Marshall Code 100

Comboverstärker für E-Gitarre

  • Leistung: 100 W
  • Bestückung: 2 12"-Lautsprecher
  • 100 einstellbare Presets
  • 14 Vorstufen-Modelle
  • 4 Endstufen-Modelle
  • 8 Lautsprecher-Modelle
  • 24 professionelle Effekte
  • bis zu 5 Effekte gleichzeitig
  • Bluetooth- & USB-Verbindung möglich
  • kompatibel zur Marshall Gateway App
  • Kopfhörerausgang
  • Line-Input
  • Tuner
  • Abmessungen (B x H x T): 695 x 480 x 275 mm
  • Gewicht: 24 kg
  • inkl. Fußschalter (PEDL-91010)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Metal
  • Bluesrock
  • Country
  • Funk
  • Hazey
  • Indie
  • Jazz
  • Organ
  • Prog
  • Rockabilly
  • Rock
  • Solo Lead
  • Stoner
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 100 W
Lautsprecher Bestückung 2x 12"
Speicherplätze 100
Hall Ja
Effektprozessor Ja
Externer Effektweg Ja
Line Eingang Ja
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Nein
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Ja
Inkl. Fußschalter Ja
Gewicht 24,0 kg

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Marshall Code 100
45% kauften genau dieses Produkt
Marshall Code 100
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
349 € In den Warenkorb
Marshall Code 50
11% kauften Marshall Code 50 259 €
Boss Katana 100 MKII
11% kauften Boss Katana 100 MKII 359 €
Boss Katana 50 MKII
6% kauften Boss Katana 50 MKII 249 €
Fender Mustang GT 100
5% kauften Fender Mustang GT 100 349 €
Unsere beliebtesten Modeling Combos
33 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Top-Gerät zum Top-Preis Marshall Code 100
Axel Zabel, 11.12.2017
Sofort nachdem ich den Marshall Code 100 (Combo) erhalten habe, nahm ich ihn in Betrieb. Schon der erste Eindruck stimmte. Das Design ist wohl durchdacht, alleine schon dass das Kontrollpanel oben am Verstärker zu finden ist, macht die Bedienung einfacher.
Und rein optisch ist der Code 100 ein Hingucker, für mich jedenfalls.
Neben den üblichen Reglern für Gain, Höhen, Mitten, Bässe, Volume und Master Volume, hat er sehr übersichtlich angeordnete und intuitiv zu bedienende Kontrollelemente. Die wirklich sehr magere Bedienungsanleitung könnte man bemängeln, aber man braucht sie im Prinzip gar nicht. Man kann sofort starten. Das, was darin steht, ist hilfreich und auf den Punkt gebracht.
Die enthaltenen Presets klingen voll und professionell. Einige wenige sind schlicht zum Vorführen von FX gedacht und haben entsprechende Einstellungen. Die sind so kaum nutzbar für Songs. Diese Presets habe ich ersetzt, durch Presets aus dem Internet. Das war ebenfalls sehr einfach, schnell und hat Spaß gemacht. Ich lud mir einen PC-Editor für den Code herunter, verband Amp mit Laptop via USB und voila, ich konnte die Sounds am Amp vorhören und spielen, bevor ich sie speichern musste! Bei Gefallen, war es nur ein Klick und der Sound war im Amp gespeichert. Also die gesamte Bedienung: Einfach, zielführend und klasse!
Die Sounds variieren stark, was kein Wunder ist, da viele verschiedene Amps gemodelt werden, diverse Boxen, sowie Effekte enthalten sind. Und das in Studioqualität! Besonders schön finde ich, dass die diversen Verzerrer nie matschen, sondern immer transparent klingen. Dies liegt natürlich auch an der Spielweise und den Tonabnehmern. Aber ich habe mit verschiedenen Gitarren, mit verschiedenen Bestückungen getestet, auch aktive und passive Pickups verwendet. Immer war der Sound voll und differenziert.
Bei manchen Sounds und den dazugehörigen Verzerrereinstellungen, kann man die Intensität der Verzerrung durch die Anschlagsstärke beeinflussen, was ich in dieser Qualität bisher nur bei guten Röhrenamps erfahren durfte. Wie Marshall das bei einem voll digitalen Amp geschafft hat, keine Ahnung. Modeling Gegnern sei gesagt, spielt diesen Amp ohne Vorurteile und ihr werdet überrascht sein.
Zusammenfassend kann ich sagen: Durchdachtes und ansprechendes Design, einfachste Bedienung, klasse Sounds, viele Möglichkeiten seinen individuellen Sound zu erschaffen, robust, studio- und bühnentauglich. Und genau so werde ich ihn einsetzen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Guter Sound für den Anfang.
tolik93, 06.07.2018
Ich habe Ausschau nach einem guten digitalen Comboverstärker gehalten. Ich hatte die Wahl zwischen Blackstar 150 Combo und Marshall Code 100.
Die Online-Rezensionen von Marshall Code 100 haben mich überzeugt und ich bereue es nicht, den Kauf von Marshall Code gemacht zu haben.
Die Möglichkeit die eigenen Sounds mittels Handy oder PC zu kreieren ist einfach unglaublich. Wenn man keine Ahnung hat, dann kann man in der Community von Marshall mal nachschauen, wo es für jeden Geschmack was dabei ist.
Die 100 Watt drücken ordentlich. Ich habe bereits ein paar Konzerte mit dem Marshall gehabt und der Klang überzeugt.
Die Bedienung und die Verarbeitung von Verstärker sind ebenfalls in Ordnung.
Der Verstärker eignet sich gut für die kleinen Gigs aber auch für etwas größere Veranstaltungen.
Was mich nicht überzeugt hat, ist das mitgelieferte Umschaltpedal. Vor allem die Länge des Kabels ist meiner Meinung zu kurz. Man müsste Verlängerung holen, wenn man bei den Gigs den Verstärker irgendwo weit stehen hat.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Back to Marshall
DaHNZ, 30.05.2019
Ich habe nach einem Marshall gesucht. Es sollte aber kein Röhren-Amp sein. Da habe ich die CODE-Serie gefunden. Die Bewertungen waren positiv.

