Markbass Super Synth B-Stock

B-Stock mit voller Garantie

Effektpedal

  • Synth Synth/Octaver mit True Bypass Schaltung
  • Regler: GAIN-, CUT FREQ/OCT -1, TONE/OCT +1, LEVEL/DRY Regelung
  • Schalter für PRESETS, TRUE BYPASS und SYNTH/OCTAVER Schalter
  • USB Anschluss zur Einstellung und Speicherung weiterer Effektparameter mittels MARKBASS Software (downloadbar)
  • Große Display-Anzeige
  • Stromversorgung über DC 12 Volt Netzteil (im Lieferumfang)
  • Ausgang Klinkenbuchse wahlweise reines Effekt- oder Mixsignal

Weitere Infos

Art des Effekts Synthesizer
5 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
wer synthähnliche Sounds mit dem Bass mag: bitte ausprobieren.
Manfred aus N., 04.09.2010
· Übernommen von Markbass Super Synth
Ich mag das ja: ab und zu mal einen Ton stehen lassen und der Sound ist kein Jazzbass-Klang, sondern ein Moog-Basston steht und steht und steht (und wird nicht leiser), Und der Markbass kommt dem näher als alles, was ich sonst noch so probiert habe.

Die Konzeption: aus dem angespielten Bassklang wird die Tonhöhe und (wenn gewollt: die Dynamik) erkannt und bis zu drei Oszillatoren erzeugen dann den Synth-Sound, der mit dem Bassklang gemischt oder pur gehört werden kann. Es gelten folgenden Einschränkungen: nur einstimmiges Spielen ist sinnvoll, und nur solange die Saite noch schwingt, wird auch ein Synth-Klang erzeugt, also sind keine unbeschränkt langen Töne möglich. Richtig gut setzt der Markbass das Tracking um: keine Latenz (der Ton ist sofort mit dem Bassklang da), und wenn man sauber spielt, ist es so, wie wenn ich eine Keyboardtaste drücke: besser als alle anderen Geräte dieser Kathegorie.

Sound: etwas eingeschränkt: die drei Ozillatoren schwingen mit demselben Sägezahn (keine anderen Kurvenformen sind möglich); allerdings kann man den gut filtern, und mit Resonanzen und Hüllkurven kann man schon Leben in den Klang bringen. Unterm Strich kann man drei oder vier Grundcharaktistiken aus dem Gerät holen.

Hardware: beste Qualität.

Bedienung: zweigeteilt: am Gerät selbst (beim Auftritt oder Probe) sind nur wenige Potis, um mal einen Pegel oder einen Filter schnell anzupassen. Den Sound austüfteln kann man mit zugehöriger Software, die nach Registrierung auf der markbass.it-Homepage kostenlos herunterladbar ist und auf Mac und PC läuft.
Eine sinnvolle Arbeitsteilung, wie ich finde. Zum Programmieren der Sounds, die man dann auf dem Pedal speichern kann, muss man Zeit mitbringen und es ist sicher auch hilfreich zu wissen, was envelope und resonance für Parameter sind, sonst fischt man im Trüben. Aber nach kurzer Einarbeitung kann man schon viel experimentieren; zumal viele Parameter nur per Software ansprechbar sind. Leider lässt der Grundsound nicht so viel Variationen zu, und ich vermisse auch integrierte shelf-Filter, um z.B. die Säge nicht zu aufdringlich werden zu lassen. Aber man kann mit Geduld schon einige verschiedene Klänge herausarbeiten, auch mal eine Lead-Sound. Den integrierten Octaver (+1,-1,-2) finde ich nicht überzeugend.

