Marantz PMD-602A

2-Kanal DSLR Mikrofonvorverstärker und Monitormixer

  • 2 XLR/Klinke-Kombieingänge - wählbarer Level MIC oder LINE
  • 12 V oder 48 V Phantomspeisung für Kondensator-Mikrofone
  • 3,5 mm Stereo Klinke-Eingang
  • Limiter Funktion
  • Line-Ausgang mit Lautstärkeregelung
  • Kopfhörerausgang
  • Kamera-Montage und Stativ-Gewinde
  • Batteriebetrieb mit 4 AA-Batterien
  • Lieferumfang: PMD-602A, Bedienungsanleitung, Sicherheits- & Garantieanleitung

Technische Daten:

  • Frequenzbereich: 20 - 20.000 Hz (+1 dB)
  • Rauschabstand: > 94 dB
  • max. Mic Eingangspegel: -20 dBu (hoher Pegel), +10 dB (niedriger Pegel)
  • Mic Eingangsempfindlichkeit: -40 dBu
  • Mic Eingangsimpedanz: 2 kOhm
  • max. Line Eingangspegel: +24 dB
  • Line Eingangsimpedanz: 10 kOhm
  • max. Spannungsverstärkung: -24 dB
  • Phantomspeisung: 12 V and 48 V (umschaltbar)
  • Batterielaufzeit (Phantomspeisung AUS): 15 Stunden
  • Batterielaufzeit (Phantomspeisung AN): 12 Stunden
  • Leistungsaufnahme: < 5 W
  • Anschlüsse: 2x XLR/6,3 mm Klinke Combo Eingang
  • 3,5 mm Klinken TRS Stereo Eingang
  • 3,5 mm Klinken TRS Stereo Ausgang
  • 3,5 mm Stereo Kopfhörer Ausgang
  • Betriebsumgebung: Temperatur: 41-140° F / 5-60°C, Luftfeuchtigkeit: 25 - 85%, nicht kondensierend
  • Abmessungen: 38 x 64 x 152 mm
  • Gewicht: 630 g

Weitere Infos

Kanäle 2
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Instrumenten Eingang Ja
Röhre Nein
Kompressor/Limiter Ja
Equalizer Nein
De-Esser Nein
Phantomspeisung Ja
Phasenumkehrung Nein
Externer Effektweg Nein
Analoge Ausgänge Miniklinke
Digitale Ausgänge Keine
Kopfhöreranschluss Ja
Pegelanzeige Ja
3 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
3 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Obler, 12.12.2017
Da ich gerade auf der Suche nach einem Gerät, mit dem ich den Ton meiner DSLR (Canon 80D) zu einem günstigen Preis ein wenig zu verbessern kam das Marantz PMD-602A gerade richtig.
Ich wollte allerdings nicht zu einem der Rode Videomics greifen, da Mikrofone vorhanden sind, und ein Zoom H4 war für meine Zwecke dann doch etwas zu teuer.

Auf den ersten Blick machte das Gerät gleich einen guten Eindruck. Das Gehäuse ist aus Metal und damit stabil und fest, allerdings auch etwas schwerer. Bei kleineren Stativen sollte man also darauf achten, ob Kamera und Preamp nicht zu schwer werden. Das man den Preamp einfach unten an die Kamera schrauben kann und man die komplette Einheit auf zusammen an einem Stativ anbringen kann finde ich dabei auch eine sehr gute Sache. Alternativ kann man die Schraube auf dem Preamp abnehmen und man bekommt einen zusätzlichen Blitzschuh.

Auch die Bedienung war von Anfang an klar und selbstverständlich. Allerdings muss ich dabei anmerken, dass die Leuchten für den Limiter permanent an sind, wenn man ihn einschaltet. Das hat mich zu Beginn etwas irritiert und ich hätte es besser gefunden, wenn sie nur dann Leuchten, wenn der Limiter auch tatsächlich im Einsatz ist.