Bedienung:
Die Anzeige erfolgt über ein beleuchtetes Display, gerade groß genug.
Es gibt ein Master-Volumen und Potis zur Klangeinstellung. Mit Druckschaltern lassen sich die Effekte, Vorstufen- und Endstufen-Modelle, Boxenmodelle sowie Endstufeneinstellungen zuschalten. Das Editieren erfolgt über einen Endlosdrehschalter und den Klangpotis. Das mitgelieferte Handbuch ist ein Witz. Das "gute Handbuch" muss aus dem Netz geladen werden. Nach dem Lesen fällt das Einstellen aber leicht. Nur die Kombination mit kurzem und langem Drücken der Tasten erfordert Gefühl. Marshall hat eine Site mit Sounds, die vom und zum Gerät gespeichert werden können. Das funktioniert aber auch mit einer App (Android, iOS) über einen Bluetooth Anschluss am Amp oder einem Windows-Programm über USB. Intuitiv ist die Bedienung jedoch nicht.
Zwei Sterne Abzug.

Features:
Alles was man braucht. Von Gate und Kompressor über Reverb und Modulationseffekte alles da. Kopfhörerausgang und Line-Eingang runden das Bild ab. Den mitgelieferten Fußschalter kann man im Live-Betrieb vergessen. Ohne Display weiß man nie, wo man sich befindet. Da muss der große Fußschalter her.
Toll wäre natürlich noch dein DI-Out und ein MIDI-Boardanschluß gewesen.

Sound:
Ja, wow. Die 100 Presets sind teilweise wirklich nur Demos, aber alle Sound von Bluesbraker über JCM und Plexi, von Clean, Cruchy, Cruch bis Brett ist in Marshall Qualität vorhanden. Hier kann noch mit den Boxen-Modellen abgerundet werden. Die Stomp (Gate/Kompressor) arbeiten effektiv, der Reverb hat genug Variationen, die Modulationseffekte können für eine fette Bandbreite eingestellt werden. Mit der Endstufeneinstellung werden Höhenanteile und Biss gut eingestellt. Schön gewesen wäre auch noch die Sättigung einstellen zu können.
Für meinen Geschmack ist alles an Sounds dabei, was ich mir gewünscht habe. Im Bandkontext musste ich die Channel-Volumes anpassen aber er bringt genug Dampf für Live-Action mit. Dabei gibt es genug Druck. Ich vermisse meine alten Röhren nicht und finde die Clean- und Cruch-Abteilung besonders klasse. Hier kann jede Gitarre, jede PU-Stellung herausgehört werden. Das habe ich nach meinen letzten Modelling-Amp Disaster, bei dem jede Gitarre und PU-Stellung kaum nennenswerte Unterschiede im Sound hörbar waren, genossen.
Trotzdem wären 30-50 Watt Reserve noch schön gewesen.

Verarbeitung:
Die Verarbeitung macht einen wertigen Eindruck. Das Gerät hat deas Design eines klassischen Marshalls: goldfarbenes Bedieneinheitenblech mit klassischer Potiform. Auch das Gehäusedesignt in schwarz mit dem weißen Schriftzug ist ganz Marshall. Passt, so will ich es.

Also trotz der Bedienung und den ausbaubaren Features ist dies meinen neuer Band-Amp. Meine Mitstreiter lieben ihn und ich ebenso. Der Sound ist eben kein totgepimter Sound, sondern hat auch Ecken und Kanten, genau wie die Marshalls mal so sind.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Toller Verstärker mit klasse Sound
MSD94, 11.09.2018
Habe mir den Marshall Code 100 bestellt.

Ich wollte einen Übungsamp der aber genauso gut für den Proberaum geeignet ist.
Entgegen der weitläufigen Meinung, dass 100 Watt Leistung für den Heimgebrauch nicht nutzbar wären, kann ich sagen, dass dieser Amp trotz der 100 Watt Leistung gut auf Zimmerlautstärke regelbar ist ohne meiner Meinung nach nennenswerte Klangeinbußen.
Dies wurde mir auch von einem freundlichen Mitarbeiter am Telefon nochmals bestätigt.
Die Bedienung empfand ich als relativ einfach.
Einige der vorab gespeicherten Presets klingen ganz gut, wieder andere klingen eher schlecht.
Über die App kann man aber relativ einfach eigene Sounds ertsellen oder über die Marshall-Seite einfach die von anderen Usern erstellten Sounds auf dem eigenen Amp speichern.

Der Code 100 erfüllt all meine Erwartungen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 322 € verfügbar
349 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
Online-Ratgeber
Ampmodeler
Ampmodeler
"The holy grail of guitar amps" oder "Teu­fels­zeug"? Ampmodeler sind wohl Lieb­lings­streit­thema aller Gitarristen.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.