Fazit: wer mit Synthsound arbeiten mag im Tieftonbereich und auch ein wenig die synthetische Klangerzeugung begriffen hat, der sollte mal einen Blick auf das Gerät riskieren; dieser Blick wird aber erst vollständig, wenn die Editiersoftware zum Einsatz kommt; in dem Gerät steckt mehr, als man von außen mit den vier Potis bedienen kann. Der Preis ist hoch, die Qualität und Konzeption überzeugend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Krankes Teil!
djax, 19.09.2010
· Übernommen von Markbass Super Synth
Sehr abgefahrene Sounds möglich, von Acid Blubbern über kratzende Elektrotöne bis zu 80er Jahre Synthie Flächen. Der Klang ist wirklich super, gespielt habe ich den Super Synth bisher mit EBass (aktiv und passiv) und mit EGitarre, beides trackt auch ziemlich gut, immer ein Problem bei solchen Geräten. Der eingebaute Octaver ist sehr gut, und auch das, was man zumeist nutzt bei dem Gerät, der Rest ist einfach zu abgefahren für den Hausgebrauch. Aber wenn man das zum Thema seiner Band macht bzw. genug Platz für solche Sounds schafft - absolut Gold wert. Die Software dabei ist auch spitze.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sägezahn
Mathias312, 15.04.2012
· Übernommen von Markbass Super Synth
Er lässt sich super mit der kostenlosen Software einstellen und klingt mit seinen 3 Oszilatoren auch super. Man kann auch den Wha Effekt abstellen. Bedient man sich jedoch keiner Tonerhöhung oder Absenkung, so klingt mir der erzeugte Ton zu verzerrt, halt wie rechteck oder Sägezahn. Ich suchte nach was sinusförmigen, wie in der 150 EUR Preisklasse einstellbar.

Da ging es jedoch nicht ohne Wha Effekt. Er ist auch nicht so dynamisch wie angepriesen. Man muss schon die Seite ordentlich anspielen. Also Dynamik zwischen laut und sehr laut gibt es schon. Dafür kann man die Ansprechlautstärke erhöhen, damit kann man durch dynamische Spielweise den Synthi nur manchmal ansprechen. Die 3 Oszilatoren kann man in Halbtonschritte (31) nach oben und unten gegenüber dem gespielten einstellen. Bei Akkorden kann man aber nicht wie beim Harmoniser die Tonart einstellen. Man muss sich für alles Dur oder Moll aussuchen.

Insgesamt ist er jedoch sein Geld wert. Wählt man die Generatoren ein, zwei Oktaven höher, klingt es richtig fett wie in den 70ern. Ich finde auch gut, dass man mit dem Fuss verschiedene Einstellungen wählen kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
feiner bass synth
Gerhard895, 13.08.2010
· Übernommen von Markbass Super Synth
der markbass ist zwar nicht sonderlich billig, aber wer will das schon. klingen tut er 1a, die bedienung ist (wegen der guten software) auch okay - es gibt null überflüssiges dabei. ob man den zusatzsound (am besten klingt die mischung original/FX) haben will, ist dann geschmackssache. ich würde mir noch einen drehknopf für das freie einstellen der intervalle wünschen (über die software gehts ja). verzögerung beim tracking hört man keine (sauber soielen sollte man allerdings und "akkorde" steckt er auch nicht so ohne weiteres weg, da ja single-notes analysiert werden). alles in allem: 4 Sterne plus
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Nur noch geringe Stückzahlen auf Lager.
Nur noch geringe Stückzahlen auf Lager.

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Basspreamps & -Effekte
Basspreamps & -Effekte
Was ist eigentlich mit Basseffekten? Hier erfahren Sie alles über Preamps und Mul­tief­fekt­ge­räte für Bässe.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(5)
Kürzlich besucht
SSL 2

SSL 2; 2-Kanal USB-C Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz AKM Wandler; Mikrofonvorverstärker (62dB Gain Range, 130,5dBu EIN); Neutrik Buchsen; Alps Regler; Legacy "4K" Schalter pro Kanal für Soundfärbungen nach dem Vorbild der legendären SSL 4000er Serie; +48V Phantomspeisung; 5-stellige Pegelanzeige...

Kürzlich besucht
Toontrack SDX The Rooms of Hansa

Toontrack SDX The Rooms of Hansa (ESD); Erweiterungspack für Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Michael Ilbert in den Hansa Tonstudios Berlin; 4 verschiedene Aufnahmeräume: Meistersaal, Live Room, Marble Room, Vocal-Booth sowie der berühmte Raumklang des...

