Marcus Miller V7 Swamp Ash-4 BMR 2nd Gen

9

E-Bass

  • Sumpfeschekorpus
  • geschraubter einteiliger Ahornhals
  • Ahorngriffbrett
  • Halsprofil: C
  • Mensur: 34" (Long Scale)
  • 20 Medium Small Bünde
  • Knochensattel
  • Griffbrettradius: 241 mm
  • Sattelbreite: 38 mm
  • Tonabnehmer: 2 Marcus Super-J Revolution Jazz Single Coils
  • Marcus Heritage-3 Elektronik mit Frequency Control
  • Regler: Volume/Tone (Dual Pot), Pickup Blender, Treble Middle/Middle Frequency (Dual Pot), Bass
  • aktiv/passiv Minischalter
  • bestückt mit 2 x 9 V Batterien
  • Marcus Miller Modern S Steg mit 20 mm Saitenabstand
  • Chrom Hardware
  • Farbe: Bright Metallic Red
  • made by Sire
Erhältlich seit November 2018
Artikelnummer 446256
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Rot
Korpus Sumpfesche
Hals Ahorn
Griffbrett Ahorn
Bünde 20
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung JJ
Elektronik Aktiv, Passiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
579 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 5.12. und Dienstag, 6.12.
1

Benchmark in seiner Preisklasse

Der Sire MM V7 ist ein viersaitiger Jazz Bass, der in Sachen Qualität und Ausstattung in seiner Preisklasse Maßstäbe setzt. Ganz im klassischen Look der 70er Jahre gehalten, bietet er auch viele moderne Annehmlichkeiten inklusive einer sehr flexiblen Klangreglung, die eine breite Palette an Sounds ermöglicht. Durch die Kooperation seitens Sire mit der Bass-Legende Marcus Miller entstand ein Instrument, das sowohl für den ambitionierten Einsteiger wie auch den Profi interessant ist.

Klassische Zutaten plus moderne Features

Mit einem Sumpfeschekorpus und einem Ahornhals setzt Sire ganz bewusst auf bewährte Komponenten. Für das Griffbrett fiel die Wahl ebenfalls auf Ahorn, was für einen knackigen und brillanten Ton sorgt. Das Bright Metallic Red (BMR) Finish ist ein kräftiges Rot mit goldenem Glanz. Ein Highlight ist die proprietäre 3-Band-Aktiv-Elektronik, die enorme Flexibilität bietet. Wer möchte, kann den MM V7 aber auch als passiven Jazz Bass betreiben. Die Marcus Super J Revolution Tonabnehmer wurden in einem eigens entwickelten Verfahren so behandelt, dass sie dem warmen Sound eines Vintage-Pickups entsprechen. Auch die komplette Hardware stammt aus dem Hause Sire. Mit den Blockinlays und dem Griffbrett-Binding orientiert sich der MM V7 ganz an dem Look der Bässe aus den 70er Jahren.

Der Volksbass

Für wen ist der Sire MM V7 nun geeignet? Ganz einfach für jeden. Ein Jazz Bass war schon immer in allen Stilistiken zuhause, die Musikgeschichte ist dafür der beste Zeuge. Mit den zwei Tonabnehmern und der Wahl zwischen passiver und enorm flexibler aktiver Elektronik gibt es wohl kein Szenario, welches der Sire MM V7 nicht bedienen könnte, egal ob Soul, Funk, Blues, Jazz, Rock, Metal... Verarbeitung, Bespielbarkeit und Klangkultur sind, wie bereits erwähnt, in dieser Preisklasse wegweisend und stellen sicher jeden zufrieden, egal ob ambitionierter Einsteiger oder Profi.

Über Sire

Sire, inzwischen mit Fimensitz in Kalifornien, wurde ursprünglich von einem Gitarrenbauer in Korea gegründet, der bereits seit Ende der 90er im asiatischen Raum erfolgreich ist. Seit 2015 entstand in Zusammenarbeit mit dem Bassisten Marcus Miller eine große Reihe an Bässen, die eine moderne Flexibilität und eine klassische Optik verbinden und auch international ein großer Erfolg wurde. 2020 wurde in Zusammenarbeit mit Larry Carlton die Palette um akustische und elektrische Gitarren erweitert. Sire schafft es sowohl mit den Marcus-Miller-Bässen als auch mit den Larry-Carlton-Gitarren, in unterschiedlichen Preisbereichen stets eine überdurchschnittliche Qualität zur Verfügung zu stellen.

