Markbass CMD 102P LM3

Bass Combo

  • 500 W @ 4 Ohm / 300 W @ 8 Ohm
  • 2x10" Neodym Lautsprecher
  • Custom made by B&C + Tweeter, 40 Hz - 18 kHz
  • Regler für Volumen, Bass, Low und High mid, Höhen, Master Volumen
  • variabler Pre Shape Filter
  • Vintage Lautsprecher Emulator
  • Line Out
  • Effect send und return
  • Monitorgehäuse (wedge) mit 2 Stellwinkel
  • Bassreflex frontseitig
  • ultra light & ultra kompakt
  • Gewicht ca. 20 kg
  • Maße (B x H x T) ca.: 595 x 480 x 475 mm
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Metal DI
  • Metal Mic
  • Rock DI
  • Rock Mic
  • Slap DI
  • Slap Mic
  • Walking DI
  • Walking Mic
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 500 W
Lautsprecher Bestückung 2x 10"
HF-Horn Ja
Equalizer 4-Band
Kompressor Nein
Limiter Nein
Effektgerät Nein
Kopfhöreranschluss Nein
DI-Ausgang Ja
Lautsprecheranschluss Ja
CD/mp3 Eingang Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Markbass CMD 102P
42% kauften genau dieses Produkt
Markbass CMD 102P
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
839 € In den Warenkorb
Markbass Mini CMD 121P
17% kauften Markbass Mini CMD 121P 699 €
Markbass Ninja 102-500 Combo
6% kauften Markbass Ninja 102-500 Combo 789 €
Markbass CMD 121H LM3
5% kauften Markbass CMD 121H LM3 751 €
Fender Rumble 500
4% kauften Fender Rumble 500 625 €
Unsere beliebtesten Transistor Bass Combos
47 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Markbass CMD 102P LM3
Manfred155, 02.08.2013
Erfüllt und übertrifft alle meine Sounderwartungen.
EQ-regeln brauche ich eigentlich bei diesem Combo garnicht, da die Potis schon optimal bei Standard-Einstellung 12:00 Uhr sind.
Bei mir ist die VLE-Position auf 12:30 Uhr, VPF-Position auf 0.
Zusammen mit meinem Dingwall ABZ Bass erzeugt der Amp einen drahtigen, im Bandgefüge durchsetzungsfähigen, trockenen Sound (durch die Fächeranordnung der Bünde auf dem Dingwall sogar und besonders mit der leeren H-Saite).

Nebenbemerkung als treuer Thomann-Kunde: "warum führt ihr keine Dingwall-Bässe? ... Dafür musste ich leider einmal fremdgehen ..."

Kleiner Tipp, da die blaue Kontrollleuchte doch sehr grell und störend ist. Mit einem Bürolocher ein kreisrundes Stück aus einem blauem Plastik-Idsolierband stanzen und über die LED kleben. Dann ist Kontrollleuchte angenehm.

Mich störte das übergrosses Markbass-Logo (sieht so nach "Legoland" aus ...). Es ist nur aufgeklebt und kann ohne Rückstände und Beschädigungen entfernt werden. Ohne das Schild sieht der Amp einfach besser und wertiger aus.

Ich habe den Piezo-Speaker abgeklemmt, da er ein kleines aber mich sehr störendes Eigenrauschen erzeugt hat (störender jedenfalls als sehr leise Lüfter). Für meinen Ton brauche ich den Piezo auch nicht. Die verbauten 10er-Speaker haben schon selbst einen sehr ausgeglichenen Höhenanteil.

Übrigens, ich war seit Jahren überzeugter Ampeg-SVT-Nutzer und hatte die 6x10er-Box.
Mit den Jahren kommt man aber zu der Erkenntnis, daß solche enormen Gewichte nicht mehr nötig sind. Mein Kreuz wird es mir danken...