Des weiteren hätte ich wohl auch lieber einen Akku gehabt, anstatt immer Batterien zu wechseln. Oder zumindest eine Anzeige für den Ladestand wäre nett gewesen. So muss man immer ein paar Ersatzbatterien mithaben, da man sonst nicht weiß, wie lange noch Strom vorhanden ist.
Die Akkulaufzeit habe ich nicht akribisch gemessen, mit Phantomspeisung komme ich allerdings auf ca. 10 Stunden (+- 1 Stunde)

Das wichtigste ist aber natürlich der Ton und ich kann sagen, dass damit eine erhebliche Steigerung im Vergleich zu dem verbauten Mikrofon vorhanden ist. Allerdings war das ja auch die Mindestanforderung. Meiner Meinung nach ist das Gerät relativ Rauscharm, wobei es bei einem höheren Gain doch etwas hörbar ist. Ich konnte es allerdings bei mir immer so Pegeln, dass ich in diesem Bereich nie gekommen bin.
Die große Stärke im Vergleich zu einem Videomic ist die Tatsache, dass ich nicht an ein Mikro gebunden bin. Mal kann ich ein Richtrohr benutzen, mal kann ich ein Lavaliermikro einsetzen. Und das ohne, dass ich Ton und Bild im Nachhinein zusammenschneiden muss wie bei einem Zoom H4.
Das kann allerdings auch ein Nachteil sein, wenn man nun beides getrennt voneinander aufnehmen und bearbeiten möchte. Aber dann greift man sowieso schon zu anderem Equipment.

Alles in allem kann ich sagen, das mir der Preamp sehr gefällt. Er ist einfach zu bedienen und erweitert den Ton bei einer DSLR-Aufnahme immens. Ich denke, vor allem Vlogger, die nicht nur ein Richtrohr-Mikrofon benutzen, könnten damit sehr glücklich werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

2-Kanalmixer und Vorverstärker

Dieter Fröhling, 03.06.2018
Eine Empfehlung aus dem Video-DSLR Lager. Man schraubt es unter die Kamera (Oder den Käfig) und koppelt es mit optionalen (oder man hat die eh) Klinkenkabeln an die Kamera. Mithören des Kameratons natürlich möglich. Was für die direkte Tonaufnahme mit "guten/besseren" Mikros spricht sind die XLR Buchsen mit P48 Unterstützung. Kein weiteres Gerät notwendig.
Ist recht stabil und ein Metallgehäuse. Kabel nur an der linken Seite (von hinten) das Anschlußfeld.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Mikrofon-Preamps
Mikrofon-Preamps
Brauche ich einen Preamp oder doch eher einen Channelstrip? Reicht nicht sogar der Preamp in meinem Mischpult oder Audio­in­ter­face?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(5)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Kontrol M32

Native Instruments Komplete Kontrol M32; Kompaktes Controller-Keyboard; 32 anschlagdynamische Synth-Action Mini-Tasten; zwei Touch-Strips für Pitch und Modulation; acht berührungsempfindliche Drehregler; OLED Display; 4D-Push-Encoder; Smart Play; Maschine Integration; Steuerung von Logic ProX,Ableton Live, Garage Band, Cubase und Nuendo; Stromversorgung über USB;...

Kürzlich besucht
Erica Synths Plasma Drive

Erica Synths Plasma Drive; Eurorack Modul; Verzerrer-Modul mit Plasma-Technologie von Gamechanger Audio; Regler für Eingangspegel, Wet / Dry Mix, Verzerrungsgrad (Voltage) und Voltage-CV; Treble / Bass Equalizer; EQ-Bypass-Schalter; zusätzliche Obertöne über Octave Up / Down Schalter; CV-Eingänge für Voltage und...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 2

Native Instruments Komplete Audio 2; USB Audio-Interface; 24-Bit / 192 kHz; 2x Mikrofon- / Line-Eingänge (XLR / TRS Combo-Buchse), auf Hi-Z umschaltbar; 1x Stereo Kopfhörerausgang (6.3 mm Klinke); 1x stereo line output (6.3 mm Klinke); Regler für Lautstärke und Direct-Monitoring-Mix;...