Kürzlich besucht
EarthQuaker Devices Afterneath V3

EarthQuaker Devices Afterneath V3 Enhanced Otherworldly Reverberator; Reverb Effektpedal; atmosphärische, sich ausbreitende, magische Reverb-Sounds; 9 wählbare Modi verändern die Funktion des Drag-Reglers (Unquantized, Unquantized with Slew, Unquantized), Volt/Octave, Chromatic Scale, Minor Scale, Major Scale (Lydian), Pentatonic Scale, Octaves & Fifths,...

Kürzlich besucht
Harley Benton FRFR-112A Guitar DSP Monitor

Harley Benton FRFR-112A Guitar DSP Monitor, Fullrange Flat-Response Lautsprecherbox für ein modernes digitales Gitarren-Setup (Amp Modeling & Multieffektprozessor); eingebauter DSP mit klassischen und modernen Lautsprechersimulationen (SIM0, SIM1, SIM2, SIM3); DSP-Equalizer-Modi (3-Band-Eq PA, 3-Band-Eq-Gitarre & 5-Band-Eq-Gitarre) - jeder mit ±12 dB...

Kürzlich besucht
Taylor 214ce

Taylor 214ce; Westerngitarre; Grand Auditorium; Cutaway; Decke massive Sitka Fichte; Boden und Zargen Palisander (Dalbergia Latifolia) Schichtholz; Hals Mahagoni (Swietinea machrophyllum), Griffbrett und Steg Ebenholz (Diospyros kamerunensis); 20 Bünde, 648mm (25 1/2") Mensur, 42,8mm (1 11/16") Sattelbreite, Nubone Sattel &...

Kürzlich besucht
Decksaver Pioneer XDJ-XZ

Decksaver Pioneer XDJ-XZ passend für Pioneer XDJ-XZ. Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen beim Transport, Milchig transparente Oberfläche, Hochwertige Qualität, aus Polycarbonat hergestellt, Abmessungen (BxHxT): 88,30 x 44,90 x 4,70 cm, Gewicht: 1,510 Kg

Kürzlich besucht
Ortofon Stylus 10

Ortofon Stylus 10; Ersatznadel für Super OM 10, OM 10, OMP-mount 10, OMBulk 10, OMT 10, LM 10, Concorde 10, Concorde EC 10, Concorde STD, TM 10H, LMB 12, SMB 12 und LMA 12 Systeme; elliptischer Nadelschliff; Farbe: schwarz

Kürzlich besucht
Warm Audio Bus-Comp

Warm Audio Bus-Comp; 2 Kanal VCA-Kompressor; schaltbarer Signalweg mit CineMag USA Eingangs- und Ausgangsübertrager; THAT 2180 VCA's; externer Side Chain Input schaltbar; schaltbares Hi-Pass Filter: 30, 60, 105, 125, 185 Hz; Frequenzgang: 18 Hz bis 22kHz; Dynamikumfang: > 120dB; Eingangsimpedanz:...

Kürzlich besucht
Arturia AudioFuse Studio

Arturia AudioFuse Studio; USB 2.0 Audio Interface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 18 Ein- und 20 Ausgangskanäle; 4x Mic- / Line-Eingang (XLR / TRS Combo-Buchse); 4x Line-Eingang (6.3 mm TRS); Phono-Eingang (Cinch); Eingänge 1 - 4 für Intrumente...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix 5MM Power Amp

Electro Harmonix 5mm Pedal Power Amp, Transistor Verstärker für E-Gitarre; im Taschenformat; super portabel und perfekt in Spielsituationen, in denen kein Hochleistungsverstärker erforderlich ist; kann alleine oder mit einem Verzerrer-Pedal, EQ und/oder Vorverstärker verwendet werden, um mehr Klangmöglichkeiten zu erhalten;...

Kürzlich besucht
Decksaver Boss RC-505

Decksaver Boss RC-505 passend für Boss RC-505. Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen beim Transport, Milchig transparente Oberfläche, Hochwertige Qualität, aus Polycarbonat hergestellt, Abmessungen (BxHxT): 42,60 x 21,00 x 4,0 cm, Gewicht: 0,328 Kg

(1)
Kürzlich besucht
Ortofon 2M Red

Ortofon 2M Red, Moving Magnet Tonabnehmer System, elliptischer Nadelschliff

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.