Der Markbass-Amp erfüllt alle meine Anforderungen auf der Bühne, hat dort ordentlich Wumms, und bei grösseren Events kommt der Grossanteil des Basssounds sowieso aus der PA.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Das war leider nichts
sylkmap, 11.01.2019
All die positiven Rezensionen hier und auch überall sonst im Internet haben mir Grund zur Annahme gegeben, dass man mit diesem Verstärker quasi nichts falsch machen kann.

Und tatsächlich, als ich ihn aus dem Karton genommen habe war ich zunächst ganz schön verwundert und sogar begeistert, wie leicht das Teil ist. Leider hielt sich diese Begeisterung nur bis zu jenem Zeitpunkt, an dem ich den Verstärker angeschaltet habe.

Was mir entgegen kam, war zuerst das leise Surren des Lüfters (was noch vollkommen ok ist), und danach das sehr lästige Rauschen des Hochtöners. Wer den Verstärker ausschließlich im Proberaum stehen hat und Clubgigs oder größeres damit spielt wird vielleicht kein großes Problem in dem Rauschen sehen, da es im Bandkontext ohnehin untergeht (nehme ich zumindest an, ich habe mein Modell umgehend zurückgeschickt und mir die Jeff Berlin 15" Combo ohne Hochtöner bestellt), für zuhause oder kleinere, leisere Gigs ist es jedoch eindeutig zu viel des Guten.

Bei meinen Nachforschungen im Internet bin ich auf den Tipp gestoßen, den Hochtöner einfach abzuklemmen, jedoch habe ich wirklich nicht die Absicht, an einem nagelneuen Verstärker um diesen Preis selbst herumschrauben und gegebenenfalls meine Garantie aufgeben zu müssen.

Abseits davon klingt er allerdings pipifein ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Gute Niedrig-Budget-Combo
Gaba, 03.01.2013
Pro:
- Direct Out (bei Combos eher selten).
- Gewicht
- Größe
- Ordentlich Bums
- eignet sich für 2 weitere Boxen (wenn nötig)

Contra:
- Design (meine Meinung)
- Die Features (Mute-Schalter nicht vorhanden) halten sich abgesehen vom Direct Out relativ zurück (daher 4 Sterne bei Features).

Das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar. Weiterzuempfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
preis/leistungsverhältnis ist optimal
angelUSnovus, 05.11.2018
-leicht transportable combo
-übersichtliche anordnung
-fach zur kabelverstauung
-kräftiger, druckvoller, zugleich sauberer und klarer sound
-geometrie der box ideal für bühne oder proberaum
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Bassverstärker
Bass­ver­stärker
Alles könnte so einfach sein, schließlich geht es doch nur darum, den Bass laut zu machen - oder? Mit diesem Ratgeber geben wir Ihnen einen Überblick über aktuelle Bass­ver­stärker!
 
 
 
 
 
Video
Markbass Combos
3:45
Markbass Combos
Rank #21 in Transistor Bass Combos
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(5)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(4)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Kürzlich besucht
Fender LTD SQ CV 70 P-Bass MN SFG

Fender Limited Squire Classic Vibe 70 P Bass MN SFG, Precision E-Bass, Limited Edition; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Block; 20 Narrow Tall Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42,8 mm (1,69"); Mensur: 864 mm...

Kürzlich besucht
Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand

Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand; Mehrfach-Gitarrenständer für bis zu 3 E-Gitarren und/oder E-Bässe; E-Gitarren-Halter lassen sich drehen um V-Style-Gitarren aufzunehmen, lässt sich zusammenklappen und kompakt falten; Schwarz mit Softpads in Anthrazit; Maße aufgebaut (L x B x H) 440...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

Kürzlich besucht
FabFilter Saturn 2

FabFilter Saturn 2 (ESD); Multiband-Distortion-Plugin; variabler Verzerrer- und Sättigungseffekt mit bis zu 6, optional linearphasigen, Frequenzbändern; 28 verschiedene Verzerrer-Algorithmen von subtil analog bis brachial digital; Frequenzweichen mit einstellbarer Flankensteilheit 6,12,24 und 48 dB/Okt.; pro Band Drive, Mix, Feedback, Dynamics, Tone...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.