(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10S

Line6 Relay G10S, 2,4 GHz Wireless System für Gitarre und Bass, bis zu 40m Reichweite (freie Sicht), digitale 24-bit Übertragung, robuste Metallkonstruktion, Ausgänge: XLR (symmetrisch) und 6,3 mm Klinkenbuchse, eingebauter Akku, Frequenzauswahl: automatisch oder manuell, Stromversorgung über 9V DC Netzteil...

Kürzlich besucht
ADJ mydmx GO

ADJ mydmx GO, App zur DMX-Beleuchtungsteuerung für iPad oder Android-Tablet, 256 DMX-Kanäle, Kompatibel mit Ableton-Live, DMX über WLAN und USB, Bibliothek von mehr als 15.000 Beleuchtungsgeräten, manuelle Kanalsteuerung, Kalibrierung der Lichtposition, 21 automatische Effekte, 50 benutzerdefinierte Voreinstellungen, Steuerung von Speed/Size/Shift/Fade/Fan...

Kürzlich besucht
Fender FC-1 Classical Guitar

Fender FC-1 Classical Guitar Klassikgitarre, Decke Fichte laminiert, Tone Bar Bracing, Boden und Zargen Linde, Mahagoni Hals, U-Shape, Griffbrett und Brücke Walnuss, Sattelbreite 52mm (2,04"), 19 Bünde, Mensur 650mm, Finish Natur Hochglanz, Originalbesaitung Fender 100 (241736)

Kürzlich besucht
Friedman BE-OD Deluxe Overdrive Ltd.

Friedman BE-OD Deluxe Clockworks Overdrive LTD; Effektpedal; Authentische britische Overdrive-Sounds basierend auf dem legendären ""BE-100"" Röhren Topteil, Inklusive Splitterkabel für 18V-Betrieb (Verbindung zur Stromversorgung über 2 x 9V isolierte Ausgänge); Regler: per Channel (2 x): Volume, Gain, Bass, Middle, Treble...

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Modern Midnight Sky V2

Chapman ML1 Modern Midnight Sky V2, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radius: 350 mm, 24 Bünde, 648 mm (25,5 Zoll) Mensur, Chapman Sonorous Zero Humbucker Tonabnehmer, Master Volume und Master...

Kürzlich besucht
Orange Pedal Baby 100

Orange Pedal Baby 100 Class A/B Solid-State Amp; 1 Kanal; 10 0 Watt; Lautsprecher Ausgänge: min. 8 Ohm gesamt, 2 x Klinke ; Maße (B x H x T): 30 x 7.7 x 19.5 cm; Gewicht: 3,2 kg; Far be...

Kürzlich besucht
SanDisk Extreme Pro SDXC 128GB

SanDisk Extreme Pro SDXC 128GB; Secure Digital Card SDXC; Class 10 & UHS Class 3 (U3); Datentransfergeschwindigkeit: bis zu 170 MB/s lesen, bis zu 90 MB/s schreiben; Schreibschutzschalter um das versehentliche Löschen oder Überschreiben zu verhindern; sehr gut geeignet für...

(1)
Kürzlich besucht
Korg Volca Modular

Korg Volca Modular; Semimodularer Synthesizer; analoge Klangerzeugung nach Vorbild der "West Coast Synthese"; Dreieck-VCO mit FM-Modulator; "Woggle" Zufalls-Generator; zwei Low-Pass-Gates; Stereo-Reverb-Modul; zwei separate Funktions-Generatoren; Splitter- / Mixer-Modul; Utility-Modul zum Skalieren und invertrieren von CV- und Audiosignalen; interner Stepsequenzer für Tonhöhen...

Kürzlich besucht
MXR M 280 Vintage Bass Octave

MXR M 280 Vintage Bass Octave; Sub Octave Bass Effekt Pedal; basierend auf einem klassischen Sub Octave Schaltkreis; von fettem Growl bis hin zu bebenden Dub Tones; überlegenes Tra cking; zwei unabhängige Sub-Oktav Stimmen; schaltbarer Midra nge Boost bis zu...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.