Überall zuhause

Der Sire MM V7 macht dank seiner ausgeklügelten Tonabnehmer und Elektronik sowohl in jeder Livesituation wie auch im Studio eine gute Figur. Mit der 18 Volt Betriebsspannung arbeitet er dabei ohne Verzerrungen und Nebengeräusche. Gerade bei Aufnahmen spielt dies eine entscheidende Rolle. Stilistisch kennt der MM V7 keine Grenzen. Für Old School Sounds à la Motown, Soul Blues oder Rock und alles dazwischen betreibt man ihn einfach passiv. Für alle modernen Klänge und Spieltechniken bietet die 3 Band Klangregelung mehr als genug Optionen.

9 Kundenbewertungen

7 Rezensionen

AW
Top Jazzbass
Arno W. 15.08.2019
So ... und nicht anders muss ein Jazzbass klingen. Ich bin noch regelrecht geflasht von den ersten Eindrücken, habe den Bass jetzt seit einer Woche und auch schon bereits einen Gig spielen können. Über den Aktiv-Modus kann ich noch nicht viel sagen, bislang war ich mit dem Teil nur Passiv unterwegs. Aber alleine das war schon so was von geil, welche Soundoptionen damit möglich sind. Selbst meine recht kritischen Mitmusiker haben sich sehr anerkennend über mein neues Schätzchen geäußert. Was mich persönlich besonders freut ( neben der Top-Verarbeitung ), sind die sehr gut klingenden und vor allen brummfreien Pickups. Ich kann nur jedem raten, der sich einen Jazzbass zulegen möchte, einen V7 von Sire mal auszuprobieren. Ich persönlich habe den Vergleich mit einem neuen 7ender Mex Jazzbass zuhause anstellen können. Der Sire ist diesem in vielen Bereichen ebenbürtig, klanglich sogar überlegen. Und preislich sowieso. Der 7ender wird wieder gehen müssen, steht für mich schon fest.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

ED
Toller Bass
Emerson Drake 10.11.2019
Ich bin sehr zufrieden mit dem Instrument.
Super Handling, tolle Bespielbarkeit, vor allem durch die neuere Abrundung des Griffbrettes. Hinzukommt daß mein Instrument ein geringes Gewicht aufweist, was aber leider nicht bei allen Sire Jazzbässen der Fall ist.
Der Bass hat genau den Slapsound, den ich bei Fender bis dato nicht bekommen habe. Super ausgewogen und fett. Das gilt auch für den Fingerstyle. Der dreiband EQ wäre für mich nicht nötig, macht aber Sinn und ist einfach zu bedienen.
Abzug in punkto Verarbeitung gibt es für die ungenaue Fräsung des vorderen Tonabnehmers, ist aber hinsichtlich des Gesamtbildes zu verschmerzen.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

RB
Top Bass
Rolf Bassman 18.10.2019
Toller Bass für Rock, Blues Jazz!
Vielfältiger Sound (auch schon im passiv Modus schön)
Bespielbarkeit hervorragend (kam sehr gut eingestellt bei mir an).

Wenn es den noch mit Dot Inlays statt Block Inlays geben würde, gäbe es 6 Sterne.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
g
a banger bass
gret 01.03.2021
This is my first bass and to be honest I could not have asked for anything better. I've tried diffrent basses in shops, borrowed some from friends for practice and also did a LOT of research and in conclusion it seems to me that the price/quality ratio is really right with this one. It looks astonishing and sounds even better, it's really versatile with the built-in preamp. But the real dealmaker for me is how comfortable it is for me to play. The neck is nice and smooth and the edges are nicely rounded so your hand can slide back and forth with ease. The only downside I can find is that this bass is a heavy one and since I usually practice standing up I sometimes (rather rarely) experience backaches.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube