindricum); Venezia nisches Cutaway; Cream binding; Mahagoni Hals (Aucoumea...

Zum Produkt
295 €
Kürzlich besucht
Hercules DJ Monitor 32

Hercules DJ Monitor 32, DJ-Monitor aktiv / passiv, 3" Tieftöner, Ausgangsleistung: 2x 15 W, Übertragungsbereich: 60 Hz - 20 kHz, integriertes Netzteil, RCA Audio-Eingang, Gehäuse aus 6 mm MDF, Abmessungen: 19,5 cm x 13,5 cm x 15,5 cm (H x...

Zum Produkt
78 €
Kürzlich besucht
tc electronic Clarity M Stereo

tc electronic Clarity M Stereo; Desktop Audio Meter; Stereo Audio Meter für Mixing, Mastering und Post Production; 7" High Resolution Display (800x480) für präzise Anzeige; USB Verbindung für reibungslose Plug-In Einbindung; unterstützt AU, VST & AAX Plug-Ins und alle wichtigen...

Zum Produkt
299 €
Kürzlich besucht
LD Systems U308 BPH

LD Systems U308 BPH, UHF Funksystem mit Bodypack und Headset, Funkfrequenzband: 823 - 832 MHz und 863 - 865 MHz, 12 wählbare Kanäle, bis zu 6 Systeme simultan einsetzbar, Sendeleistung: 10 mW, ASC Infrarot-Synchronisation von Sender und Empfänger, Rauschsperre mit...

Zum Produkt
199 €
Kürzlich besucht
Joyo R-06 O.M.B Looper/Drum Machine

Joyo R-06 O.M.B Looper/Drum Machine, One Man Band in einem Box Effektpedal, 40 Minuten Looper mit unbegrenzten Overdub Recordings und Undo/Redo, Drum Maschine mit 7 Drumkits & 7 Drumbeats in each Kit, Tap Tempo Button mit Flash LED, Regler für...

Zum Produkt
89 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.